BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

EU GEGEN ABSPALTUNG DES NORDENS...

Erstellt von skenderbegi, 26.02.2008, 11:03 Uhr · 16 Antworten · 880 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Russland ist nicht die UNO, und serbien hat doch bereits alles an russland verkauft, damit die russen immer ihr veto einlegen.

    wem es in der westlichen welt nicht passt, der kann gerne in den osten ziehen.

  2. #12

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    Russland ist nicht die UNO, und serbien hat doch bereits alles an russland verkauft, damit die russen immer ihr veto einlegen.

    wem es in der westlichen welt nicht passt, der kann gerne in den osten ziehen.
    Hmmh, serbien prostituiert sich zunehmend an russland.

    wird den kosovoalbanern (von serbischer seite) arschkriecherei an usa vorgeworfen? sieht so aus als ob die serben das gleiche mit russland machen.Serbien der neue Popo-Club russlands

  3. #13
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    es wird nie zu einer teilung kommen. in nordmitrovica sind viele natosoldaten stationiert und bereit gegen serbische angreiffer vorzugehen.

  4. #14
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Appropos: UN-Rechte, Welt und Staaten die UN-Staats-Rechte einsehen und welche nicht:
    Bild:Kosovo relations.svg - Wikipedia

    Wer von der Welt spricht, aber nur NATO&Friends (wobei auch nicht alle NATO Staaten) meint, der versucht hier dann einige Dinge zu sehr zu verallgemeinern.
    zürich was bezweckst eigentlich mit dieser selbstgemachten karte auf wikipedia......

    willst du wirklich in bezug auf die un-rechte die zeit vor 99 ausblenden???????

    du versuchst hier einmal mehr vom thema abzulenken.
    unterlass es bitte dies.
    hier gehts einzig und alleine um die abspaltung kosovas .
    den serbien hat selbst seine unterschrift gegeben während den verhandlungen zum kosova-status.

    und wer die gewalt provoziert und fördert sieht jeder blinde .

  5. #15

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    zürich was bezweckst eigentlich mit dieser selbstgemachten karte auf wikipedia......
    volkssport der serben:
    birne vollknallen, gebäude in brand stecken, an grenzposten randalieren, wikipedia mit desinformationen zumüllen

  6. #16
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Ist wiedermal typisch... Den Serben wird ihr historisches Herzstück entrissen (mit Bruch von UN-Rechten, weiteren internationalen Territorialen Verletzungen und Bruch von UN-Resolutionen und das trotz westlich-orientierter und demokratisch gewählter Regierung), und jetzt tut man so verwundert (als ob man damit nicht gerechnet hätte und sich schockiert zeigt), dass sich das Volk gegen die Unfairness wehrt!!!

    Da frage ich mich aber schon: Wie würden den andere Völker reagieren, wären sie an Serbiens stelle?? Einfach so hinnehmen?

    PS: Seriben hat schon vor der einseitigen Unabhängigkeit der Albaner bereits gesagt, dass sie diese Unabhängigkeit nie und unter gar keinen Umständen jemals akzeptrieren wird.
    Und so verhällt sich auch Serbien. Die Unabhängigkeit nicht zu akzeptieren (und unter gar keinen Umständen) heisst auch die Grenzen nicht zu akzeptieren. Und unzählige Staaten der Welt geben den Serben recht, so wird man das ganze erst recht nicht akzeptieren.





    Du siehst ja jetzt selber, wie man sich annähernd fühlt, wenn ein Stück des Landes (nord-Kosovo) sich abzuspalten droht, mit der Vermerkung, dass das Nordkosovo für die Albaner nicht die gleiche historische Bedeutung hat, wie Kosovo&Metochien für die Serben.




    Vielleicht fällt es dir sooo schwer nachzuvollziehen wie sich die Serben jetzt fühlen.

  7. #17

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Den Serben wird ihr historisches Herzstück entrissen...
    Ein historisch fragwürdiges Stück: zum weil von einem nahezu verschwindend kleinen Teil an Serben bewohnt wird und zum anderen weil es keine wissenschaftliche (außer serbische und die zählen nicht) Belege hierzu gibt.

    und jetzt tut man so verwundert (als ob man damit nicht gerechnet hätte und sich schockiert zeigt), dass sich das Volk gegen die Unfairness wehrt!!!
    Keiner ist über die Reakton verwundert, wir Wissen wie die Serben drauf sind.

    Da frage ich mich aber schon: Wie würden den andere Völker reagieren, wären sie an Serbiens stelle?? Einfach so hinnehmen?
    Sie wären bessere Verlierer und würden zumindest mehr Würde zeigen. Aber beides ist keine serbische Eigenart.

    PS: Seriben hat schon vor der einseitigen Unabhängigkeit der Albaner bereits gesagt, dass sie diese Unabhängigkeit nie und unter gar keinen Umständen jemals akzeptrieren wird.
    Wie jetzt auch interessiert es fast niemanden.

    Und so verhällt sich auch Serbien. Die Unabhängigkeit nicht zu akzeptieren (und unter gar keinen Umständen) heisst auch die Grenzen nicht zu akzeptieren.
    Sollte es aber mal so langsam

    Und unzählige Staaten der Welt geben den Serben recht, so wird man das ganze erst recht nicht akzeptieren.
    Naja, so unzählig sind die nun auch wieder nicht und Deinen "unzähligen" Staaten, stehen unzählig, unzählige Staaten gegenüber die Kosovo akzeptieren

    Du siehst ja jetzt selber, wie man sich annähernd fühlt, wenn ein Stück des Landes (nord-Kosovo) sich abzuspalten droht,
    Ich glaub dem kann man gelassen ins Auge sehen, es wird bei einer Drohung bleiben und das wars dann aber auch

    mit der Vermerkung, dass das Nordkosovo für die Albaner nicht die gleiche historische Bedeutung hat, wie Kosovo&Metochien für die Serben.
    Aha, wenn es so bedeutend gewesen wäre hätte man es in der Vergangenheit nicht so verkommen lassen. Alles nur leere parolen um eure Machtgelüste zu bewahren.

    Vielleicht fällt es dir sooo schwer nachzuvollziehen wie sich die Serben jetzt fühlen.
    Sauft ein Slivovic drüber und ihr werdet wieder glücklich

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 01:09
  2. Gegner der Abspaltung von Kosovo
    Von Vasile im Forum Politik
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 21:28
  3. Kosovo-Abspaltung: Serbien profitiert
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 03:10
  4. Die Barbaren des Nordens
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 19:52