BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Fall Divjak serbische Kritik an Spindelegger

Erstellt von SMEKER, 09.03.2011, 11:29 Uhr · 66 Antworten · 3.438 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Ich hab mir auch schon als Kind Gedanken drüber gemacht.
    Vielleicht gab es Dinosaurier, aber sicher nicht so wie die sie hier darstellen vom optischen

    Woher sollen die wissen, wie die optisch aussahen.
    Nur den Körperbau und Form ist nachweisbar, aber net das Aussehen und Farbe

    Nur mit dem Skellett, kann man die Farbe nicht wissen

  2. #62
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    zu diesen szenen gab es damals auch fersehbilder


    .....Doch schon kurz nach der Abfahrt wurde der Konvoi vollständig von bosniakischen Truppen umzingelt und zum Stehen gebracht. Die Kampftruppen unter Jovan Divjak wussten angeblich aufgrund von Kommunikationsproblemen noch nichts von den Neuverhandlungen und weigerten sich jene Personen abziehen zu lassen, die am Vortag den Angriff auf Sarajevo befohlen und geleitet hatten. Die bosnisch-serbischen Soldaten in ihren Fahrzeugen wurden gezwungen, ihre Waffen und Ausrüstungsgegenstände abzugeben, vereinzelt kam es zu tätlichen Übergriffen und Morden. Die bosniakischen Kommandeure vor Ort hatten Schwierigkeiten die Übergriffe ihrer Männer zu unterbinden. Kommandant Divjak versuchte vor laufender Kamera etwa eine halbe Stunde lang per Funkgerät und Lautsprecher, die Übergriffe der bosniakischen Truppen zu stoppen und den Konvoi wieder in Bewegung zu setzen, was ihm schließlich auch gelang. Der Präsident und der General wurden daraufhin in Sicherheit gebracht und von ihren Truppen in Empfang genommen.

  3. #63
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    So ich hatte einige Zeit mir über das Thema Gedanken zu machen

    Ich kenne Jovan Divjak überhaupt nicht und weiss nicht ob und was er sich vielleicht hat zu schulden kommen lassen und keiner hier im BF kann das beurteilen. Weil es hat ihn ja hier keiner auf Schritt und Tritt begleitet.

    Ich bin allerdings grundsätzlich dagegen das er nach Serbien ausgeliefert wird, da ich glaube das ihm dort ein ähnlich fairer Prozess erwarten würde, wie George W. Bush vor einem Taliban-Gericht.

    Leider ist der IGH in den Haag nicht neutral, sonst wär dies die beste Option, aber es ist immer noch besser als ein serbisches Gericht.

    Das ein Serbe für die bosnischen Muslime gekämpft hat schmeckt natürlich vielen Serben nicht. Er wird seine Gründe gehabt haben, ob diese nun opportunistischer Natur waren, oder eine moralische Enscheidung für Sarajevo und gegen Belgrad, wird nur er wissen. Ob er sich was hat zu Schulden kommen lassen,oder nicht sollte ein unabhänigeges Gericht klären

    Es gab auch Muslime wie Ismet Djuheric die wiederum ihre Gründe hatten mit einer eigenen bosniakischen Einheit der Armee der bosnischen Serben beizutreten.
    Niemand verurteilt, oder sucht Djuheric deswegen -er wohnt im gleichen Dorf wie vor dem Krieg.

    Aber viele neigen dazu einen "Lanzmann" der für die "Anderen" gekämpft hat vorschnell als Verräter abzustempeln, ohne seine persönlichen Motive überhaupt zu verstehen.

    Ich weiss es nicht, aber ich kann mir sehr gut vorstellen das aus Sicht des Serben Jovan Divjak wirklich die Serben vor Ort die Bedrohung waren und er es als seine Pflicht betrachtet hat Sarajevo zu verteidigen. Denn ich weiss aus erster Hand das Ismet Djuheric die Kroaten und Bosniaken in seiner Region als die Bedrohung für Serben gesehen hat.
    Nicht überall lief es gleich ab in BiH, und wo eigene Lanzleute Opfer waren, waren sie woanders Täter.

    Daher sollte kein Serbe Jovan Divjak vorverurteilen weil er auf der Seite von Izetbegovic gekämpft hat, sondern wenn, dann nur für Verbrechen die er getan oder in Auftrag gegeben hat. Ob es solche gab, kann aber kein serbisches Gericht objektiv beurteilen.

  4. #64

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    So ich hatte einige Zeit mir über das Thema Gedanken zu machen

    Ich kenne Jovan Divjak überhaupt nicht und weiss nicht ob und was er sich vielleicht hat zu schulden kommen lassen und keiner hier im BF kann das beurteilen. Weil es hat ihn ja hier keiner auf Schritt und Tritt begleitet.

    Ich bin allerdings grundsätzlich dagegen das er nach Serbien ausgeliefert wird, da ich glaube das ihm dort ein ähnlich fairer Prozess erwarten würde, wie George W. Bush vor einem Taliban-Gericht.

    Leider ist der IGH in den Haag nicht neutral, sonst wär dies die beste Option, aber es ist immer noch besser als ein serbisches Gericht.

    Das ein Serbe für die bosnischen Muslime gekämpft hat schmeckt natürlich vielen Serben nicht. Er wird seine Gründe gehabt haben, ob diese nun opportunistischer Natur waren, oder eine moralische Enscheidung für Sarajevo und gegen Belgrad, wird nur er wissen. Ob er sich was hat zu Schulden kommen lassen,oder nicht sollte ein unabhänigeges Gericht klären

    Es gab auch Muslime wie Ismet Djuheric die wiederum ihre Gründe hatten mit einer eigenen bosniakischen Einheit der Armee der bosnischen Serben beizutreten.
    Niemand verurteilt, oder sucht Djuheric deswegen -er wohnt im gleichen Dorf wie vor dem Krieg.

    Aber viele neigen dazu einen "Lanzmann" der für die "Anderen" gekämpft hat vorschnell als Verräter abzustempeln, ohne seine persönlichen Motive überhaupt zu verstehen.

    Ich weiss es nicht, aber ich kann mir sehr gut vorstellen das aus Sicht des Serben Jovan Divjak wirklich die Serben vor Ort die Bedrohung waren und er es als seine Pflicht betrachtet hat Sarajevo zu verteidigen. Denn ich weiss aus erster Hand das Ismet Djuheric die Kroaten und Bosniaken in seiner Region als die Bedrohung für Serben gesehen hat.
    Nicht überall lief es gleich ab in BiH, und wo eigene Lanzleute Opfer waren, waren sie woanders Täter.

    Daher sollte kein Serbe Jovan Divjak vorverurteilen weil er auf der Seite von Izetbegovic gekämpft hat, sondern wenn, dann nur für Verbrechen die er getan oder in Auftrag gegeben hat. Ob es solche gab, kann aber kein serbisches Gericht objektiv beurteilen.
    eine sehr objektive antwort .. danke für den konstruktiven beitrag andere sollten sich ein vorbild an dir nehmen.

    zum thema:
    du hast natürlich recht ein unnabhängiges gericht muss her. Aber ich denke ein serbisches unter EU-beobachtung tut es auch. man nimmt immer an das das serbische volk so rassistisch sei .. dabei ist es nicht immer so (einpaar idioten gibts immer) den hass entsteht durch verletzungen und das serbische volk wurde zb. durch die sanktionen verletzt oder bsp. 1999 durch die bomben der nato von daher finde ich den hass gegen die nato (usa) verständlich. des weiteren ist serbien sehr auf trapp was die EU betrifft die werden nicht wieder den falschen nationalismus raushängen lassen beim prozess wie ihn tadic nennt.

    und das das jetzt alles fallen gelassen werden soll wundert mich eigentlich nicht mehr denn das ist der einzige schritt richtung frieden und eu. den serbien hat begriffen das es auch verzeihen muss auch wenns für manche schwer ist. und ob ihrs glaubt oder nicht nicht nur bosnier und kroaten oder weisgott wer noch war opfer in diesem krieg <- das hört man viel zu selten.

  5. #65
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von nemoj srat Beitrag anzeigen
    eine sehr objektive antwort .. danke für den konstruktiven beitrag andere sollten sich ein vorbild an dir nehmen.

    zum thema:
    du hast natürlich recht ein unnabhängiges gericht muss her. Aber ich denke ein serbisches unter EU-beobachtung tut es auch. man nimmt immer an das das serbische volk so rassistisch sei .. dabei ist es nicht immer so (einpaar idioten gibts immer) den hass entsteht durch verletzungen und das serbische volk wurde zb. durch die sanktionen verletzt oder bsp. 1999 durch die bomben der nato von daher finde ich den hass gegen die nato (usa) verständlich. des weiteren ist serbien sehr auf trapp was die EU betrifft die werden nicht wieder den falschen nationalismus raushängen lassen beim prozess wie ihn tadic nennt.

    und das das jetzt alles fallen gelassen werden soll wundert mich eigentlich nicht mehr denn das ist der einzige schritt richtung frieden und eu. den serbien hat begriffen das es auch verzeihen muss auch wenns für manche schwer ist. und ob ihrs glaubt oder nicht nicht nur bosnier und kroaten oder weisgott wer noch war opfer in diesem krieg <- das hört man viel zu selten.
    Sowas kann nicht funktionieren

    Damit ein Gericht unabhängig ist darf es weder von serbischen, EU oder sonstigen Behörden abhängig sein.

    Die USA haben leider die Bildung eines Internationalen Strafgerichtes verhindert, da ja sonst auch US-Militärs und Politiker angeklagt werden könnten. Aber eben ein solcher wäre von nöten.

  6. #66
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Sowas kann nicht funktionieren

    Damit ein Gericht unabhängig ist darf es weder von serbischen, EU oder sonstigen Behörden abhängig sein.

    Die USA haben leider die Bildung eines Internationalen Strafgerichtes verhindert, da ja sonst auch US-Militärs und Politiker angeklagt werden könnten. Aber eben ein solcher wäre von nöten.
    Das ist nicht ganz richtig. Verhindert haben sie ihn nicht, denn er hat ja angefangen zu existieren. Sie haben lediglich ihre Unterzeichnung zurückgezogen, so dass US Staatsbürger nicht strafrechtlich verfolgt werden können. Den IStGH gibts aber offiziell.

  7. #67
    Avatar von Orasje

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    883
    Ihr seid doch alle nur Chatnicks..

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 13:42
  2. Wer ist Jovan Divjak?
    Von Emir im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:49
  3. EU: Spindelegger will Visa-Freiheit für Albanien
    Von Boom_Boom_BaBa im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 19:28
  4. Jovan Divjak
    Von Strela im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 01:04