BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Explosion in Prishtina!!

Erstellt von Gast829627, 24.09.2007, 11:19 Uhr · 26 Antworten · 1.521 Aufrufe

  1. #21
    Ban187
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    was den ??...ich wills auch wissen sonst meld ich dich
    haha...

    nein, dass ist nicht gut wenn ich das übersetze, frag nicht warum....

  2. #22
    Gast829627
    Zitat Zitat von Ban187 Beitrag anzeigen
    haha...

    nein, dass ist nicht gut wenn ich das übersetze, frag nicht warum....

    ok werd ich nicht........aber wiso

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    es waren serben. man hat den polizisten mord dafür ausgenutzt, um zu behaupten, dass es Blutrache gewesen ist.

  4. #24
    Ban187
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    es waren serben. man hat den polizisten mord dafür ausgenutzt, um zu behaupten, dass es Blutrache gewesen ist.

    die familie die den polizisten umgebracht hat, hatte ein lokal in dem gebäude wo der bombenanschlag verübt wurde... deswegen geht man von einem racheakt aus.... und nicht von einem Politischen hintergrund...

  5. #25

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    red serbisch bre damit die ganze welt dich versteht.....
    ist doch nur bulgarisch mit leichtem dialekt

  6. #26
    Gast829627
    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    ist doch nur bulgarisch mit leichtem dialekt


  7. #27
    Gast829627
    Vermutlich steckt Unterweltfehde hinter blutigem Anschlag im Kosovo
    Der jüngste blutige Anschlag in Pristina bestätigt Befürchtungen, wonach ein unabhängiges Kosovo ein Hort der Balkanmafia wäre.

    VON Rudolf Gruber
    Wien Ziel des Anschlags war das beliebte Einkaufs- und Flanierviertel am Boulevard Bill Clinton im Zentrum der Kosovo-Hauptstadt Pristina (der frühere US-Präsident erfreut sich hier hoher Popularität). In der Nacht auf Montag, um 2.10 Uhr, riss eine Bombenexplosion die Bewohner aus dem Schlaf: In den Trümmern mehrerer Geschäftslokale starben zwei Menschen, rund ein Dutzend der Nachtausflügler wurden zum Teil schwer verletzt.
    Laut ersten polizeilichen Ermittlungen scheint dieser Vorfall mit ethnischen Spannungen zwischen der albanischen Mehrheit und der serbischen Minderheit nichts zu tun zu haben. Obwohl die Sicherheitsbehörden mit zunehmenden Gewaltakten rechnen, je näher das Datum einer möglichen Unabhängigkeit der noch zu Serbien gehörenden Provinz rückt. Ein Regierungssprecher in Pristina bestätigte, es gebe «kein einziges Anzeichen» eines politisch motivierten Terroranschlags. Als Hintergrund vermutet die Polizei eine Mafiafehde: Einige der zerstörten Shops, Cafés und Büroräume gehören dem berüchtigten, seit längerer Zeit gesuchten Unterweltboss Enver Sekiraqa. Sein Aufenthaltsort ist derzeit unbekannt.
    Schwache UNO-Verwaltung
    Doch ohne politischen Hintergrund ist der Vorfall nicht, im Gegenteil, er wirft erneut ein Schlaglicht auf die schwache UNO-Protektoratsverwaltung (UNMIK) und auf noch schwächere Regierungsorgane, namentlich die Justiz.
    Sekiraqa wird mit dem Mord eines Antikorruptionspolizisten in Verbindung gebracht: Einer seiner Gefolgsleute soll am 30. August den Polizeioffizier Triumf Rizaj am helllichten Tag und auf offener Strasse erschossen haben.
    Rizaj war führendes Mitglied einer Elite-Einheit, die gegen die organisierte Kriminalität vorgeht. Sekiraqa und Rizaj trafen mehrfach aufeinander, einmal kam es sogar zu einem Schusswechsel. Sekiraqa war schon 2000 wegen mutmasslicher Beteiligung am Mord eines Spitzenbeamten in Pristina festgenommen, aber mangels Beweisen wieder freigelassen worden. Rizaj genoss trotz seiner erst 28 Jahre hohe Popularität. Er war bekannt für seinen Ehrgeiz und «schreckte auch vor kriminellen Figuren, die mit Spitzenbeamten oder Politikern in Verbindung standen, nicht zurück», schreibt der Publizist Krenar Gashi. Das Begräbnis gilt als der erste grössere Protestakt gegen die mit der Mafia verfilzte politische Elite. Über 3000 Menschen hatten sich an Rizajs Grab eingefunden. «Wer schützt uns jetzt?», stellten Trauernde auf einem Transparent den anwesenden Regierungsspitzen die bange Frage.
    Dass hinter dem Polizistenmord eine politische Botschaft steckte, räumte auch der zuständige Innenminister Blerim Kuqi ein, der von einer «Herausforderung für die staatlichen Institutionen» sprach. Premier Agim Ceku fügte nach dem jüngsten Anschlag hinzu: «Wir lassen uns durch solche Akte nicht die Stabilität Kosovos gefährden. Wir werden die Kriminalität bekämpfen und die Täter hinter Gitter bringen.»
    Fragt sich nur, wer oder was ihn und seine Vorgänger seit Kriegsende vor acht Jahren daran gehindert hat. Es ist kein Geheimnis, dass nicht nur Minderheiten, sondern auch die albanische Mehrheit kein Vertrauen in Gesetze und Justiz haben. Dies zählt zu den schwersten Versäumnissen der UNO, die dort seit 1999 das eigentliche Sagen hat: Der Aufbau eines demokratischen Systems ist in den Ansätzen stecken geblieben. Trotz verstärkter Unterstützung der EU, die die UNO einmal ablösen soll, sind die Bemühungen um den Aufbau einer unbestechlichen Justiz und funktionierenden Polizei kaum vorangekommen.
    Schaffhauser Nachrichten - Die Nummer 1 der Region -




    Triumf Rizaj neka ti je laka zemlja!!!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Explosion bei Arktisstation
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 21:14
  2. Explosion in französischem AKW!
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 02:04
  3. Explosion in Kroatien
    Von Krešimir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 18:37
  4. Bacon Explosion
    Von Pray4Hope im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 11:51
  5. Explosion in Prishtina!
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 14:37