BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 182

Filipovic: "Izetbegovic hat die Bosniaken ruiniert"

Erstellt von Ratko, 06.08.2011, 21:54 Uhr · 181 Antworten · 9.048 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von DerTherapeut Beitrag anzeigen
    Nur weil ein Mann gläubiger Muslim ist, ist er noch lange kein Islamist.

    Alleine durch diesen Beitrag hast du dich von jeglicher Diskussion disqualifiziert. Man sieht dass du nur für Abdic bist, weil er contra Izetbegovic war.

    Sorry, wer ersthaft behauptet das Izetbegovic kein Islamist war der hat von der Thematik null Ahnung. Also Null Ahnung.
    Das Thema ist wissenschaftlich untersucht worden und ich kann es dir per Quellen Harklein Niet und Nagelfest darlegen.

  2. #152
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Sorry, wer ersthaft behauptet das Izetbegovic kein Islamist war der hat von der Thematik null Ahnung. Also Null Ahnung.
    Das Thema ist wissenschaftlich untersucht worden und ich kann es dir per Quellen Harklein Niet und Nagelfest darlegen.
    Jemand der von sich selbst sagt, dass er GEGEN das Koptuch ist, aber man einem Menschen nicht vorschreiben könne was er zu tragen hat, ist für dich ein Islamist?

    Du bist einfach nur islamophob.

  3. #153

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Filipovics Friedensmission mit Zulfikarpasic stand unter den Vorzeichen der beginnenden Aufrüstung der bosnischen Serben sowie Planung der Machtübernahme in den Gemeinden. Ich meine sogar irgendwo gelesen zu haben, dass es praktisch schon Liquidationslisten von Personen gab, die sich zu Anführern von Widerstandgruppen eigneten. Üblicherweise sind das meistens Leute die eine Uni oder FH auch schon mal von innen gesehen haben. (Später ist es auch genau so gekommen)

    Es ist anzunehmen, das Filipovic Meinung über die Serben -die man anderswo als rassistisch bezeichnen würde- schon vor den Ereignissen 92-95 bestand und auf dem Wüten der Cetniks in Ostbosnien während des 2KW basierte.

    Das wäre demnach auch der Grund für die Mission nach Belgrad, die man durchaus als aufrichtig, aber Naiv bezeichnen kann. Izetbegovic erwähnt in einem Interview, das diese Übereinkunft nichts anderes bedeutet haette, als ein "Jugoslawien" mit dem Tandem Milosevic/Kadadzic als Führer. Wie schon zu Zeiten der SRBiH, wurden politische & wirtschafliche Schlüsselpositionen mit Serben besetzt werden. In Bosnien wäre eine Armee stationiert, die massiv serbisch dominiert wäre. Nach einer Übergangsphase ist anzunehmen, dass Milosevic in Bosnien genau das initiiert hätte, womit er Jugoslawien in den Abgrund riss: Joghurt- und Strassenrevolutionen mit dem Ziel regionale Souveränitäten zu kappen, die eigene Machtposition durch Zentralisierung zu stärken.

    Im Wissen um die Machtposition in Bosnien war die Mission der beiden Bosniaken ein Glücksfall für Milosevic. Zunächst einmal trieben sie einen Keil zwischen Bosniaken (SDA) und Kroaten (HDZ BiH). Der damalige Vorsitzende Kljujic schäumte vor Wut und bezeichnete das Abkommen als Einigung von Zwei gegen Einen. Für das agieren im Rahmen der bosnischen Verfassung im Hinblick auf die Unabhängigkeit, war diese Koalition eine zwingende Voraussetzung für akzeptable Mehrheiten. Kljujic wurde nun von den Falken um Boban angegriffen, was natürlich pure Heuchelei war, denn es ist davon auszugehen das dieser Flügel der HDZ BiH, gestützt von Tudjman, sehr gut im Bilde war bzgl. Tudjmans und Milosevics Teilungsabsichten.

    Zum anderen konnte Milosevic, der am 15.4.1991 in Tikves anlässlich einer erfolglosen Teilunrunde mit Tudjman die Moslems als grosses Übel bezeichnete, sich als Friedensengel verkaufen ohne das er für die weitere Planung im Hinblick auf Bosnien (RAM) eindeutig entlarvt wird.

    Izetbegovic hat das ganze m.E. richtig bewertet und Überlegungen in diese Richtung nicht weiter verfolgt. Es ist natürlich das gute Recht von Filipovic dies anders zu sehen, damals wie heute musste er keine Entscheidungen im schwierigen Umfeld des Jugoslawiens-Zerfalls treffen.
    Sorry diese Diskussion hab ich mindestens schon 10 mal geführt wo jedes deiner Argumente behandelt wurde.

    Ich werde in den nächsten Tagen dazu einen Thread eröffnen der auch die Angefangene diskussion über das Lissabonner verträge behandeln wird.

    Versprochen.

  4. #154
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Sorry, wer ersthaft behauptet das Izetbegovic kein Islamist war der hat von der Thematik null Ahnung. Also Null Ahnung.
    Das Thema ist wissenschaftlich untersucht worden und ich kann es dir per Quellen Harklein Niet und Nagelfest darlegen.
    Was ist für dich ein Islamist, jeder der etwas strenger seinen Glauben ausübt, bei dir ist es sicher die serbische Definition von Islamist also überrascht es mich nicht wirklich.

  5. #155

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Pa kao prvo su abdicevih vazdah bili u prvoj lini. O tome ima i dobra dokumentacija koja opisuje zbog cega Bihac nije pao.
    Hmm...i iz te dokumentacije proilazi da su Abdicevci bili na prvoj liniji u reonu Grabeza, Ripca i Krupe ?

    Koja je to fenomenalna dokumentacija ?

    Inace, pise se "vazda" bez slovo "h"...ako vi Srbi izbacujete vec "h" gdje stignete, onda i nema potrebe ga ubacivat gdje ne treba...

  6. #156

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von DerTherapeut Beitrag anzeigen
    Jemand der von sich selbst sagt, dass er GEGEN das Koptuch ist, aber man einem Menschen nicht vorschreiben könne was er zu tragen hat, ist für dich ein Islamist?

    Du bist einfach nur islamophob.
    Glaubst du so ein Statement spricht jemanden vom Islamisus frei?
    Es gibt verschiedene Formen des Islamisumses, die denken nicht alle wie dioe Wahabiten oder Salafisten. Und vor allen Dingen war Izetbegovic durchaus Opportun was sich insbesondere in der Frage der nationalität wiederspiegelt. Das Bosniakentum war nicht seine Vision sondern die bestehende bezeichnung Muslime.
    das ist der hauptgrund für das Zerwürfniss mit Zulfikarpasic. Später als es um die Wurst und die internationale intervention ging ist er darauf eingegangen um dem westen kein grund zu geben nicht zu intervenieren.

  7. #157
    Baader
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Inace, pise se "vazda" bez slovo "h"...ako vi Srbi izbacujete vec "h" gdje stignete, onda i nema potrebe ga ubacivat gdje ne treba...
    Verovatno radi ravnoteze.

  8. #158

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Sorry diese Diskussion hab ich mindestens schon 10 mal geführt wo jedes deiner Argumente behandelt wurde.
    Joa..."behandelt", aber nicht widerlegt. Ausser natürlich ich akzeptiere das serbische Weltbild, da muss sich einem ja zwangsläufig alles erschliessen was passt. Gell ?

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ich werde in den nächsten Tagen dazu einen Thread eröffnen der auch die Angefangene diskussion über das Lissabonner verträge behandeln wird.

    Versprochen.
    Welche Lissabon Verträge ?

    Es gab ein Abkommen was Grundlage für weitere Verhandlungen (Es gab mehrere Verhandlungsrunden) sein sollte. Ziel war die Schaffung einer inneren Verfassung BuH.

    Liefere doch am besten mal so etwas wie einen Glossar zu bestimmten Terminologien. Offensichtlich scheint es bei Dir gewisse Verwechselungen im Hinblick auf: Basis, Vorschlag, Plan, Vereinbarung und eben Vertrag zu geben.

    Die Leute hier sollten das ja schön einordnen können.


  9. #159

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Was ist für dich ein Islamist, jeder der etwas strenger seinen Glauben ausübt, bei dir ist es sicher die serbische Definition von Islamist also überrascht es mich nicht wirklich.
    Was ein Islamist ist ist klar definiert und hat mit meiner persönlichen Meinung nichts zu tun.
    Ein Islamist ist in erster Linie gegen den säkularen Staat.

    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    ...

    Inace, pise se "vazda" bez slovo "h"...ako vi Srbi izbacujete vec "h" gdje stignete, onda i nema potrebe ga ubacivat gdje ne treba...
    Zar ga tu neubacujete?

  10. #160
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    @Ratko & LordVader

    Pricamo dakle o bihackom ratistu - veoma mudra tema, pokusacu da malo elaboriram. U potezu zauzimanja Bihaca 1994 nije se moglo prodrijeti magistralom Ripac-Bihac pored Ribica Glavice, tako je bilo i u 2.svijetskom ratu, i tada je Bihac pao zauzimanjem okolo i sa ledja napredovanjem iza brda Debeljaca. Samo tada nije akciju vodio Manojlo Milovanovic vec Sava Kovacevic.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 00:12
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 19:42
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 02:55
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 12:11
  5. Kein "Alija-Izetbegovic"-Flughafen in Sarajevo
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 03:29