BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 109

"Für alle Völker des Balkans das gleiche Prinzip"

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 10.03.2006, 22:20 Uhr · 108 Antworten · 3.634 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    "Für alle Völker des Balkans das gleiche Prinzip"

    Serbiens Präsident Boris Tadic im STANDARD-Interview: Unabhängigkeit des Kosovo würde Region destabilisieren

    Boris Tadic (48) ist Vorsitzender der Demokratischen Partei (DS). Der Sozialpsychologe hat zwei Kinder.

    Serbiens Präsident Boris Tadic glaubt, dass die Unabhängigkeit des Kosovo die Region destabilisieren würde. Und eine Kettenreaktion auslösen könnte, sagte er zu Andrej Ivanji.

    STANDARD: Pristina fordert die Unabhängigkeit des Kosovo, Belgrad lehnt das explizit ab. Haben die in Wien begonnen Status-Verhandlungen überhaupt einen Sinn?

    Tadic: Das eigentliche Thema dieser Verhandlungen ist die Zukunft des Kosovo. Dabei sollte man die Lebensbedingungen der Menschen im Kosovo, von der staatlich-geschichtlichen Frage trennen. Deshalb steht im Vordergrund der Statusverhandlungen zunächst die Dezentralisierung der Provinz, die konkrete, alltägliche Probleme lösen sollte.

    STANDARD: Ein Abkommen über die Dezentralisierung will die albanische Delegation aber erst nach der Unabhängigkeitserklärung anerkennen.

    Tadic: Das ist eine gefährliche Manifestation eines uneuropäischen Wertesystems, und es wundert mich, dass die internationale Gemeinschaft das nicht verurteilt hat. Die Botschaft aus Pristina lautet, dass Menschenrechte im Kosovo erst nach der Lösung der Statusfrage anerkannt werden.

    Das heißt wohl, dass andernfalls der nichtalbanischen Bevölkerung demokratische Grundrechte verweigert werden. Die Lage der Serben im Kosovo ist Besorgnis erregend. Parallel mit den Statusgesprächen müsste die Lebensqualität dieser Menschen verbessert werden und zwar nicht nur auf dem Papier.

    STANDARD: Der neue Kosovo- Premier Agim ¸Ceku ist in Belgrad wegen Kriegsverbrechen angeklagt. Erschwert das die Gespräche?

    Tadic: Es ist unangebracht, dass Menschen, die wegen Kriegsverbrechen verdächtigt werden, politische Funktionen übernehmen, nicht nur im Kosovo, sondern in allen Teilrepubliken Ex-Jugoslawiens.

    Das ist eine Manifestation bestimmter politischer Ziele und Werte, die, so befürchte ich, für den Verhandlungsprozess nicht produktiv sind. Aber Tatsache ist, dass nicht Belgrad, sondern das Kosovo-Parlament den Premier und die Verhandlungsdelegation bestimmt. Ich erkenne selbstverständlich die Rechte der Albaner an, werde über den Status verhandeln und alles tun, damit sich die Serben im Kosovo erhalten können.

    STANDARD: Wenn der UNO-Sicherheitsrat die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennt, würden Sie das auch tun?

    Tadic: Nein, das würde ich nicht. Weil ich überzeugt bin, dass das nicht nur rechtlich völlig inakzeptabel ist, sondern in absehbarer Zeit auch die gesamte Region destabilisieren könnte. Eine aufgedrängte Unabhängigkeit könnte eine Massenflucht der Serben verursachen, was de facto einer ethnischen Säuberung gleichkäme und das Ende der christlichen Kultur in der Provinz bedeuten würde.

    Wenn die UNO Kosovo-Albanern das Recht zur Selbstständigkeit gewährt, warum sollte das den Albanern in Mazedonien, der Kroaten und Serben in Bosnien verweigert werden? Um nicht missverstanden zu werden, ich unterstütze ein einheitliches Bosnien. Der Balkan ist aber klein. Die Lösung der nationalen Frage einer Volksgruppe, wird stets eine Kettenreaktion bei anderen auslösen. Deshalb muss für alle Völker des Balkans das gleiche Prinzip gelten.


    http://derstandard.at/?url=/?id=2373715


    Recht hat er mit dem Prinzip aber ob die das gleiche Recht für alle anerkennen bezweifel ich. Abwarten.

  2. #2

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Was gibts zu melden?

    Ruhe in denn hinteren Reihe der Geschichte

  3. #3
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Was gibts zu melden?

    Ruhe in denn hinteren Reihe der Geschichte
    Sagt mir ein Neuankömling der durch die türkische Hand in mein Land kam. ha ha

  4. #4
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Re: "Für alle Völker des Balkans das gleiche Prinzip&qu

    STANDARD: Wenn der UNO-Sicherheitsrat die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennt, würden Sie das auch tun?

    Tadic: Nein, das würde ich nicht. Weil ich überzeugt bin, dass das nicht nur rechtlich völlig inakzeptabel ist, sondern in absehbarer Zeit auch die gesamte Region destabilisieren könnte.
    Das kommt aufd en Willen der jeweiligen Konfliktparteien an. Unschön wäre es natürlich, wenn es abermals die albanischen Nationalisten in Mazedonien beflügeln würde...

    Eine aufgedrängte Unabhängigkeit könnte eine Massenflucht der Serben verursachen, was de facto einer ethnischen Säuberung gleichkäme
    Ist das nicht eh schon passiert?
    Da käme mal wieder mein Lösungsvorschlag ins Spiel: Konzeption Kosovos als zweisprachigem Staat, in dem trotz albanischer Mehrheit die serbsiche Kultur gleichberechtigt neben der albanischen steht; rechtlich abgesichert (vgl. Schwedisch in Finnalnd 1917 bis heute).

    und das Ende der christlichen Kultur in der Provinz bedeuten würde.
    Na und? 8)

    Wenn die UNO Kosovo-Albanern das Recht zur Selbstständigkeit gewährt, warum sollte das den Albanern in Mazedonien, der Kroaten und Serben in Bosnien verweigert werden?
    Weil das keine historisch gewachsenen Einheiten sind wie Kosovo, das immerhin in der SFRJ als autonoem Region ein kosntitutiver faktor innerhalb des jugoslawischen Republiksystems war.

    Um nicht missverstanden zu werden, ich unterstütze ein einheitliches Bosnien.
    Da bin ich aber froh. Aber als Drohung schmeißt er's dennoch in die Runde...

  5. #5
    jugo-jebe-dugo
    @Schiptar

    Geschichtlich gibt es die Republika Srpska seit 10 jahren als eine Autonome Republik innerhalb BiHs.Das ist nichts anderes als das Kosovo das auch nur eine autonome serbische Provinz von 1975-1989 war.
    Das eine früher das andere später,im endefeckt das gleiche.

    Also hat Herr tadic recht mit seiner Theorie,gleiches Recht für alle.

  6. #6
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Was gibts zu melden?

    Ruhe in denn hinteren Reihe der Geschichte
    Sagt mir ein Neuankömling der durch die türkische Hand in mein Land kam. ha ha
    in dein land?
    A)ist er MK-Albaner
    und
    B) erinnere ich mich da ane einen vertrag zwischen Hoxha und Tito

  7. #7

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    Zitat Zitat von Deki
    @Schiptar

    Geschichtlich gibt es die Republika Srpska seit 10 jahren als eine Autonome Republik innerhalb BiHs.Das ist nichts anderes als das Kosovo das auch nur eine autonome serbische Provinz von 1975-1989 war.
    Das eine früher das andere später,im endefeckt das gleiche.

    Also hat Herr tadic recht mit seiner Theorie,gleiches Recht für alle.
    alles klar der Sandzak kommt zu BiH

  8. #8
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Zitat Zitat von Deki
    @Schiptar

    Geschichtlich gibt es die Republika Srpska seit 10 jahren als eine Autonome Republik innerhalb BiHs.Das ist nichts anderes als das Kosovo das auch nur eine autonome serbische Provinz von 1975-1989 war.
    Das eine früher das andere später,im endefeckt das gleiche.

    Also hat Herr tadic recht mit seiner Theorie,gleiches Recht für alle.
    alles klar der Sandzak kommt zu BiH
    Nö,mit welchem recht :?: Sandzak ist keine Autonome Provinz wie Kosovo oder RS.Historisch gesehen geht es sowieso gar nicht.

  9. #9
    FtheB
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Zitat Zitat von Deki
    @Schiptar

    Geschichtlich gibt es die Republika Srpska seit 10 jahren als eine Autonome Republik innerhalb BiHs.Das ist nichts anderes als das Kosovo das auch nur eine autonome serbische Provinz von 1975-1989 war.
    Das eine früher das andere später,im endefeckt das gleiche.

    Also hat Herr tadic recht mit seiner Theorie,gleiches Recht für alle.
    alles klar der Sandzak kommt zu BiH
    Die Sandsäcke könnt Ihr doch mit Handkuss haben, Dobalija! 8)

  10. #10
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Deki
    Geschichtlich gibt es die Republika Srpska seit 10 jahren als eine Autonome Republik innerhalb BiHs.
    Eben, das liegt viel kürzer zurück als der eigenständige Charakter Kosovos, und war auch nur eine Notlösung auf der Basis des Status quo, um endlich ein Ende des schändlichen Bürgerkriegs zu bringen.

    Zitat Zitat von Deki
    Das ist nichts anderes als das Kosovo das auch nur eine autonome serbische Provinz von 1975-1989 war.
    Das eine früher das andere später,im endefeckt das gleiche.
    Na ja, aber Kosovo war ja wohl erst - und jetzt komm mir bitte nicht dem Mittelalter, sonst sag ich auch: "Sizilien bleibt deutsch" - seit der endgültigen Vertreibung der Osmanen vom Balkan ein Teil Serbiens, und dann auch wieder ein paar Jahre lang nicht, hatte dann diesen Sonderstatus, usw. Lauter Dinge, die die Besonderheit und Eigenständigkeit dieser Region verdeutlichen.
    Was ist dagegen schon die RS? Die Gebiete, aus denen Mladic & Co bis 1995 die anderen nichtserbischen Menschen, die vorher dort gelebt hatten, vertrieben. Eine ziemlich künstliche Maßnahme, die nichts mit historisch gewachsenen Einheiten à la Kosovo zu tun hat.

    Zitat Zitat von Deki
    Also hat Herr tadic recht mit seiner Theorie,gleiches Recht für alle.
    Es ist ein schäbiger Spruch von dem Mann. Er würde damit auch noch die Mörder Mladic & Karadzic rechtfertigen, würde Srebrenica in einen serbischen Staat mitnehmen... pfui!

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 16:16
  2. Alle Episoden der "Nadrealisti" und "Nadreality Show"
    Von Mastakilla im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 00:01
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 19:15
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 22:33