BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 153

Für alle die, die serben alleine für den jugoslawienkrieg verantwortlich machen

Erstellt von orthodox, 21.03.2009, 00:18 Uhr · 152 Antworten · 10.798 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Noodles

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    bleiben wir doch einfach neutral und sachlich...

    ist das Memorandum eine Erfindung der Kroaten,Bosniaken,Albaner ?

    hat man das Memorandum falsch verstanden oder hat Dobrica Cosic etwas ganz anderes formuliert ?
    Solche pseudowissenschaftlichen Pamphlete gab es von mehreren Seiten. Das Ding war lange unter Verschluss, wurde stückchenweise veröffentlicht, und wäre vielleicht nie bekannt geworden, wenn die Entwicklung nicht diese Richtung genommen hätte. Auch war es m.E. nie serbische Staatsdoktrin.
    Ich will dieses Memorandum gar NICHT verteidigen. Neurotischer, intellektueller Dünnschiss. Wie alles Nationalistische.

  2. #32

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Bis hier hin ist es nun wirklich nachvollziehbar. Da reicht ein wenig (kritisches) Wissen und etwas Unabhängigkeit, um das zu verstehen. Man muss es ja nicht gut finden.

    btw
    Du kannst nicht jedem teiberuflichen Googler hier dazu auffordern, das ergoogelte zu erläutern. Ist doch nicht in jedem Fall auch seine Meinung.

    damit eine Diskussion gibt, möchte ich das vom Blickwinkel eines Serben hören/lesen, ich kann nicht Selbstgespräche führen in dem ich Fragen stelle und zugleich sie beantworte

  3. #33

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Pray4Hope Beitrag anzeigen
    Man geht mir das langsam auf den Sack. Mal kurz:

    Zuerst verazapft man Scheisse und hetzt auf. Slobo an erster Front.
    Dann bekommen die angegriffenen Hilfe vom Westen.
    Die Westmächte vermitteln viele Jahre lang um eine Lösung zu finden.
    Man begreifft noch immer nicht ... ergo: Man verliert einen Grossteil der okkupierten Territorien. Darauf verzapft man noch mehr Müll und bekommt von den Westmächten den Arsch via Luftpost versohlt, neben x politischen Massnahmen vorher. Daraufhin verliert man nur noch kontinuierlich in jede Richtung und auf jedem Gebiet.

    Jetzt heult man nur noch rum über die bösen destabilisierenden Westmächte, die das Grossreich Jugoslavien, dieser strahlende roten Stern, aufgebaut auf Blut, Lügen und Scheisse, dieses irre Wirtschafstwunder, Vorbild aller Gehirnbremsen die sich gerne als etwas grösseres sehen möchten und keinen Ausweg aus ihrer Identitätskrise finden .... aber man selbst kehrt nicht vor der eigenen Tür. Warum sollte man auch? War doch alles im serbsichen Sinne oder nicht? "Aber die anderen warens. Echt. Also nicht nur wir, also so gesehen haben eigentlich die anderen die Sandburg put gemacht. Wir sind nur OPFER übler Machenschaften des allmächtigen Westens. SATAN heisst WESTEN. Besonders die NATO. Aber wenn unsere mächtigen Brüdä, ... eines Tages .... die Vodkarussen, ja ja, genau die, die werden uns beschützen und so ... und uns helfen ... und Brüder im Geiste sind wir schon seit Jahrhunderten ..also genau genommen sind wir eigentlich ferne Verwandte ... blah blah blah ... "

    Es gibt eine allumfassende Antwort auf diese Bestrebungen: Reaktion
    genau so ist es, Serbien hat das ganze unterm Schirm "Jugoslawien retten" gemach, man kann nicht den anderen zu etwas Zwingen und dann behaupten "ich bin für Frieden"

    der Carrington in seinem Vorschlag für Jugoslawien wo als erster Punkt erwähnt war dass "Jede Republik zuerst mal Unabhängig sein kann und wenn man das Unterschrieben hat, kann man über weitere Zukunft Jugoslawiens reden" das heisst NIEMAND ist gezwungen zu etwas, jeder kann FREI etscheiden und dann wenn man mit einander redet und sagt, OK wir wollen DOCH zusammen bleiben, dann ja nicht gezwungen sondern Friedlich.
    dabei NUR Slobo war dagegen. und immer behauptet "Ich will Jugoslawien Retten" in dem er Menschen umbringt, und das ganze dann als "Bürgerkrieg" abstempelte.

  4. #34
    Avatar von Noodles

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    genau so ist es, Serbien hat das ganze unterm Schirm "Jugoslawien retten" gemach, man kann nicht den anderen zu etwas Zwingen und dann behaupten "ich bin für Frieden"

    der Carrington in seinem Vorschlag für Jugoslawien wo als erster Punkt erwähnt war dass "Jede Republik zuerst mal Unabhängig sein kann und wenn man das Unterschrieben hat, kann man über weitere Zukunft Jugoslawiens reden" das heisst NIEMAND ist gezwungen zu etwas, jeder kann FREI etscheiden und dann wenn man mit einander redet und sagt, OK wir wollen DOCH zusammen bleiben, dann ja nicht gezwungen sondern Friedlich.
    dabei NUR Slobo war dagegen. und immer behauptet "Ich will Jugoslawien Retten" in dem er Menschen umbringt, und das ganze dann als "Bürgerkrieg" abstempelte.
    Ja, aus heutiger Sicht... ist das alles viel leichter einzuschätzen. Jetzt ist es vorbei. Erinnere dich wieviel Hin und Her es da gab. Vermittler hier und da. EU UN USA. Deutsche Delegationen. österreichische Delegationen. Spitzendiplomaten und abgehalfterte Würdenträger. Fakt ist - und das steht in dem Interview: Jede Menge Serben sollten plötzlich in anderen Ländern wohnen. Da hätte man sich einfach mal etwas mehr Zeit nehmen müssen. Nicht drauf los gründen und Probleme in Kauf nehmen, sondern versuchen, Probleme zu vermeiden. Ich verteidige Serbien nicht. Ich verurteile die indifferente Vorgehensweise aller Seiten.

  5. #35
    Baksuz
    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Ja, aus heutiger Sicht... ist das alles viel leichter einzuschätzen. Jetzt ist es vorbei. Erinnere dich wieviel Hin und Her es da gab. Vermittler hier und da. EU UN USA. Deutsche Delegationen. österreichische Delegationen. Spitzendiplomaten und abgehalfterte Würdenträger. Fakt ist - und das steht in dem Interview: Jede Menge Serben sollten plötzlich in anderen Ländern wohnen. Da hätte man sich einfach mal etwas mehr Zeit nehmen müssen. Nicht drauf los gründen und Probleme in Kauf nehmen, sondern versuchen, Probleme zu vermeiden. Ich verteidige Serbien nicht. Ich verurteile die indifferente Vorgehensweise aller Seiten.
    Sie lebten in diesen Ländern länger als du denkst.

  6. #36

    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    VERGESST DOCH EINFACH MAL WAS WAR!!!!!!!!! DANN GIBTS AUCH KEINE DISSKUSION DARÜBER! ICH BIN IMMER GERNE BEREIT JEDEM SERBEN DIE HAND ZU RECIHEN!
    don't forget Srebrenica 11.7.1995
    to nikad ne zaboravi

  7. #37
    Avatar von Noodles

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von Bošnjo Beitrag anzeigen
    Sie lebten in diesen Ländern länger als du denkst.
    Und was willst du damit sagen? Man kann Jugoslawien als "Heimat" nicht unbedingt mit Kroatien vergleichen.
    Dieses Problem hatten nun einmal vor allem Serben.

  8. #38

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Bošnjo Beitrag anzeigen
    Hier ein Auszug aus dem Buch "Nationalismus, ethnischer Konflikt und Parteiidentität":



    Ok die Serben haben wir durch kommen wir zu den Moslems im Jahr ca 1970

    Islamska Deklaracija

    Hier ein Ausszug

    U jednoj od teza za islamski poredak današnjice naveli smo da je prirodna funkcija islamskog
    poretka težnja za okupljanjem svih Muslimana i muslimanskih zajednica u svijetu. U današnjim
    prilikama ova težnja znači borbu za stvaranjem velike islamske federacije od Maroka do Indonezije,
    od tropske Afrike do centralne Azije.


    Die Schaffung einer Moslemischen Förderation
    Und das zu der Zeit bevor es das Sanu Memorandum gab vom Bosnischen ehemaligen Präsidenten

  9. #39

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Die Zigeuner müssen auch in allen möglichen Ländern als Minderheit leben. Warum glauben die Serben, etwas Besseres als die Zigeuner zu sein? Rassismus? Neonazigedankengut? Ich denke ein Demokrat nimmt sich zurück, sieht sich als Individuum und integriert sich in dem Staat, in dem er lebt.

  10. #40
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ok, der vatikan,cia und westen ist schuld an den bürgerkrieg in jugoslawien.



    aber,wer hat euch gezwungen in srebrenica 8000 unschuldige menschen zu massakrieren???

    wer ist schuld an den ganzen massakern und vertreibungen???
    Es geht nicht darum, was im Krieg passiert ist, sondern warum es dazu kommen musste bzw. warum in Jugoslawien der Unionismus ausgelöchst wurde und der Natioanalismus, Hass und Separatismus in so kurzer Zeit expandieren konnten, dass Krieg ausbrach.

    Für die einzelnen Kriegtaten dann ist jeder dann selber verantwortlich. So wie die Serben für Srebrenica.

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo-Serben machen Stunk
    Von Grasdackel im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 17:41
  2. Serben fertig machen
    Von Carinius im Forum Kosovo
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 22:08
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 13:12
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 10:44