BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ex-Minister kommt frei

Erstellt von acttm, 11.07.2008, 00:49 Uhr · 10 Antworten · 1.069 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790

    Ex-Minister kommt frei

    Ex-Minister kommt frei



    Keine Schuld an Verbrechen in Mazedonien





    Den Haag. Das UN-Kriegsverbrechertribunal hat den ehemaligen mazedonischen Innenminister Ljube Boskoski am Donnerstag von einer Anklage wegen mehrfachen Mordes freigesprochen. Es sei nicht erwiesen, dass er für den Überfall einer Polizeieinheit auf Angehörige der albanischen Minderheit im Juni 2001 mitverantwortlich sei, erklärten die Richter in Den Haag. Sie ordneten die Freilassung des 47-Jährigen an, der mehr als drei Jahre in Untersuchungshaft saß.
    Der mitangeklagte Polizist Johan Tarculovski wurde jedoch für seine Beteiligung an dem Überfall zu einer Haftstrafe von zwölf Jahren verurteilt.

    Die frühere jugoslawische Provinz Mazedonien wurde zehn Jahre nach ihrer 1991 erlangten Unabhängigkeit von einem bürgerkriegsähnlichen Konflikt zwischen der regierenden slawischen Mehrheit und der albanischen Minderheit erschüttert. Am 12. Juni 2001 terrorisierte nach den Feststellungen des Tribunals eine von Tarculovski geführte Polizeieinheit die albanischen Bewohner des Dorfes Ljuboten nahe der Hauptstadt Skopje.

    Mehrere Albaner wurden getötet. Mindestens drei von ihnen wurden laut Gericht von Tarculovskis Männern erschossen, ein weiterer starb, nachdem sie ihn schwer misshandelt hatten. Der Angeklagte habe die Tat geplant, vorbereitet und sich an ihr beteiligten, so die Richter. Der Anklage zufolge war der Angriff der Polizisten auf das Dorf nördlich von Skopje eine Vergeltungsaktion für den Tod von acht Soldaten bei einem Anschlag zwei Tage zuvor.

    Boskoski als oberster Vorgesetzter aller Polizeibehörden habe jedoch im Gegensatz zur den Vorwürfen der Anklage zunächst nichts von den Vorgängen gewusst. Er sei erst zum Ende der Aktion nach Ljubote gekommen, wo ihm von einem normalen Polizeieinsatz zur Inhaftierung albanischer Terroristen berichtet worden sei. Boskoski habe keinen Anlass gehabt, dahinter ein Verbrechen zu vermuten. Der nationalistische Politiker galt im Mazedonien-Konflikt als einer der Scharfmacher auf Regierungsseite, wurde aber bald entlassen.

    Die Verbrechen in Ljubote ereigneten sich am Tag vor der Unterzeichnung des Friedensabkommens von Ohrid. Danach wurden die gewaltsamen Auseinandersetzungen unter Aufsicht der Nato beendet.




  2. #2
    Lucky Luke
    Wenn man sich mal anschaut wie viel von den Angeklagten freigesprochen werden, stellt sich die Frage wie Kompetent die Chefanklägerin Del Pont überhaupt ist. Anstatt irgednwelche Bücher zuschreiben hätte sie lieber mal ihre Arbeit besser machen sollen. Wenn sie nichts gegen jemanden in der Hand haben, sollen sie die leute auch nicht anklagen.

  3. #3
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Wenn man sich mal anschaut wie viel von den Angeklagten freigesprochen werden, stellt sich die Frage wie Kompetent die Chefanklägerin Del Pont überhaupt ist. Anstatt irgednwelche Bücher zuschreiben hätte sie lieber mal ihre Arbeit besser machen sollen. Wenn sie nichts gegen jemanden in der Hand haben, sollen sie die leute auch nicht anklagen.
    Hast du schon mal was von "Bestechung" gehört?!

  4. #4
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von BG-Zemun Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal was von "Bestechung" gehört?!
    Wer soll von wem bestochen worden sein?

  5. #5
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Wer soll von wem bestochen worden sein?
    Alle Ankläger an die UN!

  6. #6
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von BG-Zemun Beitrag anzeigen
    Alle Ankläger an die UN!
    Das Kriegsverbrechertribunal wird u.a. auch mit UN Geldern finanziert.

  7. #7
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Wenn man sich mal anschaut wie viel von den Angeklagten freigesprochen werden, stellt sich die Frage wie Kompetent die Chefanklägerin Del Pont überhaupt ist. Anstatt irgednwelche Bücher zuschreiben hätte sie lieber mal ihre Arbeit besser machen sollen. Wenn sie nichts gegen jemanden in der Hand haben, sollen sie die leute auch nicht anklagen.
    del ponte ist schon lange nicht mehr im amt.

    das gericht ist eh ein witz. in nürnberg hat mans noch richtig gemacht... da sass keiner 3 jahre in u-haft.

  8. #8
    Lopov
    Warum ist das Gericht vor allem bei Serben so unbeliebt?

  9. #9
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Warum ist das Gericht vor allem bei Serben so unbeliebt?
    weil mehr serben angeklagt sind !!!! ????

  10. #10
    Lopov
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    weil mehr serben angeklagt sind !!!! ????
    Das war eine rhetorische Fragen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ramush Haradinaj kommt frei
    Von Mbreti Bardhyl im Forum Kosovo
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 17:12
  2. Fatmir Limaj kommt frei
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 22:30
  3. Seselj kommt frei!!!!!!!!!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 18:12
  4. Sanader kommt auf Kaution frei
    Von Perun im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 01:07
  5. Den Haag ist Unfug! Kommt Milisovic frei?
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 20:08