BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 97

In Gedenken an die getöteten von Tuzla - 25. Mai. 1995

Erstellt von corvus, 25.05.2009, 13:01 Uhr · 96 Antworten · 5.403 Aufrufe

  1. #31
    SarayBosna
    Mögen sie in Frieden ruhen, nikad zaboravit.

  2. #32

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    695
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    aus meiner familie sind einige umgekommen und es wäre eine schande wenn man die teufelsspirale weiter drehen würde.

    Da stimme ich dir zu KEINER will das, ich will auch das meine Kinder später in frieden aufwachsen, aber ich kann diesen Menschen nicht vergeben, ich weiss aber sehr wohl das nicht alle schuldig sind deshalb will ich ein gutes miteinander aufbauen. AABER EIN NEUES JUGOSLAWIEN BRAUCHT KEINER, AM WENNIGSTEN IHR BOSNIER.

    Mann hat ja gesehen wie brüderlich die "Jugos" zu euch waren ala Bratstvo i Jedinstvo.

  3. #33

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von TanushTopia Beitrag anzeigen
    Da stimme ich dir zu KEINER will das, ich will auch das meine Kinder später in frieden aufwachsen, aber ich kann diesen Menschen nicht vergeben, ich weiss aber sehr wohl das nicht alle schuldig sind deshalb will ich ein gutes miteinander aufbauen. AABER EIN NEUES JUGOSLAWIEN BRAUCHT KEINER, AM WENNIGSTEN IHR BOSNIER.

    Mann hat ja gesehen wie brüderlich die "Jugos" zu euch waren ala Bratstvo i Jedinstvo.


    wie du meinst ich bin nur ein alter nostalgiker

  4. #34

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    695
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    wie du meinst ich bin nur ein alter nostalgiker

    Versteh mich nicht falsch ich habe nichts gegen dich ja, aber indem du wieder ein Jugoslawien forderst entehrst du deine Brüder die für Bosnien ihr Leben gaben, ansonsten kannst du denken was du willst hast das Recht auf freie Meinung.

  5. #35
    kaurin
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    viele menschen müssen "vergeben" damit bih wieder funktionieren kann. den verbrechern an sich: NICHT ! sie gehören hinter gitter.

    aber menschen die wegen ihrer eigenen tragödie ganze volksgruppen hassen müssen lernen zu vergeben.
    DA. Hvala za odgovor.

    Denn so sehe ich es auch. Daher meine ich das es nichts zu vergeben gibt.

    Leute die wirklich getötet und vertrieben haben, sollten am besten gesucht und verhaftet werden. Ihnen soll soweit vergeben werden dass sie nicht umgebracht werden.

    Aber den anderen Serben, Bosniaken und Kroaten, in Bosnien Katholiken, Orthodoxen und Muslimen ist nicht zu vergeben, den ihnen ist nichts vorzuwerfen aus vielen eben Dummheit.

    Mene su protjerali pravoslavci, ali moje komsije u toku rata bili su Pravoslavci isto ko i moj jaran. Njima nikad nisam davo ni krivicu za ono sto je bilo.

    Kad su nasi odjedanput svi birali HDZ i Crkva odma uvatili pricati o Hrvatima i Hrvatstvu. Eto im sada. To nepravda sto smo istjerani ali ipak. Sve malo ima te neke svoje utjecaje i razloge.

  6. #36
    kaurin
    Zitat Zitat von TanushTopia Beitrag anzeigen
    Versteh mich nicht falsch ich habe nichts gegen dich ja, aber indem du wieder ein Jugoslawien forderst entehrst du deine Brüder die für Bosnien ihr Leben gaben, ansonsten kannst du denken was du willst hast das Recht auf freie Meinung.


    Ach seine Brüder sind für Hass und das Bosnien gestorben so wie es Heute ist?

    Das glaube ich kaum.

    Allg. immer die Toden in du Runde zu bringen ist einfach mist.

    Mann soll ja bekanntlich mehr Respekt vor dem Lebenden haben als vor Toten.

    Und die Toten waren auch mal Menschen, sie wären nicht anders als eben die Menschen von Heute, viele nationalitisch, einige OK usw.

  7. #37

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von TanushTopia Beitrag anzeigen
    Versteh mich nicht falsch ich habe nichts gegen dich ja, aber indem du wieder ein Jugoslawien forderst entehrst du deine Brüder die für Bosnien ihr Leben gaben, ansonsten kannst du denken was du willst hast das Recht auf freie Meinung.


    ich entehre niemanden

    niemanden


    vielmehr haben sich die entehrt die unsere städte verwüstet, unsere leute geschlachtet und unser ansehen verdorben haben. damit hat jugoslawien nichts zu tun. die jna in den 90ern war nicht jugoslawien das waren faschisten der schlimmsten sorte.

    und meine bosnischen "brüder" meine ich weniger mit dem erwähnten.


    und jetzt erzähl mir du bitte nichts mehr von jugoslawien

  8. #38

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Am 25. Mai 1995. kamen in Tuzla beim Beschuss des Viertels Kapija
    durch serbische Artillerie mit einem
    130 mm Geschoss 71 Zivilisten ums Leben.
    Menschen aller drei Ethnien.
    Nahezu alle Opfer waren zwischen 15 und 25 Jahren alt

    An die 200 weitere Personen wurden zusätzlich verletzt.

    Mögen sie in Frieden Ruhen

    Möge es nie jemandem widerfahren

    in memoriam
    and
    never forget

    Tuzla
    -
    25. Mai 1995





    Ein Freund von mir (Kroate) war in dieser Schulklasse bevor er 93 mit seiner Familie Bosnien verließ.

    Ich hoffe der Schuldige für dieses Massaker kommt ins Gefängnis.

  9. #39

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Wer aufrichtig bereut - dem kann und muss auch vergeben werden können.
    Wenn die Täter zur Rechenschaft gebracht worden sind - und wenn man den Opfern eine Entschuldigung entgegen gebracht hat.


    Mann muss sich an diesem Mann eine Beispiel nehmen



    So konnten Polen Deutschen vergeben.

    Sind wie auf dem Balkan wirklich so schlechter?

  10. #40

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    Ein Freund von mir (Kroate) war in dieser Schulklasse bevor er 93 mit seiner Familie Bosnien verließ.

    Ich hoffe der Schuldige für dieses Massaker kommt ins Gefängnis.

    Ist im Gange


    Anklage wegen Kriegsverbrechen gegen Serben-General
    Novak Djukic

    Das Kriegverbrechertribunal in Bosnien hat heute gegen den 52-jährigen ehemaligen serbischen General Novak Djukic die Anklage eröffnet. Es werden ihm im Zusammenhang mit kriegerischen Auseinandersetzungen während des Bosnienkrieges (1992-1995) diverse Verbrechen vorgeworfen.

    Unter anderem soll er die Verantwortung tragen für das Massaker in Tuzla am 25. Mai 1995. Er soll am Tod von 71 Zivilisten schuld sein, die beim Beschuss eines Wohnviertels durch serbische Artillerie ums Leben kamen. Viele weitere wurden dabei verletzt.

    Der Zwischenfall von Tuzla ist dabei nur eines von vielen Ereignissen, die sich bei der Belagerung bosnischer Orte mit überwiegend muslimischen Bewohnern durch die serbische Armee zutrugen. Im November diesen Jahres konnte Djukic in Banja Luka festgenommen werden.


    Bosnien: Anklage wegen Kriegsverbrechen gegen Serben-General Novak Djukic

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 17:48
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 13:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 14:34
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 17:10
  5. Tuzla, 17-04-2008: Dan multiple skleroze u Tuzli 2008 | Tuzla maraton
    Von Benjamin im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 00:47