BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 97

In Gedenken an die getöteten von Tuzla - 25. Mai. 1995

Erstellt von corvus, 25.05.2009, 13:01 Uhr · 96 Antworten · 5.392 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Ich möchte nur klarstellen. Hab aber auch den Anfangspost nicht gelesen, sondern nur den einiger Typen.

  2. #52
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    NEVER FORGET AND NEVER FORGIVE!!!!
    Never forget ist gut, man soll es nie vergessen !
    Never forgive ? Wie zmaj schon gesagt hat: das "endet" nur in einem Teufelskreis

    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Ja indem wir z.B ein Jugoslawien bauen wo die wieder an der macht sind
    Das war kein Jugoslawien, denn ein Jugoslawien vereint die Menschen in Jugoslawien.

    Und ausserdem, was bist du für einer ? Gestern hattest du noch die Jugo-Fahne (sogar mit Stern) in der Sig. und Avatar und jetzt sagst du sowas ? entscheid dich einmal !

    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Das Töten von Menschen sollte man nie Vergeben und Vergessen.
    Das Töten von Menschen darf man nie vergessen !!!
    Aber vergeben sollte man denen, die es verdient haben !!!

    Zitat Zitat von TanushTopia Beitrag anzeigen
    Da stimme ich dir zu KEINER will das, ich will auch das meine Kinder später in frieden aufwachsen, aber ich kann diesen Menschen nicht vergeben, ich weiss aber sehr wohl das nicht alle schuldig sind deshalb will ich ein gutes miteinander aufbauen. AABER EIN NEUES JUGOSLAWIEN BRAUCHT KEINER, AM WENNIGSTEN IHR BOSNIER.

    Mann hat ja gesehen wie brüderlich die "Jugos" zu euch waren ala Bratstvo i Jedinstvo.
    Du kannst diesen Menschen nicht vergeben ? Also wirst du deine Kinder damit vergiften, was Serbien getan hat, wobei noch lange nicht alle Serben so faschistisch sind ? Das ergibt für mich keinen Sinn und du förderst damit nur Ungerechtigkeit.

    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Wer aufrichtig bereut - dem kann und muss auch vergeben werden können.
    Wenn die Täter zur Rechenschaft gebracht worden sind - und wenn man den Opfern eine Entschuldigung entgegen gebracht hat.


    Mann muss sich an diesem Mann eine Beispiel nehmen



    So konnten Polen Deutschen vergeben.

    Sind wie auf dem Balkan wirklich so schlechter?
    Dieser Mann ist ein Held ! Ich habe einmal von diesem Mann gelesen, weiss nicht mehr genau wie er heisst, jedoch ist der Mann ein Held !
    In solchen Zeiten werden die sogenannten Verräter zu Helden !

    In Ex-Yu müsste das jedoch ein wenig krasser ablaufen.
    Da ich persönlich denke, dass die Kroaten und Bosnier zusätzlich zu ihrer Verteidigung auch Angegriffen haben.

    Ich würde es willkommen heissen, wenn ein (berühmter) serbischer Politiker sich für die Verbrechen der Serben in dieser Zeit entschuldigen würde und es zuerst bescheidenerweise auf einer einseitigen Entschuldigung belassen. Denn Serbien sollte, in meinen Augen, der erste sein der die Hand ausstreckt.

  3. #53
    Bloody
    R.I.P

  4. #54

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Never forget ist gut, man soll es nie vergessen !
    Never forgive ? Wie zmaj schon gesagt hat: das "endet" nur in einem Teufelskreis



    Das war kein Jugoslawien, denn ein Jugoslawien vereint die Menschen in Jugoslawien.

    Und ausserdem, was bist du für einer ? Gestern hattest du noch die Jugo-Fahne (sogar mit Stern) in der Sig. und Avatar und jetzt sagst du sowas ? entscheid dich einmal !



    Das Töten von Menschen darf man nie vergessen !!!
    Aber vergeben sollte man denen, die es verdient haben !!!



    Du kannst diesen Menschen nicht vergeben ? Also wirst du deine Kinder damit vergiften, was Serbien getan hat, wobei noch lange nicht alle Serben so faschistisch sind ? Das ergibt für mich keinen Sinn und du förderst damit nur Ungerechtigkeit.



    Dieser Mann ist ein Held ! Ich habe einmal von diesem Mann gelesen, weiss nicht mehr genau wie er heisst, jedoch ist der Mann ein Held !
    In solchen Zeiten werden die sogenannten Verräter zu Helden !

    In Ex-Yu müsste das jedoch ein wenig krasser ablaufen.
    Da ich persönlich denke, dass die Kroaten und Bosnier zusätzlich zu ihrer Verteidigung auch Angegriffen haben.

    Ich würde es willkommen heissen, wenn ein (berühmter) serbischer Politiker sich für die Verbrechen der Serben in dieser Zeit entschuldigen würde und es zuerst bescheidenerweise auf einer einseitigen Entschuldigung belassen. Denn Serbien sollte, in meinen Augen, der erste sein der die Hand ausstreckt.
    Willy Brandt der Kniefall von Warschau

  5. #55
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Willy Brandt der Kniefall von Warschau
    Genau Willy Brandt.
    Es gibt wenige Menschen, die für Fehler geradestehen, die von anderen gemacht worden ist.

    Vorher sind die Juden zu tausenden in die Knie gefallen, dass ist nur mehr als gerecht, dass dieser Mann so etwas gemacht hat. Respekt !

  6. #56
    Lopov
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Ich würde es willkommen heissen, wenn ein (berühmter) serbischer Politiker sich für die Verbrechen der Serben in dieser Zeit entschuldigen würde und es zuerst bescheidenerweise auf einer einseitigen Entschuldigung belassen. Denn Serbien sollte, in meinen Augen, der erste sein der die Hand ausstreckt.
    WOW Respekt!!!


    Wenn wir sowas hören, müssen wir doch im Stande sein den Serben zu vergeben. Odeeeeeeeer?

  7. #57

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Jeder Konflikt kann nur mit Vergebung beendet werden - ein solches Buch muss zuendegeschrieben und dann zugeklappt werden.

    Diejenigen die aufrichtig bereuen und ihr Tun wiedergutmachen, sind dessen würdig.

  8. #58
    Baksuz
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Das Töten von Menschen darf man nie vergessen !!!
    Aber vergeben sollte man denen, die es verdient haben !!!
    Verstehe deine Argumentation nicht, wenn jemand z.B. meinen besten Kumpel töten würde, würde ich dem Mörder doch nicht vergeben!? Womit hätte er es verdient, dass ich ihm vergebe?
    Es geht hier um Tötung und nicht um das Klauen von Kaugummis.

  9. #59

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Natürlich muss jemand für seine Taten bestraft werden und dafür büßen.

  10. #60

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    diese s................................................. ............................!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 17:48
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 13:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 14:34
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 17:10
  5. Tuzla, 17-04-2008: Dan multiple skleroze u Tuzli 2008 | Tuzla maraton
    Von Benjamin im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 00:47