BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: ist die Verhaftung gerecht ???

Teilnehmer
21. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    9 42,86%
  • nein

    12 57,14%
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

EU beteiligt sich an Kidnapping

Erstellt von Alina, 08.03.2010, 14:24 Uhr · 47 Antworten · 2.063 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Alina

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    695

    EU beteiligt sich an Kidnapping

    Ex-Bosnien-Repräsentant


    "EU beteiligt sich an Kidnapping"










    Mangel an Klarheit in der Europäischen Union sieht Christian Schwarz-Schilling, bis 2007 Repräsentant der internationalen Gemeinschaft in Bosnien, als Grund für die Krise um die Verhaftung von Ejup Ganic. Der frühere Präsident der Föderation Bosnien-Herzegowina war am Montag am Flughafen in London auf Basis eines Auslieferungsbegehrens aus Serbien festgenommen worden. Er muss vorerst bis Ende des Monats in Haft bleiben.

    Es sei eine "Ungeheuerlichkeit", sagt der CDU-Politiker, dass die EU-Staaten bei solcherart "Kidnapping" mitwirkten. Schließlich hätten gerade sie Bosnien seinerzeit mit dem Argument zur Unabhängigkeit gedrängt, erst als selbständiger Staat könne es Hilfe erwarten. "Die Hilfe blieb dann aus", so Schwarz-Schilling, "und jetzt vollzieht man gegen die, die sich damals alleine wehren mussten, auch noch serbische Haftbefehle." Er erwähnt den Fall des früheren Bürgermeisters von Tuzla, Selim Beslagic, der seine Stadt erfolgreich aus dem Krieg heraushielt und heute "nirgendwohin mehr reisen kann", weil ihm die Verhaftung droht.


    Die britische Grenzpolizei hatte Ganic, heute Rektor einer privaten Technischen Hochschule in Sarajewo, schon am Samstag bei der Einreise aufgehalten, dann aber wieder ziehen lassen, weil noch kein Auslieferungsantrag vorlag. Sein Name stand auf einer Liste von 19 Bosniern, die von Belgrad an Interpol geschickt worden war. Sie werden von der Belgrader Staatsanwaltschaft für den Angriff auf einen Armeekonvoi am 3. Mai 1992 verantwortlich gemacht. Die Armee hatte damals den bosnischen Präsidenten Alija Izetbegovic verhaftet. Ganic, sein Stellvertreter, hatte Izetbegovics Freilassung ausgehandelt. Als die Armee mit dem gefangenen Präsidenten durch die Stadt zog, griffen bosnische Einheiten den Konvoi an. Serbien behauptet, Ganic habe den Befehl dazu gegeben.

    Erst letzte Woche haben Bosnien und Serbien in "gut nachbarlichem Stil", wie Schwarz-Schilling sagt, vereinbart, dass jedes der beiden Länder die Kriegsverbrechen seiner eigenen Bürger ermitteln solle. Serbien habe das Abkommen, das sofort in Kraft getreten sei, gebrochen. Umgekehrt verhandele Bosniens Justiz nur Fälle, die ihr vom Tribunal in Den Haag zugeteilt würden. Bei Verhandlungen mit Serbien über die EU-Annäherung und bei Begegnungen mit serbischen Repräsentanten, etwa beim Besuch von Präsident Boris Tadic bei Kanzlerin Angela Merkel, kämen "solche Fragen schon gar nicht mehr zur Sprache".

    Die britischen Behörden nimmt Schwarz-Schilling von der Kritik nicht aus. Auch in Frankfurt sei Ganic einmal aufgehalten, dann aber durchgelassen worden, weil Deutschland das Begehren aus Serbien nicht habe vollziehen wollen. Auch in den USA bleibe Ganic unbehelligt. "Vorige Woche noch habe ich in Sarajewo mit ihm gegessen", erzählt Schwarz-Schilling, "und er hat mir stolz erzählt, dass er nach England reist, wo die ersten seiner Studenten an der britischen Partner-Hochschule ihre Diplome erhalten sollten".

    In Großbritannien selbst setzt inzwischen offenbar ein Umdenken ein. Nach einem Bericht des Daily Telegraph will Premier Gordon Brown die Verhaftung ausländischer Würdenträger im Zuge "politisch motivierter Kampagnen" abstellen. Erst vor wenigen Wochen hatte Israels Oppositionsführerin Tzipi Livni einen London-Besuch absagen müssen, weil ihr auf Antrag einer Palästinensergruppe die Festnahme drohte.

  2. #2

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Boycott european union
    boycott usa
    boycott china

  3. #3
    Gast829627
    kidnapping war das was man mit milosevic gemacht hat und da hat es keinen gekratzt ....das ist ganz normales vorgehen bei einem internationalen haftbefehl...aber das es die musels stört ist ja klar....

  4. #4
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    CDU hat mal garnichts zu melden, die dreckigen Penner.

  5. #5

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    Boycott european union
    boycott usa
    boycott china
    Boycott the Boycott

  6. #6

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    CDU hat mal garnichts zu melden, die dreckigen Penner.
    Man Man Man, ich stimme zu. Hätten wir nur die serbische SRS hier, dann wäre alles besser.

  7. #7
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    SRS macht wenigstens kein Stress

  8. #8
    Gast829627
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    SRS macht wenigstens kein Stress

    das wäre ein guter slogan für deutschland....wenns hier ne srs gäbe

  9. #9

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    SRS macht wenigstens kein Stress
    Nein, nur Propaganda, Hetze und Leugnungen. Aber ich stimme dir zu. Diese Sachen fallen nicht unter "Stress".

  10. #10
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    das wäre ein guter slogan für deutschland....wenns hier ne srs gäbe
    Rreimt sich
    SRS
    macht kein Stress

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russland beteiligt sich am Nato-Raketenschild
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 21:02
  2. Tadic beteiligt sich nicht an Demo
    Von Lakito im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 01:29
  3. 800 Griechen waren im BiH Krieg beteiligt
    Von Slobi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 18:44
  4. Bosnien war aktiv, an den CIA Verbrechen beteiligt
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 11:25
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 22:43