BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 30 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 295

Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen!

Erstellt von Lubenica, 23.11.2013, 13:37 Uhr · 294 Antworten · 12.126 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.928
    Achillis

    Und was ist mit der faschistischen Diktatur , die Griechenland ertragen musste?! Metaxas.
    Und später die Militärdiktatur 1967 bis 1974 , die Junta.

    Bist du cool damit?

  2. #112
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.557
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Im Faschismus gibt es keine Meinungsfreiheit und keine freie Presse!
    Es gibt keine Demokratie.
    Es gibt nur eine politische Partei.
    Oppositionelle oder Andersdenkende wurden/werden verfolgt, gefoltert und getötet.
    Der Faschismus hat mehrere, Kriege und Genozide zu verantworten.

    Ich finde den theoretischen Kommunismus um Ecken humaner als den Kapitalismus. Aber all das was du gerade aufzählst, trifft man auch unter dem stalinistischen Kommunismus.

    Ist also der Kommunismus auch faschistisch ?

  3. #113
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.407

    balkanuser eröffnen thread über Faschismus

    darauf hat die welt gewartet

  4. #114
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.119
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Aber all das was du gerade aufzählst, trifft man auch unter dem stalinistischen Kommunismus.
    Jedoch nicht auf dem Marxistischen (echten).

  5. #115
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.557
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Jedoch nicht auf dem Marxistischen (echten).

    Der echte (theoretische-marxistische) Kommunismus ist aufjedenfall viel humaner als der Kapitalismus/Plutokratie. Für mich ist der Kapitalismus reine ausbeute. Vielleicht trifft es mich nicht so hart wie so manche anderen Menschen in der dritten Welt. Aber das heißt noch lange nicht, dass man dieses System befürworten sollte. Und langsam aber sicher, nimmt die ausbeute des Arbeiters auch hier im Westen konkretere Züge an. Allein das wir hier in Deutschland bis dato kein Mindestlohn haben und jeder Kapitalist machen kann was er will, von der Theorie her, ist schon eine große Sauerei. Von den privatisierten Existenzgüter fange ich gar nicht erst an.

  6. #116
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.928
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ich finde den theoretischen Kommunismus um Ecken humaner als den Kapitalismus. Aber all das was du gerade aufzählst, trifft man auch unter dem stalinistischen Kommunismus.

    Ist also der Kommunismus auch faschistisch ?



    72conan20the20barbarianlg.jpg

  7. #117
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.820
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Der echte (theoretische-marxistische) Kommunismus ist aufjedenfall viel humaner als der Kapitalismus/Plutokratie. Für mich ist der Kapitalismus reine ausbeute. Vielleicht trifft es mich nicht so hart wie so manche anderen Menschen in der dritten Welt. Aber das heißt noch lange nicht, dass man dieses System befürworten sollte. Und langsam aber sicher, nimmt die ausbeute des Arbeiters auch hier im Westen konkretere Züge an. Allein das wir hier in Deutschland bis dato kein Mindestlohn haben und jeder Kapitalist machen kann was er will, von der Theorie her, ist schon eine große Sauerei. Von den privatisierten Existenzgüter fange ich gar nicht erst an.
    Kommt davon wenn weine typische Arbeiterpartei ihren Arsch verkauft - selber schuld, wenn die so abkacken...

  8. #118
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.557
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Kommt davon wenn weine typische Arbeiterpartei ihren Arsch verkauft - selber schuld, wenn die so abkacken...

    Ich nehme ma an du meinst die SPD. Die SPD wird auch immer Kapitalistischer und vertritt somit die Interessen der Unternehmer. Nur noch die Linken vertreten meiner Meinung nach noch die Interessen der Arbeiter

  9. #119
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.928
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Kommt davon wenn weine typische Arbeiterpartei ihren Arsch verkauft - selber schuld, wenn die so abkacken...


    Jovan, wer hat uns verraten?

  10. #120
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.820
    Schröööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööö ööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööde r

    die hätten sich damals ech mehr für die Normalos einsetzen sollen, anstatt Leiharbeit zu unterstützen und Sprit nochmal zu versteuern - diese halsabschneider.

Ähnliche Themen

  1. Bosnjaken sind keine Türken, sondern haben "nur" den Islam akzeptiert
    Von Mastakilla im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 382
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 23:58
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 19:14
  3. «Die USA sind keine Supermacht, sondern eine bankrotte Farce»
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 21:53