BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Freie Fahrt für NATO-Truppen durch Serbien-Montenegro

Erstellt von Albanesi2, 11.11.2005, 12:33 Uhr · 37 Antworten · 2.487 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Freie Fahrt für NATO-Truppen durch Serbien-Montenegro

    http://www.dw-world.de/dw/article/0,...772820,00.html

    Bereits im Juli hatte Belgrad mit der NATO ein Transit-Abkommen geschlossen. Jetzt erst ist es vom Parlament ratifiziert worden, weil Radikale und Sozialisten mit einer monatelangen Debatte die Abstimmung blockierten.



    Die Abgeordneten der Staatengemeinschaft Serbien-Montenegro haben am 4. November das Abkommen über den Transit von NATO-Truppen durch das Territorium des Landes ratifiziert. Dafür stimmten aus Serbien die Abgeordneten der Demokratischen Partei Serbiens, der G 17 Plus, der Demokratischen Partei und der Serbischen Erneuerungsbewegung. Aus Montenegro stimmten dafür die Abgeordneten der Demokratischen Partei der Sozialisten, der Sozialdemokratischen Partei und der Sozialistischen Volkspartei. Dagegen stimmten 33 Abgeordnete von insgesamt 126 der Serbischen Radikalen Partei, der Sozialistischen Partei Serbiens und ein Abgeordneter der Sozialistischen Volkspartei. Während der Debatte bezeichneten Radikale und Sozialisten das Abkommen „als einen beschämenden Akt des Verrats“, der eine Kapitulation darstelle.



    Erhöhte Sicherheit für Kosovo



    Der Ratifizierung des Abkommens ist eine mehrere Monate dauernde Debatte vorausgegangen. Das Abkommen war bereits im Juli dieses Jahres unerwartet und unangekündigt beim Treffen des NATO-Generalsekretärs Jaap de Hoop Scheffer mit dem serbisch-montenegrinischen Außenminister Vuk Draskovic in Belgrad unterzeichnet worden. Es ermöglicht den NATO-Truppen mit ihrer Ausrüstung Serbien-Montenegro frei zu passieren.



    Die Abgeordneten der Regierungsparteien unterstützten das Abkommen mit dem Argument, ein schnellerer Einsatz von NATO-Truppen im Falle von Unruhen im Kosovo werde möglich. Diese Ansicht teilt auch die Leiterin des Kosovo-Koordinationszentrums Sandra Raskovic-Ivic. „Vor einer Woche war ich auf einem Treffen der Parlamentarischen Versammlung der NATO in Rom. Dort sagte General Giuseppe Valotto, der Oberbefehlshaber der NATO-Truppen in Kosovo und Metohija, der 17. März, der Tag der Unruhen in Kosovo vergangenes Jahr, werde sich nie wiederholen. Dieses Abkommen verstärkt unserer Meinung nach seine Erklärung.“



    Die Abgeordneten der Radikalen und der Sozialisten kritisierten das Abkommen als Verrat an den Interessen des serbischen Volkes und Staates. Der Abgeordnete der Radikalen im serbisch-montenegrinischen Parlament, Dragan Todorovic, meinte: „Das ist überhaupt kein Abkommen. Das ist ein Ultimatum, ein Diktat der USA.“



    Stärkung der serbischen Verhandlungsposition



    Nach der einhelligen Einschätzung von Analysten stärkt das Abkommen mit der NATO die Verhandlungsposition Serbiens im Vorfeld der Gespräche über den künftigen staatsrechtlichen Status des Kosovo. Auf diese Weise habe Serbien-Montenegro einen bedeutenden Schritt in Richtung NATO und der Partnerschaft für den Frieden gemacht. Das Außenministerium von Serbien-Montenegro begrüßte ebenfalls die Ratifizierung des Abkommens und geht weiter, in dem es fordert, dass ein solches Abkommen auch mit den EUFOR-Truppen in Bosnien-Herzegowina abgeschlossen werden sollte.



    Ivica Petrovic, Belgrad

    DW-RADIO/Serbisch, 4.11.2005, Fokus Ost-Südost

  2. #2

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Genau ..auch Serbien muss unter anderer Schutzmacht stehen ..weil die Serben auch außer Kontrolle geraten ...

  3. #3
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Genau ..auch Serbien muss unter anderer Schutzmacht stehen ..weil die Serben auch außer Kontrolle geraten ...


    gg bestimmt

  4. #4

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Glaubst du wirklich es wäre so leicht?

    Glaubt ihr ihr könnt eurer Spiel abziehen in Kosovo ?


  5. #5
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Glaubst du wirklich es wäre so leicht?

    Glaubt ihr ihr könnt eurer Spiel abziehen in Kosovo ?


    was ? für ein spiel was ich sagte meinete ich das Serben auch außer Kontrolle geraten sind sind wir den jetzt außer kontrolle ? kannst du mir das sagen ? wo ist eigentlich dein hitler bild ??? wen ich dich fragen darf

  6. #6

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von TigerS

    was ? für ein spiel was ich sagte meinete ich das Serben auch außer Kontrolle geraten sind sind wir den jetzt außer kontrolle ? kannst du mir das sagen ? wo ist eigentlich dein hitler bild ??? wen ich dich fragen darf
    Serbien kann ohne Fremdherrschaft nicht überleben ..es waren ja mal die Osmanen , dann die Össterreicher , dann gabs mal Jugoslawien und als Serbien alleine gestellt war..da kam nur leider Scheisse raus ..also ihr müsst für immer unter Fremdherrschaft bleiben um überlebensfähig zu bleiben...das ist ein wie du siehst ein sehr gutgemeinter und freundlicher Rat von mir...

  7. #7
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von TigerS

    was ? für ein spiel was ich sagte meinete ich das Serben auch außer Kontrolle geraten sind sind wir den jetzt außer kontrolle ? kannst du mir das sagen ? wo ist eigentlich dein hitler bild ??? wen ich dich fragen darf
    Serbien kann ohne Fremdherrschaft nicht überleben ..es waren ja mal die Osmanen , dann die Össterreicher , dann gabs mal Jugoslawien und als Serbien alleine gestellt war..da kam nur leider Scheisse raus ..also ihr müsst für immer unter Fremdherrschaft bleiben um überlebensfähig zu bleiben...das ist ein wie du siehst ein sehr gutgemeinter und freundlicher Rat von mir...

    Also als wir alleine waren unter Car Dusan und unser Königreich hatten ging es uns nie besser.

  8. #8
    Feuerengel
    Zitat Zitat von SERBE


    Also als wir alleine waren unter Car Dusan und unser Königreich hatten ging es uns nie besser.


    E more Budallë.
    Als ob du im Jahre 1300 exsistiert hättest.

  9. #9

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von SERBE


    Also als wir alleine waren unter Car Dusan und unser Königreich hatten ging es uns nie besser.
    Ja genau Zar Dusans der sich neben Serbien auch König von Albanien nannte , er stammte ja de Nemanjiden-Dynastie ..also einen gewisen Albaner Namens Nemanja..der das Serbentum begründete , eure Kirche und die Schrift...sonst hätte euch Serben garnicht exestiert ..ein Verdienst der Albaner ..eure Samen , Kultur und Heimatspender..sonst wäret ihr nicht weitergekommen...

  10. #10
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Albanesi2

    Ja genau Zar Dusans der sich neben Serbien auch König von Albanien nannte , er stammte ja de Nemanjiden-Dynastie ..also einen gewisen Albaner Namens Nemanja..der das Serbentum begründete , eure Kirche und die Schrift...sonst hätte euch Serben garnicht exestiert ..ein Verdienst der Albaner ..eure Samen , Kultur und Heimatspender..sonst wäret ihr nicht weitergekommen...
    EIN WAHRER BEITRAG! :wink:

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 312
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 15:09
  2. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 01:54
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 12:34
  4. Freie Fahrt von Zagreb bis Split
    Von Krajisnik im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 23:43
  5. Freie Fahrt fuer die UCK Terroristen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 09:10