BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 227

Ex-Premier Racan: Kroatien muss alles tun, um Gotovina zu...

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 13.10.2004, 12:21 Uhr · 226 Antworten · 4.487 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Balkan_Indijanac

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    10
    Betreibst du eigentlich Kindergarten Lyrik, wo man der Kindergärtnerin in diesem Fall einen Ideologin Alles nachplabbert.

    Peinlicherweise betreibt kein anderes Land (z.N. Japan, England, USA) eine derartige Pyscho Schuld Zuweisung, wie die Deutschen.

    Die Japaner z.B. waren wesentlich schlimmer wie die Deutschen in China vor allem, was zwar keine Entschuldigung für das Nazi Regim sein sollte, aber ein Hinweis.

    Was soll z.B. dieses Holocaust Denkmal in Berlin mit Folge Kosten von über einer Milliarde ?.

    Schon die Einschleusung der Russischen Mafia über den Zentral Rat der Juden ist ein peinliches Thema wert.

    Z.B. Haben sich unter 50% der angeblichen Russischen Juden, in Berlin nur bei der Jüdischen Gemeinde angemeldet.

    Die anderen betreiben eine lt. BKA Leuten nicht mehr resolialisierbare Kultur im straff Organisierten Verbrechen in Deutschland.

    Profit: Der Zentral Rat der Juden, der heftig verdiente als er bei der Mafia in Russland abkassierte und diese Leute nach Deuschland brachte. Immerhin sprechen wir hier von über 300.000 Personen und Geldsummen in Milliarden Höhe.

    Und genau diese übelsten Leute wie "Paolo Pinkel" eng verstrickt mit der Organisierten Kriminalität, bestellen dann lustig und munter Zwangs Prostituieren und hatten eine Quelle für Koks.

    Und sowas ist dann ein CDU Politiker, welche nur noch ihre schwarzen Kassen füllen.
    woher hast du, daß die japaner schlimmer waren als die deutschen?

    soweit ich weiß hatten die japaner kein netz von vernichtungslagern
    aufgebaut, wo sie millionen menschen aus rassischen gründen ermordet
    haben.

    offenbar bist du schon vom geschichtsrevisionismus der heutigen deutschen eliten angesteckt worden, die irgendwann noch einmal behaupten werden,
    daß es den Massenmord in den KZs nicht gegeben habe, und wenn, dann
    wäre es nicht so schlimm gewesen.

    daß du probleme mit juden hast, ist deine sache. das will ich nicht weiter
    kommentieren, obwohl ich mich frage woher du diese abenteurlichen
    zahlen über die bestechung des zentralrats für juden in milliardenhöhe
    hernimmst.

  2. #22
    Avatar von Drea

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    229
    jo und 3 Postings wtr wird dann behauptet lupo oder ich hätten gesagt die Juden sind alle eines natürlichen Todes gestorben.


    Sagt ma wie geistig minderbemittelt seid ihr eigentlich das ihr komments zu sachen abgebt die ihr schon beim lesen nicht begriffen habt ?

  3. #23
    Avatar von Balkan_Indijanac

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Drea
    jo und 3 Postings wtr wird dann behauptet lupo oder ich hätten gesagt die Juden sind alle eines natürlichen Todes gestorben.


    Sagt ma wie geistig minderbemittelt seid ihr eigentlich das ihr komments zu sachen abgebt die ihr schon beim lesen nicht begriffen habt ?
    das problem ist, daß manche nur allzu gut begriffen haben.

  4. #24
    Avatar von Drea

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    229
    Zitat Zitat von Balkan_Indijanac
    Zitat Zitat von Drea
    jo und 3 Postings wtr wird dann behauptet lupo oder ich hätten gesagt die Juden sind alle eines natürlichen Todes gestorben.


    Sagt ma wie geistig minderbemittelt seid ihr eigentlich das ihr komments zu sachen abgebt die ihr schon beim lesen nicht begriffen habt ?
    das problem ist, daß manche nur allzu gut begriffen haben.
    und warum du nicht ?

  5. #25
    Avatar von Balkan_Indijanac

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Drea
    Zitat Zitat von Balkan_Indijanac
    Zitat Zitat von Drea
    jo und 3 Postings wtr wird dann behauptet lupo oder ich hätten gesagt die Juden sind alle eines natürlichen Todes gestorben.


    Sagt ma wie geistig minderbemittelt seid ihr eigentlich das ihr komments zu sachen abgebt die ihr schon beim lesen nicht begriffen habt ?
    das problem ist, daß manche nur allzu gut begriffen haben.
    und warum du nicht ?
    uhhh, welch einfallsreiche replik!!!

  6. #26
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Balkan_Indijanac
    Die Stiftung Wissen und Politik - Berlin, weisst schon in einem Report von Anfang 2004 darauf hin (Bobetko Report), das man Ermittlungs Akten für Bill Clinton und Holbrook in Den Haag besitzt, wegen einer

    Anklage wegen Befehls Verantwortung gegen Bill Clinton und Holbrook!
    malo morgen, lupo-de-mare
    Also jetzt bringe ich halt mal den Wissenschaftlichen Report der SWP-Berlin und als Autor zeichnet einer der besonders bekannten Wissenschaftler. Es geht um die Massaker der Kroatischen Armee, wie sie u.a. Dörfer mit Artellerie bombardierte und Zivilisten umbrachte.

    Auf Seite 6 steht deutlich, das Den Haag auch Überlegenung anstellt, ob man auch gegen Bill Clinton und Holbrook, wegen Kriegs Verbrechen und Befehls Verantwortung eine Untersuchung einleiten sollt. Ebenso fürchten Amerikanische Militärs diese Untersuchung, weil sie die Befehls Verantwortung damals für die Kroatischen Massaker an Serben etc. gehabt hätten.

    Dr. Franz-Lother Altmann

    "Kroatien am Scheideweg"



    http://www.swp-berlin.org/common/get...02f7811152310e

    Vielleich gelingt es mir später das Dokument direkt zu koperien.

  7. #27
    Avatar von Balkan_Indijanac

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Balkan_Indijanac
    Die Stiftung Wissen und Politik - Berlin, weisst schon in einem Report von Anfang 2004 darauf hin (Bobetko Report), das man Ermittlungs Akten für Bill Clinton und Holbrook in Den Haag besitzt, wegen einer

    Anklage wegen Befehls Verantwortung gegen Bill Clinton und Holbrook!
    malo morgen, lupo-de-mare
    Also jetzt bringe ich halt mal den Wissenschaftlichen Report der SWP-Berlin und als Autor zeichnet einer der besonders bekannten Wissenschaftler. Es geht um die Massaker der Kroatischen Armee, wie sie u.a. Dörfer mit Artellerie bombardierte und Zivilisten umbrachte.

    Auf Seite 6 steht deutlich, das Den Haag auch Überlegenung anstellt, ob man auch gegen Bill Clinton und Holbrook, wegen Kriegs Verbrechen und Befehls Verantwortung eine Untersuchung einleiten sollt. Ebenso fürchten Amerikanische Militärs diese Untersuchung, weil sie die Befehls Verantwortung damals für die Kroatischen Massaker an Serben etc. gehabt hätten.

    Dr. Franz-Lother Altmann

    "Kroatien am Scheideweg"



    http://www.swp-berlin.org/common/get...02f7811152310e

    Vielleich gelingt es mir später das Dokument direkt zu koperien.
    alles schön und gut - nur ändert das nichts an gewissen realitäten.

    zum einen ist das haager schauprozeßtribunal eben von diesen politikern
    wie clinton, holbrook, albright, etc. installiert worden, zum anderen werden
    die dort beschäftigten sicher nicht ihre arbeitgeber anklagen wollen.

    und daß wir irgendwann erleben dürfen, daß carla del ponte in washington
    auf ihrem besenstiel dahergeritten kommt, um die auslieferung von clinton
    und konsorten zu verlangen - nun malo morgen eben

  8. #28
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Balkan_Indijanac
    [
    Z.B. Haben sich unter 50% der angeblichen Russischen Juden, in Berlin nur bei der Jüdischen Gemeinde angemeldet.

    Die anderen betreiben eine lt. BKA Leuten nicht mehr resolialisierbare Kultur im straff Organisierten Verbrechen in Deutschland.

    Profit: Der Zentral Rat der Juden, der heftig verdiente als er bei der Mafia in Russland abkassierte und diese Leute nach Deuschland brachte. Immerhin sprechen wir hier von über 300.000 Personen und Geldsummen in Milliarden Höhe.

    Und genau diese übelsten Leute wie "Paolo Pinkel" eng verstrickt mit der Organisierten Kriminalität, bestellen dann lustig und munter Zwangs Prostituieren und hatten eine Quelle für Koks.

    Und sowas ist dann ein CDU Politiker, welche nur noch ihre schwarzen Kassen füllen.
    woher hast du, daß die japaner schlimmer waren als die deutschen?

    soweit ich weiß hatten die japaner kein netz von vernichtungslagern
    aufgebaut, wo sie millionen menschen aus rassischen gründen ermordet
    haben.
    .[/quote]

    Irrtum zu den Japanern! Die hatten genauso KZ, bei den Menschen Versuchen waren die noch schlimmer und wie sie Chinesen umbrachten.

    Und nun zu den Russen, welche als Juden eingeschleust wurden und inzwischen in einigen Städten eigene Kulturen gegründet haben, welche dem Organisierten Verbrechen huldigen.

    Es gibt hier etliche BKA Aussagen und die beste Zusammenfassung findet man bei dem bekannten Autor Jürgen Roth: "Ermitteln Verboten" u.a. auf den Seiten 217 usw.

    Zitat: "Von den knapp 13.000 Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde in Berlin sind zwei Drittel aus der ehemaligen Sowiet Union zugewandert; noch einmal soviele russische Juden haben nach Angaben des BErliner Senates darauf verzichtet, Mitglieder der Jüdischen Gemeinde zu werden ... Ermittlern und Staatsanwälte sprechen von "Kosher Nostra" etc...


    Über den Serbischen Verbrecher Filop Zepter u.a. auf Seite 230

    'So dumm kann die Politik nicht sein'
    10.09.2004


    In seinem neuesten Buch „Ermitteln verboten“ beschreibt Jürgen Roth, Experte für Organisierte Kriminalität, was die Arbeit der Polizei behindert und wie sehr kriminelle Strukturen sich in Deutschland ausgebreitet haben.


    Herr Roth, in ihrem Buch schildern sie die Personalnot bei Strafverfolgungsbehörden und der Polizei. Ist das nicht ein sehr alltäglicher Vorwurf? Beklagt man sich nicht überall über fehlendes Personal, auch in der Wirtschaft?

    http://www.sicherheit-heute.de/index..._z_artikel=140

    Das Buch wird auch bei Wissenschaftlichen Vorträgen verwendet.


    „Ein Buch mit Sprengstoff – das Buch ist Sprengstoff! Wenn nur 10 Prozent der Aussagen von Polizeibeamten, die Roth zitiert, stimmen, dann müsste dieses Buch auch die letzten Politiker und für die Polizei Verantwortlichen aufrütteln – es bleibt abzuwarten, wie die tatsächliche Reaktion ausfallen wird. Die organisierte Kriminalität hat die Politik in der Hand, die Politik die Polizeichefs auf Bundes- und Landesebene und die wiederum ihre Ermittler vor Ort – dies ist die Grundaussage des Buches, und wie wird von der ersten Seite an eindrucksvoll, konkret und sehr anschaulich für verschiedene Kriminalitätsbereiche belegt.“
    Professor Thomas Feltes, Lehrstuhl für Kriminologie, Ruhr-Universität Bochum

    http://www.juergen-roth.com/ermittelnverboten.html

    Das was man Russen Mafia nennt, sind eingeschleuste Leute, welche angeblich Juden sind!

    siehe

    http://www.wirtschaftsverbrechen.de/...rror_0401.html

  9. #29

    Registriert seit
    26.09.2004
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Irrtum zu den Japanern! Die hatten genauso KZ, bei den Menschen Versuchen waren die noch schlimmer und wie sie Chinesen umbrachten.
    Tut mir leid, aber den Vergleich die Japaner wären "schlimmer" gewesen als die deutschen möcht ich so nicht zustimmen...

    In Asien gab es 20 Milionen Kriegstote, das ist nicht einmal die Hälfte Europas. Japan trägt die alleinige imperialistische Kriegsschuld in Asien, jedoch wurde kein Völkermord an einer bestimmten Bevölkerungsgruppe begangen. Es gab Grausamkeiten und Massaker in chinesichen Städten, jedoch waren diese während der Kriegshandlungen, und nicht nachdem das Land kapitulierte (was im 3.Reich der fall war). Eine gezielte tötung und auslöschung von bestimmten menschen war nicht der Fall. Deshalb finde ich es lächerlich eine Vergleich mit Deutschland zu ziehen...

    Man muss verstehen dass die Amerikaner die Massaker von Tsing-tao hochsterilisierten um das Feindbild der Japaner zu stärken und einen Angriff auf Japan noch eher zu manifestieren,...mit dem Angriff der Japaner auf Pearl harbour hatten die Amis ihren Grund! (Vorsicht! Die internationale Sichtweise auf Japan im WWII beruht hauptsächlich auf Ami Sichtweise) Asiatische (Chinesische, Koreanische) Bücher verraten ganz andere details...

  10. #30
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    [quote="UJKO"]
    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Irrtum zu den Japanern! Die hatten genauso KZ, bei den Menschen Versuchen waren die noch schlimmer und wie sie Chinesen umbrachten.
    Tut mir leid, aber den Vergleich die Japaner wären "schlimmer" gewesen als die deutschen möcht ich so nicht zustimmen...
    quote]

    Beide waren wohl schlimm genug! In der Zwangs Prositution für ihre Soldaten, waren die Japaner ohne Zweifel viel schlimmer und auch bei den Menschen Versuchen. Wenn man nur die Toden nimmt, dann war das Nazi Regiem mit Sicherheit schlimmer.

Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kroatien schützt Kriegsverbrecher Gotovina
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 15:12
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 10:31
  3. Ex-Premier Yilmaz muss vor Gericht
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 12:24