BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 92

Europa blickt nach Griechenland. Griechenland wählt ein neues Parlament.

Erstellt von Lubenica, 23.01.2015, 14:00 Uhr · 91 Antworten · 3.375 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Mithridates Beitrag anzeigen
    Ich hätte auf äthiopisch getippt.

    Ja man, bin eigentlich Schwarzafrikaner getarnt als Pontier der einen auf Griechen macht hier in Deutschland......

  2. #82
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Gibt Mithridates seine griechische Staatsbürgerschaft, wer weiß, vielleicht wird er der Dikta... pardon, natürlich Präsident der griechisch-türkischen Republik, die ja Harput plant

  3. #83
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Um bei deinem Schlusssatz anzufangen, ja da hast du 100% recht, es geht nur ums Geld. Und ums Geld geht es auch allen, auch der griechischen Bevölkerung. Und sie wollen nicht mehr unter irgendwelchen absurden Spardiktaten leiden. Es muss eine Umverteilung geben und da spielt Geld eine wesentliche Rolle. Die Leute brauchen Geld zum Leben. Sie arbeiten ja schließlich dafür, sie wollen gutes Gehalt, guten Lohn bekommen. Wer will das nicht, es ist überall so. Deswegen sollten sich die Menschen überlegen, es nicht innerhalb der Grenzen ihres eigenen Landes zu lassen. Was zu lassen? Ich meine , sich international zu solidarisieren. Ist es denn so schwer zu verstehen? Die Menschen sind doch schon in Massen auf die Strasse gegangen, nicht nur in Griechenland. Wie wäre es mal, wenn man sich weiter vernetzt und austauscht? Man hat ja gemerkt, das wenn man überhaupt nichts tut und die Dinge einfach laufen lässt, die Geier schon am Werken sind. Wir brauchen eine neue Internationale Linke Politik und eine internationale Opposition. Dann gehört es dazu, bei deiner Kritik, die absolut berechtigt ist, Syriza auf die Finger zu schauen. Oder war es eher Zweifel den du hast, das sich nichts ändert und alles wieder in die gewohnten Bahnen laufen wird, deiner Meinung nach? Fakt ist, man muss stehts die Ziele weiter vor den Augen haben und sie konkretisieren. Man muss darauf hinarbeiten um die Ziele zu erreichen. Das oberste Ziel heißt soziale Gerechtigkeit. Der Bevölkerung in Griechenland soll es wieder gut gehen. Der Bevölkerung in Spanien auch. Und weiter und weiter...... Wie schafft man das? Nur zusammen! Wie festigt man eine Politik, ob parlamentarisch oder in der APO in der Ausserparlamentarischen Opposition? Man schafft es auf internationaler Ebene. Wenn so manchen Menschen doch einfach die Klassengegensätze und die Eigentumsverhältnisse doch nicht verschleiert bleiben. Wenn manche Menschen nicht einfach stur irgendeine Nazi-Partei in der es überwiegend nur Vollpsychopathen gibt wählen würden. Meine Güte. Wenn es die Geschichte doch ausgiebig erzählt was da passiert ist 1933 und jeder weiß was die Nazis und die anderen Faschisten angestellt haben, warum wählen viele Griechen in Griechenland Chrisi Avgi? Haben sie vergessen was die Nazis und Faschisten den Griechen und anderen Völkern angetan haben und wohin das alles geführt hat? Ich hatte gedacht da gabs ein wenig Aufklärung?



    Einverstanden mit dir bezüglich der Spardiktate, der sozialen Gerechtigkeit und der Umverteilung. Ich bin einfach extrem skeptisch gegenüber diesen "salonlinken" Experimenten und Wahlzusammenschlüssen wie Syriza, Podemos (Spanien), SEL (Italien), usw. Das sind doch alles Altstalinisten, die sich prostituieren und maskieren um endlich an die Macht zu kommen, und um Steuergelder abzusahnen, ganz einfach. Und sowieso im Süden, ich kenn die Mentalität, da findest du keine Idealisten. Da wird der Marxist schnell zum rechtskonservativen, wenn ihm ein Päckchen Geldscheine winkt, sei dir gewiss...

    In Deutschland hingegen, mit der Linkspartei, da ist es was anderes. Da würde ich auch davon ausgehen, dass sich was ändert, wenn die an die Regierung gehen würden. Aber die Deutschen haben eben auch mehrheitlich Prinzipien.


    Heraclius

  4. #84

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.152
    echte griechen wählen goldene morgenrröte. ich würds tun

  5. #85
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Inwiefern sollten denn die Nachbarn auf Kosten Griechenlands profitieren? Bisher hab ich das auf dem Schirm gehabt wer auf Kosten der Bevölkerung profitiert hat und ich hoffe das es ein Ende nehmen wird.
    Ich hoffe das es auch für andere Länder eine Verbesserung der Lage gibt, zB. für Spanien.

    Eine Frage. Was glaubst du, aus welchem Grund so viele Griechen jetzt Syriza wählen werden?

    Und, was erhoffen sich Wähler die Chrisi Avgi wählen? Was haben Chrisi Avgi so in ihrem Parteiprogramm? Für was stehen sie?

    - - - Aktualisiert - - -



    Warum? Ich habe De La Greco ein paar Fragen gestellt. Kannst du sie mir auch beantworten?


    http://www.balkanforum.info/f19/euro...ml#post4243070
    To Honour Fatherland

  6. #86
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.896




    Xrisi augi vor noch ein Tor

  7. #87
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.496
    Gibt es eine Koalition zwischen der Syriza und der Pasok?

  8. #88
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.493
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Koalition zwischen der Syriza und der Pasok?
    Das ist sehr unwahrscheinlich.

  9. #89
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Ich glaube ja, dass wenn die griechischen Schulden erstmal erlassen sind es dann gut für Griechenland wäre den Euro zu verlassen. Vorher würde man Selbstmord begehen, wegen der Abwertung der Drachme. Aus 300 Milliarden € Schulden würde man auf einmal 1 Billionen € Schulden haben. Außerdem würde man mit der Drachme die ganzen griechischen Assets (Gold, Öl, Gas) zum Schleuderpreis kaufen können. Glaube, dass es seit 2009 eine Verschwörung gegen Griechenland im Gange ist...

  10. #90

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    In der Wirtschaftspolitik gibt es kaum Unterschiede zwischen links- und rechtsradikalen Parteien.
    Doch, die gibt es und diese sind gravierend.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Einverstanden mit dir bezüglich der Spardiktate, der sozialen Gerechtigkeit und der Umverteilung. Ich bin einfach extrem skeptisch gegenüber diesen "salonlinken" Experimenten und Wahlzusammenschlüssen wie Syriza, Podemos (Spanien), SEL (Italien), usw. Das sind doch alles Altstalinisten, die sich prostituieren und maskieren um endlich an die Macht zu kommen, und um Steuergelder abzusahnen, ganz einfach. Und sowieso im Süden, ich kenn die Mentalität, da findest du keine Idealisten. Da wird der Marxist schnell zum rechtskonservativen, wenn ihm ein Päckchen Geldscheine winkt, sei dir gewiss...

    In Deutschland hingegen, mit der Linkspartei, da ist es was anderes. Da würde ich auch davon ausgehen, dass sich was ändert, wenn die an die Regierung gehen würden. Aber die Deutschen haben eben auch mehrheitlich Prinzipien.


    Heraclius
    Warten wir es ab Heracle. Ich wünsche der griechischen Bevölkerung das Beste und ich hoffe, dass es für Griechenland , wie auch für viele andere Länder einen Wandel hin zum Positiven gibt. Vielleicht wird in Griechenland damit ein Zeichen gesetzt und etwas in Gang gebracht, dass sich auf andere Länder auswirkt. Deine Kritik ist sicher berechtigt. Ich denke, die Bevölkerung ist sehr bedachtsam und besonnen, was das betrifft. Da wird ein erheblicher Druck aufgebaut. Wenn die Sache nicht so läuft und es macht sich Korruption breit und es gibt keine Tranparenz, dann wirds wieder knallen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Afro Beitrag anzeigen
    To Honour Fatherland
    Sehr schwach.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanien bekommt ein neues Parlament (Kuvend)
    Von IbishKajtazi im Forum Bauprojekte
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 11:43
  2. Europa braucht eine neue Erzählung
    Von Hakan im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 13:17
  3. Rechtsrutsch in Europa - Ein neues Kapitel?
    Von El Hefe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 23:37
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08
  5. Land unter in Griechenland und Türkei - eine Tote
    Von Popeye im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 18:07