BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 87

Garde will Roma Recht und Gesetz lehren

Erstellt von Sousuke-Sagara, 20.10.2007, 14:32 Uhr · 86 Antworten · 4.161 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Ein paar Kommentare von mardigras und mir, die irgendwie zum Thema passen:
    42, 65, 66

    Also, anscheinen ist es schon notwendig dass irgendjemand den Romas Recht und Gesetz lehrt (ich meine nicht die ganze Ethnie). Schade dass sich dafür unbedingt eine "Garde" einsetzten muss.

  2. #72
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Ein interesantes Kommentar aus der TAZ-Zeitung:
    taz, die tageszeitung :: Digitaz-Artikel

  3. #73
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Romania's Tariceanu to visit Italy in light of recent tensions

    05/11/2007

    BUCHAREST, Romania -- Prime Minister Calin Popescu Tariceanu plans to visit Italy soon for talks with counterpart Romano Prodi, in the wake of tensions sparked by last week's murder of a woman in Rome. A Romanian national has been charged with beating her to death. In apparent retaliation, a dozen masked men attacked a group of Romanians in a Rome suburb late Friday, injuring one of them seriously. Italy has also begun deporting Romanians with criminal records. The Romanian government announced Tariceanu's planned trip on Sunday (November 4th). (Nine o'clock, Gandul, Evenimentul Zilei, Cotidianul - 05/11/07; AFP, Rompres, Hotnews.ro - 04/11/07; Rompres - 03/11/07)

    Quelle: SE Times

  4. #74
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Romania's Tariceanu to visit Italy in light of recent tensions

    05/11/2007

    BUCHAREST, Romania -- Prime Minister Calin Popescu Tariceanu plans to visit Italy soon for talks with counterpart Romano Prodi, in the wake of tensions sparked by last week's murder of a woman in Rome. A Romanian national has been charged with beating her to death. In apparent retaliation, a dozen masked men attacked a group of Romanians in a Rome suburb late Friday, injuring one of them seriously. Italy has also begun deporting Romanians with criminal records. The Romanian government announced Tariceanu's planned trip on Sunday (November 4th). (Nine o'clock, Gandul, Evenimentul Zilei, Cotidianul - 05/11/07; AFP, Rompres, Hotnews.ro - 04/11/07; Rompres - 03/11/07)

    Quelle: SE Times
    Siehst du, Schiptar. Das ist das Problem. Keine Rede von der ethnischen Herkunft des Täters.
    Über ethnische Romas wird nur dann gesprochen wenn sie die Opfern von Rassismus sind.
    Wenn die Romas aber Täter sind, dann vermeidet die Presse oft die ethnische Herkunft preiszugeben. Mehr sogar: es wird nicht einmal von "romanian citizens" gesprochen. Einfach nur von "Romanians".
    So kommt es dazu dann der druchschnittliche Westeuropäer sich gar nicht ein richtiges Image über die Romas machen kann. Obwohl die Romas ein Volk sind der sowohl aus Opfern als auch Tätern sind werden die nur als Opfer beschrieben. Die Rumänen "dürfen" hingegen nur die Täterrolle in den Zeitungsartikeln übernehmen. Und Nazis sind dir Rumänen anscheinend auch weil sie ständig etwas gegen diese (auch so hilflosen) Romas haben.

  5. #75
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Euer Präsident muss sich leider so oder so mit diesem Problem herumschlagen, egal ob es ethnische Rumänen waren oder nicht, da für ein Staatsoberhaupt allein die Staatsangehörigkeit zählen darf in so einer Frage.

    Auf das Problem krimineller Roma kann man ja in speziellen Artikeln hinweisen, aber hier ging's nur um ein zwischenstaatliches diplomatisches Problem.

  6. #76
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Euer Präsident muss sich leider so oder so mit diesem Problem herumschlagen, egal ob es ethnische Rumänen waren oder nicht, da für ein Staatsoberhaupt allein die Staatsangehörigkeit zählen darf in so einer Frage.
    Das steht außer Frage. Das stimmt schon.

    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Auf das Problem krimineller Roma kann man ja in speziellen Artikeln hinweisen, aber hier ging's nur um ein zwischenstaatliches diplomatisches Problem.
    Wenigstens hätte man "romanian citizens" schreiben können. Es geht hier um rumänische Staatsangehörige, nicht um rumänische Volksangehörige.

  7. #77
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Wenigstens hätte man "romanian citizens" schreiben können. Es geht hier um rumänische Staatsangehörige, nicht um rumänische Volksangehörige.
    Na ja, es ist ja nur eine kurze Meldung, und im amerikanischen Verständnis von Nationalität, das dem britischen und französischen mehr ähnelt als dem deutschen und balkanischen, zählen solche ethnischen "Feinheiten" meistens nicht viel.

  8. #78
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Warnung vor Xenophobie in Italien - Volksgruppen

    Vor dem Hintergrund zunehmender rumänen-feindlicher Kundgebungen in Italien warnt Rumäniens Regierungschef Calin Popescu Tariceanu vor steigender Ausländerfeindlichkeit in Italien.
    Wegen leichtsinniger Äußerungen bestimmter italienischer Politiker, die Benzin in das Feuer eines latenten Rassismus gegen Rumänen gießen würden, habe sich ein Klima gegenseitiger Vorurteile entwickelt.

    Roma-Integration europaweites Problem

    Das sagte Tariceanu in einem Interview mit der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera". Laut Tariceanu müsse sich nicht nur Rumänien, sondern ganz Europa mit dem Problem der Roma auseinandersetzen.
    Auch Rumänien sei es in der Vergangenheit nie gelungen, die Roma zu integrieren, weshalb das Problem auf EU-Ebene behandelt werden müsse.

    500.000 Rumänen leben in Italien
    Die italienische Regierung hatte Ende vergangener Woche in einem Eilverfahren einen Erlass beschlossen, welcher die Abschiebung unerwünschter Ausländer erleichtert.
    Anlass dazu war der grausame Mord an einer Italienerin, dessen ein Rumäne verdächtigt wird. In Italien leben mindestens eine halbe Million Rumänen.

    "Roma keine Kriminelle"
    "Das Problem der Roma löst man mit Bildung. Man muss die Jugendlichen überzeugen, dass Bildung wichtig ist und ihre Gewohnheiten ändern. Die Resultate, wenn es welche geben wird, wird man erst in vielen Jahren sehen", sagte der Premierminister.
    Er warnte vor einer Kriminalisierung der Roma. "Roma sind nicht automatisch kriminelle", erklärte der Premierminister, der am Mittwoch nach Rom reisen wird, um seinen italienischen Amtskollegen Romano Prodi zu treffen.

    Tariceanus appelliert an Medien
    Tariceanu warnte vor gefährlichen Gegenreaktionen. "Hier in Rumänien sind Italiener bedroht worden. Ich habe eine Protestdemonstration gegen das rumänische Konsulat in Bukarest verurteilen müssen, die von einer rechtsextremistischen Gruppe organisiert worden ist."
    "Ich werde an die Medien appellieren, dass die Töne gedämpft werden. Eine gewisse nationalistische Rhetorik in Italien hat eine ähnliche nationalistische Rhetorik in Rumänien ausgelöst. Bestimmte Politiker sollten auf ihre Worte aufpassen", betonte der rumänische Premierminister.

  9. #79
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Ich hätte über die letzten Berichten aus der rumänischen Presse geschrieben aber die Userin aus politikforum hat's schon gemacht. Hier lesen:
    #723

    Also ich denke, unser Außenminister ist ein ziemlicher Spinner.

  10. #80
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Sehe ich das richtig, dass der räuberische Roma diese arme Frau jetzt doch nicht vergewaltigt hat?

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 00:36
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 13:07
  3. Roma haben Recht auf eigenen Staat
    Von Traktorowitsch im Forum Politik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 16:53
  4. Das wahre Gesicht des Judentums und seiner Lehren
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 01:14
  5. Türkische Schulen lehren einen moderaten Islam in Pakistan
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 00:28