BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 230

Warum fühlen sich Albaner eigentlich überall Diskriminiert?

Erstellt von Skitnik, 08.02.2012, 18:30 Uhr · 229 Antworten · 13.361 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Es gibt albanische Schulen, Geschäfte ein Kulturzentrum in Athen etc.
    und dürfen die vertriebenen camen ihr dörfer in griechenland besuchen? es reicht schon wenn im pass came steht und sie werden abgewiesen.

  2. #92
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Einige hier haben keine Ahnung und kennen sowieso keine Albaner aus Griechenland um zu behaupten wie schlecht es denen dort geht.

    Jetzt geht es ihnen vielleicht wegen der Krise schlecht, mehr auch nicht.
    Du hast ja Ahnung !! Du kennst alle albaner egal wo sie leben !!

    ALS 2004 ALBANIEN GEGEN GRIECHENLAND GEWONNEN HAT ; WURDEN 2-3 ALBANER IN GRIECHENLAND GETÖTET !!
    ABER DAS IST JA WAS GANZ NORMALES WIE HIER MANCHMAL SCHEISS TÜRKE ODER SO !!

  3. #93
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Sind heute stolze Griechen.

    Aber was viele nicht mehr sprechen ist albanisch(Arvanitika) weil es keine Minderheitsrechte gab.

    Kastriotis ist so einer.
    DU bringst Arvaniten und Camen durcheinander.
    Die Camen sehen sich durchaus als Albaner ,während die Arvaniten seit 700
    Jahren so etwas wie einen eigenen Weg eingeschlagen haben.

    Es waren Camen die massenhaft in die Türkei vertrieben wurden. Nur ein kleiner christlicher Teil verlblieb in Epirus.

  4. #94
    economicos
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    und dürfen die vertriebenen camen ihr dörfer in griechenland besuchen? es reicht schon wenn im pass came steht und sie werden abgewiesen.
    Ich weiß nicht ? komme nicht aus der gegend. Naja, nicht Europäer dürfen doch generell nicht in nicht EU Länder so leicht. Oder wie ist das, kenn mich nicht so gut aus

  5. #95
    Pejan
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja du sagst es, wie wir wissen wiederholte sich leider die Geschichte der Vertreibung im Jugoslawienkrieg. Und viele Kosovaren fanden in Makedonien zuflucht und sind nicht wieder zurück.
    Wäre mir unbekannt, dass wirklich welche geblieben sind. Aber ich komme aus dem Westen und bei uns wurden die meisten nach Albanien vertrieben oder flüchteten nach Montenegro.

  6. #96
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    DU bringst Arvaniten und Camen durcheinander.
    Die Camen sehen sich durchaus als Albaner ,während die Arvaniten seit 700
    Jahren so etwas wie einen eigenen Weg eingeschlagen haben.

    Nein tue ich nicht.

    Man kann orthodoxe Chamen auch als Arvaniten sehen und diese sind heute Teil Griechenlands !

    Die eigentliche Bezeichnung Arvaniten gilt aber für die Menschen die sich in der Gegend um Athen und so angesiedelt haben vor 700 Jahren.

  7. #97

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ja also, was hat dann die Diskriminierung mit deinem Onkel zu tun ? Er hat den Abschluss zu YU Zeiten gemacht, also hat er mit heute gar nix zu tun. Diskriminierung wär, wenn die Schule voller Albaner nur von serbischen Lehrkörpern gelehrt werden würde und der Direktor Serbe wär, jedoch, wie du sagst, ist der Direktor Albaner und fast 90 % der Lehrkörper ebenfalls Albaner. Wo ist jetzt das Problem ?



    Belgrad, ist eine multi-ethnische Stadt, die Fakultät ist voll von Ausländern, unter anderem viele aus Afrika, Asien und Fern-Ost, wie auch viele Sandzaklije und Albaner. Stipendien werden an Albaner verteilt, habe das Video 2 Seiten zuvor gespostet. In Beograd kannst du als Albaner ohne Probleme leben und studieren.
    Aber die meisten Presheva-Albaner wollen in Prishtina auf albanisch studieren, aber das wird von Belgrad nicht anerkannt

  8. #98

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ? komme nicht aus der gegend. Naja, nicht Europäer dürfen doch generell nicht in nicht EU Länder so leicht. Oder wie ist das, kenn mich nicht so gut aus
    du weißt schon, dass die albaner albaniens kein visum für griechenland brauchen^^

  9. #99
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Nein tue ich nicht.

    Man kann orthodoxe Chamen auch als Arvaniten sehen und diese sind heute Teil Griechenlands !

    Die eigentliche Bezeichnung Arvaniten gilt aber für die Menschen die sich in der Gegend um Athen und so angesiedelt haben vor 700 Jahren.
    Eben nicht.

    Die Camen sprechen toskisches albanisch. Die Arvaniten die bereits im 14. Jahr ausgewandert sprechen ein mittelalterliches
    albanisch und haben Probleme sich mit den heutigen Albanern zu identfizieren.

  10. #100
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Wäre mir unbekannt, dass wirklich welche geblieben sind. Aber ich komme aus dem Westen und bei uns wurden die meisten nach Albanien vertrieben oder flüchteten nach Montenegro.
    Welcher Westen?

Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 22:58
  2. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 14:34
  3. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 11:31
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 02:34
  5. Trebca Mine: Die Kosovo Albaner fühlen sich verrraten
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 07:59