BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 20 ErsteErste ... 814151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 194

Frage zu Albanien

Erstellt von JaSamSrbin, 24.05.2013, 20:22 Uhr · 193 Antworten · 6.590 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Albyy Mod und deki Admin

  2. #172
    Karim-Benzema
    Was ist das für ein schwachsinniger Vergleich?

  3. #173
    bluejade
    ich war als nicht-albanerin 2 mal in albanien.
    das erste mal aus neugier im schnellverfahren von nord nach süd und zurück inkl. abstecher nach tirana.
    als "dolmetscher" hatten wir einen montengrinischen albaner dabei.
    das zweite mal waren wir geschäftlich dort, verbanden die reise aber auch mit etwas vergnügen. d
    diesmal ging die reise von durres aus quer durch albanien bis nach skoplje... und ohne dolmetscher.
    die vertändigung in englisch war meistens möglich.

    es waren ausnahmslos nur sehr gute erfahrungen, die wir machten.

    für badeurlaub wäre mir der norden allerdings zu voll. da ist der süden meiner meinung nach auch viel charmanter.
    die leute waren überall sehr freundlich & zuvorkommend, egal wo. an der küste oder im landesinneren.
    überall: in den unzähligen restaurants, beim shoppen in läden oder an ständen, vorallem als wir eine autopanne hatten und eine werkstatt brauchten, auf der strasse... überall.
    wir trafen auf keinen einzigen unfreundlichen albaner, bekamen auch nichts derartiges zu sehen bei anderen.

    entwicklungstechnisch ist es sehr eindrücklich, was sich in albanien in den letzten jahren getan hat.
    letztes jahr waren wir ja das 2. mal dort und trauen unseren augen kaum.

    ok... es gibt das problem mit der kanalisation. schade. aber wohl auch typisch in allen balkanstaaten.

    touristen meistens aus kosovo oder mazedonien. einpaar aus dem osten, wie man sie auch in montenegro und kroatien trifft.
    an den badeorten ist die präsenz der kosovaren während der sommerferien-monate sehr stark.
    ich hatte den eindruck, dass die albaner aus albanien die kosovaren nicht unbedingt mögen.
    aber auch in montenegro nennt man sie paradajz-touristen.
    bitte hier nichts falsch verstehen. ich habe nichts gegen kosovaren. schreibe nur eigene erfahrungen.

  4. #174
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von bluejade Beitrag anzeigen
    ich war als nicht-albanerin 2 mal in albanien.
    das erste mal aus neugier im schnellverfahren von nord nach süd und zurück inkl. abstecher nach tirana.
    als "dolmetscher" hatten wir einen montengrinischen albaner dabei.
    das zweite mal waren wir geschäftlich dort, verbanden die reise aber auch mit etwas vergnügen. d
    diesmal ging die reise von durres aus quer durch albanien bis nach skoplje... und ohne dolmetscher.
    die vertändigung in englisch war meistens möglich.

    es waren ausnahmslos nur sehr gute erfahrungen, die wir machten.

    für badeurlaub wäre mir der norden allerdings zu voll. da ist der süden meiner meinung nach auch viel charmanter.
    die leute waren überall sehr freundlich & zuvorkommend, egal wo. an der küste oder im landesinneren.
    überall: in den unzähligen restaurants, beim shoppen in läden oder an ständen, vorallem als wir eine autopanne hatten und eine werkstatt brauchten, auf der strasse... überall.
    wir trafen auf keinen einzigen unfreundlichen albaner, bekamen auch nichts derartiges zu sehen bei anderen.

    entwicklungstechnisch ist es sehr eindrücklich, was sich in albanien in den letzten jahren getan hat.
    letztes jahr waren wir ja das 2. mal dort und trauen unseren augen kaum.

    ok... es gibt das problem mit der kanalisation. schade. aber wohl auch typisch in allen balkanstaaten.

    touristen meistens aus kosovo oder mazedonien. einpaar aus dem osten, wie man sie auch in montenegro und kroatien trifft.
    an den badeorten ist die präsenz der kosovaren während der sommerferien-monate sehr stark.
    ich hatte den eindruck, dass die albaner aus albanien die kosovaren nicht unbedingt mögen.
    aber auch in montenegro nennt man sie paradajz-touristen.
    bitte hier nichts falsch verstehen. ich habe nichts gegen kosovaren. schreibe nur eigene erfahrungen.

    Woher kommst du

  5. #175
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von bluejade Beitrag anzeigen
    ich war als nicht-albanerin 2 mal in albanien.
    das erste mal aus neugier im schnellverfahren von nord nach süd und zurück inkl. abstecher nach tirana.
    als "dolmetscher" hatten wir einen montengrinischen albaner dabei.
    das zweite mal waren wir geschäftlich dort, verbanden die reise aber auch mit etwas vergnügen. d
    diesmal ging die reise von durres aus quer durch albanien bis nach skoplje... und ohne dolmetscher.
    die vertändigung in englisch war meistens möglich.

    es waren ausnahmslos nur sehr gute erfahrungen, die wir machten.

    für badeurlaub wäre mir der norden allerdings zu voll. da ist der süden meiner meinung nach auch viel charmanter.
    die leute waren überall sehr freundlich & zuvorkommend, egal wo. an der küste oder im landesinneren.
    überall: in den unzähligen restaurants, beim shoppen in läden oder an ständen, vorallem als wir eine autopanne hatten und eine werkstatt brauchten, auf der strasse... überall.
    wir trafen auf keinen einzigen unfreundlichen albaner, bekamen auch nichts derartiges zu sehen bei anderen.

    entwicklungstechnisch ist es sehr eindrücklich, was sich in albanien in den letzten jahren getan hat.
    letztes jahr waren wir ja das 2. mal dort und trauen unseren augen kaum.

    ok... es gibt das problem mit der kanalisation. schade. aber wohl auch typisch in allen balkanstaaten.

    touristen meistens aus kosovo oder mazedonien. einpaar aus dem osten, wie man sie auch in montenegro und kroatien trifft.
    an den badeorten ist die präsenz der kosovaren während der sommerferien-monate sehr stark.
    ich hatte den eindruck, dass die albaner aus albanien die kosovaren nicht unbedingt mögen.
    aber auch in montenegro nennt man sie paradajz-touristen.
    bitte hier nichts falsch verstehen. ich habe nichts gegen kosovaren. schreibe nur eigene erfahrungen.

    hahahahahahah
    ja

  6. #176
    bluejade
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Woher kommst du
    aus montenegro :

  7. #177

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    bluejade, jedes land hat seine vorzüge. ich persönlich präferier auch die südliche küste albanien, es ist einfach weniger los. will man aber einen bergurlaub machen, da wär die nordregion albanien zu empfehln^^

  8. #178

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Albyyy Beitrag anzeigen
    hahahahahahah
    ja
    Du weißt doch garnicht was mit Paradajz gemeint ist

  9. #179

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    dardanos, täusch dich nicht, er weiß mehr als du zu glauben denkst

  10. #180
    Avatar von Jon Snow

    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    1.128
    ich habe schon deutsche in ulqin und in albanien gesehen am urlaub machen xDDD
    Haben keine Kohle für teuren Strandurlaub kommen deshalb dahin und fühlen sich wie götter.
    Aber in zukunft wirds bestimmt auch in albanien teurer werden, wenns noch mehr touristen gibt
    und die strände vielleicht auch besser gepflegt werden bzw. weniger ins wasser kackende besucher
    kommen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 17:42
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 10:53
  3. Albanien-Frage führte zum Bruch zwischen Stalin und Tito
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 09:53
  4. Vereintes Albanien nur eine Frage der Zeit
    Von Adem jashari im Forum Politik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 18:44