BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

EU erwartet weitere Verhaftungen

Erstellt von lulios, 23.07.2008, 20:28 Uhr · 35 Antworten · 1.314 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915

    EU erwartet weitere Verhaftungen

    EU erwartet weitere Verhaftungen
    22. Juli 2008 | 17:04 | BRÜSSEL


    Der französische Außenminister und EU-Ratsvorsitzende Bernard Kouchner hat klar gemacht, dass die Europäische Union von Serbien nach der Festnahme von Radovan Karadzic weitere Verhaftungen von Kriegsverbrechern erwartet.

    (SN, APA). „Es gab eine Festnahme, aber das genügt nicht. Wir können uns damit nicht zufriedengeben“, sagte Kouchner nach einem Treffen der EU-Außenminister am Dienstag in Brüssel.


    Die Niederlande wollten überhaupt nicht, dass sich die EU auf das Assoziierungsabkommen mit Serbien vorbereite, sagte Kouchner. Er hoffe aber, dass die neue serbische Regierung weitere Festnahmen von Angeklagten vor dem UNO-Tribunal zustande bringe, sagte der französische Außenminister. Gerade für die Opfer von Massakern wie im bosnischen Srebrenica sei es wichtig, nun Gerechtigkeit zu erfahren. „Wenn Gerechtigkeit geübt wird, wird der Frieden rascher einziehen.“


    Kouchner wies zugleich Vorwürfe zurück, die internationale Gemeinschaft habe es zu lange geduldet, dass Kriegsverbrecher während des Bosnien-Kriegs nicht festgenommen wurden. „Waren wir verantwortlich für die Verbrechen? Wir waren es nicht“, sagte er. Die französischen Truppen in Bosnien-Herzegowina hätten versucht, gegen Kriegsverbrecher durchzugreifen. „Es ist gefährlich, die Frage jetzt anders aufzuzäumen.“

    Außerdem kritisierte der französische Außenminister den serbischen Standpunkt, wonach die von einer Mehrzahl der EU-Staaten vorgenommene Anerkennung der Kosovo-Unabhängigkeit illegal sei. Es sei „eigentümlich, uns der Illegalität zu beschuldigen und gleichzeitig der EU beitreten zu wollen“, sagte Kouchner. Zuvor hatte der serbische Außenminister betont, Belgrad werde „nicht einen Millimeter seines Territoriums“ im Kosovo im Gegenzug für eine weitere EU-Annäherung aufgeben.

    © SN/SW

    Nachrichten auf salzburg.com - präsentiert von den Salzburger Nachrichten

    nur karadzic genügt nicht das ist doch wohl klar weitere konditionen müssen erfüllt werden!

  2. #2

    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    800
    Warum eigentlich immer alles auf die Serben ?

  3. #3
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Die EU gibt einfach der serbischen Regierung Druck, weil die genau wissen, dass die neue Regierung "EU-Bereit" ist. Die gehen davon aus, dass die Regierung weißt, wo die anderen Kriegsverbrecher sich aufhalten. So denke ich das!

    Seit 3 Wochen besteht schon die neue Regierung und schon wurde der Kara verhaftet. Was für ein Zufall!

  4. #4
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von byzantinationneverdies Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich immer alles auf die Serben ?


    Böse EU, wie können die nur verlangen, dass die Serben auch noch die anderen Massenmörder Mladic und Hadzic verhaften...


    Ziemlich pervers der Gedanke, dass Mörder hinter Gitter gehören, nicht wahr?

  5. #5

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    120
    ich stelle mal eine andere frage in den raum und zwar
    Im raum Balkan - Mazedonien, Montenegro, Serbien, Kosovo, BiH, Kroatien
    Was ist eigentlich nach 90 jahr besser geworden ???
    Was ist für einen durchschnits bürger besser geworden ?

    bitte um sachliche antworten um noch mal zu betonen was ist für einen durchschnits bürger besser geworden??

  6. #6

    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    800
    Zitat Zitat von thatz_me Beitrag anzeigen
    Böse EU, wie können die nur verlangen, dass die Serben auch noch die anderen Massenmörder Mladic und Hadzic verhaften...


    Ziemlich pervers der Gedanke, dass Mörder hinter Gitter gehören, nicht wahr?
    So meine ich das nicht. Ich bin ja dafür, solche Schweine vor Gericht zu bringen.
    Nur wenn ich mir die Beiträge hier seit gestern so durchlese, bekommt der Leser ja den Eindruck, dass gute Kroaten, gute Albaner gegen böse Serben gekämpft haben.
    Vielleicht bin ich kein Mega-Experte für den Jugo-Krieg der 90er aber ich weiß doch schon gut genug darüber Bescheid, um sagen zu können, dass es so nicht wahr ist.
    Genau so wenig verstehe ich wie Medien aus den westeuropäischen Staaten auf Serbien rumhacken und Kroatien keine Beachtung schenken.
    Wenn man mal ein bisschen sucht, findet man schnell auch zu den Kriegsverbrechen die von Kroaten begangen wurden sehr interessante Dinge im Netz.
    In Kroatien werden kroatische Kriegsverbrecher genau so behandelt wie serbische Kriegsverbrecher in Serbien.
    Die UCK bekommt auch noch Waffen von denen, die mit dem Finger auf die Serben zeigen.
    Mörder sollen alle vor Gericht. Aber so ein Gericht und gewisse Gesetze machen nur Sinn, wenn alle vor dem Gesetz gleich sind.
    Das heißt man sollte es nicht bei einem so und bei jemand anderen ganz anders anwenden. Mörder bleibt Mörder, egal Welcher Nationalität...
    Ist doch absurd wenn die Türken von den gleichen Leuten, die die Verbrechen aus dem Jugobürgerkrieg verurteilen, auch noch mit Technologien für Waffen und eigenen Produktionstätten unterstützt werden.
    Dort tötet man auch unschuldige Zivilisten und lässt kleine Kinder verhungern.
    Ich bin einfach dafür, dass alle Menschen/Nationen vor dem Gesetz gleich sind.

  7. #7

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von byzantinationneverdies Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich immer alles auf die Serben ?
    Darum !!!

    Did Kouchner Know Kosovo Serbs were Butchered for their Organs


    Cover of the Belgrade daily Kurir: Organ trafficking scandal — Kouchner Involved

    [h2]Bernard Kouchner Involved in KLA Organ Harvesting Atrocity?[/h2]
    Article by Niksa Bulatovic, Kurir
    Milijana Mitrovic, one of Carla del Ponte's sources for facts about death camps where Serbs were stripped of their organs, claims that Romanians, Russians, Ukrainians, Greeks and Arabs were also tortured.
    Albania is not a "blue tomb" only for Serbs and Serbs abducted from Kosovo and Metohija were not the only ones whose organs were harvested. White slaves from Romania, Moldavia, Russia, Ukraine, Greece, Montenegro, the Arab countries, etc. were also used for this purpose. The highest political leaders in Albanian state were involved in the affair, as well as Kosovo Liberation Army commanders and representatives of KFOR and UNMIK, Milijana Mitrovic testified in a statement for Kurir. She said she was one of Carla del Ponte's sources of information regarding death camps in Albania and Kosovo and Metohija province.
    Ms. Mitrovic said that she saw these camps and has learned a lot about crimes thanks to her friendship with an influential Albanian businessman. However, when she told official Serbian authorities about this in 2002 [DOS which took over Serbian government in a CIA-funded coup], no one wanted to hear what she had to say. Moreover, some of them even threatened her and told her to remain quiet, and sent police representatives to question and harass her.
    "The Albanians brought white slaves from various countries to entertain the members of UNMIK and KFOR as prostitutes. When they no longer needed them, they would take them to Albania to harvest their organs. There were camps in Kukesh, Elbasan, Flora and Drach; the 'yellow house' where their organs were removed was in Tirana (capital of Albania). The Americans, Germans and Englishmen participated in this," emphasized Mitrovic.
    [h2]Mengele would be Envious...[/h2]

    "Doctors" without borders, indeed: France was among the first states to recognize the unilateral declaration of independence by Pristina separatists and its new foreign minister, Bernard Kouchner, former UNMIK head in Kosovo province, was among the loudest KLA lobbyists. He is now accused of having been involved in the KLA organ harvesting atrocity. Photo: Bernard Kouchner (R) with war criminal Agim Ceku.

    She said that the healthiest males up to age of 45 were picked out among the imprisoned Serbs from Kosovo and Metohija, and transferred to U.S. military bases abroad, especially in Germany and Italy. Allegedly two missing Serb men from Kosovo and Metohija were seen in the U.S. base in Wiesbaden. She didn't know what was done with the abducted Serbs in those bases but there are indications that they were used as guinea pigs.
    "Anyone who tried to escape would end up under the knife together with the others who were taken to the camps in Albania. Current and former Albanian premiers Sali Berisha and Fatos Nano were involved with the blessing of Bernard Kouchner, former UNMIK head and currently French foreign minister, a physician. Also involved were Ramush Haradinaj and his brother Daut, Agim Cheku and Hashim Thaci, as well as Halim Omer Osmani, Muhamed Luti, Enes Elmazi," recounted Mitrovic.
    She said that in 2001 and 2002 some Serbian politicians, primarily belonging to the opposition at that time, were collecting money to find the kidnapped Serbs. The final sum was several hundred thousand German marks. Through the intercession of U.S. CIA Lieutenant-Colonel Michael Shaw (sp?) the money was given to a certain Kosovo Albanian. The Kosovo Albanian learned a lot but he was caught and killed, said Mitrovic.
    [h2]Del Ponte Waited for the Fake State to be Declared Before Publishing her Book[/h2]
    Simo Spasic, president of the Association of Kidnapped and Abducted Kosovo-Metohija Serbs said that Milijana Mitrovic told then what she knew several years ago but they could not believe her. However, Carla del Ponte's Book "The Hunt: Me and the War Criminals" convinced them that she was telling the truth.
    "We finally received Del Ponte's book from Italy and it states how many Serbs were transferred to Italy, and where their vital organs, intended for sale throughout Europe and America, were removed. The book will serve as evidence in our case against her because she hid the crimes while serving as Hague prosecutor. During a meeting with us in 2004 she told that our relatives and loved ones had all been killed but she didn't mention that they had been stripped of their organs," emphasized Spasic. In his opinion, Del Ponte calculatingly chose to reveal this after the criminals had proclaimed Kosovo's independence.
    "If she had published this only four or five years ago, no country in the world would have recognized such a criminal state. The leaders of the so-called KLA would be in The Hague for their command responsibility," emphasized Spasic.

  8. #8
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von byzantinationneverdies Beitrag anzeigen
    So meine ich das nicht. Ich bin ja dafür, solche Schweine vor Gericht zu bringen.
    Nur wenn ich mir die Beiträge hier seit gestern so durchlese, bekommt der Leser ja den Eindruck, dass gute Kroaten, gute Albaner gegen böse Serben gekämpft haben.
    Vielleicht bin ich kein Mega-Experte für den Jugo-Krieg der 90er aber ich weiß doch schon gut genug darüber Bescheid, um sagen zu können, dass es so nicht wahr ist.
    Genau so wenig verstehe ich wie Medien aus den westeuropäischen Staaten auf Serbien rumhacken und Kroatien keine Beachtung schenken.
    Wenn man mal ein bisschen sucht, findet man schnell auch zu den Kriegsverbrechen die von Kroaten begangen wurden sehr interessante Dinge im Netz.
    In Kroatien werden kroatische Kriegsverbrecher genau so behandelt wie serbische Kriegsverbrecher in Serbien.
    Die UCK bekommt auch noch Waffen von denen, die mit dem Finger auf die Serben zeigen.
    Mörder sollen alle vor Gericht. Aber so ein Gericht und gewisse Gesetze machen nur Sinn, wenn alle vor dem Gesetz gleich sind.
    Das heißt man sollte es nicht bei einem so und bei jemand anderen ganz anders anwenden. Mörder bleibt Mörder, egal Welcher Nationalität...
    Ist doch absurd wenn die Türken von den gleichen Leuten, die die Verbrechen aus dem Jugobürgerkrieg verurteilen, auch noch mit Technologien für Waffen und eigenen Produktionstätten unterstützt werden.
    Dort tötet man auch unschuldige Zivilisten und lässt kleine Kinder verhungern.
    Ich bin einfach dafür, dass alle Menschen/Nationen vor dem Gesetz gleich sind.

    du als orthodoxer bruder musst du deinen glaubensbrüdern zusammenhalten.
    das ist klar.

    nimmt dir aber auch keiner übel.

    fakt ist das die serben den krieg wollten.
    fakt ist das die serben die schlimmsten kriegstreiber waren.
    fakt ist das die serben am meisten gemordet haben.
    fakt ist das die serben die meisten kriegsverbrecher in deren reihen haben.

  9. #9

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    du als orthodoxer bruder musst du deinen glaubensbrüdern zusammenhalten.
    das ist klar.

    nimmt dir aber auch keiner übel.

    fakt ist das die serben den krieg wollten.
    fakt ist das die serben die schlimmsten kriegstreiber waren.
    fakt ist das die serben am meisten gemordet haben.
    fakt ist das die serben die meisten kriegsverbrecher in deren reihen haben.

    Du pauschalisierst, bitte um Verwarnung für Meko !

  10. #10
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Du pauschalisierst, bitte um Verwarnung für Meko !
    nein warum???
    ich habe keine demos gegen den krieg gesehen damals.

    zig tausende versammelten sich und jubelten milo zu.

    das die serben die meisten kriegsverbrecher haben, passt dir nicht ist aber tatsachen, schau dir mal die fahndungsliste an.

    karadzic hat damals den moslems gedroht sie auszulöschen und dass sie sich nicht wehren können, auch fakt, passt dir aber nicht.

    und ich muss wohl nicht dazusagen das ich die serben meine die ein gewehr in der hand gehalten haben.

    also kein verwarnungsgrund

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 100 Verhaftungen bei landesweiter Razzia in den USA: FBI BEFREIT KINDER-HUREN
    Von Serbian Eagle im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 23:53
  2. Verhaftungen von Journalisten in der Türkei
    Von BlackJack im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 16:37
  3. 15 Verhaftungen nach Wettskandal angeordnet
    Von skenderbegi im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 23:47
  4. ...und nun folgen Verhaftungen
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 16:28
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 15:46