BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 161

Nein für Serben im Kosova

Erstellt von Kusho06, 18.04.2008, 11:28 Uhr · 160 Antworten · 5.162 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    eigene republik, eigene pässe, eigene grenzen, eigens parlament,..... usw. usw.

    träume die wahr werden!
    Jel' ti krivo sto Srbi sve to imaju u BiH, zove se Republika Srpska? A za koju godinu bice Republika Srbija!

  2. #72
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Jel' ti krivo sto Srbi sve to imaju u BiH, zove se Republika Srpska? A za koju godinu bice Republika Srbija!
    idi bolje okosi aj znak na slici.

    a to sve R (Runja) Srpska nejma! nit pasos, ni himnu, ni armiju, ni vlast koja more da odluzi da se R (runja) Srpska odcjepi.

    das einzige was ihr habt ist eine menge probleme denn eure polizei ist bald geschichte, also der einzige strohhalm an dem ihr euch klammert!

    bitte einsehen dass euch serbien nicht will, weil ihr bosnier seit!
    wenn serbien eeuch haben wollen würde hätten sie mehr druck gemacht als das kosovo unabhängig wurde!

    serbien hat eigene probleme, die sollen mal schauen dass sie das gebiet was sie noch haben behalten! die serben haben dazugelernt, es zahlt sich nicht aus so weit über die drina zu schielen!

  3. #73
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    idi bolje okosi aj znak na slici.

    a to sve R (Runja) Srpska nejma! nit pasos, ni himnu, ni armiju, ni vlast koja more da odluzi da se R (runja) Srpska odcjepi.

    das einzige was ihr habt ist eine menge probleme denn eure polizei ist bald geschichte, also der einzige strohhalm an dem ihr euch klammert!

    bitte einsehen dass euch serbien nicht will, weil ihr bosnier seit!
    wenn serbien eeuch haben wollen würde hätten sie mehr druck gemacht als das kosovo unabhängig wurde!

    serbien hat eigene probleme, die sollen mal schauen dass sie das gebiet was sie noch haben behalten! die serben haben dazugelernt, es zahlt sich nicht aus so weit über die drina zu schielen!

    O sto boli.....imas Repku i tu je!Nego vidi kako se snaci sa time, jel tako!?Nisu srbi inicirali, sasvim tudji.....tamo kukaj!

  4. #74
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    verblendet?
    ich bin hier nicht diejenige die behauptet die serbische armee hätte NUR versucht in kosovo unruhen zu bekämpfen, also kehr da mal vor deiner eigenen haustür

    Muss ich nicht, da ist alles sauber
    Abgesehen davon lautet meine tatsächliche,auf den PUNKT gebrachte Theorie (stark vereinfacht):

    Bei den Konflikten handelte es sich um Kämpfe zwischen der UCK und der sebischen Miliz. Die UCK wurde von der serbischen Regierung NIE als offizielle Streitmacht angesehen, vielmehr war es in Augen der Regierung eine Terrororganisation, die es zu bekämpfen galt.

    Zivilisten wurden bei diesen Auseinandersetzungen getötet, von beiden Seiten.

    Eine Verherrlichung der UCK ist somit gleichzusezten mit der Verherrlichung von offiziell anerkannten Kriegsverbrechern auf serbischer Seite.

    Und die Opferrolle der hier anwesenden Albaner ist einfach nur erbärmlich und bemitleidungswürdig, mehr nicht.

    So, hoffe ich habe es jetzt selbst für dich plausibel auf den Punkt gebracht.

  5. #75
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Muss ich nicht, da ist alles sauber
    Abgesehen davon lautet meine tatsächliche,auf den PUNKT gebrachte Theorie (stark vereinfacht):

    Bei den Konflikten handelte es sich um Kämpfe zwischen der UCK und der sebischen Miliz. Die UCK wurde von der serbischen Regierung NIE als offizielle Streitmacht angesehen, vielmehr war es in Augen der Regierung eine Terrororganisation, die es zu bekämpfen galt.

    Zivilisten wurden bei diesen Auseinandersetzungen getötet, von beiden Seiten.

    Eine Verherrlichung der UCK ist somit gleichzusezten mit der Verherrlichung von offiziell anerkannten Kriegsverbrechern auf serbischer Seite.

    Und die Opferrolle der hier anwesenden Albaner ist einfach nur erbärmlich und bemitleidungswürdig, mehr nicht.

    So, hoffe ich habe es jetzt selbst für dich plausibel auf den Punkt gebracht.
    Weisst du denn überhaupt, warum die UCK ins Leben gerufen wurde?

  6. #76

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Weisst du denn überhaupt, warum die UCK ins Leben gerufen wurde?
    Um dem Serbischen Staat zu schädigen und um die Serben aus dem Gebiet zu vertreiben.

    Die UCK ist schon paar Jahre vor dem Konflikt 1999 gegründet worden.

  7. #77
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Weisst du denn überhaupt, warum die UCK ins Leben gerufen wurde?

    Ja, das weiß ich. Und ich bestreite auch nicht die Existenz von Ungerechtigkeit auf dem Balkan und im Kosmet. ABER der Zweck heiligt nun mal nicht die Mittel. Die UCK ist und bleibt höchst umstritten, die meisten Länder vertreten die offene Meinung, diese Vereinigung ist kriminell und als höchst gefährlich einzustufen. Warum hätte Serbien oder deren Regierung da eine andere Meinung vertreten sollen? Wenn eine illegale, kriminelle Vereinigung Stunk macht im Land dann kriegen sie eben Probleme mit den staatlichen Exekutiven. Das ist im Balkan nicht anders wie im Rest der Welt.

  8. #78
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ja, das weiß ich. Und ich bestreite auch nicht die Existenz von Ungerechtigkeit auf dem Balkan und im Kosmet. ABER der Zweck heiligt nun mal nicht die Mittel. Die UCK ist und bleibt höchst umstritten, die meisten Länder vertreten die offene Meinung, diese Vereinigung ist kriminell und als höchst gefährlich einzustufen. Warum hätte Serbien oder deren Regierung da eine andere Meinung vertreten sollen? Wenn eine illegale, kriminelle Vereinigung Stunk macht im Land dann kriegen sie eben Probleme mit den staatlichen Exekutiven. Das ist im Balkan nicht anders wie im Rest der Welt.
    doch bis zu nem gewissen maß tut er das

    ergänzung:
    aja und bevor man mich hier gleich angreift vonwegen bla bla bla du findest es gut dass serben umgebracht wurden

    für alle bauern hier:
    mit dem satz hab ich gemeint, dass die UCK sehrwohl gründe hatte sich gegen den serbischen staat zu richten, aber kein recht hatte serbische zivilisten umzubringen...

  9. #79
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Muss ich nicht, da ist alles sauber
    Abgesehen davon lautet meine tatsächliche,auf den PUNKT gebrachte Theorie (stark vereinfacht):
    war ja klar dass da jetzt wieder eine andere erklärung kommt und ich alles falsch verstangen habe

    Bei den Konflikten handelte es sich um Kämpfe zwischen der UCK und der sebischen Miliz. Die UCK wurde von der serbischen Regierung NIE als offizielle Streitmacht angesehen, vielmehr war es in Augen der Regierung eine Terrororganisation, die es zu bekämpfen galt.
    nur komisch, dass nebenbei auch versucht worden ist den großteil der zivilen bevölkerung zu vertreiben

    Zivilisten wurden bei diesen Auseinandersetzungen getötet, von beiden Seiten.
    ahja jetzt kommt wieder das...komisch dass dabei immer gern vergessen wird wer den Krieg überhaupt begonnen hat Und nein das ist keine Rechtfertigung aber wenn die serbische Regierung anders gehandelt hätte, dann hätte es vielleicht auf beiden seiten garnichtmal soviel tote gegeben

    Eine Verherrlichung der UCK ist somit gleichzusezten mit der Verherrlichung von offiziell anerkannten Kriegsverbrechern auf serbischer Seite.
    nein ist sie nicht, denn der grund wieso es die UCK in Ks gab ist ein andrer wie der grund warum die serbische Armee in Ks war, also bitte, das gleichzusetzen ist ein bisschen lächerlich.

    Und die Opferrolle der hier anwesenden Albaner ist einfach nur erbärmlich und bemitleidungswürdig, mehr nicht.

    So, hoffe ich habe es jetzt selbst für dich plausibel auf den Punkt gebracht.
    jaja wir haben alles erfunden, die armen serben werden immer nur von allen zu unrecht verurteilt

  10. #80
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    doch bis zu nem gewissen maß tut er das

    Nee, Zhan, tu ich nicht. Natürlich muss für jede Ethnie des Volkes gesorgt werden. Natürlich, denn es muss klar sein, dass egal welcher Ethnie man angehört, man ist dennoch Bürger des Landes und sollte demnach auch gleichberechtigt sein. Fakt ist aber, die Albaner im Kosmet hatte zeitweise Rechte, hatten ihre Autonomie, die fast an eine Unabhängigkeit grenzte. Die UCK hat meiner Meinung nach die Konflikte beschleunigt, Öl in s Feuer gegossen und war mehr als bloß kontraproduktiv.

Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sollen die kosova-serben zurück?
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 05:46
  2. Nein zu Islam,Nein zu Islamisierung und Nein zu Moschee Bauten
    Von Barney Ross im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 01:12
  3. kosova hat bei serben keinen vorrang...
    Von skenderbegi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 03:14
  4. Serben Theater in Kosova
    Von FReitag im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 22:40
  5. serben bilden Kosova-Rat!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2004, 19:09