BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 289101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 149

Fühlst du dich als Europäer/in oder eher als Balkaner/in???

Erstellt von Silver, 12.11.2009, 19:59 Uhr · 148 Antworten · 6.851 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Als Kroatin und Erbin des christlichen und demokratischen Europas mit seinen jahrtausendealten christlichen Traditionen und Wurzeln die sich über so lange Zeit gehalten und bewährt haben.

    Balkan tangiert mich nicht, denn damit muss ich an den Mief der Diktatoren und Massenmörder (Caucescu, Tito, Mehmed-Okkupator) die sich dort ausbreiteten samt turski zulum denken. Irgendwie gehört Kroatien doch nach Österrreich/Rom/Deutschland als nach Byzant gewandt - schon immer. Kulturell, religiös (zapadni oblik krscanstva), wie auch gesellschaftlich.
    Leider gehört es geostrategisch noch zum Balkan, das ändert aber nicht die prowestliche Orientierung statt die pro-östliche oder pro-türkische.

    Du Erbin?



    Wer bitteschön hat Dir etwas vererbt?

    Das einzige was Du mit dir herumträgst ist überlaufender ein Kübel, angefüllt mit national-chauvinistischer Gülle, die Du in redundater Weise hier verkleckerst.

    Zudem bist Du mit einer Dummheit gesegnet, die Bände sprichst; allein dein oben fettgedruckter Teil ist plakativer Ausdruck dessen.

    Ein demokratisches Europa konnte sich erst nach dem Ablegen der klerikalen staatlichen Strukturen heraus entwickeln und erst nach dem sich der Humanismus, befreit von christlicher Indoktrination, entfalten konnte.

    Der zweite Schritt hin zu demokratischen Staatsformen war die Überwindung des Nationalismus, der die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts dominierte und in der Blüte seiner Perversion, zwangsläufigin den 2. WK Mündete.

    "Vergessen" in deiner Aufzählung hast Du den kroatischen Faschismus der NDH Zeit, dersich nicht nur speichelleckend an Hitler anschmiegte, sondern das selbe Prinzip der Rassenlehre und Massenvernichtung betrieb.

    Das gerade Du dies unter den Tisch fallen lässt ist bezeichnend, ebenso, wie Du die Jahrhunderte "chrstilicher Traditionen" unterschlägst in denen Christen Christen verfolgten, töteten und vernichteten (Bauernkriege, 30 Jähriger Krieg, 100 Jähriger Krieg ...etc. etc. ...mit 20 Milionen Toten).

    Die Mordwellen in anderen Regionen der Welt, die unter "christlichem Banner" verübt wurden (Amerika, Afrika, Asien) mal an dieser Stelle ausgelassen.

    Was willst Du mir also über "christliche Traditionen" und das Erbe dessen erzählen - verkriech dich besser in die Schämecke bevor Du auf Andere zu zeigen versuchst und beschäftige dich eingehender mit den Begriffen, die Du hier herumtrompetest.

    Nimm dir lieber ein Beispiel an denjenigen, die all dies überwunden haben (oder sich zumindestens eine ernsthafte und ehrliche Mühe geben) und Europa in wirklich freiheitlich-demokratische Bahnen zu lenken versuchen.

    Du jedoch bist mit deinen Ideen, Aussagen und deinem Denken in einem gänzlich anderem Jahrhundert verhaftet - tu uns den Gefallen und verbleibe dort, denn in das Europa des 21. Jahrhunderts gehörst Du definitiv nicht hinein.

  2. #112

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Du Erbin?



    Wer bitteschön hat Dir etwas vererbt?

    Das einzige was Du mit dir herumträgst ist überlaufender ein Kübel, angefüllt mit national-chauvinistischer Gülle, die Du in redundater Weise hier verkleckerst.

    Zudem bist Du mit einer Dummheit gesegnet, die Bände sprichst; allein dein oben fettgedruckter Teil ist plakativer Ausdruck dessen.

    Ein demokratisches Europa konnte sich erst nach dem Ablegen der klerikalen staatlichen Strukturen heraus entwickeln und erst nach dem sich der Humanismus, befreit von christlicher Indoktrination, entfalten konnte.

    Der zweite Schritt hin zu demokratischen Staatsformen war die Überwindung des Nationalismus, der die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts dominierte und in der Blüte seiner Perversion, zwangsläufigin den 2. WK Mündete.

    "Vergessen" in deiner Aufzählung hast Du den kroatischen Faschismus der NDH Zeit, dersich nicht nur speichelleckend an Hitler anschmiegte, sondern das selbe Prinzip der Rassenlehre und Massenvernichtung betrieb.

    Das gerade Du dies unter den Tisch fallen lässt ist bezeichnend, ebenso, wie Du die Jahrhunderte "chrstilicher Traditionen" unterschlägst in denen Christen Christen verfolgten, töteten und vernichteten (Bauernkriege, 30 Jähriger Krieg, 100 Jähriger Krieg ...etc. etc. ...mit 20 Milionen Toten).

    Die Mordwellen in anderen Regionen der Welt, die unterchristlichem Banner verübt wurden (Amerika, Afrika, Asien) mal ausgenommen.

    Was willst Du mir also über "christliche Traditionen" und das Erbe dessen erzählen - verkriech dich besser in die Schämecke bevor Du auf Andere zu zeigen versuchst und beschäftige dich eingehender mit den Begriffen, die Du hier herumtrompetest.

    Nimm dir lieber ein Beispiel an denjenigen, die all dies überwunden haben (oder sich zumindestens eine ernsthafte und ehrliche Mühe geben) und Europa in wirklich freiheitlich-demokratische Bahnen zu lenken versuchen.

    Du jedoch bist mit deinen Ideen, Aussagen und deinem Denken in einem gänzlich anderem Jahrhundert verhaftet - tu uns den Gefallen und verbleibe dort, denn in das Europa des 21. Jahrhunderts gehörst Du definitiv nicht hinein.
    Ich führe dieses europäische Erbe fort, hast Du ein Problem damit?
    Du bist so mit Hass verblendet, ja sogar einfach peinlich in Deinen Behauptungen, dass Du eigentlich lieber im Libanon oder der Türkei leben solltest anstatt im Europa christlicher Traditionen, aber Du weisst ja selbst besser, welches Erbe besser ist.
    Dass die Handzar Divizija und das U na fesu nicht den Kroaten vorbehalten war, brauche ich Dir immer noch tausendfach zu erwähnen. Du peilst es immer noch nicht dass DEINE Handzar mit U na fesu soviel wie MEINE NDH ist. Und jetzt schmück dich mit deren U-Fesovi und schweig das nicht tot!

    Dass Kardinal Stepinac sich gegen Pavelic äußerte, vergisst Du. Dass der Papst Pius XII Tausende Juden selbst rettete, auch. Dass Hitler null zu tun hatte mit Kirche vergisst Du ebenfalls. Er war ganz einfach ein Diktator. Wir hatten ja später auch einen, nicht größenwahnsinnig und irre wie Hitler, aber dennoch als zigtausendfachen Massenmörder; den Tito. Hatte auch null mit der KIRCHE am Hut, wie alle Diktatoren, die machen ihr eigenes Ding, deshalb sind sie auch nur Eintagsfliegen im Gegensatz zum Christentum.

    Wäre der Islam die gesellschaftliche Norm in Europa durch die Jahrtausende und nicht die christliche Ehe, dann hätten wir hier beispielsweise massig Standesämter, die 4 Frauen erlauben und diese Demütigung koranrechtlich, also scharija-mäßig durchsetzten.
    Wären wir noch im alten Griechenland, würde auch die Liebe zu Knaben als edelste gelten (pädophile Homosexualität).

    Und jetzt auf und spuck wieder auf mich, anders kannst Du es nicht wenn Du mit der Wahrheit konfrontiert wirst.

  3. #113

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Mit dir ein Problem?
    Mit jemandem, der eine geistige und politische Haltung des ausgezirkelten National-Chauvinismus vetritt, wie Du es tust?

    Ja - solche geistigen Brandstifter sind mit zuwider!
    Solche Geschichtsverdreher wie Du ebenso.

    Ich brauche weder im Libanon noch in derTürkei zu wohnen, denn ich bin Europäer.

    Das ist wohl das, das dich stört ... mir aber am Arsche vorbei geht - Pech für dich.

    Zudem verkackst Du dich hier erneut und keulst mit einem "Islam-Argument" bezüglich einer politischen Ordnung herum - leider in dünner Luft, denn dies ist hier nicht das Thema.

    Erneut: setzen Sechs

  4. #114

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Mit dir ein Problem?
    Mit jemandem, der eine geistige und politische Haltung des ausgezirkelten National-Chauvinismus vetritt, wie Du es tust?

    Ja - solche geistigen Brandstifter sind mit zuwider!
    Solche Geschichtsverdreher wie Du ebenso.

    Ich brauche weder im Libanon noch in derTürkei zu wohnen, denn ich bin Europäer.

    Das ist wohl das, das dich stört ... mir aber am Arsche vorbei geht - Pech für dich.

    Zudem verkackst Du dich hier erneut und keulst mit einem "Islam-Argument" bezüglich einer politischen Ordnung herum - leider in dünner Luft, denn dies ist hier nicht das Thema.

    Erneut: setzen Sechs
    Das christliche Erbe ist wohl ein rotes Tuch für Dich? Noch wenn man Kroate ist? Doppelt fatal, tut mir Leid für dein geschwächtes Ego, aber die Tatsachen wirst Du nicht leugnen können.
    Ist das ein so schwerer Steinbrocken für Dich, dass du so ausrastest? Geistiger Brandstifter ist also jeder Kroate, der sich mit dem christlichen Erbe Europas identifiziert. Du tust mir ja soooo leid Paranoiker.
    Kann mir vorstellen wie hart Du mit dem europäischen christlichen Erbe kämpfst, tagtäglich. Selbst die Kinder werden schon früh über Weihnachten, Ostern, St. Martin und Nikolaus aufgeklärt. Tja, christliches Erbe bis hin in die Kindergärten, überall in Europa, selbst in städtischen und staatlichen KiTa-s. Dann diese Christbäume bald überall, Weihnachtsmessen- und Ansprachen im TV, das Fest der Liebe feiern selbst andere Religionszugehörige mit Christbaum und Geschenken. Diese christlichen Feiertage an welchen wir nicht arbeiten müssen, auch übermorgen die Evangelischen (Buß- und Bettag) die karitativen und diakonalen Einrichtungen zur Hilfe, die im Sinne dieser Religion gegründet wurden und überall verbreitet sind, all das ist europäische Tradition, eng verbunden mit dem sogenannten "alten Kontinent". Kreuze in Schulen, Gerichten, Krankenhäusern, Ämtern. Kloster, Kirchen, Traditionen, christliche Identität prägt das Bild Europas, überall hier in allen europäischen Städten. Siehst Du das eigentlich alles in Europa oder verschließt Du die Augen mit guter, domaca Gülle?

    corvus, du hast das Klassenziel nicht erreicht, nun eine Ehrenrunde (ohne Gülle auf den Augen)!

  5. #115
    Lopov
    Meine liebe crolove, du erinnerst mich stark an Sonja. Sag mal, was rauchts ihr zwei, wenn ihr euch trifft?

    Du brauchst auch nichts mehr melden, wenn du so einen geistigen Dünnpfiff von dir gibst

  6. #116

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Meine liebe crolove, du erinnerst mich stark an Sonja. Sag mal, was rauchts ihr zwei, wenn ihr euch trifft?

    Du brauchst auch nichts mehr melden, wenn du so einen geistigen Dünnpfiff von dir gibst
    Ich bin Nichtraucherin; schon immer gewesen. Du rauchst ja laut Bild unterm Nick lopov. Ist das dann in Deinem Fall verbunden mit geistlichen Dünnpfiff?

  7. #117
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Meine liebe crolove, du erinnerst mich stark an Sonja. Sag mal, was rauchts ihr zwei, wenn ihr euch trifft?

    Du brauchst auch nichts mehr melden, wenn du so einen geistigen Dünnpfiff von dir gibst

    Vll sind die beiden ja ein und die selbe Person? (Achtung crolove: das ist ein Scherz)

  8. #118
    Lopov
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Ich bin Nichtraucherin; schon immer gewesen. Du rauchst ja laut Bild unterm Nick lopov. Ist das dann in Deinem Fall verbunden mit geistlichen Dünnpfiff?
    Wenn du nicht mal Bosnien akzeptieren kannst und hier das Erbe des christlichen Europas propagierst, braucht dich nichts wundern. Also kannst du dir deine Meldungen auch sparen, Frau Propagandaminister

    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Vll sind die beiden ja ein und die selbe Person? (Achtung crolove: das ist ein Scherz)
    Geistig auf alle Fälle

  9. #119
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Geistig auf alle Fälle
    Beleidige hier doch nicht die Erbin des christlichen Glaubens

  10. #120
    Avatar von B0šNjAk

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.551
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Pass mal auf Bambinchen, ich habe einen kroatischen und KEINEN bosnischen Pass, zumal ich klar weiss was meine Identität ist und wir mehr Zeit und mehr Eigentum in Kroatien haben. Was aber nicht heisst, dass ich meine Wohnung und Haus in der Herzegowina, die ich von meinen Eltern geerbt bekommen werde, umgehen will und dort nicht leben werde.

    Und wie ich mich zu deklarieren habe, nur weil ich in Mostar geboren wurde, wird mir nicht ein Mädchen, dem im vielleicht sogar Mutter sein könnte, aufzeigen. Hast Du das kapiert? Mit Zwang hat es weder Jugo 1. noch Jugo 2. geschafft, uns die kroatische Identität abzusprechen geschweige denn ein Verfasser der islamischen Deklaration oder gar ein Mufti, der die Türken als Mutter (Reis Ceric in 2008) sieht. Ich rede hier nicht von Abspaltung, aber doch von einer 3. Entität, die DU bambi, nicht verhindern wirst in absehbarer Zeit.
    A sha kazes da se napravi entitet za Krajiske Srbe u Hrvatskoj?

Ähnliche Themen

  1. 2Pac`s Nachfolger oder doch Eher ein Fake ?
    Von Salvador im Forum Musik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 00:56
  2. 2Pac`s Nachfolger oder doch Eher ein Fake ?
    Von Salvador im Forum Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 12:39
  3. Slowenien: Balkaner oder eher Westen?
    Von Melek im Forum Rakija
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 14:39