BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Faschismus als Bedrohung in Serbien

Erstellt von Metkovic, 13.05.2005, 08:50 Uhr · 10 Antworten · 813 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Faschismus als Bedrohung in Serbien

    [web:720c76dbed]http://www.dw-world.de/dw/article/0,1564,1581876,00.html[/web:720c76dbed]

    Grüsse an den Faschisten Freund Dejan @ car suza

  2. #2
    Mare-Car
    Was sagt des aus? Das berichtet, und fertig. Der Obberrabbi von Serbien 8weiß net genau wie das heisst) hat selber mal gesagt das es in Serbien keine gefahr des Faschismus gibt. Hab ich mal irgendwo gehört glaub ich.

  3. #3

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    In Serbien gibt es weder Faschismus im großen Stiel wie in Kroatien noch Kommunismus wie in Weissrussland.
    Das sind immer die selben Leute die auch behaupten Draza inkl. seiner Ceta wären Nazis....................

  4. #4
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    In Serbien gibt es weder Faschismus im großen Stiel wie in Kroatien noch Kommunismus wie in Weissrussland.
    Das sind immer die selben Leute die auch behaupten Draza inkl. seiner Ceta wären Nazis....................
    Der Schriftsteller Laszlo Vegel widersprach Canak, allein das Verbot der Radikalen würde das Übel in Serbien nicht ausrotten. "Sie können sie zwar verbieten, sie werden jedoch wieder in Erscheinung treten, weil niemand die Kraft hat sich mit diesem alltäglichen Übel auseinander zu setzen und zu sagen, was gut ist und was böse, was bürgerliche Werte sind."
    Dieser Satz ist gut. Denk' mal darüber nach.

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

    In welcher Welt lebst du? Gut? Böse?
    Du denkst Schwarz Weiss. Die Welt ist jedoch Bunt.
    Oder bist du schon auf der Spur von Goerge Bush? Wer nicht für uns ist, ist gegen uns.
    Subjektiver geht es nicht.

    Denk hier rüber nach:

    Faschismus hat in Serbien keine Wurzeln.
    Weder unterstützen wir die Deutschen (Wir putschten gegen unseren König"
    Noch haben wir je einem anderen Volk etwas zuleide getan.
    Wie viele Völker leben in der Vojvodina friedlich?

    Geschichts verdreher!

  6. #6
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Faschismus ist immer ein Übel für ein Land. Und vor allem hat es noch niemanden langfristig Vorteile gebracht.

  7. #7

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Nicht ganz. Faschismus ist heut zutage GESELSCHAFTSFÄHIG jedoch kann man in den verschiedenen Ländern größere und geringere Tendenzen dazu sehen. In Serbien sind diese sehr gering.

  8. #8

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Ach ihr Kroaten seid doch von der Geschichte ,Kultur und Denken genauso wie Serben als die Albaner oder Bosnier!

    Ihr Kroaten habt doch mitgemacht und doch eher zu denn Serben gehalten im Bosnienkrieg !

  9. #9
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

    In welcher Welt lebst du? Gut? Böse?
    Du denkst Schwarz Weiss. Die Welt ist jedoch Bunt.
    Oder bist du schon auf der Spur von Goerge Bush? Wer nicht für uns ist, ist gegen uns.
    Subjektiver geht es nicht.

    Denk hier rüber nach:

    Faschismus hat in Serbien keine Wurzeln.
    Weder unterstützen wir die Deutschen (Wir putschten gegen unseren König"
    Noch haben wir je einem anderen Volk etwas zuleide getan.
    Wie viele Völker leben in der Vojvodina friedlich?

    Geschichts verdreher!
    Ich nehme mal an, dass du über deine Unkenntnis lachst.
    Faschismus hat in Serbien schon seit dem 19 Jahrhundert Tradition. Als Belgrad von seinen Juden und Moslems blutig gesäubert wurde. Als Garasanin sein Nacertanje aufgesetzt hat.
    Ich denke mal, dass du überhaupt keine Ahnung hast, was Faschismus ist.
    Schlag mal im Lexikon nach.
    Weder Metkovic, noch ich, noch sonst ein Kroate können etwas dafür, dass in Serbien der Faschismus im Vormarsch ist.
    Deine und Dejans Beleidigungen sind Tatsachen genug.

  10. #10

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    1. Wieso behauotest du sowas und gehst nicht auf die Vojvodina ein?

    2. Ich lache pber deine Welt anschauung. Die Welt sit wie gesagt, nciht Schwarz/weiss wie du sie gern hättest.

    3. Du hast da eine große Bildungslücke. KAtholiken haben 2000 Jahre lang die Juden verfolgt und Misshandlet. Doch selsbt das war nicht Faschistisch sondern aus rein Religiösen Motiven(später aus Antisemitischen).

    4. Es ist unmöglich das Serbien im 19 Jahrhundert "ethnische Säuberungen" von Moslems betrieben hat. Zu dieser Zeit war Serbien noch ein Vasaal der Trükei.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bedrohung der Erde durch den Menschen
    Von papodidi im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.12.2015, 18:36
  2. DIE BEDROHUNG DER ERDE DURCH UFOs
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 22:04
  3. Europäische Schulbuchstudie: Bedrohung Islam
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 07:16
  4. Braucht die Menschheit eine ausserirdische Bedrohung?
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 10:49
  5. Islamismus größte Bedrohung für Deutschland
    Von Toni Maccaroni im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 22:50