BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Flüchtlingsdrama = Doppelmoral?

Erstellt von Cobra, 03.09.2015, 12:23 Uhr · 38 Antworten · 2.803 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.172

    Flüchtlingsdrama = Doppelmoral?

    Heute in den Medien hat man als Aufhänger ein Bild von einem toten Kleinkind genommen... Dazu gab es dramatische Worte und künstliche Empörung, mit einer Prise Doppelmoral.

    Die sozialen Netzwerke waren auch voll mit diesem Bild, da regt man sich auf das Menschen sich gegen das abschlachten von Delphinen wehren, aber hier ein Kind auf der Flucht ertrinken ließ.

    Klar ist das absolut tragisch und katastrophal, keine Frage. Was mich aber aufregt ist dieses Aufgesetzte und diese Doppelmoral. Nur weil das Thema gerade"modern" ist und in den Medien ständig present, echaufiert man sich plötzlich und ist ganz bestürzt. Statt eines Guten Morgen gibtces jetzt ein, ooooo die armen Flüchtlinge...

    Klar sind die arm dran und bedürfen unserer Hilfe, aber das tun Millionen andere auch und es interessiert kein Schwein!

    Ja, da ist tragischerweise ein Kind gestorben und wir konnten nichts tun...
    Aber es sterben jeden Tag 18.000 Kinder und ke8ne Sau interessiert es! Wenn jeder nur den Gegenwert einer Schachtel Zigaretten jeden Monat spenden würde, könnte vielen dieser Kinder geholfen werden uns sie müssten nicht sterben! Doch das scheint nicht so interessant zu sein weil es nicht aktuell durch die Medien geistert....

    Kranke Welt.

  2. #2
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.054
    Es ist immer so ein einzelschicksal wo etwas in bewegung bringt. ich habe auch überlegt ob es dem kind gegenüber fair ist sein schicksal mit diesen bilder der welt zu teilen. es hilft schon und es verändert schon etwas. hoffe ich.

    ....

    es kann aber auch nur sein das das kind missbraucht wird von verschiedenen seiten zum image aufzupolieren.

  3. #3

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    das mit dem Kind ist sehr traurig. Aber ich finde, die Schuld haben die Leute , die Anreize geben und diese Leute anlocken. Helfen soll man sie möglichst heimatnah, dafür sollte man Geld locker machen und sie mit vorübergehenden Einrichtungen und Lebensmittel ausstatten. Die ganze Welt muss dafür Geld bereit machen. Vor allem die arabischen Golfstaaten.

  4. #4
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.074
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    das mit dem Kind ist sehr traurig. Aber ich finde, die Schuld haben die Leute , die Anreize geben und diese Leute anlocken. Helfen soll man sie möglichst heimatnah, dafür sollte man Geld locker machen und sie mit vorübergehenden Einrichtungen und Lebensmittel ausstatten. Die ganze Welt muss dafür Geld bereit machen. Vor allem die arabischen Golfstaaten.
    Hat man schon gemacht, ein Mensch im Krieg kann nicht von Spenden leben er braucht Arbeit also geht er weg.

  5. #5
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    In den Medien gibt es halt immer Themen die grad ,in,, sind.

    Zurzeit sind es die Flüchtlinge,davor war es das Griechenland-Bashing und immer wieder das Islam-Bashing

  6. #6
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.054
    also ich muss meine aussage überdenken. ich habe gesagt; das mir die flüchtlinge auf ihre flucht nicht leiden tun und die die es dann nach europa schaffen stören mich nicht. gut, in erster linie hilft das den flüchtlingen überhaupt nicht, aber es sorgt für positive energie und das ist schon mal besser.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    In den Medien gibt es halt immer Themen die grad ,in,, sind.

    Zurzeit sind es die Flüchtlinge,davor war es das Griechenland-Bashing und immer wieder das Islam-Bashing
    diese einbildung, das ist einfach so ein blöder überlegungsfehler wo du dir da machst

  7. #7

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    das mit dem Kind ist sehr traurig. Aber ich finde, die Schuld haben die Leute , die Anreize geben und diese Leute anlocken. Helfen soll man sie möglichst heimatnah, dafür sollte man Geld locker machen und sie mit vorübergehenden Einrichtungen und Lebensmittel ausstatten. Die ganze Welt muss dafür Geld bereit machen. Vor allem die arabischen Golfstaaten.
    Sowas passiert, wenn Schlepper meinen, kurz vor der europäischen Küste die Boote zu zerstören.

  8. #8
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Heute in den Medien hat man als Aufhänger ein Bild von einem toten Kleinkind genommen... Dazu gab es dramatische Worte und künstliche Empörung, mit einer Prise Doppelmoral.

    Die sozialen Netzwerke waren auch voll mit diesem Bild, da regt man sich auf das Menschen sich gegen das abschlachten von Delphinen wehren, aber hier ein Kind auf der Flucht ertrinken ließ.

    Klar ist das absolut tragisch und katastrophal, keine Frage. Was mich aber aufregt ist dieses Aufgesetzte und diese Doppelmoral. Nur weil das Thema gerade"modern" ist und in den Medien ständig present, echaufiert man sich plötzlich und ist ganz bestürzt. Statt eines Guten Morgen gibtces jetzt ein, ooooo die armen Flüchtlinge...

    Klar sind die arm dran und bedürfen unserer Hilfe, aber das tun Millionen andere auch und es interessiert kein Schwein!

    Ja, da ist tragischerweise ein Kind gestorben und wir konnten nichts tun...
    Aber es sterben jeden Tag 18.000 Kinder und ke8ne Sau interessiert es! Wenn jeder nur den Gegenwert einer Schachtel Zigaretten jeden Monat spenden würde, könnte vielen dieser Kinder geholfen werden uns sie müssten nicht sterben! Doch das scheint nicht so interessant zu sein weil es nicht aktuell durch die Medien geistert....

    Kranke Welt.

    Wenn ich das so lese kommt es mir so vor als würdest du dich sehr Engagieren, was tust du denn gegen den Tod/Hunger von den Kindern oder der sogenannten Doppelmoral ?
    Spendest du jeden Tag Geld, oder bist du eben engagiert wie z.B ehrenamtliche Arbeit oder ähnliches ?

    Du bist bei weitem nicht der erste dem dies hier durch den kopf ging, jedoch warten viele eben darauf das jemand anderes anfängt, Organisationen wie ''Brot für die Welt'' um mal nur eine zu erwähnen stecken 70% der spenden in ihre Verwaltung und am ende kommt nur wenn überhaupt 20 % zum bedürftigen, hier haben Menschen schon lange den Vorteil von spendengelber erkannt und daraus ein Wirtschaftszweig draus gemacht.

    Nächstenliebe ist das nicht!

  9. #9
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Sowas passiert, wenn Schlepper meinen, kurz vor der europäischen Küste die Boote zu zerstören.
    Weil die Schlepper die Boote kurz vor der Griechischen Küste zerstört haben, sind die Leichen auch in der Türkei gelandet, hast recht Sherlock

  10. #10
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.054
    Sorry Leute, den schwarzen Peter bei den Schlepper zu schieben ist leicht und unverantwortungslos.

    Die Not ist Fakt. Wirtschaft gibts keine. Zukunft gibts keine. Also werden die Menschen so oder so sich auf dem Weg machen. Was soll diese scheisse..

    - - - Aktualisiert - - -

    Unglaublich sind die ehemaligen Wirtschaftsflüchtlinge wo sich so aufregen.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelmoral der arabischen Welt
    Von Lance Uppercut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 09:54
  2. Doppelmoral
    Von Romantika im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 04:17
  3. Doppelmoral und Zweierlei Mass
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 19:00
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 12:49
  5. Doppelmoral
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 15:17