BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Eu expandiert

Erstellt von chimpovic, 27.02.2011, 20:40 Uhr · 42 Antworten · 1.848 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    er kriegt es nicht gebacken...die schweiz ist unoffiziel eu mitglied und der dummdössel weisst das nicht mal..die haben alle rechte was ein EU land haben muss..nur sind die kein ''EU'' land. wegen diversen interessen..wie geldwäscherei..etc.
    Dir ist echt nichtmehr zu helfen. Die Schweiz mag zwar Abkommen haben, aber dennoch untersteht sie nicht Brüssel und viele Gesetze in der Schweiz stossen in Brüssel auf Unbehagen.

    Geldwäscherei? Interessant, deswegen will die EU dass die Schweiz Beitritt nichtwahr? Der EU ist das Schweizer Bankgeheimnis ein Dorn im Auge, es ist im Interesse der EU die gebunkerten Gelder in der Schweiz einzusacken.


  2. #32
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Bilaterale ist mir bekannt, musst sie mir nicht noch extra auftischen, ihr versteht nicht dass die Schweiz auch ohne EU zurechtkommt.

    Viele verstehen nicht was für fatale Folgen ein EU-Beitritt für die Schweiz haben wird.



    Du solltest vielleicht besser lernen zu schreiben, wie wärs?
    Du hast weder Ahnung von der EU, noch von der Schweiz.
    du verstehst nicht, es geht nicht drum das die schweiz ohne eu beitritt besser ist oder nicht, sondern darum das ohne die eu die schweiz nicht überlebendfähig sein kann, die schweiz ernährt sich hauptsächlich im bankwesen und transfer diversen aktien von land zu land.

    die schweiz wurde dazu gegründet um europa und rest der welt, mit geld zu versorgen von (von hinten) es ist sozusagen eine grosse bank der welt...und wenn eine bank keine kunden hatt geht sie pleite hast jetzt verstanden in ein arbeiter hirn?

    und ich bin nicht dazu zuständig dir alles 100 mal zu erklären..
    damit es in dein hirn rein geht.



    es wurde genug gespamt.

  3. #33
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    du verstehst nicht, es geht nicht drum das die schweiz ohne eu beitritt besser ist oder nicht, sondern darum das ohne die eu die schweiz nicht überlebendfähig sein kann, die schweiz ernährt sich hauptsächlich im bankwesen und transfer diversen aktien von land zu land.

    die schweiz wurde dazu gegründet um europa und rest der welt, mit geld zu versorgen von (von hinten) es ist sozusagen eine grosse bank der welt...und wenn eine bank keine kunden hatt geht sie pleite hast jetzt verstanden in ein arbeiter hirn?
    Aus dir spricht wieder die pure Unwissenheit.
    Angenommen die EU löst sich auf, wo lagern dann die Leute ihr Geld? beantworte mir die Frage. Die Schweiz lebt von Geldern weltweit, da ist es scheissegal aus welcher "Union" die einzelnen Leute sind.

    Informier dich mal über die Schweiz und deren Geschichte bevor du wieder scheisse labberst. Idiot.

    Auch ohne Bilaterale würden die Leute ihr Geld in der Schweiz Bunkern. Tunesien hatte auch kein Abkommen mit der Schweiz und trotzdem hat Ben Ali seine Gelder dort gebunkert.

  4. #34
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    so und jetzt wirklich ein letztes mal und extra in bauarbeitersprache für dich:

    geld ist nicht das pappier was du in deine tasche hast, sondern es sind laute zahlen nichts anderes.

    an den Euro ist fast die halbe welt angeschlossen, die chinesen haben ihr Yen an der Euro schon vor 10 jahren angekupelt, denn grossen fehler was die hongkongnesen gemacht haben, hatten die chinesen schon vorraussgeschaut...

    und wenn auf einmal die eu zerfällt, wird gleichzeit der euro zerfallen und nichts mehr wert sein! jetzt rechne mal in dein arbeiter kopf was dann 6000 millarden euro in der schweizer konten wert sind...NULL!

    die ganzen weltwirtschaft wird aufeinmal zerfallen wie ein legobausatz..

    und die goldresevern die unter zürich und der ganzen schweiz liegen... wird auch nicht helfen, weil das zu sicherung der kunden dient und die so oder so ihr geld zurückverlagen werden!

    und die es verpflichtet sind es auszuhändigen..!

  5. #35
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Wenn Er in der Schweiz leben sollte, dann profitiert Er ebenso von der Eu wie einer der aus Österreich kommt.. Die Schweiz und ihre Gesetze sind fast alle auf Europäische ebene aufgebaut, u. mal abgesehen davon der Export ist zumeist im Schengenraum, und diese sind meistens alle Eu Mitglieder.

    Einfach Doof manch einer.

    Ps: Geh doch nach Fyrom zurück, vielleicht ist es ja dort besser wie im Norden.
    Es sind nur Unwissende die, die Eu als unnötig bezeichnen!


    hmm? nä - eigene währung, eigenes polit system, eigene steuer abgaben und einnahmen.... ich weiss nicht ob du schonmal frankreich oder deutschland mit der schweiz vergleichen konntest, jedoch würde ich nicht gerne in deutschland leben... die eu profitiert eher von der schweiz.

    in deutschland gibt man menschen hilfsgelder zum umziehen IN DIE SCHWEIZ wenn sie dort arbeit gefunden haben. looooool

    also ich fühle mich nicht als ob ich von der eu profitieren würde. im gegenteil

  6. #36
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    so und jetzt wirklich ein letztes mal und extra in bauarbeitersprache für dich:

    geld ist nicht das pappier was du in deine tasche hast, sondern es sind laute zahlen nichts anderes.

    an den Euro ist fast die halbe welt angeschlossen, die chinesen haben ihr Yen an der Euro schon vor 10 jahren angekupelt, denn grossen fehler was die hongkongnesen gemacht haben, hatten die chinesen schon vorraussgeschaut...

    und wenn auf einmal die eu zerfällt, wird gleichzeit der euro zerfallen und nichts mehr wert sein! jetzt rechne mal in dein arbeiter kopf was dann 6000 millarden euro in der schweizer konten wert sind...NULL!

    die ganzen weltwirtschaft wird aufeinmal zerfallen wie ein legobausatz..

    und die goldresevern die unter zürich und der ganzen schweiz liegen... wird auch nicht helfen, weil das zu sicherung der kunden dient und die so oder so ihr geld zurückverlagen werden!

    und die es verpflichtet sind es auszuhändigen..!
    Jetzt schalte mal dein Hirn ein (Ausnahmsweise) und sag uns was passiert wenn den Leuten klar wird das der Euro fällt?

    Der CHF wird davon profitieren sowie der USD. Währungen kann man umtauschen schonmal was davon gehört?

  7. #37

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    es gab mal so ne fake meldung hier im bf is aber schon länger her... aber sonst gut für die inselbewohner ^^

  8. #38
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Dragan Mance Beitrag anzeigen
    Die EU ist doch schwachsinnig, neuerdings hat die Schweiz ein Gesetzt übernommen, jenes besagt Kinder bis zu 12 Jahren(!) oder unter 1,50m müssen auf einem Kindersitz im Auto sitzen. D.h. ein Taxifahrer muss 2 Kindersitze im Kofferraum haben für eine Familie die aus dem Urlaub kommt. oder ein Schulbus für Kinder mus für jedes Kind ein Kindersitz haben.
    EU=
    Das Gesetz gilt doch nicht für Busse.

    Und dass ein Kindersitz bei einem Kind kleiner als 1,50 vorgeschrieben ist, ist gut -> Airbag, Gurt beim Hals etc.

    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Der CHF wird davon profitieren sowie der USD. Währungen kann man umtauschen schonmal was davon gehört?
    Dass der Kurs steigt bedeutet aber nicht dass es gut ist für die Währung!
    Ein fallen des Euros wäre für die Weltwirtschaft ziemlich fatal, da ist die Immobilienkrise der USA (jetzige Finanzkrise) ein laues lüftchen dagegen.

    Und treffen wird es am meisten die Staaten, deren Wirtschaft am schwächsten ist.

  9. #39
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    hmm? nä - eigene währung, eigenes polit system, eigene steuer abgaben und einnahmen.... ich weiss nicht ob du schonmal frankreich oder deutschland mit der schweiz vergleichen konntest, jedoch würde ich nicht gerne in deutschland leben... die eu profitiert eher von der schweiz.

    in deutschland gibt man menschen hilfsgelder zum umziehen IN DIE SCHWEIZ wenn sie dort arbeit gefunden haben. looooool

    also ich fühle mich nicht als ob ich von der eu profitieren würde. im gegenteil

    Natürlich Pofitiert die Eu von der Schweiz, aber würde die Schweiz nicht von der Eu ebenfalls Profitieren hätten Sie heute nicht fast die gleichen Gesetze wie die Eu, und auch eine Starke zusammenarbeit wäe nicht nötig...

    zum anderen; Deutschland ist ein Sozialstaat, und es ist nur richtig wenn Sie sagen ''Wenn wir im Land keine Jobs für unsere Bevölkerung haben, Sie aber ein Job im Ausland finden, dass Sie ihnen die Reisekosten ermöglichen, was genau soll daran schlecht sein ??

    zum Letzten, das liegt daran weil du das Oberflächig alles siehst, du musst aber tiefer nachforschen und dann wirst auch du merken dass auch du von der Eu Profitierst.


    Das Lustige an der ganzen Sache hier ist, die meisten erachten das Glas als halb Leer, dabei ist das Glas doch halb VOLL..

  10. #40
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224
    Mayotte

    Erstes mehrheitlich muslimisches Land in der EU

    Mit der Inselgruppe Mayotte ist erstmals ein mehrheitlich muslimisches Land Teil der EU geworden. Das zu Frankreich gehörende Mayotte ist geografisch in Afrika angesiedelt. Bis vor Kurzem wurde dort auch nach islamischen Rechtsnormen geurteilt.

    Seit dem 1. Januar 2014 ist die Inselgruppe Mayotte offizieller Teil der EU. Mayotte ist seit Jahresanfang offiziell ein sog. „Gebiet in äußerster Randlage“ und damit Teil der Europäischen Union. Damit ist die Inselgruppe auch quasi das erste Land mit einer überwiegend muslimischen Bevölkerung innerhalb der EU.

    Bisher war das 1841 von Frankreich gekaufte und geografisch zu Afrika gehörende Mayotte ein sogenanntes Übersee-Département. Die Inselgruppe hatte sich 1974 dafür entschieden, ein Teil Frankreichs zu bleiben. Die Unabhängigkeit des Landes wurde von der Bevölkerung abgelehnt. Seit einigen Jahren stand bereits fest, dass Mayotte ähnlich wie Französisch-Guayana zur EU gehören wird.

    Bevölkerung mehrheitlich Muslime

    Mayotte ist etwa 374 km² groß. Es gilt als älteste Vulkaninsel der Komoren. Die Hauptstadt ist Mamoudzou. Etwas mehr als 200.000 Menschen leben auf der Inselgruppe. 98 % der Einwohner sind Muslime. Staatspräsident ist der französische Präsident François Hollande. Die Währung ist Euro. Die Amtssprache ist Französisch, es wird aber meistens Mahorisch gesprochen.

    Auf Mayotte galten bis vor Kurzem auch bestimmte Sonderrechte. So konnte sich die Bevölkerung für die Anwendung des französischen Rechts entscheiden, oder, wenn es sich um Muslime handelte, war das „persönliche Recht“ und damit die Scharia möglich. Eigene Gerichte mit Kadis waren aktiv und fällten Urteile entsprechend den islamischen Vorgaben aus Koran und Sunna. Diese galten vor allem im Familien- und Erbrecht – aber eben nur für Muslime. Seit dem 1. Januar 2014 muss in Mayotte jedoch das französische Recht zwingend angewendet werden.
    Erstes mehrheitlich muslimisches Land in der EU » IslamiQ - Debatten- und Nachrichtenmagazin

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RTL expandiert nach Griechenland
    Von El Greco im Forum Wirtschaft
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 15:01
  2. Kosovo-Unternehmen expandiert
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 22:43
  3. Expandiert Agrokor in die Türkei?
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 11:13
  4. Kroatische Firma expandiert in BIH!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 00:27
  5. Ungarische Bank expandiert in Serbien!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 21:11