BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

FPÖ hacked

Erstellt von doT., 11.07.2011, 12:42 Uhr · 6 Antworten · 1.053 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    607

    FPÖ hacked

    Die Website der FPÖ ist in der Nacht auf Montag erneut von Hackern gekapert worden - und diesmal gab es keine Möglichkeit für die Partei, einen Angriff zu dementieren. Auf der Startseite war eine Zeit lang ein geflügeltes Pony (Bild) zu sehen, unter dem das Wort "pwned" - die Kurzform von "powned", zu Deutsch "erwischt" - stand. Zu der Tat bekannte sich das Netzwerk "Anonymous", welches bereits Anfang Juli die Homepages der SPÖ und der FPÖ kurzfristig lahmgelegt hatte.

    Homepage der FP erneut von Hackern gekapert - Tat von "Anonymous" - Digital - krone.at

  2. #2

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    hehheh geil, weiter so

  3. #3
    Dadi
    fuck around fpö stuck fpö fucked all ur boys holler fpö duck.

  4. #4
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846

  5. #5
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.670


    11. Juli 2011 00:07
    Hacker-Liste im Internet

    Telefon-Terror gegen FPÖ

    Hacker veröffentlichten Handynummern - bei FPÖ-Bossen klingelte es bis 5 Uhr früh.


    © Andy Urban

    Am Samstag veröffentlichten Hacker die Telefonnummern der FPÖ-Granden, in der Nacht auf Montag wurde die Homepage der Freiheitlichen neuerlich von Anonymous gehackt.
    Terror am Handy
    Am schlimmsten erwischte es den Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler. Der FPK-Chef wollte sich am Samstag gegen zwei Uhr früh nach einer wahrlich anstrengenden „Starnacht am Wörthersee“ endlich schlafen legen, als es wieder losging. „Das war Terror, weil ich kann ja mein Handy nicht ausschalten, immerhin bin ich Katastrophenschutzbeauftragter“, sagt er zu ÖSTERREICH: „Eine Frechheit war das, alle Anrufe waren anonym“, musste sich der Politiker gestern erst einmal Luft machen.

    Wahlkampf?
    Grund für den harschen Tonfall aus Kärnten: die Hacker-Attacke am Samstag , bei der Handynummern von vielen wichtigen FPÖ-Politikern ins Internet gestellt worden waren. Eine Gruppe namens NetzpirARR!ten rief gleichzeitig zum Telefonterror auf. Und fügte gleich hämisch hinzu, „Telefonstreiche zu ungünstigen Zeiten“ durchzuführen.
    Bei manchen ging das sogar bis fünf Uhr früh (John Gudenus); Nationalratsabgeordnete Susanne Winter hatte quasi Glück: „Kurz vor Mitternacht hat mir jemand auf Ungarisch Gute Nacht gewünscht.“ Aber: Die Steirerin, die vor allem mit ihren harten Anti-Islamäußerungen berühmt geworden war, fand das sogar kon­struktiv. „Mich haben viele zum rechten Rand in der FPÖ gefragt. Es war ein bisschen wie im Wahlkampf, vielleicht onnte ich ein paar der Anrufer als Wähler gewinnen.“

    Linker Spaß

    Der Hauptadressat jedoch, HC Strache, hatte sein Handy frühzeitig abgedreht und so den Terror auf seine Mobilbox umgeleitet – bis auch diese bummvoll war. Ob nun tatsächlich die Internet-Hacker oder doch ein gestohlenes Mobiltelefon Schuld am kommunikativen Wochenende der FPÖ war, wird sich weisen. FP-Generalsekretär Harald Vilimsky schnaufte gestern jedenfalls genervt: „Das sind doch alles linke Spaßbrüder.“

    Telefon-Terror gegen FPÖ

  6. #6
    Dadi
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen

    ,

  7. #7
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    hahahahha geil