BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 391011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 163

Fikret Abdic aus Haft entlassen - von 3000 jubelnden Menschen empfangen.

Erstellt von Kampfposter, 09.03.2012, 12:50 Uhr · 162 Antworten · 11.134 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Man sollte beim Thema Abdic vorsichtig sein. Manch einer glorifiziert ihn hier als Heiligen, der den Krieg in BiH verhindert hätte, andere verteufeln ihn explizit. Wie so häufig, liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen, aber am Wichtigsten ist die Betrachtung der Umstände und der Person Abdic selbst:

    Abdic war - im Gegensatz zu Izetbegovic - ein potentieller Kandidat um die Situation in BiH im Sinne der Serben zu lösen:


    • Bildung zusammenhängender serbischer Siedlungsgebiete auch unter Einbeziehung von Gegenden in denen sie nicht einmal 5% der Bevölkerung stellten (vgl. Kljujic, ICTY, Dezember91-Initiative)


    • Restrukturierung der inneren Verfassung BuH bei der einzelne Kantone über eine eigene Armee und einen konst. Status haben, in dem das jew. konst. Mehrheitsvolk dort ausschließlich das Sagen hat (Vgl. Heider / Krisenmanagement GASP)

    Als Izetbegovic Anfang Mai 1992 in Lukavica verhaftet wurde, soll Abdic eine Erklärung bei sich gehabt haben, die im Sinne der Serben formuliert war. Ob das stimmt ist spekulativ: Izetbegovic, dem überraschend ein Anruf aus Lukavica gelang, kontaktierte nicht den in der Hierarchie näheren Abdic, sondern Ejub Ganic, was ein Indiz dafür sein konnte das er Abdic nicht traute und ihm oben beschriebene Absichten vermutlich unterstellte.

    Wie auch immer: Die Serben haben in den Tikves / Karadjordjevo Verhandlungen (April 1991) klar signalisiert, das sie Bosnien teilen wollen und sich Umsiedelungen der Moslems (Immerhin ein konstitutives Volk nach Verfassung der SRBiH) vorstellen. Dort war auch die Rede von der Abwanderung der Moslems in die Türkei aus Frust über die Teilung und Umsiedlung. Dieser Satz entlarvt die serbische Strategie, die nicht einmal unbedingt neu ist: Schaffung von Bedingungen, welche die Moslems zum Abwandern zwingen. Die serbische Führung setze im ausgehenden 20. Jhdt. natürlich nicht primär auf „altbewährte“ Methoden (1WK_ Massenvertreibung oder 2WK Massenschlachtung in Ostbosnien), wenn sie das Ziel anders erreichen konnte. Die politische Führung war aber auf solche Szenarien durchaus ausgerichtet, was die späteren Massenvertreibungen, Morde und Vergewaltigungen bis hin zum ersten Genozid auf europäischen Boden nach dem 2WK „eindrucksvoll“ belegen sollten.

    Es ist genau dieser Türkei-Satz der entscheidend ist für die offensichtliche Strategie. Wie Tudjman bei seiner Serbenreduktion (Goldstein) setzen sie Serben mittel- und langfristig auf ein Abwandern der Moslems oder eine Reduktion auf eine kontrollierbare Zahl die irgendwann in die Bedeutungslosigkeit abgleitet. Dazu gibt es eine Menge effektiver Möglichkeiten, die wir jetzt im einzelnen nicht darstellen müssen.

    Die Frage ist nun: Was setzte Abdic dem entgegen ?

    Seine Tochter spricht von Druck den Posten nicht anzunehmen und Izetbegovic den Vortritt zu lassen, andere behaupten das er lieber erster Mann in der Krajina als in BiH sein wollte als sich für BiH einzusetzen. Eine klare Aussage gibt es hierzu nicht, aber es lohnt sich mal gewisse Dinge zu beleuchten.


    • Die Moslems in der sog. „Cazinska Krajina“ waren seit je her mehr in Richtung Karlovac / Zagreb / Kroatien orientiert, als in Richtung Sarajevo. Viele Einwohner der Krajina arbeiteten in Slowenien, Kroatien. Studiert wurde meist in Zagreb. Damals wie heute domieren kroatische TV-Programme, anstelle von Sendern aus Sarajevo. Sieht man von den Pozderci-Brüdern ab, hatte die Krajina niemals bedeutende politische Kräfte in Sarajevo. Sarajevo war vielen eher suspekt, diesem Silo-Denken unterlag auch Fikret Abdic.


    • Fikret Abdic positionierte sich nicht gegen den aufkeimenden Nationalismus auf allen Seiten, obgleich er durchaus davon ausgehen konnte das er auf serbischer und kroatischer Seite durchaus Syphatien für einen solchen A-nationalistischen Kurs bestanden. Welcher Satz hätte die Massen denn damals begeistert, weit vor dem Krieg ? Villeicht „Leute, lasst uns erst einmal die Wirtschaft gemeinsam nach vorne bringen, dann können wir immer noch darüber sprechen wie sich BiH aufstellen soll“. Ohne Zweifel wäre ein solcher Satz eine Gefahr für die nationalistischen Parteien. Abdic hatte darauf aber keinen Bock und startete nicht mal einen Versuch in die Richtung.


    • Fikret Abdic war Wirtschaftsmann. Sein ganzes Handeln und Verhalten in jener Zeit war aber nicht daraus ausgerichtet sein Können auf ganz BiH umzulegen und dafür die Verantwortung zu tragen. Somit ließ er jene Wähler in BiH, insbesondere außerhalb Kladusas, im Stich.


    • Er baute innerhalb der SDA keine Gegenfraktion zu den Falken (Ganic) auf, dabei waren die Bedingungen dafür recht gut: Zulfikarpasic, Filipovic wären hierzu mehr als geeignet gewesen, da sie sich später deutlich gegen Izetbegovic positionierten. Offensichtlich hatte er daran aber nicht das geringste Interesse und unternahm keinen Versuch in diese Richtung.

    Kurzum: Abdic hatte -trotz vorhandenem Potential- kein Interesse hier auf BiH-Ebene eine Verantwortung zu übernehmen und seine Sichtweisen durchzusetzen. Das alles spricht eher dafür, das Abdic lieber erster Mann in der Krajina sein wollte, als sich in Sarajevo für ein BiH einzusetzen. Anders gesagt: Es spricht - bei genauer Betrachtung - nicht viel für eine Bedrohung gegen seine Person.

    In seiner Mentalität und in seinem Lebensmittelpunkt standen „seine“ Leute aus der Krajina, die damals schon Garant seines Erfolges waren. Warum sollte er sich das nun mit BiH antun ? Das Risiko zu verlieren war mindestens so groß wie der Erfolg, während das Risiko eines „San Cazino“ mit Gnade durch Serben vielfach größer und aus seiner Sicht verlockender war. Nach einer Chancenabwägung zog Abdic also seine Variante von „San Cazino“ eben vor.

    Verrat und Versagen kann man dem Abdic durchaus unterstellen, in jeder Hinsicht:


    • Er fiel der legitimen Regierung in Sarajevo in den Rücken, was jegliche Aktion gegen ihn völlig legitim macht. Gerade in Kriegssituationen. Er verlor diesen Konflikt und machte tausende Kladusaner heimatlos.


    • Abdic verriet seine Wähler die im mehrheitlich die Stimme gaben. Diese Stimmen erhielt er nicht für seine Autonomieidee, sondern weil viele Moslems ihn als bessere Antwort auf den Karadzic-Nationalismus empfunden haben. Die meisten Bosniaken konnten mit seiner Weltauffassung wesentlich mehr anfangen, als mit den konservativen Islam-Werten eines Izetbegovic.


    • Er verriet die Kroaten in dem er mit den Serben dealte. Hier muss allerdings die kroatische Empörerseele betrachtet werden, denn ein Ablichten mit Karadzic und Milosevic machte denen nicht viel aus, wogegen Martic natürlich ein No-Go war. Aber gut…..unserer kroatischen Empörerfreunde halt…


    • Er brachte der RSK erhebliche Nachteile in dem er sie in den Kampf gegen den 5.Korps eingebunden hat. Vielleicht kein bewußter Verrat, sondern eine unbewusste Schwächung.

    Tja, was soll man sagen: Der Kerl brachte einem so viel Glück wie die Titanic ihren Passagieren auf ihrer Jungfernfahrt.

    Um es abschließend zu sagen: Viele Serben sehen - realistisch betrachtet- in Abdic nicht jemanden der einen Kompromiß für alle gebracht und so den Krieg verhindert hätte.

    Genau genommen sehen sie in Abdic die verpaßte Chance, BiH in „Jugoslawien“ zu überführen, dessen Nichtserbische Anwohner sich mittel- langfristig aus BiH verdrücken um so ein Grossserbien legitim bis weit hinter der Drina zu etablieren.

    Mit viel Verklärungsschmalz wird das jetzt natürlich verdeckt.

  2. #122

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    nemoj tako ,legija je cuvo babu.......
    Vidjeli smo, pravo ste ga ocuvali...

  3. #123
    Gast829627
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Vidjeli smo, pravo ste ga ocuvali...


    rajo i legija su pomogli muslimanskom narodu u cazinskoj krajini pa ti vidi......haben abdic zurück gebracht und den 5.korpus gezeigt de vuk nema dlake....... :

  4. #124
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Alles schön und gut LordVader, nur deine Version "ins Amt nicht angetreten weil kein Bock" ist nicht rund.

    Wäre es tatsächlich so hätte seine Familie absolut keinen Grund gehabt Alija oder seine Hintermänner zu verunglimpfen.

  5. #125

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    rajo i legija su pomogli muslimanskom narodu u cazinskoj krajini pa ti vidi......haben abdic zurück gebracht und den 5.korpus gezeigt de vuk nema dlake....... :
    Da da....zbog te silne pomoc na kraju dolazi Helikopter Hrvatske Vojske da izvadi Abdica iz Stare Kule.

    Jäboootääää........ako ti je to pomaganje, kako ti tek izgleda odmaganje...

    Hahahaha....

  6. #126

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Alles schön und gut LordVader, nur deine Version "ins Amt nicht angetreten weil kein Bock" ist nicht rund.

    Wäre es tatsächlich so hätte seine Familie absolut keinen Grund gehabt Alija oder seine Hintermänner zu verunglimpfen.
    Natürlich hatten sie jeden Grund Alija und seine "Hintermänner" zu verunglimpfen, da sie praktisch jahrelang Krieg gegeneinander geführt haben Du Leuchte. Ist doch irgendwie klar, dass die Tocher nun nach Jahren um die Ecke kommt und sagen will: "Mein Babo haette alles besser gemacht".

    Hat er aber nicht.

    Fakt ist: Er wählt lieber ein San Cazino von kroatisch-serbischen Gnaden, als die Chance wahrzunehmen gegen den ausufernden Nationalismus eine Alternative aufzuzeigen. Das muss die Tochter nun mit Schmalz & Glorie aus bügeln...

  7. #127
    Gast829627
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Da da....zbog te silne pomoc na kraju dolazi Helikopter Hrvatske Vojske da izvadi Abdica iz Stare Kule.

    Jäboootääää........ako ti je to pomaganje, kako ti tek izgleda odmaganje...

    Hahahaha....

    wir reden vom herbst 94 ...........

  8. #128
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Wann genau ist sie denn damit raus gekommen
    und besteht für Leute wie dich die Möglich,
    auch nur der entferntesten Annahme,
    das sie erst damit raus kam als sie keine Angst mehr vor Vergeltung hatte?

    Wir spekulieren ja nur also sind ja alle möglichen Spekulationen erlaubt.

    Du musst nicht gleich in den Dzihad ziehen und beleidigen, immer die Nerven bewahren auch wenn es nur gegen einen Kafir geht.

  9. #129

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    wir reden vom herbst 94 ...........
    Ja. Und ich rede von Endergebnis. Also dem, was wirklich wichtig ist.

    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Wann genau ist sie denn damit raus gekommen
    und besteht für Leute wie dich die Möglich,
    auch nur der entferntesten Annahme,
    das sie erst damit raus kam als sie keine Angst mehr vor Vergeltung hatte?

    Wir spekulieren ja nur also sind ja alle möglichen Spekulationen erlaubt.

    Du musst nicht gleich in den Dzihad ziehen und beleidigen, immer die Nerven bewahren auch wenn es nur gegen einen Kafir geht.
    Für Frau Abdic bestand in den letzten Jahren keine akute Gefahr. In Kladusa ist bislang auch niemand von der DNZ aus politischen Gründen umgebracht worden. Es hat sich prinzipiell in den letzten Jahren nichts geändert.

    Ich beleidige Dich nicht weil Du ein Kafir, Kefir oder sonstwas bist. Ich bezeichne Dich einfach nur als Dumm (vlt. nicht immer, aber im dem Falle schon)....

  10. #130
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    nemoj tako ,legija je cuvo babu.......
    malo morgen . . . Legija je jedino cuvao puteve sverca

Ähnliche Themen

  1. Fikret Abdic - Held oder Verräter?
    Von Bambi im Forum Politik
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 18:13
  2. Fikret Abdic der Bosnier, der den Krieg verhindert hätte
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 18:24
  3. Fikret Hodžić
    Von Krajsnik im Forum Sport
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 21:02
  4. Kriegsverbrecherin Plavsic aus Haft entlassen
    Von BosnaHR im Forum Politik
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 20:45
  5. Legendarni Babo Fikret Abdic
    Von Drobnjak im Forum Politik
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 10:00