BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 204

Fragen von "außerhalb"

Erstellt von samira72, 30.07.2008, 18:32 Uhr · 203 Antworten · 10.456 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    271

    Fragen von "außerhalb"

    Hi!
    Ich heiße Sandra, und bin ganz einfach neugierig, und auf der Suche nach Antworten auf meine Fragen.
    Zu mir: bin Deutsche, wobei mein Vater deutsch ist und meine Mutter "halbe" Britin.
    Aufgewachsen bin ich in NRW, eine meiner Schulfreundinnen kam aus Mazedonien (katholisch).
    Und genau da wurde ich zum ersten Mal mit den "Meinunsgverschiendenheiten" in Jugoslawien konfrontiert (ca. 1988), als ein Lehrer meine Schulfreundin fargte: "Deine Eltern bauen da ein Haus? Wie ist das denn mit dem Bürgerkrieg bei Euch?"
    Ihre Antwort darauf war: "Die Streiteien gibt es schon seit einer Ewigkeit und wird es auch weiterhin geben,aber wir sind damit aufgewachsen. Alles halb so wild."
    Mhhh..dachte ich damals...Ist wohl etwas "südländisch" emotionaler dort.
    Dann kam der Krieg...wir stellten eine Bosnierin als Auszubildende ein,deren Familie aus der Nähe von Tuzla aufgrund des Krieges fliehen mußte (Vater Moslem, Mutter katholisch).
    Habe mich damals furchtbar über die deutschen Behörden aufgeregt, die von Ihr forderten, Ihre Studienunterlagen in Bosnien beglaubigen zu lasssen, damit Sie in Deutschland weiter studieren kann.
    Sie hat mir viel von zu Hause, wo Sie nicht mehr hin konnte erzählt, und Serben mochte ich ab da nicht mehr wirklich.
    Sie durfte in Deustchland aufgrund einer Heirat bleiben, Ihre Eltern mußten 1998 zurück nach Tuzla.
    Konnten aber nicht mehr in Ihr Haus zurück, das das nun zu Serbien gehörte.
    Nun ist Karadicz in Den Haag, und ich recherchiere fleißig im Internet, wer?Was?wann? wem? angetan hat, während des Krieges und auch in der Zeit davor.
    Traurig!,aber spannender als jeder Krimi.
    Mein Fazit bis dato:
    Auf jeder Seite sind "Leichen im Keller", und irgendwie kann cih so ziemlich alle verstehen.
    auf der Seite: Forschungsgruppe Bosnien  |  Grupa naucnika Bosna  |  Forschungs- und Infrastrukturprojekte  |  naucna istrazivanja & projekti infrastrukture habe ich folgendes gefunden:

    GH (Den Haag) verkündet Urteil
    Den Haag, 26. Februar 2007: Daß in Srebrenica ein Völkermord begangen wurde, hat nun auch der Internationale Gerichtshof (IGH) (International Court of Justice [ICJ]) in Den aagHaagHaag als Tatbestand anerkannt, nachdem dies bereits durch das International Criminal Tribunal for the Former Yugoslavia (ICTY) geschehen war. Serbien (und auch das inzwischen unabhängige Montenegro), das von Bosnien-Herzegowina 1993 verklagt worden war, wurde zwar vom Vorwurf des Völkermords freigesprochen; dennoch zog sich Serbien (und Montenegro) den Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung und damit den Verstoß gegen die UN Völkermordkonvention von 1948 zu. Einen Schadenersatz müssen Serbien und Montenegro indes nicht leisten; dieser hätte sich auf ca. 76 Milliarden EUR belaufen. Das Urteil enthält neben der Entscheidung des IGH auch die abweichenden Voten einzelner Richter.


    Heißt das: Völkermord ja, aber keiner ist es gewesen?
    Wie seht Ihr das?



  2. #2
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Herzlich Willkommen

  3. #3
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von samira72 Beitrag anzeigen
    Hi!
    Ich heiße Sandra, und bin ganz einfach neugierig, und auf der Suche nach Antworten auf meine Fragen.
    Zu mir: bin Deutsche, wobei mein Vater deutsch ist und meine Mutter "halbe" Britin.
    Aufgewachsen bin ich in NRW, eine meiner Schulfreundinnen kam aus Mazedonien (katholisch).
    Und genau da wurde ich zum ersten Mal mit den "Meinunsgverschiendenheiten" in Jugoslawien konfrontiert (ca. 1988), als ein Lehrer meine Schulfreundin fargte: "Deine Eltern bauen da ein Haus? Wie ist das denn mit dem Bürgerkrieg bei Euch?"
    Ihre Antwort darauf war: "Die Streiteien gibt es schon seit einer Ewigkeit und wird es auch weiterhin geben,aber wir sind damit aufgewachsen. Alles halb so wild."
    Mhhh..dachte ich damals...Ist wohl etwas "südländisch" emotionaler dort.
    Dann kam der Krieg...wir stellten eine Bosnierin als Auszubildende ein,deren Familie aus der Nähe von Tuzla aufgrund des Krieges fliehen mußte (Vater Moslem, Mutter katholisch).
    Habe mich damals furchtbar über die deutschen Behörden aufgeregt, die von Ihr forderten, Ihre Studienunterlagen in Bosnien beglaubigen zu lasssen, damit Sie in Deutschland weiter studieren kann.
    Sie hat mir viel von zu Hause, wo Sie nicht mehr hin konnte erzählt, und Serben mochte ich ab da nicht mehr wirklich.
    Sie durfte in Deustchland aufgrund einer Heirat bleiben, Ihre Eltern mußten 1998 zurück nach Tuzla.
    Konnten aber nicht mehr in Ihr Haus zurück, das das nun zu Serbien gehörte.
    Nun ist Karadicz in Den Haag, und ich recherchiere fleißig im Internet, wer?Was?wann? wem? angetan hat, während des Krieges und auch in der Zeit davor.
    Traurig!,aber spannender als jeder Krimi.
    Mein Fazit bis dato:
    Auf jeder Seite sind "Leichen im Keller", und irgendwie kann cih so ziemlich alle verstehen.
    auf der Seite: Forschungsgruppe Bosnien | Grupa naucnika Bosna | Forschungs- und Infrastrukturprojekte | naucna istrazivanja & projekti infrastrukture habe ich folgendes gefunden:

    GH (Den Haag) verkündet Urteil Den Haag, 26. Februar 2007: Daß in Srebrenica ein Völkermord begangen wurde, hat nun auch der Internationale Gerichtshof (IGH) (International Court of Justice [ICJ]) in Den aagHaagHaag als Tatbestand anerkannt, nachdem dies bereits durch das International Criminal Tribunal for the Former Yugoslavia (ICTY) geschehen war. Serbien (und auch das inzwischen unabhängige Montenegro), das von Bosnien-Herzegowina 1993 verklagt worden war, wurde zwar vom Vorwurf des Völkermords freigesprochen; dennoch zog sich Serbien (und Montenegro) den Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung und damit den Verstoß gegen die UN Völkermordkonvention von 1948 zu. Einen Schadenersatz müssen Serbien und Montenegro indes nicht leisten; dieser hätte sich auf ca. 76 Milliarden EUR belaufen. Das Urteil enthält neben der Entscheidung des IGH auch die abweichenden Voten einzelner Richter.


    Heißt das: Völkermord ja, aber keiner ist es gewesen?
    Wie seht Ihr das?


    Hallo und herzlich willkommen hier.

    Auf deine Frage wirst du hier verschiedene Antworten erhalten; für die meisten sind die Serben an allem Schuld, die meisten Serben werden relativierend sagen, dass es -wie du schon bemerkt hast- auf allen Seiten "Leichen im Keller" gibt.

  4. #4
    Lopov
    Zitat Zitat von samira72 Beitrag anzeigen
    Wie seht Ihr das?
    Jeder sieht das anders. In diesem Thread wird wahrscheinlich eine sehr informative "Diskussion" beginnen, wo sich die ersten Klugscheißer zu Wort melden (ich gehöre nicht dazu ). Dann kommen andere Klugscheißer daher und beschimpfen und beleidigen die ersten Klugscheißer. Daraufhin bemerken auch viele andere Klugscheißer diese mehr als interessante Diskussion und hauen sich meistens auf die ersten Klugscheißer. Das geht dann eine Zeit lang so hin und her. Am Schluss gibt es natürlich kein Ergebnis. Der Thread verschwindet entweder in der Versenkung oder die Diskussion artet wieder mal aus und irgendein Spielverderber (werden meistens Moderatoren oder Administratoren genannt) schließt den Thread und schmeißt ihn in den Müll. Gewürzt wird das ganze Spektakel meistens mit ein paar Verwarnungen.

    Das ist Balkan. Und das Spiel wiederholt sich immer und immer und immer wieder ...

  5. #5
    Lopov
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Hallo und herzlich willkommen hier.

    Auf deine Frage wirst du hier verschiedene Antworten erhalten; für die meisten sind die Serben an allem Schuld, die meisten Serben werden relativierend sagen, dass es -wie du schon bemerkt hast- auf allen Seiten "Leichen im Keller" gibt.
    Und schon kommt der erste Klugscheißer Ich wollte es zwar nicht schreiben, aber meine Theorie scheint aufzugehen: die ersten Klugscheißer sind Serben

  6. #6
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Um die Situation zu verstehen muss man bis in's 14 Jahrhundert zurück, oder sogar bis in's 10. Jahrhundert.
    Es ist eine komplizierte Geschichte und nicht leicht in ein paar Zeilen die Auswirkungen verständlich zu machen.

  7. #7
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Und schon kommt der erste Klugscheißer Ich wollte es zwar nicht schreiben, aber meine Theorie scheint aufzugehen: die ersten Klugscheißer sind Serben
    Puuuhh.. noch mal Glueck gehabt^^

  8. #8
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Und schon kommt der erste Klugscheißer Ich wollte es zwar nicht schreiben, aber meine Theorie scheint aufzugehen: die ersten Klugscheißer sind Serben
    Oh, da isser ja, der Serben-Hasser.

  9. #9

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Wir unterscheiden uns hier in verschiedene´n Gruppen.

    Da wären:

    Die Albaner , die von jeder Historischen Persönlichkeit glauben das er Albaner war.

    Die Liberalen Serben Kroaten und Moslems

    Die faschistischen Serben Kroaten und Moslems

    Die Kommunistischen Serben Kroaten und Moslems.

    Die Fundamentalistischen Moslems

    Diverse Fakes.

    Und Leute die nur Provozieren wollen mehr nicht.

    Hab ich wen vergessen?

  10. #10
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Wir unterscheiden uns hier in verschiedene´n Gruppen.

    Da wären:

    Die Albaner , die von jeder Historischen Persönlichkeit glauben das er Albaner war.

    Die Liberalen Serben Kroaten und Moslems

    Die faschistischen Serben Kroaten und Moslems

    Die Kommunistischen Serben Kroaten und Moslems.

    Die Fundamentalistischen Moslems

    Diverse Fakes.

    Und Leute die nur Provozieren wollen mehr nicht.

    Hab ich wen vergessen?
    Ja, die mehr oder weniger objektiven Beobachter wie z.Bsp. LepaSela usw.

Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30
  5. Fragen zum Thema "Leben in einer neuen Heimat"
    Von Teamor im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 23:21