BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

EU zahlt an Serbien 168 Millionen Euro "Vorbeitrittshilfe"

Erstellt von Zurich, 01.04.2009, 12:41 Uhr · 13 Antworten · 793 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    17.620

    EU zahlt an Serbien 168 Millionen Euro "Vorbeitrittshilfe"

    EU zahlt an Serbien 168 Millionen Euro "Vorbeitrittshilfe"

    Mit dem Geld sollen die Reformprozesse in Serbien vorangetrieben werden. Europäische Standards sollen eingeführt und die Verwaltung für die Verpflichtungen einer künftigen EU-Mitgliedschaft fit gemacht werden.

    Die Europäische Union zahlt an Serbien 168 Millionen Euro an Vorbeitrittshilfe. Ein entsprechendes Abkommen wurde am Mittwoch im zentralserbischen Valjevo von Vizepremier Bozidar Djelic und dem Leiter des EU-Kommissionsbüros in Belgrad, Josep Lloveras, unterzeichnet. Die Finanzmittel sind für die Unterstützung von Reformprozessen in Serbien bestimmt. Serbien hat derzeit noch nicht den Status als EU-Beitrittskandidat.

    Ein Viertel des Geldes soll dem Sender B-92 zufolge für Projekte aufgewendet werden, die die Einführung europäischer Standards zum Ziel haben und die öffentliche Verwaltung für die Verpflichtungen einer künftigen EU-Mitgliedschaft fit machen sollen. Darüber hinaus seien die Mittel auch für Flüchtlinge, den Ausbau der Kapazitäten der serbischen Notenbank, die Ausbildung von Regierungsangestellten, die Vorschul- und Schulausbildung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen, und den Kampf gegen die Korruption bestimmt, berichtete der Sender.

    http://diepresse.com/home/politik/eu/466410/index.do

  2. #2
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    17.620
    Rehn: Serbien kann in die EU ungeachtet der ökonomischen Krise

    In der EU gebe es keine Diskussion darüber, dass Serbien und andere Westbalkanländer das Lösen der ökonomisch-finanziellen Krise abwarten müssen, damit sie schneller in Richtung EU-Mitgliedschaft fortschreiten können, erklärte der EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn. Er hat im Zentrum für europäische Politik in Brüssel betont, dass es von ausschlaggebender Bedeutung sei, dass Belgrad so bald wie möglich die Voraussetzung der völligen Zusammenarbeit mit dem Haager Tribunal erfülle, denn dann werde man das Interimsabkommen anwenden können, was die Tür für die EU-Mitgliedschaft eröffne. Rehn hat hervorgehoben, dass er intensiv daran arbeite, dass Serbien die Mittel aus den IPA-Fonds genehmigt werden, sowie makrofinanzielle Unterstützung.

    glassrbije.org - Rehn: Serbien kann in die EU ungeachtet der ökonomischen Krise

  3. #3
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Jaja EU ist scheisse es lebe Russland.............

    Oder Kosovo lebt von der EU...........

  4. #4

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Jaja EU ist scheisse es lebe Russland.............

    Oder Kosovo lebt von der EU...........
    Geld stinkt nicht

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.597
    hoffe Serbien macht was aus dem Geld

  6. #6
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    10.946
    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    Geld stinkt nicht
    schöööönnn gesagt....

    nein im ernst dies ist zu begrüssen.
    wir dürfen nicht vergessen gerade auf dem balken und in ost-europa wird die krise noch wuchtiger eintreffen.

    warum macht die eu- diese gelder nicht auch davon abhängig das man diese auch in die aufarbeitung bezw. aufklärung investiert um so die jungen leute zu informieren.?!

  7. #7
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.758
    Jaja und wegen diesem Geld müssen wir dann nach der EU Pfeife tanzen...

  8. #8
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    17.620
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Jaja und wegen diesem Geld müssen wir dann nach der EU Pfeife tanzen...
    Ich denke nicht. Klar.. Serbien wird viele Standarts von der EU übernehmen müssen (wobei "müssen", ist das falsche Wort, denn keiner zwingt ja Serbien in die EU). Dennoch wird sich Serbien in manchen Sachen gleich verhalten, wenns zum Beispiel um ihre Interessen geht. - Machen ja selbst die EU-Länder ebenfalls. Jedes Land hat ihre eigenen Interessen und verteidigt diese.

  9. #9
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.431
    Wir Griechen sind auch in der EU und haben gute Beziehungen zu Russland, man kann auch für beide Seiten einstehen, Serbien muss sich für niemanden entscheiden, damit dass mal klar ist, denn OBAMA ist an der Macht

  10. #10
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.758
    Bevor Serbien in die EU aufgenommen wird, hört diese längst auf zu existieren und das ist auch gut so.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo kostet Serbien "960 Euro pro Minute"
    Von TigerS im Forum Kosovo
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 18:21
  2. Serbien und Kroatien "freie" Staaten - Kosovo "unfrei"
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:44
  3. Serbien borgt sich 400 Millionen Euro
    Von Bloody im Forum Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 20:25
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 19:33