BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Gedenktag (04.08) des kroatischen Kriegsverbrechen Oluja an die Krajina Serben

Erstellt von Grdelin, 10.08.2012, 07:33 Uhr · 32 Antworten · 1.602 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Welche Versicherung musste Tudjman sich holen?

    Weisst du das nicht ?
    Tudjman hat Milosevic bitten müßen die Krajina angreifen zu dürfen.
    Hat er auch getan und Milosevic hat es erlaubt.

  2. #12
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Eine Privathaftpflichtversicherung. Die bezahlt dann den Schaden gegenüber Drittpersonen.
    und eine haushaltsversicherung, sind ja doch ein paar zu schaden gekommen, dazu noch eine rechtsschutz versicherung, für die anfallenden gerichtskosten etc

  3. #13
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von Koma Beitrag anzeigen
    und eine haushaltsversicherung, sind ja doch ein paar zu schaden gekommen, dazu noch eine rechtsschutz versicherung, für die anfallenden gerichtskosten etc


    Die Haushaltsversicherung hätten die Geschädigten selber abschliessen müssen, und die Rechtsschutzversicherung hätte eher Gotovina als Tudjman gebraucht.

  4. #14
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Hallo Deki,

    deine Zahlen stimmen, wie üblich, mal wieder nicht.

    Die Oluja war kein Kriegsverbrechen, allerdings kam es bei dieser Operation zu Kriegsverbrechen.
    Wenn ich mich nicht irre wurde bei der VErurteilung von einigen hundert Opfern gesprochen, ebenso von deutlich weniger vertiebenen als du es hier schreibst.

    Die Oluja dauerte übrigens ganze 84 Stunden lang und war eine berechtigte Reaktion auf fast 5 Jahre Krieg, Mord, Vertreibung, Zerstörung, Besatzung und Belagerung.

    Bereits 1991 wurden rund 200.000 Kroaten aus ihren Häusern vertrieben.

    Im Gesamtverlauf des Krieges in Kroatien ist die Opferzahl auf kroatischer Seite doppelt so hoch wie die auf serbischer.
    Kroatien ist bis heute auf Jahrzehnte auf großen Flächen vermint und wird das vermutlich auch noch bleiben.


    Tragisch um jedes unschuldige Opfer dieses Krieges, aber nachdem was man fast 5 JAhre in Kroatien veranstaltet hat war zu erwarten das es natürlich auch auf kroatischer Seite zu Verbrechen kommt. Was hat man anderes nach 5 JAhren Krieg erwartet?

  5. #15
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Und das Schlimmste, nachdem man gesehen hat was passiert wenn man ein faschistisches Arschloch als Präsidenten hat, wählt man heute einen der noch schlimer ist

  6. #16
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.955
    .......ponovit cu se.......rat je dobra stvar kada nemocnog mlatis....ali zajebano je kada taj ojaca pa ti vrati zar ne?!....

  7. #17
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Diese Gedenkthreads sind an sich echt keine schlechte Sache, allerdings echt mit üblem Nachgeschmack, wenn ein fakiger Cedotrottel sie eröffnet

  8. #18
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen


    Die Haushaltsversicherung hätten die Geschädigten selber abschliessen müssen, und die Rechtsschutzversicherung hätte eher Gotovina als Tudjman gebraucht.
    nicht unbedingt, der verursacher sollte auch eine haushaltsversicherung abschließen

    und von dem rechtsschutz des präsidenten profitiert sein general

  9. #19
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Die Oluja war kein Kriegsverbrechen, sie hatte nicht die Vernichtung möglichst vieler Zivilisten zum Ziel. Also als Gesamtoperation war sie keines, dass es hingegen vereinzelt zu Kriegsverbrechen kam, macht sie nicht als Ganzes zum Kriegsverbrechen per se.

  10. #20
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ToniTV Beitrag anzeigen
    Meinst du mich mit Cedotrottel? Du bist einfach nur lachhaft für mich, ein falscher 50er die hier früher Forumsserben unterdrückt hat, geschützt hintern sicheren PC, die am längeren Modhebel sitzt. Von dir hört man mildernde Töne erst seit Gestern, wer deine älteren beiträge mal durchstöbert hat, wird zeuge von was anderem.
    ja jetzt verstecke ich meinen Serbenhass etwas geschickter. Und wann versteckst du deine Intelligenzallergie mal ein wenig, Deki?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 17:59
  2. Die Oluja ist kein Kriegsverbrechen!!!
    Von Ikxs Maximo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 16:11
  3. Oluja: bald 10,4 Milliarden USD Entschädigung für Krajina Serben ?
    Von Viva_La_Pita im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 16:29
  4. Serben aus der Krajina
    Von Komplementär im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:28