BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Europa kritisiert Griechenlands Makedonienpolitik

Erstellt von Mr.Mackey, 04.06.2008, 20:18 Uhr · 19 Antworten · 978 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888

    Europa kritisiert Griechenlands Makedonienpolitik

    Die EFA (European Free Alliance) hat Griechenland bzgl. der permanenten Angriffe auf die makedonische Sprache innerhalb der EU veruteilt. Die EFA hatte dies in Briefen an die EU-Kommission, dem EU-Parlament und allen griechischen Europaparlamentariern mitgeteilt. “Die EFA ist zu tiefst von der letzten Kampagne der griechischen Europaparlamentarier besorgt, die immer häufiger die Verwendung des Begriffs “makedonisch” durch andere Begriffe ersetzten, insbesondere auch in Fällen, in denen von der makedonischen Sprache, der makedonischen Kultur und den Menschen, die sich als ethnische Makedonier sehen.


    Innerhalb der EFA sind auch alle europäischen Grünen-Parteien Mitglied.
    Im Bericht wird das “koordinierte Vorgehen” Griechenlands kritisiert. Es wird die Nicht-Anerkennung der makedonischen Sprache und der makedonischen Identität der ethnischen Makedonier in Griechenland und außerhalb Griechenlands verurteilt.
    Die EFA bestätigte, dass dieses agressive Vorgehen nichts Neues sei, man ist ja schließlich Zeuge, wie die griechische Politik die Anerkennung der makedonischen Minderheit (ethnischen Makedonier) in Griechenland mit allen Mitteln zu verhindern versucht.
    Eine Umbennenung der makedonischen Sprache über die Institute der EU sei laut EFA-Bericht garnicht möglich, so wie es sich Griechenland wünscht. Dies verstoße gegen den Art. 6 Abs. 3 der EU-Regularien, darin steht:
    “Die Europäische Union respektiert die nationalen Identitäten und deren Mitglieder, und Makedonien ist ein offizieller Kandidat zum Beitritt in die EU”.
    “Es ist etwas absurdes und falsches, die makedonische Sprache als was anderes zu bennen als das was sie ist. Alle seriösen Sprachwissenschaftler und Linguisten sind sich einig darüber, dass man diese Sprache als makedonisch bezeichnet hat und weiterhin bezeichnen wird.
    “In der griechischen Volkszählung aus dem Jahre 1920 ist die Makedonische Sprache, und nicht eine Slawo-makedonische, als Sprache genannt worden, die von einem Teil der Bevölkerung in Griechenland gesprochen wird”, so der EFA-Bericht.
    Teile dieser Auswertung sind öffentlich zugänglich und können in den griechischen Archiven nachgeschlagen werden.
    Ob sich die Sturheit der griechischen Europarlamentarier brechen lassen wird ist fraglich, jedoch muss diese provokative und absolut absurde Haltung ein Ende finden.



    http://www.e-f-a.org/news.php?id=413


    Nachrichten aus Mazedonien / News from Macedonia » Blog Archive » Europa kritisiert Griechenlands Makedonienpolitik

  2. #2
    Crane
    Schon wieder eine Fake-Nachricht....

    Klar 1920 wurde die Sprache von den Griechen "makedonisch" genannt. Damals nannten sie sich noch nicht mal selber so...

    Was ist das eigentlich für eine dämliche Propagandaseite, die so einen Scheiß in Nachrichtenform verpackt?

  3. #3
    Crane
    Zudem ist FYROM auch kein offizieller Beitrittskandidat für die EU. Was für ein Schrott... diese Regularie existiert wahrscheinlich nicht mal.

  4. #4
    El Greco
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Zudem ist FYROM auch kein offizieller Beitrittskandidat für die EU. Was für ein Schrott... diese Regularie existiert wahrscheinlich nicht mal.

  5. #5
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Schon wieder eine Fake-Nachricht....

    Klar 1920 wurde die Sprache von den Griechen "makedonisch" genannt. Damals nannten sie sich noch nicht mal selber so...

    Was ist das eigentlich für eine dämliche Propagandaseite, die so einen Scheiß in Nachrichtenform verpackt?
    Was hast du für Probleme ?


    http://www.e-f-a.org/news.php?id=413

    Das Orginal auf Englisch !

    Wieso sagst du zu meinen Themen Propaganda wenn auch die mit Grieschichen Quellen erlaubt werden.

    Und wir außerdem sind wir Offizieller Beitrittskandidat du Rassist.


    Beitrittskandidaten der EU – Wikipedia
    Beitrittskandidaten, mit denen noch nicht verhandelt wird [Bearbeiten]


    Mazedonien [Bearbeiten]

    Mazedonien wurde am 17. Dezember 2005 der Status eines Beitrittskandidaten verliehen, jedoch wird noch nicht über einen Beitritt verhandelt, auch gibt es noch keinen Starttermin hierfür. Das Land hatte am 22. März 2004 in Dublin seine Aufnahme offiziell beantragt.

    Eigentlich sollten Mods neutral sein.

    Du bist es aber nicht !


  6. #6
    Crane
    Mazedonien hat bloß einen Antrag gestellt. Es gab noch nicht eine einzige Verhandlung über einen Beitritt. Genaugenommen liegt noch nicht mal ein Termin vor wann damit begonnen werden soll.

    Und nur weil der Text auch auf Englisch existiert ändet es nichts an den ganzen Lügen...

  7. #7
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    1. Mazedonien hat bloß einen Antrag gestellt. Es gab noch nicht eine einzige Verhandlung über einen Beitritt. Genaugenommen liegt noch nicht mal ein Termin vor wann damit begonnen werden soll.

    2.Und nur weil der Text auch auf Englisch existiert ändet es nichts an den ganzen Lügen...
    1.Jetzt gefällst mir der Text schon viel besser

    2. Die Quelle ist das wichtige. Dies ist die Offiziele Hompage der EFA.
    Denkst. Einer Grünen Partei im Europäischen Parlament.

  8. #8

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Was hast du für Probleme ?


    Eigentlich sollten Mods neutral sein.

    Du bist es aber nicht !




  9. #9
    Crane
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    1.Jetzt gefällst mir der Text schon viel besser

    2. Die Quelle ist das wichtige. Dies ist die Offiziele Hompage der EFA.
    Denkst. Einer Grünen Partei im Europäischen Parlament.
    Die offizielle Homepage der EFA... geil... die EFA ist doch keine international annerkannte Organisation.

    Da kannst du genauso auf die offizielle Hompage der NPD, der IRA oder sonst wem verweisen.

  10. #10

    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    800
    Es entspricht nicht der Wahrheit, dass Griechenland die "Makedonische Sprache" nicht anerkennt. Alles was makedonisch ist, ist in Griechenland 100% akzeptiert. Das Problem liegt ind der Natur des Verbrechens.
    Die makedonische Kultur ist Jahrtausende alt und im griechischen Bewustsein bereits vergeben.
    Dieser Logik nach könnte ich also ein Auto stehlen und mich dann in 3 Jahren beschweren das der eigentliche Eigentümer des Autos mich noch nicht als neuen Eigentümer anerkannt hat...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 10:47
  2. DOBRICA COSIC: "Europa treibt uns aus Europa"
    Von Sandalj im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 10:22
  3. Union kritisiert „Linksruck“ der SPD
    Von Albanesi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 19:07
  4. Kostunica kritisiert UNO im Kosovo
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 19:44
  5. Patriarch kritisiert...hahahahahahaha!!!
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 22:41