BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Ex-Jogoslawen und Balkanesen in Deutschland!

Erstellt von Heros, 02.04.2005, 13:55 Uhr · 70 Antworten · 3.302 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Klement
    du bist und bleibst ALBANER...
    wir sind im Gegensatz zu euch als eigenes Volk anerkannt !

  2. #32
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Klement
    Zitat Zitat von Albanesi
    Falsch,da steht "makedonische Albaner."Bei den Mazedoniern steht "slawische Mazedonier".
    Bei den mazedoniern steht auch als letztes Mazedonier.Bei euch steht zu erst mazedonische und dann Albaner.Das heisst das ihr nur Albaner aus Mazedonien seit und nicht das ihr Mazedonier seit.
    Wenn das so gemeint wäre das ihr als Mazedonier gilt dann würde da stehen albanische Mazedonier wie slawische Mazedonier und nicht mazedonische Albaner

    Ihr seit mehr oder weniger Ausländer in Mazedonien,nur laut Pass seitihr Mazedonier aber das wars auch schon.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mazedonier

    Als Mazedonier, Mazedonen, Makedonier oder Makedonen bezeichnet man:

    ein antikes indogermanisches Volk, siehe antike Makedonen
    ein modernes, ebenfalls indogermanisches, allerdings slawisches Volk, siehe Slawische Mazedonier
    die Bevölkerung der Republik Mazedonien
    die Bevölkerung der griechischen Provinz Makedonien

    ------------------------------------------------------------------------------------

    Da haben wir es also: ALLE Bewohner der Region Makedonien, darunter fällt natürlich auch die heutige Republik Makedonien - unabhängig von Nationalität oder Konfession und Religion!

    Und außerdem die Slawen aus Karparten dürfen sich glücklich schätzen und höchstens froh sein sich als Makedonier bezeichnen dürfen und dort leben , als Immigranten aus ihrer Heimat Karparten!
    Schon weider so eine schimmlige WIKIPEDIA QUELLE von dir. Wie oft denn noch, deine Quelle ist für den ARSCH. Sie ist weder seriös noch in der Fachwelt anerkannt.

    Hier hast du einen Link der von der Fachwelt anerkannt ist,

    Nationality:
    noun: Macedonian(s)
    adjective: Macedonian
    Ethnic groups:
    Macedonian 64.2%, Albanian 25.2%, Turkish 3.8%, Roma 2.7%, Serb 1.8%, other 2.3% (2002)
    Religions:
    Macedonian Orthodox 70%, Muslim 29%, other 1%
    Languages:
    Macedonian 68%, Albanian 25%, Turkish 3%, Serbo-Croatian 2%, other 2%

    Quelle


    Hier hast du noch ein paar anständige Links,


    http://www.appliedlanguage.com/count...y_people.shtml

    http://www.studyoverseas.com/europe/macedonia1.htm

    http://www.exxun.com/Macedonia/c_pp.html#2110



    Und jetzt ersparr uns deine Lügen, du bist und bleibst ALBANER...
    Wusste gar nicht das Kumanovo von Mazedoniern mit krasser Mehrheit besiedelt wird.65% ist ja schon die eindeutige Mehrheit in Kumanovo.

  3. #33
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Klement
    du bist und bleibst ALBANER...
    wir sind im Gegensatz zu euch als eigenes Volk anerkannt !
    Ja,als ein armes Bergvolk das zum ärmsten Volk Europas gehört.LOL

  4. #34
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Klement


    Und jetzt ersparr uns deine Lügen, du bist und bleibst ALBANER...
    Ach du nennst mich einen Lügner?


    Was sagst Du dazu? Sicher auch eine Lüge, oder nicht?



    http://de.wikipedia.org/wiki/Slawische_Mazedonier

    Im Laufe der Geschichte lebten die Mazedonier meist unter fremder Herrschaft, so gehörte das Gebiet etwa zum Byzantinischen, Bulgarischen, Serbischen und bis 1912 zum Osmanischen Reich. Nachdem die historische Landschaft Makedonien zwischen Serbien, Bulgarien und Griechenland aufgeteilt wurde, lebten sie in drei verschiedenen Staaten. Jeder dieser Staaten bestritt die Existenz eines mazedonischen Volks und versuchte die Mazedonier zu assimilieren.

    Außerdem wurden im griechischen Teil in den 1920er Jahren auch zahlreiche aus Kleinasien vertriebene Griechen angesiedelt, sodass dort der Bevölkerungsanteil der slawischen Mazedonier dort stark sank. Bis heute sind sie nicht als ethnische Minderheit anerkannt

    Auch in Bulgarien, wo man sich bis 1999 weigerte, die Mazedonier von offizieller Seite her als eigenständiges Volk anzuerkennen, kam es zu Diskriminierungen.

    Im zweiten Jugoslawien hingegen kam den Mazedoniern ab 1944 der Status eines Staatsvolks mit eigener Republik zu. In dieser Zeit wurden die Universität von Skopje gegründet und die Schriftsprache einheitlich geregelt. Mazedonier bilden mit etwa 1,3 Millionen Angehörigen in Mazedonien die größte Bevölkerungsgruppe. Minderheiten leben in Griechenland, Serbien, Albanien und Bulgarien, außerdem in Kanada, Australien und den USA.

    Die Mehrheit der Mazedonier gehört der Mazedonischen autokephalen Kirche an, die jedoch als autokephale Kirche von keiner anderen orthodoxen Kirche anerkannt ist. Bei der kleinen Gruppe der Torbeschen handelt es sich um muslimische Mazedonier.
    Erstens ist dein Text weidereinmal von WIKIPEDIA. Anscheinend weisst du nicht was WIKIPEDIA ist,oder warum postest du so oft die QUelle.

    Hier spende mal was für deien lächerliche Quelle ---------> SPENDE, immer hin benuztst du sie ja ständig,LOL

    Zweitens was hat da mit dem eigentlichen Thema zutun?

  5. #35
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Klement
    du bist und bleibst ALBANER...
    wir sind im Gegensatz zu euch als eigenes Volk anerkannt !

    Wir Auch, aber was hat das mit dem Thema zutun?

  6. #36

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Klement

    Hahahahahahaha schon wieder WIKIPEDIA,hahahahahaha

    Altkirchenslawisch ist ein mittelmakedonischer Dialekt, der als liturgische Sprache der östlich-orthodoxen Kirche verwendet wurde. Für die Orthographie dieser Sprachform wurde das kyrillische Alphabet erfunden.

    Macedonian is a South Slavic language divided into two large groups, the western and the eastern Macedonian dialects. The Macedonian literary language was based on the central dialects of Veles, Prilep, and Bitola. The Cyrilic alphabet that the Macedonian language uses, was developed by the Macedonian brothers from Solun (Salonica), St.Cyril and St.Methodius (Sveti Kiril i Metodij), in the IX-th century. It was thought by their disciples (St.Kliment and St.Naum) at a monastery in Ohrid, Macedonia, whence it spread across the Eastern Slavic world.
    Although both the Cyrilic and the Roman alphabet are widely known in Macedonia, Cyrilic is predominantly used. Main signs and street names are printed either in Cyrilic script only, or in both alphabets.
    Pronounciation: The spelling of Macedonian is phonetically based: almost every word is written exactly as it is pronounced, and every letter of a word is pronounced. The stress accent varies in different situations and only one certain rule can be given - the last syllable of a word is never stressed.

    Ps.: Alle slawischen Sprachen sind miteinander verwandt.
    Die Slawenaposteln wuden so gennant weil sie euch hednischen Slawen aus dem Karparten missionirten und waren Griechen aus Makedonien/Saloniki diese Kirchenslawische haben sie euch gelehrt und haben se genannt , von makedonische Sprache ist nicht nicht Rede wo steht denn das?

  7. #37

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Im zweiten Jugoslawien hingegen kam den Mazedoniern ab 1944 der Status eines Staatsvolks mit eigener Republik zu. In dieser Zeit wurden die Universität von Skopje gegründet und die Schriftsprache einheitlich geregelt.
    Ihr solltet tito danken das er euch einen Staat gegeben hat.

    Da er die Dominanz der Serben beschränkte und die Kommunisten in Griechenland sollten unterstützt werden!

  8. #38
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

    Ps.: Ausserdenm heisst es SOLUN....

    PPS.: Es sind 1756 schon mehrere hundert Makedoniern in der Ukraine dokumentiert und erfasst wurden. Kiev Fond 1413,opis 1, zb.6/1756-Архіви в Україні: Центральні державні архіви України

    Klick

  9. #39

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Slawische Mazedonier - also slawischsprachige Einwohner der Landschaft Makedonien - sind seit dem 6. Jahrhundert/7. Jahrhundert nachweisbar. Heute sind sie als Mazedonier (makedonci) neben den Albanern das Staatsvolk der Republik Mazedonien. Die slawischen Mazedonier dürfen nicht mit den historischen Makedonen verwechselt werden.
    Und außerdem Ihr seid nicht die genetischen Nachfahren der antiken Makedonier und habt euch immigriert , also ist Makedonien ist nicht der Staat eines Volkes, also Euch Slawen, sondern aller seiner Bürger

  10. #40
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215
    Zitat Zitat von Albanesi
    Im zweiten Jugoslawien hingegen kam den Mazedoniern ab 1944 der Status eines Staatsvolks mit eigener Republik zu. In dieser Zeit wurden die Universität von Skopje gegründet und die Schriftsprache einheitlich geregelt.
    Ihr solltet tito danken das er euch einen Staat gegeben hat.

    Da er die Dominanz der Serben beschränkte und die Kommunisten in Griechenland sollten unterstützt werden!

    Dein Argument bzw. dein Kommentar beruht sich auf die WIKIPEDIA-Quelle. Mehr brauch ich nicht zukommentieren...

    Ps.: Deine Wissen solltest du dir an einer anständigen UNI aneignen, und nicht bei WIKIPEDIA

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:09
  2. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 19:51
  3. Erkennungszeichen der Balkanesen
    Von Korgmaster88 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 18:05
  4. HEJ IHR BALKANESEN
    Von Prizrenac im Forum Rakija
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 16:01
  5. Gruß an Balkanesen
    Von Wikinger im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 16:16