BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

EU-Kommission favorisiert Peljesac-Brücke

Erstellt von Grdelin, 07.05.2013, 23:03 Uhr · 48 Antworten · 2.047 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.563

    EU-Kommission favorisiert Peljesac-Brücke

    Kroatien: EU-Kommission favorisiert Peljesac-Brücke

    Um den Süden mit dem Rest des Landes zu verbinden - noch keine offizielle Entscheidung


    Eine Brücke ist die beste Lösung, um Kroatiens Süden mit dem übrigen Festland zu verbinden. Zu diesem Schluss kam eine Vorab-Machbarkeitsstudie im Auftrag der EU-Kommission. Die kroatische Gespanschaft Dubrovnik-Neretva ist durch einen kurzen Abschnitt, der zu Bosnien und Herzegowina gehört, vom übrigen Kroatien getrennt, weswegen schon seit Jahren eine Lösung gesucht wird.

    Die Brücke vom südlichen Festland auf die Halbinsel Peljesac, die "Peljesac-Brücke", wurde wegen den Schengen- und phytosanitären Bestimmungen einer ebenfalls in Betracht gezogenen Schnellstraße durch Bosnien-Herzegowina vorgezogen, erklärte Außenministerin Vesna Pusic jüngst in Zagreb. EU-Verkehrskommissar Siim Kallas und der kroatische Verkehrsminister Sinisa Hajdas Doncic blieben noch vorsichtig: Eine Entscheidung soll im Juli fallen und eine Machbarkeitsstudie soll erstellt werden.

    Kroatien wird nach dem EU-Beitritt am 1. Juli die EU-Außengrenze bilden.

    Infrastruktur: Kroatien: EU-Kommission favorisiert Peljesac-Brücke « SOLID - Wirtschaft und Technik am Bau. Österreichs Magazin für Baugewerbe, Bauindustrie und Immobilien.







    Die Brücke soll etwa 200 Millionen € kosten.

  2. #2
    Avatar von Anatolien

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    342
    Schönes Projekt mit wohl hohem Nutzwert.

  3. #3

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Ja, man lässt sich das Umfahren seiner hercegovninischen Freunde halt etwas kosten...

    Neben territorialen Unklarheiten ist die Höhe der Brücke ein Problem für BiH. Während Kroatien 30m plant, besteht BiH auf einer Höhe von 60m entsprechend internationaler Vorgaben.

  4. #4
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen

    Neben territorialen Unklarheiten ist die Höhe der Brücke ein Problem für BiH. Während Kroatien 30m plant, besteht BiH auf einer Höhe von 60m entsprechend internationaler Vorgaben.
    Was die Baukosten wohl auch mal eben verdoppeln würde?

  5. #5

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ja, man lässt sich das Umfahren seiner hercegovninischen Freunde halt etwas kosten...

    Neben territorialen Unklarheiten ist die Höhe der Brücke ein Problem für BiH. Während Kroatien 30m plant, besteht BiH auf einer Höhe von 60m entsprechend internationaler Vorgaben.
    Wieso kann BiH eigentlich fordern? Führt die Brücke über eure Hoheitsgewässer (ernst gemeinte Frage, keine Provokation oder so, ich weiß es nur nicht)?

  6. #6

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Was die Baukosten wohl auch mal eben verdoppeln würde?
    Kann sein. Ändert aber an den internationalen Regelungen solcher Projekte nichts. Und die sehen -so weit ich damals richtig mitbekommen habe- eben eine Höhe von 60m vor, wg. internationalen Schiffsverkehr vor, wenn die Grenzen so liegen wie im konkreten Fall.

  7. #7
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.018

    AW: EU-Kommission favorisiert Peljesac-Brücke

    Immer schön Sarajevo fragen.

  8. #8

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Wieso kann BiH eigentlich fordern? Führt die Brücke über eure Hoheitsgewässer (ernst gemeinte Frage, keine Provokation oder so, ich weiß es nur nicht)?
    Es bestehen internationale Regelungen im Hinblick auf die Zugänglichkeit nationaler Seegrenzen.

    Wenn also ein Staat X vorhat eine Maßnahme umzusetzen, welche den Seezugang von Staat Y in irgend einer Form tangiert oder einschränkt, dann kann dies nur unter Einhaltung bestimmter Kriterien erfolgen. Internationale Abkommen über Seegrenzen sehen das Recht eines jeden Staates vor, die eigene Küste nutzbar zu machen. Und ein Punkt sieht eben auch diese Sonderfälle vor, bei denen ein Gewerk (hier Brücke) den uneingeschränkten Zugang eben behindert. Hier wurde festgelegt, dass eine Brücke in solchen Fällen eine Mindesthöhe von 60m ausweisen muss, damit es einen ungehinderten Schiffsverkehr gibt.

    Kroatien will aber hier auf 30m runter und vertritt die Auffassung, dass sich in BiH doch ohnehin nichts tun wird. Das alles mag sein, berührt aber dennoch die legitimen Rechte eines Staates und eben so legitim ist es seitens BiH´s oder jedes anderen Staates, sich hier zur Wehr zu setzen. Ganz abgesehen davon, dass Kroatien hier niemanden diese Entscheidung abnehmen kann.

  9. #9
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Kann sein. Ändert aber an den internationalen Regelungen solcher Projekte nichts. Und die sehen -so weit ich damals richtig mitbekommen habe- eben eine Höhe von 60m vor, wg. internationalen Schiffsverkehr vor, wenn die Grenzen so liegen wie im konkreten Fall.
    Der Küstenstreifen von BiH ist 8 km lang und umgeben von kroat. Hoheitsgebiet, der ganze Verkehr nach Neum wird sowieso über Kroatien abgewickelt. Ich denke nicht, dass es gegen internationales Recht verstößt, denn es ist ja nicht so als schließe man BiH dann von internationalen Gewässern aus.

  10. #10

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Der Küstenstreifen von BiH ist 8 km lang und umgeben von kroat. Hoheitsgebiet, der ganze Verkehr nach Neum wird sowieso über Kroatien abgewickelt. Ich denke nicht, dass es gegen internationales Recht verstößt, denn es ist ja nicht so als schließe man BiH dann von internationalen Gewässern aus.
    Du verstehst das Problem nicht. Es geht nicht um den Ausschluß, sondern um eine Einschränkung die gem. internationaler Regelungen hinsichtlich Seegrenzen von BiH nicht hingenommen werden muss.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 18:23
  2. Die Harilaos Trikoupis Brücke (Auch Rion-Antirion Brücke)
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 23:47
  3. Bosnien: Keine Kommission zu Medjugorje
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 18:36
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 20:51
  5. Kroatien und Bosnien streiten über Peljesac-Brücke
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 22:42