BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102

Front National triumphiert bei Regionalwahlen: Frankreich rückt nach rechts

Erstellt von Poliorketes, 07.12.2015, 12:05 Uhr · 101 Antworten · 7.101 Aufrufe

  1. #11
    JazzMaTazz
    Le Pen zu wählen war definitiv im Interesse der ISIS, dass kann man nicht abstreiten.

    Das war ein offenes Geheimnis was die ISIS mit den Anschlägen provozieren wollten nämlich gezielt die Rechten Kräfte in der Region anheizen um den Konflikt mehr auf diesen Boden auszutragen/übertragen.

  2. #12
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.171
    Brauchte Front National und Le Pen ein Attentat um auf die Politische Bühne zu kommen ??

  3. #13
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Brauchte Front National und Le Pen ein Attentat um auf die Politische Bühne zu kommen ??
    Klar gab es sie schon vorher, wie es sie in ganz Europa gab. Nur verhelfen solche Anschläge zu Feindbildern, nach welchen sie lechzen und für ihre eigenen Zwecke politisch missbrauchen können.

  4. #14

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ren Beitrag anzeigen
    Diese faschisten fn werden europa viel schaden hinzufügen aber am meisten werden die Frankreich selbst schaden , Faschismus hat noch nie funktioniert und wird es auch nie..
    Nun, da irrst Du, er funktioniert.

    Da gibt es gewisse Ideologien, die eine Verbindung zu den anderen Wesen auf anderen Planeten haben, die dem Menschen angeblich heilige Bücher gaben, mit Antworten für die heutige Zeit, aber schon vor Jahrhunderten.

    Wie wird deren Stil bezeichnet?

    Willst Du also den Faschismus abschaffen,
    so musst Du diese Religionen abschaffen.


    --> Immerhin ist jedem Menschen bekannt, dass sie die Demokratie nicht erfunden haben.
    --> das sagt alles.

  5. #15
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    FN ist für die EU viel gefährlicher als IS.
    Ultra-rechte unterstützen ultra-linke. Da ist Europa mittlerweile angekommen mit der Drecks Politik der EU. Dein geliebter Schäuble und Merkel haben einen ganz großen Anteil daran.

    Die Chefin der ultrarechten französischen Nationalen Front, Marine Le Pen, hätte anstelle des griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras die Eurozone verlassen. „Ja, das hätte ich ohne Weiteres getan“, sagte die Politikerin am Montag in Paris auf einer Pressekonferenz.


    Die EU habe das griechische Volk um seine Freiheit gebracht und führe es jetzt zum Schlachthof. „Das ist die Versklavung eines Landes innerhalb der Europäischen Union, und Tsipras‘ Entscheidung ist schlimmer als Kapitulation“, wurde Le Pen von der Agentur AFP zitiert.

    „Der Euro funktioniert nicht, er drängt das Land (Griechenland) zum ökonomischen Kollaps, zur extrem hohen Arbeitslosigkeit, zur Armut, zum Verlust von Eigentum und Freiheit. Aber die höchsten europäischen Amtsträger sind nicht in der Lage, das Fiasko des Euro anzuerkennen, weil sie damit ihr persönliches Fiasko würden zugeben müssen.“


    Von @welt: "Marine Le Pen (47)


    Die Vorsitzende der französischen Front National feierte bereits Anfang des Jahre den Wahlsieg des Linksbündnisses Syriza als "gigantische demokratische Ohrfeige, die das griechische Volk der Europäischen Union erteilt hat". Jetzt sagte die EU-Abgeordnete dem europäischen Nachrichtendienst "Politico": "Es gibt keinen Plan B." Das griechische Volk müsse beim Referendum entscheiden "zwischen Demokratie und dem Totalitarismus der Troika"."
    Le-Pen-Frances-National-Front-political-party-head-attends-a-joint-news-confer.jpg

  6. #16
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ultra-rechte unterstützen ultra-linke. Da ist Europa mittlerweile angekommen mit der Drecks Politik der EU. Dein geliebter Schäuble und Merkel haben einen ganz großen Anteil daran.
    Diesen Zusammenhang versteht Hall mit seinem Arbeitslosigkeit-Erfolgsprogramm nicht.

  7. #17
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ultra-rechte unterstützen ultra-linke. Da ist Europa mittlerweile angekommen mit der Drecks Politik der EU. Dein geliebter Schäuble und Merkel haben einen ganz großen Anteil daran.
    Wie ging es den Ländern denn vor der EU? Ach stimmt, sie waren Militärdiktaturen

    Aber eigentlich hast du Recht, ich hätte Griechenland schon lange rausgeschmissen und mit den Flüchtlingsströmen wäre ich auch anders umgegangen. Dann hätte man den radikalen Parteien schon viel Wind aus den Segeln genommen.

  8. #18
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Wie ging es den Ländern denn vor der EU? Ach stimmt, sie waren Militärdiktaturen

    Aber eigentlich hast du Recht, ich hätte Griechenland schon lange rausgeschmissen und mit den Flüchtlingsströmen wäre ich auch anders umgegangen. Dann hätte man den radikalen Parteien schon viel Wind aus den Segeln genommen.
    Du schreibst so als hätte die EU und vor allem die Euro zone die millitärdiktaturen niedergerungen. Ich für meinen Teil hoffe Le Pen gibt diesem Neoliberalen drecksverein den Todesstoß. Aber leider sind viele Politiker auch große Lügner vor allem wen sie noch nicht an der Macht waren. Naja mal schauen was kommt bin auf jeden Fall Gespannt auf die nächsten Jahre.

  9. #19
    Rosinante
    Die jetzigen, bzw. die vorherigen Politiker und deren Politik tragen die Schuld dafür dass es in Frankreich jetzt dazu gekommen ist. Es war nur eine Frage der Zeit. Drum ist kaum was überraschendes dran. Auch die Immigration in vielen Vorstädten Frankreichs ist von vorn bis hinten gnadenlos gescheitert. Zumal haben die Franzosen Angst um ihre eigene Identität, und nach dieser Terroraktion vor fast einem Monat ist die Angst und das Misstrauen noch weiter gestiegen als es ohnehin schon davor der Fall war. Die FN ist schon seit Jahren bei vielen Franzosen beliebt. Wenn das Volk meint es sei das beste für sie muss man das so akzeptieren, ob die ganze Sache allerdings gut ausgehen wird ist eine andere Frage. Ich seh jetzt schon Konflikte zwischen der Front National wenn sie das Land regieren und der EU kommen, das Land wird sich weiter destabilisieren. So oder so wird es für Frankreich demnächst eine harte Zeit.

  10. #20
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.329
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Sehr gut. So muss es sein. Bravo Le Pen. Bravo ans Franzözische Volk. Bald ist die Xrysi Avgi in Griechenland dran. Allah u Akbar schreier zieht euch warm an. Ein Nationalistisches mit Russland zusammenarbeitendes Europa ist im Vormarsch.
    Aber sonst gehts dir gut? Das letzte was Europa braucht, was eigentlich kein Land braucht, sind Nationalisten die Minderheiten raus brüllen.

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Schweiz rutscht weit, weit nach rechts!
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 01:55
  2. Nationalismus: Europas Osten rückt nach rechts
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 12:26
  3. Front National will Euro und Einwanderung abschaffen
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 14:01
  4. Deutschland driftet nach rechts!!!
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 17:44
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 16:26