BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

EU: Erweiterung oder Aufnahmestop?

Erstellt von Emir, 10.07.2009, 00:58 Uhr · 52 Antworten · 2.712 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863
    Zitat Zitat von Boris Beitrag anzeigen
    Ja, aber selber in der EU Leben, wah...
    Ja

  2. #42

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    In BiH ist es allen voran für die Bosniaken fies, denn die Kroaten haben eh alle kroatische Pässe und viele Serben besitzen ebenfalls den serbischen Pass, wenngleich nicht alle.
    Hoffentlich klappt das mit der Visa-Freiheit für SRB, MK und CG, Zeit wärs ja mal endlich. Diese Isolation ist unschön.

  3. #43
    Emir
    Visafreies Reisen mit serbischem Pass



    Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: Bosnier dürfen nicht ohne Visum in die EU

    Die EU will einigen Balkanstaaten ab 2010 Visafreiheit gewähren, darunter Serbien, nicht aber Bosnien. Die Menschen in Bosnien müssen daher weiterhin mit beschwerlichen Einschränkungen leben.





    Sada Domanagic ist nervös. Die 61-jährige Bosnierin steht in der Küche ihrer kleinen Wohnung in der alten Innenstadt von Sarajewo und kocht Kaffee. Sie hat ein Visum für Slowenien beantragt. "Ich habe die Botschaft telefonisch um einen Termin gebete", sagt sie. "Schon vor zwei Wochen. Für heute habe ich ihn endlich bekommen!" Für die Rentnerin ist das eine entwürdigende Angelegenheit. "Wäre es nicht wegen meiner Schwester, die ich dort besuchen will – ich würde das nicht mehr mit machen!"
    Dabei hat Slowenien vor den Balkan-Kriegen wie Bosnien selbst noch zu Jugoslawien gehört. Heute aber ist es Teil der EU und die verlangt ein Einreise-Visum. "Dafür brauche ich eine Garantie, dass meine Schwester für mich finanziell geradesteht", erklärt Sada Domanagic. "Außerdem einen Nachweis, dass sie eine Wohnung besitzt. Gehaltsnachweise für die vergangenen drei Monate. Insgesamt acht Dokumente. Das verlangen sie für mich als Rentnerin. Was müssen erst die Leute vorbringen, die arbeiten oder – vor allem: Die jungen Leute? Das macht mich besonders traurig."
    Von Brüssel alleine gelassen
    Bildunterschrift: Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: In Sarajewo bilden sich Schlangen vor den Botschaften
    Auf dem Weg zur slowenischen Botschaft kommt die rüstige Dame an sanierten Häusern vorbei. Viele davon stammen aus der Zeit als Bosnien noch zu Österreich-Ungarn gehörte. 14 Jahre nach dem Bosnien-Krieg sind zwar immer noch vereinzelt Einschusslöcher in manchen Gebäuden zu sehen, doch die meisten Wände sind frisch verputzt, angemalt mit freundlichen Farben.
    Vor der Botschaft hat sich eine Schlange gebildet. Doch Sada Domanagic hat einen Termin. Sie geht alleine hinein. Vor anderen Botschaften sind die Schlangen sogar noch länger: Gut 150 Menschen drängen sich allein vor der Deutschen Botschaft. Die Nerven liegen blank. Dabei soll Bosnien wie alle anderen Balkan-Staaten einmal Mitglied der EU werden – das verspricht Brüssel vor allem den jungen Leuten.
    Amar Basic ist einer von ihnen. 24 Jahre alt, Student der Englischen Literatur. Amar ist enttäuscht von Europa. Er gehört zu jener Minderheit von Bosniern, die den Nationalismus der Vergangenheit radikal ablehnt. So wie sich viele EU-Politiker das eigentlich wünschen. Doch er fühlt sich von Brüssel alleine gelassen. Amar ist bosnischer Muslim, oder Bosniake wie er sich selber gerne bezeichnet. Er befürchtet, dass die EU den Nachbarstaaten, vor allem Serbien, schneller die Visa-Freiheit gewährt als Bosnien.
    Gefühle der Ablehnung
    Für Bosnien könnte das die schon jetzt bestehende Teilung des Landes zwischen bosnischen Muslimen, Kroaten und Serben noch vertiefen. Damit könnten nämlich auch die Serben, die in Bosnien leben visafrei reisen. Viele besitzen neben dem bosnischen einen zweiten Pass aus Serbien. Nicht aber die bosnischen Muslime, die kein Mutterland haben.
    Amar hat gemeinsam mit Freunden einen offenen Brief an die EU geschrieben. "Die muslimischen Opfer sollen akzeptieren, dass der gesuchte serbische General Ratko Mladic, der Schlächter von Srebrenica, am Ende einen besseren Reisepass hat, als sie selbst", sagter und schüttelt den Kopf. "Das verursacht furchtbare Gefühle der Ablehnung, das Gefühl, dass die EU gegen Bosnien als Vielvölkerstaat ist, gegen Muslime, gegen die Opfer."
    Ärger über Bürokratie und Politik
    Als die Rentnerin Sada Domanagic aus dem Konsulat kommt hat sie das Visum bekommen – allerdings für einen Termin zwei Tage nach dem geplanten Reisebeginn. "Sie wollten mir meinen Pass nicht gleich zurückgeben", erzählt sie. "Das brauche eben seine Zeit – all die Papiere. Ich bin wirklich sehr verärgert!"
    Verärgert über die Bürokratie – aber auch die eigenen Politiker, die zu wenig tun, um die Kriterien für die Visafreiheit zu erfüllen. Und über Europa, von dem sie sich alleine gelassen fühlt.




    Autor: Frank Hofmann
    Redaktion: Andreas Ziemons






    Visafreies Reisen mit serbischem Pass | Europa | Deutsche Welle | 09.07.2009

  4. #44

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Kann man denn nicht nach Slowenien fahren, nur mit dem Perso? (nach BiH, CG, MK, HR gehts ja...)

  5. #45
    Emir
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Kann man denn nicht nach Slowenien fahren, nur mit dem Perso? (nach BiH, CG, MK, HR gehts ja...)
    Ne SLO = EU ^^

  6. #46
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    @Emir88

    das hat damit zutun das man die kriterien der eu-kommision erfüllen muss.falls diese nicht erfüllt werden dann gibts auch kein visafreies reisen so einfach ist das.bosnien und albanien haben diese "noch nicht" erfüllt.die eu-kommision hat aber auch gesagt das bosnien und albanien irgendwahn 2010 folgen sollen falls sie diese kriterien auch erfüllen.also musste dich noch ca 1 jahr gedulden.

  7. #47

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Du bist das blödeste was sich jemals hier angemeldet hat! WIR SIND NICHT SO DRAUF WIE AFGHANISTAN aber wenn es so weiter geht und die Bosniaken nur unterstützung von den Al Arabs bekommen was glaubst du zu wem die bald halten werden?

    PS. Sollte sich die RS Abspalten, dann gebe ich dir es schriftlich, das es überall knallen wird... Niemand von den Bosniaken wird das akzeptieren...
    Albanien und Bosnien = Pech gehabt :iconbiggrin:


    Für mich ist das Diskriminierung gegenüber den Menschen in Bosnien & Herzegowina und Albanien. Vielleicht haben auch diese beiden Länder einfach zu viele Moslems…..
    FUCK EU!!!!
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Sag mal wie kann man die nicht hassen???? verdammte H........e
    Alles außer Bosnisch

    Es muss wieder Krieg geben!
    Alles außer Bosnisch

    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen


    Entscheid dich mal, deine Eskapazen nerven langsam

  8. #48

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    PS: Können die Bosniaken eigt. nicht auch serbische oder kroatische Pässe bekommen?

  9. #49

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    PS: Können die Bosniaken eigt. nicht auch serbische oder kroatische Pässe bekommen?
    Nein, dann wären sie nur muslimische Kroaten oder Serben
    Ich glaube das wollen sie nicht :S

  10. #50
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Alles außer Bosnisch

    Alles außer Bosnisch





    Entscheid dich mal, deine Eskapazen nerven langsam
    Ich denke er hat sich eindeutig zum Islam bekannt und identifiziert Bosnien auch damit. Schade, ich hatte den guten Emir noch als alten Jugoslawen im Gedächnis ...

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EU Erweiterung, wie geht´s weiter.
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 01:20
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 12:00
  3. Die Union ist der Erweiterung müde
    Von Ðole im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 11:53
  4. Außenminister beraten über EU-Erweiterung
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 21:55
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 16:11