BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 161

Wer folgt nach Rumänien und Bulgarien??

Erstellt von Montenegrin, 06.01.2007, 00:49 Uhr · 160 Antworten · 5.626 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von death_scream89
    Wir streiten mit Kroatien ja um ein kleines Gebiet was an der Grenze liegt,darum ist unsere Regierung dagegen...
    Das ist nicht der Grund. Die paar Quadratmeter entlang eines Flusses, weil Kroatien einen Damm gegen Überflutungen bauen wollte.
    Der wahre Grund ist die Bucht von Piran. Und da geht es nicht um Grenzstreitigkeiten, sondern um "Internationales Seerecht". Kroatien hat angeboten sich dem Schiedsspruch eines Internationalen Gremiums zu fügen, nur hat Slowenien dies bis heute abgelehnt.
    Und sollche Aktionen wie jene von Rupel und Joras sind nicht sehr hilfreich diesen Konflikt beizulegen.
    Und dann gibt's da noch die "Ljubljanska Banka". Die Spareinlagen der Slowenen wurden anerkannt, jene der nicht-slowenischen Sparer wurden zur Budgetaufbesserung verwendet, hauptsächlich aus Kroatien. Immerhin handelte es sich dabei um eine Summe von 150 Millionen Euro phne Zinsen. Ich glaube, dass da schon ein Urteil ergangen ist.
    Krsko ist oder war auch so ein Streitpunkt.
    Ich hab irgendwo gelesen das es den Slowenen drum geht das sie eine bestimmte grösse der Bucht brauchen um was bestimmtes machen zu dürfen,was genau hab ich nicht mehr im Kopf.Die Kroaten geben dieses Seewassergebiet nicht her,aber die Slowenen bruachen eben diese bestimmte grösse.


    Weisst du was ich da meine?

  2. #42
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von death_scream89
    Wir streiten mit Kroatien ja um ein kleines Gebiet was an der Grenze liegt,darum ist unsere Regierung dagegen...
    Das ist nicht der Grund. Die paar Quadratmeter entlang eines Flusses, weil Kroatien einen Damm gegen Überflutungen bauen wollte.
    Der wahre Grund ist die Bucht von Piran. Und da geht es nicht um Grenzstreitigkeiten, sondern um "Internationales Seerecht". Kroatien hat angeboten sich dem Schiedsspruch eines Internationalen Gremiums zu fügen, nur hat Slowenien dies bis heute abgelehnt.
    Und sollche Aktionen wie jene von Rupel und Joras sind nicht sehr hilfreich diesen Konflikt beizulegen.
    Und dann gibt's da noch die "Ljubljanska Banka". Die Spareinlagen der Slowenen wurden anerkannt, jene der nicht-slowenischen Sparer wurden zur Budgetaufbesserung verwendet, hauptsächlich aus Kroatien. Immerhin handelte es sich dabei um eine Summe von 150 Millionen Euro phne Zinsen. Ich glaube, dass da schon ein Urteil ergangen ist.
    Krsko ist oder war auch so ein Streitpunkt.
    Ich hab irgendwo gelesen das es den Slowenen drum geht das sie eine bestimmte grösse der Bucht brauchen um was bestimmtes machen zu dürfen,was genau hab ich nicht mehr im Kopf.Die Kroaten geben dieses Seewassergebiet nicht her,aber die Slowenen bruachen eben diese bestimmte grösse.


    Weisst du was ich da meine?
    Ja, darum geht's ja. Mit der jetzigen Grenzziehung hat Slowenien keinen Zugang zu interenationalen Gewässern. Oben sind sie durch Italien blockiert und unten durch Kroatien.
    Wenn die Schiffe in internationale Gewässer fahren möchten, so sind diese auf den goodwill von Italien oder Kroatien angewiesen.
    Gleiches gilt natürlich vor allem für die Fischer.

  3. #43

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von death_scream89
    Wir streiten mit Kroatien ja um ein kleines Gebiet was an der Grenze liegt,darum ist unsere Regierung dagegen...
    Das ist nicht der Grund. Die paar Quadratmeter entlang eines Flusses, weil Kroatien einen Damm gegen Überflutungen bauen wollte.
    Der wahre Grund ist die Bucht von Piran. Und da geht es nicht um Grenzstreitigkeiten, sondern um "Internationales Seerecht". Kroatien hat angeboten sich dem Schiedsspruch eines Internationalen Gremiums zu fügen, nur hat Slowenien dies bis heute abgelehnt.
    Und sollche Aktionen wie jene von Rupel und Joras sind nicht sehr hilfreich diesen Konflikt beizulegen.
    Und dann gibt's da noch die "Ljubljanska Banka". Die Spareinlagen der Slowenen wurden anerkannt, jene der nicht-slowenischen Sparer wurden zur Budgetaufbesserung verwendet, hauptsächlich aus Kroatien. Immerhin handelte es sich dabei um eine Summe von 150 Millionen Euro phne Zinsen. Ich glaube, dass da schon ein Urteil ergangen ist.
    Krsko ist oder war auch so ein Streitpunkt.
    Ich hab irgendwo gelesen das es den Slowenen drum geht das sie eine bestimmte grösse der Bucht brauchen um was bestimmtes machen zu dürfen,was genau hab ich nicht mehr im Kopf.Die Kroaten geben dieses Seewassergebiet nicht her,aber die Slowenen bruachen eben diese bestimmte grösse.


    Weisst du was ich da meine?
    Ja, darum geht's ja. Mit der jetzigen Grenzziehung hat Slowenien keinen Zugang zu interenationalen Gewässern. Oben sind sie durch Italien blockiert und unten durch Kroatien.
    Wenn die Schiffe in internationale Gewässer fahren möchten, so sind diese auf den goodwill von Italien oder Kroatien angewiesen.
    Gleiches gilt natürlich vor allem für die Fischer.
    Genau das mein ich.Legen den zur Zeit grosse Schiffe an? Ich meine irgendwie verstehe ich die Slowenen,wer würde nicht gerne eine grosse internationale Bucht haben.

  4. #44

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Ganz klar, das nächste EU Land ist gleichzeitig das schönste Land vom Balkan: KOSOVA 8)

  5. #45
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Genau das mein ich.Legen den zur Zeit grosse Schiffe an? Ich meine irgendwie verstehe ich die Slowenen,wer würde nicht gerne eine grosse internationale Bucht haben.
    Ja natürlich, aber eben nur mit Genehmigung von Kroatien oder Italien. Ist natürlich ein Handicap für Koper gegenüber Triest oder Rijeka.

  6. #46
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Vasile
    Schiptar, wenn du dich für klug hälst, dann überzeuge mich, warum es sinnvoll wäre, eher Kroatien statt Rumänien und Bulgarien in der EU aufzunehmen.
    Gegenfrage: Meinst DU, Rumänien wäre wirtschaftlich fitter als Kroatien? Hätte eine bessere Infrastruktur? Daß eure Gesellschaft so viel weniger korrupt ist als die kroatische? Und falls ja, warst du schon mal in den letzten Jahren in Kroatien? Ich war zwar noch nie in Rumänien, aber eine gute Freundin von mir stammt aus Sibiu (sie studiert lediglich derzeit bei uns) - aus Sibiu wohlgemerkt, und nicht aus irgendeinem osmanischen Kaff - und die meint auch, Rumänien sei ganz einfach noch nicht EU-reif.

  7. #47
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    So wie Kroatien mit ihren Minderheiten umgeht.. na ja... Ich denke ganz klar Montenegro vor Kroatien!! Die haben es auch verdient!! Wenn Kroatien in die EU kommt, muss sie auch den Krajinaflüchtlingen alle Rechte gewähren, aber na ja.. Vergiftetes Volk sag ich da nur.. Sorry aber es ist so!!

  8. #48
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Vasile
    Schiptar, wenn du dich für klug hälst, dann überzeuge mich, warum es sinnvoll wäre, eher Kroatien statt Rumänien und Bulgarien in der EU aufzunehmen.
    Gegenfrage: Meinst DU, Rumänien wäre wirtschaftlich fitter als Kroatien? Hätte eine bessere Infrastruktur? Daß eure Gesellschaft so viel weniger korrupt ist als die kroatische? Und falls ja, warst du schon mal in den letzten Jahren in Kroatien? Ich war zwar noch nie in Rumänien, aber eine gute Freundin von mir stammt aus Sibiu (sie studiert lediglich derzeit bei uns) - aus Sibiu wohlgemerkt, und nicht aus irgendeinem osmanischen Kaff - und die meint auch, Rumänien sei ganz einfach noch nicht EU-reif.


    reif

    deine rossette ist bald reif für dr. fister


    kroatien soll erst mal seinen faschismus in den griff kriegen....und den schutz minderheiten auch mal durchsetzten ....sowie die auseinandersetztung mit der geschichte des genozides am serbischen volk...sowie seinen hass gegenüber allem was serbisch ist :!:

  9. #49
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Legijaaaa đesi brate, nema te hiljadu Godina Bog ti pomogo

  10. #50
    Gast829627
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Legijaaaa đesi brate, nema te hiljadu Godina Bog ti pomogo


    tu sam care sta se radi ?


    sretna ti nova godina brate

Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 15:02
  2. EU Land Bulgarien u Rumänien
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 14:29
  3. Bulgarien und Rumänien unterschlagen die EU-Gelder
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 18:20
  4. Rumänien und Bulgarien kommen nicht in die EU?
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 13:24
  5. Partizan: nach Matthäus folgt nun Röber
    Von Baltimora im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 20:37