BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

EU und USA beharren auf vorgeschlagener Verfassungsreform

Erstellt von Emir, 05.11.2009, 01:46 Uhr · 39 Antworten · 1.391 Aufrufe

  1. #1
    Emir

    EU und USA beharren auf vorgeschlagener Verfassungsreform

    04. November 2009, 13:04

    Angeblich aber auch ein Plan B im Spiel

    Sarajevo - Die Europäische Union und die USA stehen fest hinter dem Vorschlag zur Verfassungsreform in Bosnien-Herzegowina, welchen führende bosnische Politiker im Rahmen des sogenannten Butmir-Prozesses im Oktober vorgestellt haben und wollen laut der Tageszeitung "Oslobodjenje" darauf beharren. Funktionäre der EU und der USA, Zoltan Martinusz und Stuart Jones, die sich seit Montag erneut in Bosnien aufhalten, haben laut Medienberichten darüber am Dienstagabend die Chefs der bosniakischen (muslimischen) und kroatischen Parteien informiert. Gespräche mit den Chefs der serbischen Parteien stehen erst bevor.
    Sollten die Bemühungen, die entgegengesetzten Standpunkte der führenden bosnischen Politiker zur Verfassungsreform scheitern, hätten die EU und die USA einen Plan B bereit, berichtete "Oslobodjenje". Martinusz und Jones haben den Informationen zufolge ihren Gesprächspartnern nicht genauer erläutert, was dieser Plan beinhaltet.
    Für den Chef der führenden muslimischen Partei der Demokratischen Aktion (SDA), Sulejman Tihic, ist der Vorschlag zur Verfassungsreform, welcher eine Festigung des gesamtstaatlichen Parlamentes und der Regierung vorsieht, annehmbar: "Das vorgeschlagene Maßnahmenpaket bedeutet weder für die Republika Srpska noch für Bosniaken und Kroaten Einbußen", sagte Tihic nach dem Treffen mit Martinusz und Jones.

    Gleichstellung für kroatische Volksgruppe
    Dragan Covic, Chef der Kroatischen Demokratischen Gemeinschaft (HDZ) in Bosnien, bekräftigte demgegenüber den Wunsch seiner Partei, eine gleichberechtigte Stellung für die kroatische Volksgruppe zu sichern. Die Lösung dazu würde die Bildung von vier "wirtschaftlichen Regionen" darstellen, sagte Covic in Anspielung auf die Bemühungen der kroatischen Volksgruppe um eine eigene "Entität" in Bosnien-Herzegowina. Derzeit besteht das Land aus zwei Landesteilen (Entitäten): der Bosniakisch-Kroatischen Föderation und der Republika Srpska (RS).
    Der größte Widerstand gegen den EU- und US-Vorschlag kam bisher vom Premier der RS, Milorad Dodik. Er schloss Ende voriger Woche seine weitere Teilnahme an Treffen, die von internationalen Vertretern organisiert werden, aus.



    Martinusz und Jones sind um die Annäherung der Standpunkte vor dem 18. November bemüht, wenn in Sarajevo der Friedensimplementierungsrat zusammenkommen soll, der die Umsetzung des Dayton-Friedensabkommens aus dem Jahr 1995 überwacht. Zur Sprache soll auch die Schließung des Büros des Hohen Repräsentanten der internationalen Gemeinschaft bzw. seine Umwandlung in ein EU-Beauftragten-Büro kommen. Zu einem Besuch wird in Sarajevo am Donnerstag auch der russische Außenminister Sergej Lawrow erwartet. (APA)


    derStandard.at

  2. #2
    Avatar von HeadLiner

    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    169
    Emir dein bild gefällt mir ^^

  3. #3
    Emir
    Zitat Zitat von Vidovdan Beitrag anzeigen
    Emir dein bild gefällt mir ^^
    1. An Thread halten

    2. PN hast du ^^

  4. #4
    Avatar von HeadLiner

    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    1. An Thread halten

    2. PN hast du ^^


    Cooler clip stari ^^ der flowt extrem geil

  5. #5

    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    321
    die kroaten brauchen dringend eine etnität sonst sieht es früher oder später düster aus. alle drei sind glechberechtigte völker in bih und alle drei sollten eine entität erhalten.

  6. #6
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Und wie sieht diese vorgeschlagene Verfassungsreform aus?

  7. #7
    Emir
    Zitat Zitat von DerTherapeut Beitrag anzeigen
    Und wie sieht diese vorgeschlagene Verfassungsreform aus?
    4 Teile bilden BIH aber eher Zentral ...

  8. #8

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Statt 2 Teilen werdens 4?
    Wtf?

  9. #9
    Emir
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    Statt 2 Teilen werdens 4?
    Wtf?

    ja aber es soll so geteil werden, das niemand die mehrheit hat ... sarajevo ist endstation die stehen über alles und allem ...

  10. #10
    McChevap
    Zitat Zitat von Schwarzberger Beitrag anzeigen
    die kroaten brauchen dringend eine etnität sonst sieht es früher oder später düster aus. alle drei sind glechberechtigte völker in bih und alle drei sollten eine entität erhalten.
    Der Präsident Koratiens ist nicht mal der meinung, lol. Er sagt selber, wenn nicht mal 2 Entitäten funktionieren, wie dann 3?

    Lass mich raten du bist Serbe was? Wieder einer der unbedingt den "armen" Kroaten helfen möchte, aber hinterfotzig damit lediglich die RS absichern will, dream on.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 00:39
  2. Bosnien vor verfassungsreform
    Von bosmix im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 18:51
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 18:06