BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Friedensnobelpreis für Barack Obama!!

Erstellt von Cobra, 09.10.2009, 12:11 Uhr · 40 Antworten · 2.172 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175

    Friedensnobelpreis für Barack Obama!!

    Friedensnobelpreis für Barack Obama



    09.10.2009 - 11:50 UHR


    Es ist die wichtigste Auszeichnung der Welt!



    Und sie geht an US-Präsident Barack Obama (48) – er bekommt den diesjährigen Friedensnobelpreis. Was für eine Sensation!











    für humanitäre Pionierarbeit


    Friedensnobelpreis 1999: Ärzte ohne Grenzen (Médecins Sans Frontières) -

    für humanitäre PionierarbeitFriedensnobelpreis 2000: Politiker Kim Dae Jung (Südkorea) -

    für sein Engagement als Menschenrechtler und als Staatsmann für ein friedliches Verhältnis zu NordkoreaFriedensnobelpreis 2001: Vereinte Nationen (UN) und ihr Generalsekretär Kofi Annan (Ghana) -

    für ihren Beitrag zu einer friedlicheren und besser organisierten WeltFriedensnobelpreis 2002: Ex-US-Präsident Jimmy Carter -

    für seinen jahrzehntelangen Beitrag zu friedlichen Konfliktlösungen, Demokratie und MenschenrechtenFriedensnobelpreis 2003: Menschenrechtsaktivistin Schirin Ebadi (Iran) -

    wegen ihres Einsatzes für Kinder- und Frauenrechte sowie politische DissidentenFriedensnobelpreis 2004: Umweltaktivistin Wangari Maathai (Kenia) -

    für ihr Engagement für eine „nachhaltige Umweltentwicklung sowie Demokratie und Frieden“Friedensnobelpreis 2005: Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) und ihr Direktor Mohammed el Baradei -

    für ihren Kampf gegen die Verbreitung von AtomwaffenFriedensnobelpreis 2006: Wirtschaftsfachmann Muhammad Yunus (Bangladesch) und die von ihm gegründete Grameen Bank -

    für die Idee, Kleinstkredite an Arme zu vergebenFriedensnobelpreis 2007: Ex-US-Vizepräsident Al Gore und UN-Klimarat -

    für ihren Einsatz zur weltweiten Mobilisierung gegen eine drohende KlimakatastropheFriedensnobelpreis 2008: Der finnische Ex-Präsident Martti Ahtisaari -

    für seinen jahrzehntelangen Einsatz als Vermittler bei der Lösung von Konflikten


    1 von 10




    Foto: Jürgen Christ, AP





    Das Nobelkomitee in Oslo (Norwegen) hat die Entscheidung vor wenigen Minuten bekannt geben.


    Begründung:
    Obama habe als Präsident ein neues Klima in der internationalen Politik geschaffen. Dialog und Verhandlungen seien die bevorzugten Mittel, um „selbst die kompliziertesten internationalen Konflikte zu lösen“.
    Ferner habe Obamas Vision einer atomwaffenfreien Welt neuen Schwung in die Abrüstungsverhandlungen gebracht.
    Dank Obamas Initiative spiele die USA außerdem eine konstruktivere Rolle im Kampf gegen den Klimawandel.
    108 Jahre lang habe das norwegische Nobel-Komitee versucht, genau jene internationale Politik anzuregen, für die Obama weltweit nun Wortführer sei, schloss so das Nobelpreis-Gremium.
    Am 10. Dezember wird Obama die Medaille in der norwegischen Hauptstadt entgegennehmen.
    Riesen-Vorschusslorbeer für den noch jungen US-Präsidenten!
    Obama wurde im vergangenen November zum ersten schwarzen Präsidenten der USA gewählt.
    In den ersten Monaten seiner Amtszeit hatte er eine klare Abkehr von der Außenpolitik seines Vorgängers George W. Bush vorgenommen und auf mehr internationale Zusammenarbeit gesetzt.
    Bei einer Rede in Prag im vergangenen April versprach Obama, dass sich die USA fortan für eine Welt ohne Atomwaffen einsetzen würden.
    Die Entscheidung des Nobelpreis-Komitees rief weltweit Erstaunen hervor.
    Unter den 205 Nominierungsvorschlägen waren auch Alt-Kanzler Helmut Kohl, Friedensaktivistin Ingrid Betancourt (47) und Ex- US-Präsident George Bush (85).
    Im vergangenen Jahr würdigte das norwegische Komitee den früheren finnischen Staatspräsidenten Martti Ahtisaari (72).
    Alfred Nobel, der Stifter des Preises, verfügte in seinem Testament, dass der Preis für Beiträge zur Verbrüderung zwischen den Völkern, die Verminderung oder Abschaffung von stehenden Heeren und die Förderung und Abhaltung von Friedenskongressen vergeben wird.
    Der Friedensnobelpreis ist mit gut einer Million Euro dotiert.
    Es ist nicht das erste Mal, das ein US-Präsident während seiner Amtszeit den Friedensnobelpreis erhält:
    Theodore Roosevelt wurde 1906 für die Vermittlungsrolle im Friedensvertrag zwischen Russland und Japan geehrt, Woodrow Wilson 1919 für seine Verdienste um die Beendigung des Ersten Weltkriegs und die Gründung des Völkerbunds.

  2. #2

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    voreilig

  3. #3
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    :big5:

  4. #4
    Šaban
    :big16:

  5. #5
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Seid wann bekommt man für jede Menge Bla Bla einen Nobelpreis. -.-

    Kohl hätte es um einiges mehr verdient.

  6. #6

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Seid wann bekommt man für jede Menge Bla Bla einen Nobelpreis. -.-

    Kohl hätte es um einiges mehr verdient.
    Stümmt - er ist wenigstens ein Ehrenmann, der sein gegebenes Ehrenwort hält

  7. #7
    Kelebek
    Wieso nicht Sarrazin, Wilders oder Strache?

  8. #8

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Friedensnobelpreis für Barack Obama



    09.10.2009 - 11:50 UHR


    Es ist die wichtigste Auszeichnung der Welt!



    Und sie geht an US-Präsident Barack Obama (48) – er bekommt den diesjährigen Friedensnobelpreis. Was für eine Sensation!











    für humanitäre Pionierarbeit


    Friedensnobelpreis 1999: Ärzte ohne Grenzen (Médecins Sans Frontières) -

    für humanitäre PionierarbeitFriedensnobelpreis 2000: Politiker Kim Dae Jung (Südkorea) -

    für sein Engagement als Menschenrechtler und als Staatsmann für ein friedliches Verhältnis zu NordkoreaFriedensnobelpreis 2001: Vereinte Nationen (UN) und ihr Generalsekretär Kofi Annan (Ghana) -

    für ihren Beitrag zu einer friedlicheren und besser organisierten WeltFriedensnobelpreis 2002: Ex-US-Präsident Jimmy Carter -

    für seinen jahrzehntelangen Beitrag zu friedlichen Konfliktlösungen, Demokratie und MenschenrechtenFriedensnobelpreis 2003: Menschenrechtsaktivistin Schirin Ebadi (Iran) -

    wegen ihres Einsatzes für Kinder- und Frauenrechte sowie politische DissidentenFriedensnobelpreis 2004: Umweltaktivistin Wangari Maathai (Kenia) -

    für ihr Engagement für eine „nachhaltige Umweltentwicklung sowie Demokratie und Frieden“Friedensnobelpreis 2005: Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) und ihr Direktor Mohammed el Baradei -

    für ihren Kampf gegen die Verbreitung von AtomwaffenFriedensnobelpreis 2006: Wirtschaftsfachmann Muhammad Yunus (Bangladesch) und die von ihm gegründete Grameen Bank -

    für die Idee, Kleinstkredite an Arme zu vergebenFriedensnobelpreis 2007: Ex-US-Vizepräsident Al Gore und UN-Klimarat -

    für ihren Einsatz zur weltweiten Mobilisierung gegen eine drohende KlimakatastropheFriedensnobelpreis 2008: Der finnische Ex-Präsident Martti Ahtisaari -

    für seinen jahrzehntelangen Einsatz als Vermittler bei der Lösung von Konflikten


    1 von 10




    Foto: Jürgen Christ, AP





    Das Nobelkomitee in Oslo (Norwegen) hat die Entscheidung vor wenigen Minuten bekannt geben.


    Begründung:
    Obama habe als Präsident ein neues Klima in der internationalen Politik geschaffen. Dialog und Verhandlungen seien die bevorzugten Mittel, um „selbst die kompliziertesten internationalen Konflikte zu lösen“.
    Ferner habe Obamas Vision einer atomwaffenfreien Welt neuen Schwung in die Abrüstungsverhandlungen gebracht.
    Dank Obamas Initiative spiele die USA außerdem eine konstruktivere Rolle im Kampf gegen den Klimawandel.
    108 Jahre lang habe das norwegische Nobel-Komitee versucht, genau jene internationale Politik anzuregen, für die Obama weltweit nun Wortführer sei, schloss so das Nobelpreis-Gremium.
    Am 10. Dezember wird Obama die Medaille in der norwegischen Hauptstadt entgegennehmen.
    Riesen-Vorschusslorbeer für den noch jungen US-Präsidenten!
    Obama wurde im vergangenen November zum ersten schwarzen Präsidenten der USA gewählt.
    In den ersten Monaten seiner Amtszeit hatte er eine klare Abkehr von der Außenpolitik seines Vorgängers George W. Bush vorgenommen und auf mehr internationale Zusammenarbeit gesetzt.
    Bei einer Rede in Prag im vergangenen April versprach Obama, dass sich die USA fortan für eine Welt ohne Atomwaffen einsetzen würden.
    Die Entscheidung des Nobelpreis-Komitees rief weltweit Erstaunen hervor.
    Unter den 205 Nominierungsvorschlägen waren auch Alt-Kanzler Helmut Kohl, Friedensaktivistin Ingrid Betancourt (47) und Ex- US-Präsident George Bush (85).
    Im vergangenen Jahr würdigte das norwegische Komitee den früheren finnischen Staatspräsidenten Martti Ahtisaari (72).
    Alfred Nobel, der Stifter des Preises, verfügte in seinem Testament, dass der Preis für Beiträge zur Verbrüderung zwischen den Völkern, die Verminderung oder Abschaffung von stehenden Heeren und die Förderung und Abhaltung von Friedenskongressen vergeben wird.
    Der Friedensnobelpreis ist mit gut einer Million Euro dotiert.
    Es ist nicht das erste Mal, das ein US-Präsident während seiner Amtszeit den Friedensnobelpreis erhält:
    Theodore Roosevelt wurde 1906 für die Vermittlungsrolle im Friedensvertrag zwischen Russland und Japan geehrt, Woodrow Wilson 1919 für seine Verdienste um die Beendigung des Ersten Weltkriegs und die Gründung des Völkerbunds.

    Der Nobelpreis hat jede beteudung verloren, der hat ja noch nichts ernstahftes bewirkt. Zu voreilig.

  9. #9

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    Womit hat er den denn Verdient ?!?

    Derselbe Kriegstreiber wie seine Vorgänger.....

  10. #10
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Stümmt - er ist wenigstens ein Ehrenmann, der sein gegebenes Ehrenwort hält
    Wenigstens hat er Ergebnisse vorzuweisen

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Findet Barack Obama
    Von Baksuz im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 19:42
  2. Barack Obama schwer verletzt.
    Von Märchenprinz im Forum Sport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 00:36
  3. Barack Obama legalizirao marihuanu
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 21:30
  4. Barack Obama's Speech in Cairo
    Von Ja_ku_jam im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 13:55