BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR festgen

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 29.11.2005, 14:51 Uhr · 15 Antworten · 628 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR festgen

    Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR festgenommen
    Mirko Sarovic auf "schwarzer Liste" - Wird verdächtigt Radovan Karadzic zu unterstützen

    Belgrad - Die EU-Schutztruppe EUFOR hat heute, Dienstag, in Sarajevo den ehemaligen Präsidenten des kleineren Landesteils, der Serbischen Republik (Republika Srpska), Mirko Sarovic, Ex-Mitglied des bosnisch-herzegowinischen Staatspräsidiums, festgenommen, meldete die Belgrader Presseagentur Tanjug. Die Gründe für die Festnahme seien zunächst nicht veröffentlicht worden, berichtete die Agentur.

    Sarovic befindet sich auf der "schwarzen Liste" der Europäischen Union. Seitens des internationalen Bosnien-Beauftragten Paddy Ashdown wurde er vor zwei Jahren mit dem Ausübungsverbot für öffentliche Ämter belegt. Er wird verdächtigt, zum engsten Kreis von Personen zu zählen, die den als Kriegsverbrecher gesuchten einstigen Führer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, unterstützen. In Pale wurde heute Vormittag auch Milorad Govedarica, ein weiterer bosnischer Serbe, festgenommen, dem ebenfalls Kontakte zu Karadzic nachgesagt werden, berichtete Tanjug.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2258982


    Falls er sich für Radovan einsetzt ab in den knast mit ihm,alle anderen die sich für RS einsetzten sind Helden.

  2. #2
    Avatar von Malsor

    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    202

    Re: Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR fes

    Zitat Zitat von Deki
    Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR festgenommen
    Mirko Sarovic auf "schwarzer Liste" - Wird verdächtigt Radovan Karadzic zu unterstützen

    Belgrad - Die EU-Schutztruppe EUFOR hat heute, Dienstag, in Sarajevo den ehemaligen Präsidenten des kleineren Landesteils, der Serbischen Republik (Republika Srpska), Mirko Sarovic, Ex-Mitglied des bosnisch-herzegowinischen Staatspräsidiums, festgenommen, meldete die Belgrader Presseagentur Tanjug. Die Gründe für die Festnahme seien zunächst nicht veröffentlicht worden, berichtete die Agentur.

    Sarovic befindet sich auf der "schwarzen Liste" der Europäischen Union. Seitens des internationalen Bosnien-Beauftragten Paddy Ashdown wurde er vor zwei Jahren mit dem Ausübungsverbot für öffentliche Ämter belegt. Er wird verdächtigt, zum engsten Kreis von Personen zu zählen, die den als Kriegsverbrecher gesuchten einstigen Führer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, unterstützen. In Pale wurde heute Vormittag auch Milorad Govedarica, ein weiterer bosnischer Serbe, festgenommen, dem ebenfalls Kontakte zu Karadzic nachgesagt werden, berichtete Tanjug.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2258982


    Falls er sich für Radovan einsetzt ab in den knast mit ihm,alle anderen die sich für RS einsetzten sind Helden.
    EUFOR? Ich dachte das die Nato Truppen in Bosnien SFOR heißen.

  3. #3
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536

    Re: Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR fes

    Zitat Zitat von Malsor
    Zitat Zitat von Deki
    Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR festgenommen
    Mirko Sarovic auf "schwarzer Liste" - Wird verdächtigt Radovan Karadzic zu unterstützen

    Belgrad - Die EU-Schutztruppe EUFOR hat heute, Dienstag, in Sarajevo den ehemaligen Präsidenten des kleineren Landesteils, der Serbischen Republik (Republika Srpska), Mirko Sarovic, Ex-Mitglied des bosnisch-herzegowinischen Staatspräsidiums, festgenommen, meldete die Belgrader Presseagentur Tanjug. Die Gründe für die Festnahme seien zunächst nicht veröffentlicht worden, berichtete die Agentur.

    Sarovic befindet sich auf der "schwarzen Liste" der Europäischen Union. Seitens des internationalen Bosnien-Beauftragten Paddy Ashdown wurde er vor zwei Jahren mit dem Ausübungsverbot für öffentliche Ämter belegt. Er wird verdächtigt, zum engsten Kreis von Personen zu zählen, die den als Kriegsverbrecher gesuchten einstigen Führer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, unterstützen. In Pale wurde heute Vormittag auch Milorad Govedarica, ein weiterer bosnischer Serbe, festgenommen, dem ebenfalls Kontakte zu Karadzic nachgesagt werden, berichtete Tanjug.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2258982


    Falls er sich für Radovan einsetzt ab in den knast mit ihm,alle anderen die sich für RS einsetzten sind Helden.
    EUFOR? Ich dachte das die Nato Truppen in Bosnien SFOR heißen.
    seit dem 22.november2004 heist die internationale schutztrppe in bosnien nicht kmehr sfor sonder eufor....also unter eu mandat.

  4. #4
    jugo-jebe-dugo
    Österreich übernimmt Kommando über EUFOR-Truppen in Nord-Bosnien
    Übergabe der Führung von Finnland in Tuzla mit Minister Platter - Brigadier Pronhagl wird Kommandant

    Tuzla - Das österreichische Heereskontingent in Bosnien-Herzegowina übernimmt heute, Mittwoch, für ein Jahr das Kommando über eine der drei Task Forces der EU-Friedenstruppe "EUFOR" in dem Land. Kommandant der internationalen Truppe mit 1.650 Soldaten aus 13 Nationen wird Brigadier Karl Pronhagl. Die Task Force Nord wurde im ersten Jahr seit der Übernahme der Friedensmission durch die EU von Finnland geführt. Die anderen beiden Einsatzzonen werden von Großbritannien und Spanien geleitet.

    An dem offiziellen Akt zur Kommandoübergabe Mittwochvormittag wird auch Verteidigungsminister Günther Platter (V) teilnehmen. Die Führung einer internationalen Brigade ist in der Geschichte der Zweiten Republik erstmalig. 300 der 1.650 Soldaten sind Österreicher. Das Bosnien-Engagement der Bundesheers begann bereits 1996 noch unter der Führung der NATO, im Jahr 2001 wurde es eingestellt und nach der Übernahme der Friedensmission durch die EU 2004 wieder aufgenommen. Das Mandat gilt vorerst bis Ende 2006, kann aber von der Regierung verlängert werden. An der Friedensoperation "Althea" in Bosnien sind insgesamt 7.000 Soldaten aus 33 Nationen, davon 22 EU-Mitglieder, beteiligt.

    derstandard.at

  5. #5
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770

    Re: Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR fes

    Zitat Zitat von delije1984
    seit dem 22.november2004 heist die internationale schutztrppe in bosnien nicht kmehr
    Ich wusste nicht, dass die Roten Khmer in Bosnien aktiv sind. 8O

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    965

    Re: Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR fes

    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von delije1984
    seit dem 22.november2004 heist die internationale schutztrppe in bosnien nicht kmehr
    Ich wusste nicht, dass die Roten Khmer in Bosnien aktiv sind. 8O
    Nicht gewusst. Die wollen jetzt alle Ärtze und Lehrer umbringen lassen

    zum Thema Österreich

    JUHU jetzt verstehen die EUFOR soldaten mich endlich wieder wenn ich sie beschimpfe :!:

  7. #7

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766

    Re: Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR fes

    Zitat Zitat von Yugo4ever

    zum Thema Österreich

    JUHU jetzt verstehen die EUFOR soldaten mich endlich wieder wenn ich sie beschimpfe :!:

    hehe

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    965

    Re: Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR fes

    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von Yugo4ever

    zum Thema Österreich

    JUHU jetzt verstehen die EUFOR soldaten mich endlich wieder wenn ich sie beschimpfe :!:

    hehe
    was auch geil ist wenn die deutschen in ihren jeeps vorbei fahren nen hitlergruß zu machen haben als ich noch kleiner war immer geamcht

  9. #9
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR fes

    Zitat Zitat von Malsor
    Zitat Zitat von Deki
    Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR festgenommen
    Mirko Sarovic auf "schwarzer Liste" - Wird verdächtigt Radovan Karadzic zu unterstützen

    Belgrad - Die EU-Schutztruppe EUFOR hat heute, Dienstag, in Sarajevo den ehemaligen Präsidenten des kleineren Landesteils, der Serbischen Republik (Republika Srpska), Mirko Sarovic, Ex-Mitglied des bosnisch-herzegowinischen Staatspräsidiums, festgenommen, meldete die Belgrader Presseagentur Tanjug. Die Gründe für die Festnahme seien zunächst nicht veröffentlicht worden, berichtete die Agentur.

    Sarovic befindet sich auf der "schwarzen Liste" der Europäischen Union. Seitens des internationalen Bosnien-Beauftragten Paddy Ashdown wurde er vor zwei Jahren mit dem Ausübungsverbot für öffentliche Ämter belegt. Er wird verdächtigt, zum engsten Kreis von Personen zu zählen, die den als Kriegsverbrecher gesuchten einstigen Führer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, unterstützen. In Pale wurde heute Vormittag auch Milorad Govedarica, ein weiterer bosnischer Serbe, festgenommen, dem ebenfalls Kontakte zu Karadzic nachgesagt werden, berichtete Tanjug.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2258982


    Falls er sich für Radovan einsetzt ab in den knast mit ihm,alle anderen die sich für RS einsetzten sind Helden.
    EUFOR? Ich dachte das die Nato Truppen in Bosnien SFOR heißen.
    Vorher NATO Truppe SFOR und jetzt hat die EU übernommen und das heisst jetzt EUFOR Heisst irgendwie Europärische Fuc..... Truppe oder so.

  10. #10

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766

    Re: Ex-Präsident der bosnischen Serbenrepublik von EUFOR fes

    Zitat Zitat von Yugo4ever
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von Yugo4ever

    zum Thema Österreich

    JUHU jetzt verstehen die EUFOR soldaten mich endlich wieder wenn ich sie beschimpfe :!:

    hehe
    was auch geil ist wenn die deutschen in ihren jeeps vorbei fahren nen hitlergruß zu machen haben als ich noch kleiner war immer geamcht


    Was haben die dann gemacht?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2017, 00:21
  2. Bosnien: Kriegsopfer klagen Serbenrepublik
    Von Azrak im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 22:36
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 23:12
  4. Dodik neuer Chef der Serbenrepublik (RS)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 12:46
  5. Karadzic-Sohn in bosnischer Serbenrepublik festgenommen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 08:39