BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 230

Warum fühlen sich Albaner eigentlich überall Diskriminiert?

Erstellt von Skitnik, 08.02.2012, 18:30 Uhr · 229 Antworten · 13.350 Aufrufe

  1. #211

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Es war auch nicht von Diskrimminierung die Rede, du Möchtegerneidgenosse.
    Du kannst dir diese Persöndlichen attacken sparen bist du unter Schweinen gross geworden? Hat dir Niemand Anstand beigebracht?

    Ihr Nationalisten seit doch alle gleich primitiv und beschränkt immer nur die Leute beleidigen.

  2. #212
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Ich will nicht behaupten das alle Albaner in Griechenland Diskriminiert werden, u. auch behaupte ich nicht das alle Arvaniten sich zu ihren Ahnen bekennen, ich wollte dir nur klarmachen dass die Minderheiten in Griechenland natürlich Diskriminiert werden, vor allem Albaner da diese die höchste Einwanderungsgruppe in Gr ist!

    Natürlich gibt es auch Positives, aber man sollte nicht vergessen das die Griechen als einigstes Eu-Land ihrer Minderheitenrechte nicht auf Eu-Ebene Ratifiziert haben.
    Das was die Griechen in Albanien geniessen sollten auch die Albaner in Griechenland geniessen dürfen, u. ich behaupte damit nicht das die Griechen in Albanien nicht diskriminiert werden, jedoch vom Staat werden Sie es nicht, wie die Albaner Çamen u. Arvaniten es in Griechenland zu erleiden haben.



    Quellen!
    Deutsch;

    EU-Recht: Nichtgriechen steuerlich diskriminiert « DiePresse.com

    Albanisch/Griechisch



    Albanisch/Griechisch




    Aber von einer Diskrimierung kann man nicht Sprechen was -.-

    wie oft warst du in griechenland?
    ich verwette mein pulli das ich mehr albaner in griechenland kenne als du albaner in albanien, ich wohne in ein gebiet in attika wo 40% arvaniten sind und ca. 10 % albaner der rest sind griechen aus verschiedenen gebieten. ich gucke jeden sonntat fussball in kafenion wo sich albaner und griehen da treffen ..und zussamen fussball schauen-- der buergermeister ist auch arvanit, meine cousine 2 grades ihr vater ist arvanit und ist beamter! mein gyrosverkaeufer ist albaner ist sein laden..mein flesicher ist albaner!!

    als was redes du hier fuer ein mist das albaner diskriminiert werden?. waere es so waeren sicher keine 800.000 albaner in griechenland..denk mal drueber nach.


    das witzige ist das irgendwelche kosovo albaner sich hier zu wort melden, die haben sowieso nichts mit albaner aus griechenland am hut..die sind zu verschieden. die albaner in griechenland sind mehrzahlig orthodoxe oder atheisten.

  3. #213
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Dieses Mutterland was ihr Albanien nennt will ich euch gar nicht wegnehmen. Ich teile nicht die Meinung vieler hier und schreib es auch deutlich was falsch ist. Fakt ist dass hier viele Leute über Albanien schreiben als wenn sie selbst von dort sind und die Menschen dort sehr gut kennen würden, wa halt nicht der Fall ist. Das ist für Einige Traurig zu lesen aber die Wahrheit.

    Es kann doch nicht sein dass ich ständig dumm bin und keine Ahnung über Albanien habe wa viele Kosovo-Albaner hier behaupten.

    ich kenne sehr viele albaner in griechenland, und alle sagen mir das selbe...

    albaner aus dem kosovo haben kein guten ruf bei ihnen, und wollen auch nicht soviel mit ihnen zutun haben..weil ihre mentalitaet zu verschieden ist.

    ob das stimmt weiss ich net, doch ich merke das viele kosovaren hier das oefters betonen..das albaner in griechenland diskriminert werden..obwohl es in griechenland keine kosovaren gibt! die meisten leben in der schweiz und urteilen ueber das leben der albaner in griechenland..woher wollen sie das wissen?

  4. #214
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Irgendwie wird jeder überall diskriminiert. Geh mal als evangelischer Ostfriese nach Bayern. Oder als katholischer Bayer nach Ostfriesland. Die dänische Minderheit in Schleswig-Holstein fühlt sich diskriminiert, obwohl sie vom deutschen, wie vom dänischen Staat gut unterstützt wird. Niederösterreicher (G'scherte) werden in Wien diskriminiert und als Wiener kann es in Klosterneuburg auch schon ungemütlich werden. Ostberliner haben es in Westberlin nicht leicht und umgekehrt. Bretonen werden in Frankreich diskriminiert und Katalanen in Spanien. Selbst die Südtiroler, die in Italien wirklich vergleichsweise paradiesisch leben, sind unzufrieden.

    Und natürlich wird man als Ausländer oder als ethnische Minderheit noch stärker diskriminiert, zumindest von einzelnen Mitbürgern, die der Ansicht sind, daß es von dem Gesocks eh schon genug gibt und daß die alle wieder dahingehen sollen, wo sie hergekommen sind, zumal in Zeiten, wo es mal nicht so super läuft. Und wenn man das erstmal glaubt, findet man ständig neue Indizien der Diskriminierung, selbst da, wo es gar keine gibt.

    Es ist nunmal einfach so: als Minderheit muß man sich bis zu einem gewissen Grad der Mehrheit anpassen- ob als Flüchtling, Wirtschaftsimmigrant oder als ethnische Minderheit, die bei der letzten Grenzziehung einfach Pech hatte. Das erwartet die albanische Bevölkerung von den Serben in Kosovo (die sich gleichermaßen sehr schwer damit tun) und das müssen Albaner eben auch anderswo akzeptieren- oder nach Albanien gehen. Das mag für den Einzelnen hart sein, wenn er an einer Stelle lebt, wo seine Vorfahren seit Generationen ansässig sind, aber es ist alternativlos.

  5. #215
    Theodisk
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Irgendwie wird jeder überall diskriminiert. Geh mal als evangelischer Ostfriese nach Bayern. Oder als katholischer Bayer nach Ostfriesland. Die dänische Minderheit in Schleswig-Holstein fühlt sich diskriminiert, obwohl sie vom deutschen, wie vom dänischen Staat gut unterstützt wird. Niederösterreicher (G'scherte) werden in Wien diskriminiert und als Wiener kann es in Klosterneuburg auch schon ungemütlich werden. Ostberliner haben es in Westberlin nicht leicht und umgekehrt. Bretonen werden in Frankreich diskriminiert und Katalanen in Spanien. Selbst die Südtiroler, die in Italien wirklich vergleichsweise paradiesisch leben, sind unzufrieden.
    Das halte ich für übertrieben. Das sind keine "Diskriminierungen", das Wort ist viel zu hart für die Wirklichkeit. Würdest du auch behaupten, dass Badener und Schwaben sich gegenseitig "diskriminieren"? Das ist ein Witz. Das sind vielleicht "Neckereien", aber keine abwertenden, ernstgemeinten Diskriminierungen. Wenn es wenige gibt die so etwas wirklich tun, sind sie nicht ganz bei Trost, schließlich haben wir, die die zum Volk gehören, eines gemeinsam - wir sind alle Deutsche. Und das wird das letzte Wort am Stammtisch sein, wenn sich Ostfriese und Bayer begegnen. Warum sollte es bei Österreichern, Dänen, Spaniern und den anderen, viel anders sein.

  6. #216
    Hamëz Jashari
    Albaner werden immer unerwünscht sein und das obwohl sie viel länger im Balkan leben als die Jugoslawen. Die Mazedonier übertreiben es langsam mit ihren "Tod für Albaner Sprüchen" und dann stellt man noch so dumme Fragen warum Albaner sich diskrimminiert fühlen.

    Auch in Skopje "Tod für Albaner"


    Inschriften wie "Tod für Albaner" sieht man in den letzten Tagen in mehreren Teil der Hauptstadt Skopje
    Diese Inschriften "Tod für Albaner", "Mazedonien gehört den Mazedoniern" sind auf die Fensterläden einiger Geschäfte und Wände in Hasanbeg, in der Nähe der Kommerzbank im Zentrum von Skopje und am ehemaligen Haus der Kultur angemalt, meldet INA.

    Ähnliche Inschriften sind auch an der Moschee in Manastir zu sehen gewesen.

    Die Polizei hat in diesem Fall Untersuchungen aufgenommen.


    Auch in Skopje "Tod für Albaner" | albinfo.ch

  7. #217
    Pejan
    Zitat Zitat von clerik Beitrag anzeigen
    Du kannst dir diese Persöndlichen attacken sparen bist du unter Schweinen gross geworden? Hat dir Niemand Anstand beigebracht?

    Ihr Nationalisten seit doch alle gleich primitiv und beschränkt immer nur die Leute beleidigen.
    das nagt wohl an dir, dass dich niemand als Schweizer akzeptiert, obwohl du so gerne einer wärst.
    Wie kommst du darauf, ich sei ein Nationalist?

  8. #218

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von Hamzë Jashari Beitrag anzeigen
    Albaner werden immer unerwünscht sein und das obwohl sie viel länger im Balkan leben als die Jugoslawen. Die Mazedonier übertreiben es langsam mit ihren "Tod für Albaner Sprüchen" und dann stellt man noch so dumme Fragen warum Albaner sich diskrimminiert fühlen.

    Auch in Skopje "Tod für Albaner"


    Inschriften wie "Tod für Albaner" sieht man in den letzten Tagen in mehreren Teil der Hauptstadt Skopje
    Diese Inschriften "Tod für Albaner", "Mazedonien gehört den Mazedoniern" sind auf die Fensterläden einiger Geschäfte und Wände in Hasanbeg, in der Nähe der Kommerzbank im Zentrum von Skopje und am ehemaligen Haus der Kultur angemalt, meldet INA.

    Ähnliche Inschriften sind auch an der Moschee in Manastir zu sehen gewesen.

    Die Polizei hat in diesem Fall Untersuchungen aufgenommen.


    Auch in Skopje "Tod für Albaner" | albinfo.ch
    Das betrifft natürlihc auch nur die ALbaner und keine andere Ethnie, umgekehrt findet sowas auch nie statt
    Willkommen am Balkan

  9. #219

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    das nagt wohl an dir, dass dich niemand als Schweizer akzeptiert, obwohl du so gerne einer wärst.
    Wie kommst du darauf, ich sei ein Nationalist?




    Beantworte eine Frage warum wirst du immer Persöndlich?
    Warum sollte es an mir nagen weil du mich nicht akzeptierst wohl kaum, warum reitest du immer auf dem rum hast du schlechte erfahrungen mit Schweizern gemacht?
    Ich kann nichts dafür das du gegeüber ander Völkern wie den Schweizern eine solche abneigung hast aber solch ein beschränktes braunes Gedankengut kommt in bildungsfernen handlanger Familien öfters vor.

    Weil du bei der kleinsten Kritik an Albanern anfägst zu beleidigen.

  10. #220
    Bendzavid
    Scheiß Frage, scheiß Thread <3 xoxo

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 22:58
  2. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 14:34
  3. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 11:31
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 02:34
  5. Trebca Mine: Die Kosovo Albaner fühlen sich verrraten
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 07:59