BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Die EU auf dem Weg zum Bundesstaat

Erstellt von Slovenac_, 31.01.2011, 00:08 Uhr · 52 Antworten · 2.708 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    wenn die EU zerbricht fängt die Kleinstaaterei an, dass so nicht überlebensfähig ist....das ist Arsch meiner meinung nach...besonders kleine Länder sind an Eu angewiessen...
    Wenn die EU zerbricht wird sich an den Staatsgrenzen innerhalb Europas nicht viel ändern.

    Den wirtschaftlich starken ländern wird es vlt etwas besser gehen, den schwachen aber viel schlechter, und davon sind vor allem die ex- ostblock und ex- jugo länder die in der EU sind betroffen.

  2. #22

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Wenn die EU zerbricht wird sich an den Staatsgrenzen innerhalb Europas nicht viel ändern.

    Den wirtschaftlich starken ländern wird es vlt etwas besser gehen, den schwachen aber viel schlechter, und davon sind vor allem die ex- ostblock und ex- jugo länder die in der EU sind betroffen.
    das meine ich auch...aber nicht die Staatsgrenzen, ich meine die Zoll und Handelsgrenzen..

  3. #23
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Slovenac_ Beitrag anzeigen
    Schwehr von begriff??

    Damals war Jugoslawien von der Fremdherrschaft Deutschlands bedroht.

    Heute gibt es Jugoslawien nicht mehr.

    Aber heute sind die Mitgliedsstaaten von der Femdherrschaft Brüssels bedroht.
    Mir ist egal, ob die Leute die mich beklauen in Berlin, Brüssel oder in Athen sitzen. Letztlich sitzen in Brüssel auch wieder nur Marionetten anderer.
    Aber wenn du kritisierst, dass die EU dir zu undemokratisch ist, dann gebe ich dir Recht. Mir zB behagt die Kommission in ihrer heutigen Form überhaupt nicht.
    Aber der Gedanke an einen "Bundesstaat Europa" versetzt mich jetzt nicht wirklich in Panik. Ich finde ihn sogar notwendig.

  4. #24
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    mir kannst du nichts vormachen, Verschwörungs- und Untergangsheini


    dafür möchte ich eine vernünftige Quielle sehen, keine Krötenlinks wie du sie sonst häufig lieferst oder Vermutungen von irgendjemanden, ich will den Beschluss sehen
    Ist aber grundsätzlich eine gute Idee, wenn diese langsam und nicht so schnell wie möglich durchgesetzt wird. Es nervt irgendwann wenn jeder Fuzzie sich aufspielt und auf seine Rechte besteht anstatt auf das Wohl der Allgemeinheit Wert zu legen. Wem es nicht gefällt, der kann ja gehen. Selbstverständlich sind dann alle EU-Investitionen zurückzuzahlen.

  5. #25

    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Mir ist egal, ob die Leute die mich beklauen in Berlin, Brüssel oder in Athen sitzen. Letztlich sitzen in Brüssel auch wieder nur Marionetten anderer.
    Aber wenn du kritisierst, dass die EU dir zu undemokratisch ist, dann gebe ich dir Recht. Mir zB behagt die Kommission in ihrer heutigen Form überhaupt nicht.
    Aber der Gedanke an einen "Bundesstaat Europa" versetzt mich jetzt nicht wirklich in Panik. Ich finde ihn sogar notwendig.
    Es ist einfach Falsch!

    Es sind verschiedene Länder, verschiedene Sprachen, wirtschaftlich verschieden usw..

    Und wenn man schon so einen kranken Plan verfolgt, dann soll mann doch in jedem Mitgliedsstaat das Volk wählen lassen und die Länder die dagegen stimmen treten hald aus!

  6. #26
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Slovenac_ Beitrag anzeigen
    Es ist einfach Falsch!

    Es sind verschiedene Länder, verschiedene Sprachen, wirtschaftlich verschieden usw..

    Und wenn man schon so einen kranken Plan verfolgt, dann soll mann doch in jedem Mitgliedsstaat das Volk wählen lassen und die Länder die dagegen stimmen treten hald aus!
    Wieso, die können doch auch innerhalb eines Bundesstaats ihre Sprachen und Fahnen behalten, das will doch niemand abschaffen.
    Und stimmt: Natürlich soll man das Volk wählen lassen, das ist Grundvoraussetzung.

  7. #27
    Yunan
    Zitat Zitat von Slovenac_ Beitrag anzeigen
    Es ist einfach Falsch!

    Es sind verschiedene Länder, verschiedene Sprachen, wirtschaftlich verschieden usw..

    Und wenn man schon so einen kranken Plan verfolgt, dann soll mann doch in jedem Mitgliedsstaat das Volk wählen lassen und die Länder die dagegen stimmen treten hald aus!
    Schieb kein Paranoia als ob du von Tito so traumatisiert wärst. Slowenien kann sich ja aus der EU verpissen wenn es ihnen nicht gefällt. Wobei, tut mir leid... Seid wann spricht jemand wie du für ein ganzes Land?

  8. #28

    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Wieso, die können doch auch innerhalb eines Bundesstaats ihre Sprachen und Fahnen behalten, das will doch niemand abschaffen.
    Und stimmt: Natürlich soll man das Volk wählen lassen, das ist Grundvoraussetzung.
    Wird aber eher nicht der fall sein, es werden einfach schrittweise Kompetenzen an Brüssel abgegeben bis irgendwann die wichtigsten nacionalen Kompetenzen bei Brüssel liegen.

    Der Bundesstaat kommt durch die Hintertür!

  9. #29
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Slovenac_ Beitrag anzeigen
    Wird aber eher nicht der fall sein, es werden einfach schrittweise Kompetenzen an Brüssel abgegeben irgendwann die wichtigsten nacionalen Kompetenzen bei Brüssel liegen.

    Der Bundesstaat kommt durch die Hintertür!
    Wie schon gesagt: "Bundesstaat" ist für mich kein Wort bei dem ich Panik kriege.
    Dass Teilsouveränität nach Brüssel abgegeben wird ist wahr, aber nun wirklich nichts Neues. Dass wir alle natürlich wachsam sein müssen, das stimmt. Das müssen wir aber auch bei den Regierungen unserer Nationalstaaten, denn die bescheißen uns auch wo es nur geht.

  10. #30

    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt: "Bundesstaat" ist für mich kein Wort bei dem ich Panik kriege.
    Dass Teilsouveränität nach Brüssel abgegeben wird ist wahr, aber nun wirklich nichts Neues. Dass wir alle natürlich wachsam sein müssen, das stimmt. Das müssen wir aber auch bei den Regierungen unserer Nationalstaaten, denn die bescheißen uns auch wo es nur geht.
    Ja genau, bei den nacionalen Regierungen müssen wir besonders wachsam sein, denn dass sind ja diejenige, welche überhaupt Kompetenzen an Brüssel abgeben.

    Villeicht kriegen sie ja von Brüssel ein paar Millionen für den Verrat am Volk.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte