BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 93

Faschismus in Kroatien heute und damals!

Erstellt von Gast829627, 30.01.2010, 15:26 Uhr · 92 Antworten · 9.716 Aufrufe

  1. #31
    Beogradjanin
    Dass Kroatien dieses Problem hat ist nichts neues. Nur einsehen werden es die wenigsten. Ist aber auch ein Unterschied woher man stammt. Habe einige Freunde aus Istrien die absolut keine faschistischen Kroaten sind und mit jedem auskommen. Arrogant sind sie aber das gehört dazu ^^

    Eine Entschuldigung für die hunderttausenden Opfer des Ustasa Regimes ist überfällig doch darauf wird man lange warten genau so wie die Türkenentschuldigung an die Armenier. Es ist leichter das Opfer zu spielen als sich seiner Geschichte zu stellen. Siehe Serben die gerne diese Rolle als Freischein für ihr Wüten in Bosnien nahmen

    viele Kroaten sind sehr nationalistisch fast schon faschistisch in ihrem denken was schade ist doch kein Politiker hat den Mut und den Anstand das zu ändern.

  2. #32
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch, warum sich der Faschismus in Kroatien entwickeln konnte.

    die Ustasa ist eine logische Konsequenz serbischer Politik im Königreich Jugoslawien

    Relativierung.

  3. #33
    Lopov
    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Beim Thread "Nationalismus in Serbien" hat legija Ujo-Bilder gezeigt und ich hab ihm gesagt er soll einen eigenen Thread über Nationalismus in Kroatien aufmachen und aufhören zu spammen.

    Das war ja so klar, dass das eine Retourkutsche für Zeljkos Thread ist

    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    gähn...

    rugala se sova sijenici da ima velike oci...
    a pozdarv jos datira iz jelaciceva vrimena... s toga:

    za dom spremni
    Spar dir bitte solche Fascho-Sprüche!!!

  4. #34
    Mačak
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch, warum sich der Faschismus in Kroatien entwickeln konnte.

    die Ustasa ist eine logische Konsequenz serbischer Politik im Königreich Jugoslawien

    Bitte erzähl mir mehr darüber, weil ich halte nichts von Leuten, die nur Youtube-Videos posten so als ob sie nur einen Haufen Scheiße im Kopf hätten. Was war das für eine Politik? Was wurde gemacht? Bitte erzähl es einem Schwachmaten wie mir.

  5. #35
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Es gab zuvor zahlreiche Morde serbischer Extremisten....u.a an Stjepan Radic und Milan Suffley


    Warum musste der König der Serben sterben ......?

    es gab auch morde an serben!!

    als der könig umgebracht wurde hat es nicht gereicht ne??..alle serben müssen für das kroatische leid nach 1000 jährigem joch bezahlen oder??

    wie war nochmal hitlers bzw goebbels ausreden oder grund für die judenvernichtung??

  6. #36

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von VelvetIllusion Beitrag anzeigen
    Dass Kroatien dieses Problem hat ist nichts neues. Nur einsehen werden es die wenigsten. Ist aber auch ein Unterschied woher man stammt. Habe einige Freunde aus Istrien die absolut keine faschistischen Kroaten sind und mit jedem auskommen. Arrogant sind sie aber das gehört dazu ^^

    Eine Entschuldigung für die hunderttausenden Opfer des Ustasa Regimes ist überfällig doch darauf wird man lange warten genau so wie die Türkenentschuldigung an die Armenier. Es ist leichter das Opfer zu spielen als sich seiner Geschichte zu stellen. Siehe Serben die gerne diese Rolle als Freischein für ihr Wüten in Bosnien nahmen

    viele Kroaten sind sehr nationalistisch fast schon faschistisch in ihrem denken was schade ist doch kein Politiker hat den Mut und den Anstand das zu ändern.

    Dass Kroatien dieses Problem hat ist nichts neues.
    Kroatien hat keine Probleme mehr.

  7. #37
    Baader
    Ich bin grad türkische Gummibärchen am essen (Haribo Helal), und ich reibe immer 2 der gleichen Farbe aneinander damit es so aussieht als ob sie ficken würden, bin ich nun auch ein Faschist, weil ich gegen das Mischen von Farben bin?

  8. #38

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Bitte erzähl mir mehr darüber, weil ich halte nichts von Leuten, die nur Youtube-Videos posten so als ob sie nur einen Haufen Scheiße im Kopf hätten. Was waren das für eine Politik? Was würde gemacht? Bitte erzähl es einem Schwachmaten wie mir.

    nö....schau dir die Doku von Jakov Sedlar an und dann kannste mitreden

  9. #39

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Relativierung.

    warum ? es ist doch bewiesen, was die serbische Politik in Kroatien vor dem II WK veranstaltet hat.

  10. #40
    Lopov
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ja aber nur mit ner massage....worte sind luft
    Und wie darf ich mir die Message vorstellen?

    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Relativierung.
    Mehr hat Metkovic wirklich nicht drauf. Das ist schon einen große Leistung

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simpsons damals und heute
    Von princessharry im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 08:06
  2. Das Verhältnis der Kroaten zur Ustasa -damals und heute
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 19:53
  3. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 02:15
  4. Zemun damals und heute !
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 13:42
  5. Kroatien damals & heute: Interviews mit Zeev Milo
    Von SchwarzeMamba im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 18:05