BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 24 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 239

Frauen droht der Tod weil zum Christentum konvertiert sind

Erstellt von Cobra, 31.08.2009, 08:40 Uhr · 238 Antworten · 7.789 Aufrufe

  1. #61
    Dadi
    Stanislaw Tschertschessow.

  2. #62

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    warum wird hier ein riesenaufstand gemacht,diese zwei ladys wussten wie die gesetze im iran sind,und wer nun mal gegen das gesetz verstösst wird dem entsprechend bestraft.....ist hart aber gesetz ist gesetz.

  3. #63

    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    689
    @Größte scheisse die du hier labberst#

    Was ist daran falsch?

    @warum wird hier ein riesenaufstand gemacht,diese zwei ladys wussten wie die gesetze im iran sind,und wer nun mal gegen das gesetz verstösst wird dem entsprechend bestraft.....ist hart aber gesetz ist gesetz.

    Man sollte in ganz europa mal die gestzte anwenden die gegen die christen gerichtet sind nur auf ie moslems übertragen dann will ich mal sehen ob du dich an das gestzt hälts erleuteter, mal sehen wie das geschrei wäre von manchen leuten hier. Europa steht für demokratie und menschenrechte sowie religionsfreiheit und sie wollen unbedingt ein vorbild abgeben für die islamische Länderen dabei wissen die idioten in der EU nicht wie diese leute ticken und des wegen werden sie bald selber bösen in den arschgefickt mit ihrer tolernaz.

    ps heul doch

  4. #64

    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    5
    Ich denke, wenn man in Serbien vom orthodoxen Glauben abfällt und Moslem wird, dann wirst du zwar nicht staatlich verfolgt, aber dafür von deinem Umfeld schikaniert.
    Die Serben sind ja teilweise hysterische Gläubige, zu vergleichen mit Pakistan oder dem Iran.

  5. #65
    Arvanitis
    Eine Schande. Diese mutigen Frauen werden jetzt wohl sterben müssen. Und wieder einmal wird die Welt tatenlos zusehen müssen.
    Sie müssen sterben weil sie so mutig waren in so einem kranken Land die richtige Entscheidung zu fällen. Mögen die verantwortlichen Ungläubigen und deren Befürworter in der Hölle schmoren.

  6. #66
    Stanislav
    Zitat Zitat von Ripper Beitrag anzeigen
    Ich denke, wenn man in Serbien vom orthodoxen Glauben abfällt und Moslem wird, dann wirst du zwar nicht staatlich verfolgt, aber dafür von deinem Umfeld schikaniert.
    Die Serben sind ja teilweise hysterische Gläubige, zu vergleichen mit Pakistan oder dem Iran.

    Macht das die Sache jetzt besser oder was ? Das sagst du doh nur als antiserbischer Albaner.

  7. #67

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von fitbit Beitrag anzeigen
    @Größte scheisse die du hier labberst#

    Was ist daran falsch?

    @warum wird hier ein riesenaufstand gemacht,diese zwei ladys wussten wie die gesetze im iran sind,und wer nun mal gegen das gesetz verstösst wird dem entsprechend bestraft.....ist hart aber gesetz ist gesetz.

    Man sollte in ganz europa mal die gestzte anwenden die gegen die christen gerichtet sind nur auf ie moslems übertragen dann will ich mal sehen ob du dich an das gestzt hälts erleuteter, mal sehen wie das geschrei wäre von manchen leuten hier. Europa steht für demokratie und menschenrechte sowie religionsfreiheit und sie wollen unbedingt ein vorbild abgeben für die islamische Länderen dabei wissen die idioten in der EU nicht wie diese leute ticken und des wegen werden sie bald selber bösen in den arschgefickt mit ihrer tolernaz.

    ps heul doch



    in china werden leute aufgehängt die nur was gegen die komunisten sagen,aber in der eu interessiert es niemandem, in saudi-arabien werden auch leute geköpft wegen kleinigkeiten,aber niemandem kommt es in den sinn saudi-arabien dafür zu kritisieren weil sonst kein öl mehr kommt.

    darum finde ich diese heuchelei gegenüber dem iran einfach armseelig,iran ist für einen islamischen staat weitaus liberaler als so mancher verbündeter im nahen oder fernen osten.


    ps. diese zwei frauen sind selber schuld,sie hätten die möglichkeit auszureisen um ihren christlichen glauben auszuleben,wo doch die gesetzgebung im iran klar und deutlich ist.??

  8. #68
    phαηtom
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    in china werden leute aufgehängt die nur was gegen die komunisten sagen,aber in der eu interessiert es niemandem, in saudi-arabien werden auch leute geköpft wegen kleinigkeiten,aber niemandem kommt es in den sinn saudi-arabien dafür zu kritisieren weil sonst kein öl mehr kommt.

    darum finde ich diese heuchelei gegenüber dem iran einfach armseelig,iran ist für einen islamischen staat weitaus liberaler als so mancher verbündeter im nahen oder fernen osten.


    ps. diese zwei frauen sind selber schuld,sie hätten die möglichkeit auszureisen um ihren christlichen glauben auszuleben,wo doch die gesetzgebung im iran klar und deutlich ist.??
    bla bla bla

  9. #69
    Avatar von aakii__SanDZAKlijA

    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Diesen Frauen droht der Tod




    Mariam (27, l.) und Marzieh (30) stehen in Teheran vor Gericht
    Foto:

    30.08.2009 - 23:54 UHR
    VON ANNE HOLSTEIN

    Mariam (27) und Marzieh (30) lächeln. Es ist das letzte Foto der Iranerinnen in Freiheit. Jetzt sitzen die Frauen im schlimmsten Knast von Teheran. Ihr Verbrechen: Sie sind vom Islam zum Christentum übergetreten.
    Menschenrechtlerin und Autorin Sabatina James (27) kämpft für die Freilassung der jungen Christinnen, berichtet: „Sie sitzen in Einzelhaft, werden mit verbundenen Augen verhört, fünf Mal am Tag ausgepeitscht. Wasser und Essensrationen sind auf das Minimum reduziert.“
    MEHR ZUM THEMA


    Unglaublich: Diese Foltermaßnahmen stehen im iranischen Gesetz für Frauen!
    Unter §225.10 für „den Abfall vom Islam“ ist dort zu lesen: „An den fünf täglichen Gebetszeiten muss die Frau ausgepeitscht werden. Ihre Lebensqualität, die Menge des Essens, der Bekleidung und des Wassers muss herabgesetzt werden, bis die Frau Reue zeigt.“
    Was ist das für ein Land, in dem man für seine Religion ganz legal gefoltert wird?

    Sabatina James: „Im Iran werden jedes Jahr fast 90.000 gläubige Christen verfolgt, gefoltert und getötet. Religionsfreiheit gibt es dort nicht. Wer nicht an den Islam glaubt, wird ausgelöscht.“
    In einem Schauprozess stehen Mariam und Marzieh seit August vor Gericht. Sollten sie tatsächlich verurteilt werden, droht ihnen nach iranischem Gesetzt die Todesstrafe.

    Sabatina James arbeitet mit dem Auswärtigen Amt und verschiedenen Menschenrechtsorganisationen zusammen, sammelt Unterschriften für eine sofortige Freilassung der beiden Frauen.
    Wer Mariam und Marzieh helfen will, kann sich unter www.sabatina-ev.de über ihren Fall informieren.
    nicht neues,wenn es um iran geht

  10. #70

    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Stanislav Beitrag anzeigen
    Macht das die Sache jetzt besser oder was ? Das sagst du doh nur als antiserbischer Albaner.
    Das zeigt, dass religiöser Fanatismus nicht nur im weiten Osten anzutreffen ist, sondern auch mitten in Europa, in Serbien.

Seite 7 von 24 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Stellung der Frauen im Christentum
    Von Djuvejbir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 10:17
  2. Milica jedino srpsko dete u Prizrenu - Bosniake konvertiert zum Christentum
    Von Dragan Mance im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 01:19
  3. Ibrahim Rugova ist zum Christentum Konvertiert ?
    Von Albion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 09:08
  4. PLO Terrorist konvertiert zum Christentum
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 04:36
  5. Jugoslawen die zum Islam konvertiert sind
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 09:58