BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 204

Fragen von "außerhalb"

Erstellt von samira72, 30.07.2008, 18:32 Uhr · 203 Antworten · 10.468 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    haha, für dich scheint grad ne Welt zusammengebrochen zu sein...lass dir helfen

    Du kannst versuchen mich als Hackfresse darstellen zu wollen, die Tatsachen, Fakten und Beweise die ich euch genannt habe kann keiner von euch Wiederlegen, dass wisst ihr alle auch .
    Du bringst keine Fakten, bestenfall's Verschwörungstheorien.
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Man kann die Wahrheit nicht wiederlegen !!!
    Warum versuchst du es dann mit Lügen und Fälschungen.
    Du hältst dich wahrscheinlich an Dobrica Cosic.
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Die Großserbienlüge ist damit nichtig !!!
    Achja? Es war Milosevic der gesagt hat "Wo ein Serbe lebt, dort ist Serbien".
    Anscheinend kannst du nicht lesen. Du gehörst zu jenen 60% mit funktionalem Analphabetismus, welche die Belgrader Universität 1998 festgestellt hat.
    Übrigen's war es Dobrica Cosic der die Planung des Krieges gegen Kroatien im Mai 1990 in seinem Tagebuch dokumentierte. Es war Milan Babic der sich bei den Kroaten entschuldigte.
    Übrigens, wenn du von einem Genozid in der Krajina 1991 sprechen willst, dann kannst du damit weder Kroaten noch Tudjman oder irgendwelche "angeblichen" Ustascha verantwortlich machen, den seit August 1990 war die Krajina in serbischer Hand und die nicht-serbische Bevölkerung wurde vertrieben und massakriert.
    Hier kannst du auch die Chronologie (natürlich Kurzfassung) der Ereignisse 1991 nachlesen.
    Ich bezweifle aber dass du es auch wirklich lesen kannst. Schuld ist dein funktionlaer Analphabetismus.
    Jugoslawienkrieg Chronologie 1991

  2. #172
    Avatar von Gjergj-Kastrioti

    Registriert seit
    01.08.2008
    Beiträge
    2
    mann muss sich ins mittelalter versetzen dass weis mann das die slawen die ganze schuld haben mit slawen meine ich zu 90 prozent die serben ,denn früher sind sie von dem gebiet der heutigen ukraine zu uns gekommen auf dem balkan ,und außerdem weiß jeder dass, das wort serbien=serbes türkisch ist

  3. #173
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Sorry, aber er wurde geplant. Vor allem jener gegen Kroatien
    Hier ein kurzer Auszug aus der Chronologie


    Hier kann ich dir auch nicht zustimmen. Vor allem der standard hat damals mehr als objektiv berichtet.
    ORF hatte damals noch das Monopol und war auf keinerlei Quoten angewiesen und in roter Hand. Und wie man weiss, war Vranitzky gegen einen Zerfall Jugoslawiens und einer Sezession der Republiken, sowie fast die gesamte SPÖ-Führung.
    planungen der stabsführung bei einer sezession... bin ich bei dir. die frage ist wie es zu verhindern wäre? planungen gibt es z.b. vom österreichischen bundesheer auch für den fall eines sowjetischen einmarsches. wie sinnvoll? ich bin der überzeugung, daß gerade der balkankonflikt wechselseitig geschürt wurde, bis keine der vielen seiten mehr anders konnte als zu eskalieren.... am längsten habens wie gesagt die albaner friedlich versucht.


    was mir persönlich immer wieder auffällt - den serben wird propaganda vorgeworfen... natürlich gabs von deren seiten propaganda. und auch viel schwachsinn. aber lies mal den bericht eines österreichischen generalstabsmitglieds über propaganda im jugoslawienkrieg - find ich persönlich interessant Österreichs Bundesheer - ÖMZ - Ausgabe 4/2005 - Siegt die Wahrheit?

    ich glaub nicht, daß es irgendjemand gibt, der bei der situation da unten zwischen lüge, wahrheit und propaganda genau unterscheiden kann.

    zum thema medien... ich kanns NICHT belegen. Meine subjektive Wahrnehmung war eine Berichterstattung, die einen Angriff Serbiens auf Kroatien darstellte - und danach eine Befreiung der Krajina durch den kroatischen Staat. Bei beiden "Operationen" gab es Vertreibungen in ähnlichem Umfang. War mir DAMALS nicht bewußt. Daher fühl ich mich einseitig informiert.

    Zur SPÖ - die außenpolitischen Agenden lagen damals vor allem bei der Mock´schen ÖVP - auch wieder soweit ich mich erinnere.

    lg mardi

  4. #174

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Gjergj-Kastrioti Beitrag anzeigen
    mann muss sich ins mittelalter versetzen dass weis mann das die slawen die ganze schuld haben mit slawen meine ich zu 90 prozent die serben ,denn früher sind sie von dem gebiet der heutigen ukraine zu uns gekommen auf dem balkan ,und außerdem weiß jeder dass, das wort serbien=serbes türkisch ist

    Wenn man keine Ahnung hat und nichts zu tun hat außer scheiße zu labern einfach mal die Fresse halten, du bist genauso wenig dran schuld wie ich, dass wir auf dem Balkan leben

  5. #175

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Es sind immer die Politiker dafür verantowortlich, was mit einem Land passiert

  6. #176
    Avatar von Arthur_Spooner

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    was mir persönlich immer wieder auffällt - den serben wird propaganda vorgeworfen... natürlich gabs von deren seiten propaganda. und auch viel schwachsinn. aber lies mal den bericht eines österreichischen generalstabsmitglieds über propaganda im jugoslawienkrieg - find ich persönlich interessant Österreichs Bundesheer - ÖMZ - Ausgabe 4/2005 - Siegt die Wahrheit?

    Du solltest wirklich deine Informations Quellen wechseln… weil wie es aussieht bist du ein Propaganda Opfer…nach dem ich diesen Schwachsinn über die Bomben angriffe von Sarajevo durch gelesen habe musste ich kotzen…

    Und es geht hier nicht um DIE Propaganda die mitten im Krieg von allen Seiten geführt wurde, und die man auch nicht leugnen kann, genauso wie man die Kriegs verbrechen von allen 3 Seiten nicht leugnen kann, es geht darum das Serbien seit der Machtübernahme Milosevics, sich eindeutig auf diesen Krieg vorbereitet hat, mit NUR einem ziel, und das war ein Groß Serbien.

    Ich sehe das du aus der vor Kriegs zeit Jugoslawiens gar keine Ahnung hast, deshalb will ich dir nur 1 beispiel zeigen:

    Ende der 80er Jahre als Milosevic die macht übernahm, hat Serbien einseitig die Verfassung Jugoslawiens geändert (wozu sie absolut keine Befugnisse hatten ohne der Zustimmung der anderen Republiken) und die beiden Autonomie gebiete Vojvodina und Kosovo wurden an Serbien angegliedert, sie wurden sozusagen ausgelöscht, aber Komischer weise behielten sie diese beiden Stimmen im Staatspräsidium, womit Serbien mit jetzt 3 stimmen + 1 Stimme aus Montenegro, jeden versuch der Einführung von Reformen sich in den weg stellte, und zwar nur aus einem Grund, weil jede art von Reform nicht in ihre Faschistische Idee von einem Groß Serbien passte.

    Nachdem man Jahrelang von den Serben im Parlament überstimmt wurde, und der weg in ein Modernes Demokratisches Jugoslawien unmöglich war, sagten die Slowenen, Kroaten und Bosniaken Anfang der 90-iger zu Serbien schließlich Tschüss…den Rest musst du dir wo anders holen…

  7. #177
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Hier kann man auch einiges nachlesen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #178

    Registriert seit
    21.02.2007
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Es sind immer die Politiker dafür verantowortlich, was mit einem Land passiert
    also sind die soldaten die in kroatien,bosnien und kosovo mordeten/massakrierten ..vertrieben/plünderten und vergewaltigten unschuldig?

    waren ja keine serben.

    schon ok,serbien ist umkreist von feinden.
    die albaner werdet ihr noch öffters zu gesicht bekommen.

  9. #179
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Es sind immer die Politiker dafür verantowortlich, was mit einem Land passiert
    gerade in bezug auf den jugoslawienkrieg ist das eine etwas sehr einfache darstellung. die politiker mögen daran schuld sein, dass der krieg ins rollen kam, aber wie weitgehend bekannt und dokumentiert ist, haben auch viele kleine gruppierungen (d.h. soldaten, miliz, etc.) im schatten der kriegswirren in ihrem eigenen interesse und nach ihrem eigenen gutdünken gehandelt und nicht immer auf ihre vorgesetzen gehört haben. das erklärt z.b. auch, wieso ein naser oric eben freigesprochen wurde.

  10. #180
    Avatar von Alina

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    695
    hmmm gerade am Anfang des Krieges hatten ja auch manche der teilhabenden Gruppierungen (so will ich es mal nennen) keine oder wenige Waffen ,andere wiederum waren bewaffnet bis an die Zähne ! Deshalb haben sich ja auch sogenannte Milizen bilden können wie z.b. in Sarajevo mit Juka und andere !

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30
  5. Fragen zum Thema "Leben in einer neuen Heimat"
    Von Teamor im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 23:21