BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Freiheit und Gerechtigkeit den Kosovo-Albanern!

Erstellt von Justice, 06.12.2004, 05:55 Uhr · 6 Antworten · 1.412 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Justice

    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    51

    Freiheit und Gerechtigkeit den Kosovo-Albanern!

    Die Kosovo-Albaner sind ein stolzes Volk, das sich Jahrhunderte im Widerstand gegen seine Ausbeuter und Unterdrücker stärkte.


    Es wird die Übermacht niederringen, denn das Recht steht auf seiner Seite. Darum ist es wichtig, die Kosovo-Albaner sowohl gegen die imperialistische Weltherrschaft als auch gegen die serbischen Großmacht-Chauvinisten und ihre sozialimperialistische russische Hintermannschaft zu unterstützen und
    seine berechtigten Forderungen nach einer eigenen, freien, unabhängigen Republik zu erfüllen.



    In der ruhmreichen Tradition des antifaschistischen Widerstandskampfes wird es auch diesmal gelingen, die fremden Besatzermächte vom Boden Kosovos zu vertreiben. Die Imperialisten, Reaktionäre und Sozialfaschisten werden letztlich verlieren, die Kosovo-Albaner werden siegen! Das war in Vietnam so und das wird auch überall woanders sein, auch im Kosovo!

    Die Kosovaren haben ein Recht auf einen selbständigen und unabhängigen Staat.

    Es steht ihnen genauso frei zu entscheiden, ob sie eine nationale Wiedervereinigung aller Albaner in einem vereinigten Albanien wünschen oder ob sie die Form einer Autonomie vorziehen, die sich gründet auf ein föderatives oder konföderatives staatliches Gebilde.

    Sie sind auch frei, darüber zu entscheiden, diese Frage zeitlich von veränderten, gegebenen Situationen abhängig zu machen. Was auch immer: weder die Weltgemeinschaft noch die Serben, noch sonst jemand hat das Recht, sich in die inneren Angelegenheiten der Kosovo-Albaner gewaltsam einzumischen und ihnen das Recht auf Selbstbestimmung zu verweigern - in welcher Form auch immer.

    Im Gegenteil: alle, die den Kosovo-Albanern ein Leid zugefügt haben, müssen dies wieder gut machen und ihnen helfen, sich von ihrem Leid zu erholen.

    Gleichzeitig werden die Kosovo-Albaner von den Machthabern im Westen unter Druck gesetzt und zurück ans Serbenreich gekettet, weil sie nicht bereit sind, ihre bewaffneten Befreiungswaffen aus der Hand zu legen, um die eigene nationale Frage ohne Bevormundung zu lösen.
    Sklaven haben sich noch niemals friedlich befreien können. Sie haben ihre Ketten stets mit revolutionärer Gewalt zerschlagen müssen. Das ist eine Lehre des Befreiungskampfes in der Geschichte der Menschheit!!!


    Es war schließlich der bürgerliche Serbenstaat, der die Kosovo-Albaner ausbeutete und unterdrückte und mit Gewalt daran hinderte, über sich selbst zu bestimmen.

    Die imperialistische Weltallianz versucht in gleicher Weise, im Kosovo eine Regierung zu installieren, die ihr aus der Hand frißt. Das kann aber niemals im Interesse der Kosovo-Albaner liegen.

    Die Kosovo-Albaner werden es niemals hinnehmen, sich zu entwaffnen und sich aus ihrer Heimat einfach vertreiben zu lassen. Sie werden sich weder den Serben noch den Amerikanern und ihrem Gefolge unterordnen und sich von ihnen herumkommandieren lassen!!

    Die Albaner in Albanien müssen ihren Landsleuten im Kosovo Beistand und Unterstützung leisten, dürfen sie zum Beispiel nicht zulassen, daß vom Boden Albaniens aus imperialistischeBomber über den Kosovo fliegen und dort das Land und seine Leute begraben bzw die blutige Rache der Serben provozieren!!

    Ich verurteile den bestialischen begngenen Völkermord der serbischen Rassisten an den Kosovo-Albanern, der nicht erst seit kurzen besteht sondern eine lange blutige Geschichte hat.

    Nicht die Kossovo-Albaner sind Terroristen wie es die Belgrader Propaganda in die Welt posaunt; Terroristen sind die serbischen Rassisten und Sozialfaschisten selber und außerdem die kriegslüsternen ausländischen Imperialisten, die sich in den Medien als Friedensengel präsentieren, um sich vor der Weltöffentlichkeit zu rechtfertigen.

    Nennen wir ruhig die Namen der damaligen Kriegsverbrecher: Das waren vor allem die deutschen Imperialisten !!

    Daß es im Kosovo erst soweit kommen mußte, daran haben ursprünglich die jugoslawischen Revisionisten mit Tito an der Spitze schuld. Wie Figuren auf den Schachbrett wurden die Albaner und ihre nationalen Grundrechte hin und her geschoben, um die Streitigkeiten der slawischen Republiken zu schlichten!!

    Die Belgrader Propaganda kann Nebelvorhänge in großen Mengen herablassen. Die westlichen Imperialisten können humanistische Krokodilstränen vergießen.

    Das kann aber nicht die Tatsache verdecken, daß sich die Albaner aus den von ihnen bewohnten Gebieten nicht für immer vertreiben lassen werden, daß sie sich gegen die repressiven Terrorakte der serbischen Sozialfaschisten und Rassisten, gegen Plünderungen und Morde wehren und sich die Einmischung der westlichen Imperialisten verbieten werden, daß sie allen, die am Schicksal der Kosovo-Albaner schuld sind, die Rechnung präsentieren werden.


    KOSOVO-REPUBLIK!!

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    HAHAHAHAHAHA

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    RRNOFT KOSOVA REPUBLIK!

    SCHEISS auf serbische faschisten!

  4. #4
    Mare-Car
    Zitat Zitat von drenicaku
    RRNOFT KOSOVA REPUBLIK!

    SCHEISS auf serbische faschisten!
    Auch wir scheissen auf euch. Und unsere Scheisse ist größer. 8)

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von drenicaku
    RRNOFT KOSOVA REPUBLIK!

    SCHEISS auf serbische faschisten!
    Auch wir scheissen auf euch. Und unsere Scheisse ist größer. 8)
    boa bist du cool!

  6. #6
    Zitat Zitat von weis net von wem
    REPUBLJIK? MALO MORGEN!!!
    und noch was..ich glaube nicht das es kurzsichtige user im forum gibt

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Freiheit und Gerechtigkeit den Kosovo-Albanern!

    Zitat Zitat von Justice
    Die Kosovo-Albaner sind ein stolzes Volk, das sich Jahrhunderte im Widerstand gegen seine Ausbeuter und Unterdrücker stärkte.

    ]
    Auf was soll eigentlich jemand im Kosovo stolz sein, wenn Alle auswandern wollen und vor den UCK Verbrechern fliehen und das Land verlassen, bei 70%
    Arbeitslosen.

    Stolz auf Verbrechen, denn dann wird man ein Held in diesen primitiven arachischen Verbrecher Clans der Kosovaren und Nord Albaner.

    UCK = Verbrecher

    http://balkanforum.at/modules.php?na...ighlight=limaj

    UCK = Al-Quida und Bin Laden und Drogen Monopole und Sex Sklaven Tum weil sie so primitiv und kriminell sind.

    US Beamter Gelbhard: Ohne Zweifel ist die UCK ein Terror Organisation

    http://balkanforum.at/modules.php?na...ighlight=limaj

    http://balkanforum.at/modules.php?na...ighlight=limaj

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  2. Kosovo zurecht den Albanern
    Von doT. im Forum Kosovo
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 15:03
  3. TIMOS Bekanntschaft mit Kosovo-Albanern
    Von Karadjordje im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 18:15