BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Gedenktag (04.08) des kroatischen Kriegsverbrechen Oluja an die Krajina Serben

Erstellt von Grdelin, 10.08.2012, 07:33 Uhr · 32 Antworten · 1.601 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Die Oluja war kein Kriegsverbrechen, sie hatte nicht die Vernichtung möglichst vieler Zivilisten zum Ziel. Also als Gesamtoperation war sie keines, dass es hingegen vereinzelt zu Kriegsverbrechen kam, macht sie nicht als Ganzes zum Kriegsverbrechen per se.

  2. #22

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    *ob es deki is od nich is wurschtsalat,wer gezielt leute mordert sin kriegsverbrecher darum is die aktion en kriegsverbrechen,wo wir wieder bei dem thema sin das einige wieder ihre schandtaten vertuschen wollen,naja dreht sich alles im kreis wie immer.

  3. #23
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ToniTV Beitrag anzeigen
    hahaha du und dein ewiger Deki. Im Gegensatz zu dir gebe ich den Serben die volle Schuld an Srebrenica Geschehen, auch wenn es ein Srebrenica 1992 an Serben gab was ich nicht rechtfertigen will. Du dagegen willst hier die Oluja verharmlosen oder sie gar rechtfertigen mit dem Einmarsch der JNA 1991. Zwischen dir und mir liegen welten draga, du verkaufst dich vielleicht bisschen besser das wars auch. Du lebst mit dein Deki zu viel in der Vergangenheit.
    Ich habe nicht behauptet, dass bei der Oluja KEINE Kriegsverbrechen stattfanden, irgendwo müssen die 1000-2000 Toten und Vermissten (Zivilisten) ja herkommen. ABER hätte man die Tötung möglichst vieler beabsichtigt, hätte man bei der Operationsmacht auch weit mehr umbringen können. Da waren fast 200.000 Soldaten am Start mit gottweißwieviel Ausrüstung, man hätte locker das Zehnfache und mehr "schaffen" können, so zynisch sich das jetzt anhört.

  4. #24
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von ToniTV Beitrag anzeigen
    Die verurteilung von Kriegsverbrecher Gotovina ist was anderes und darf nicht mit der Gesammtzahl verwechselt werden. Wer verwarnt dich jetzt weil du die Oluja als Kriegsverbrechen leugnest?
    Hier Deki, ein Auszug aus deinem Link:

    Nach Darstellung von Staatsanwalt Alan Tieger wurden im Zuge der «Operation Sturm» mehr als 300 Serben umgebracht und mehr als 90.000 vertrieben


    P.S. Du kanst mich ja verwarnen wenn du möchtest

  5. #25
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Hier Deki, ein Auszug aus deinem Link:

    Nach Darstellung von Staatsanwalt Alan Tieger wurden im Zuge der «Operation Sturm» mehr als 300 Serben umgebracht und mehr als 90.000 vertrieben


    P.S. Du kanst mich ja verwarnen wenn du möchtest
    ich will

    Oluja mit Srebrenica zu vergleichen ist natürlich auch wieder hochgradig lächerlich, sowas schafft echt nur Deki.

  6. #26
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Und nochwas Deki:


    Oluja je bila legitimna akcija, osuđeni su pojedinci

    Glavni haaški tužitelj na predavanju u Bruxellesu objasnio da presuda protiv generala nije presuda protiv RH jer se oslobađao hrvatski teritorij

    Oluja je bila legitimna akcija oslobađanja okupiranog područja. Presuda generalima nije presuda protiv hrvatskog naroda ili hrvatske države nego protiv pojedinaca – jasan je bio glavni haaški tužitelj Serge Brammertz kad se u predavanju o međunarodnim kaznenim istragama osvrnuo na nedavnu presudu hrvatskim generalima Anti Gotovini i Mladenu Markaču. Time je, vrlo jasno, otklonio bilo kakve špekulacije da se iz te presude iščitava ili da presuda znači kriminalizaciju akcije Oluja, cijelog Domovinskog rata, branitelja, ali i cijele hrvatske države.


    Kurzübersetzung:
    Der Chefankläger von Den Haag, Serge Brammertz, erklärte nochmal das das Urteil gegen die Generäle, kein Urteil gegen Kroatien war denn man hat lediglich sein Land befreien wollen. Oluja war eine legitime Aktion um sein Land vom Besatzer zu befreien












    Zur Zusamenarbeit Kroatiens und Serbiens mit der Anklage:
    – Hrvatska u početku nije prihvaćala suradnju, a u posljednjih je nekoliko godina ona općenito dobra –

    Kroatien hat am Anfang eine Zusammenarbeit abgelehnt, aber in den letzten Jahren sind sie bei der Zusammenarbeit besonders gut.


    Bila bi katastrofa da se ne uhite Mladić i Hadžić
    Srbija bi mogla učiniti više u traganju za Ratkom Mladićem i Goranom Hadžićem, kazao je Brammertz odgovarajući na pitanje čini li srbijanska vlada sve što je objektivno moguće kako bi surađivala s Tužiteljstvom.
    Podsjetio je kako je Srbija u početku odbijala suradnju, a Mladić i drugi šetali su Beogradom. Sada je suradnja bolja, ali ostaje problem dvojice bjegunaca, kazao je. Ocijenio je kako bi neuhićenje tih dvaju zločinaca bila katastrofa jer bi značilo da je međunarodna zajednica nemoćna i da zločinci mogu proći nekažnjeno.


    Auf die Frage ob Serbien genug tue um mit der Anklage zusammenzuarbeiten sagte Brammertz:
    Serbien könnte mehr tun um bei der Suche nach Mladic und Hadzic erfolgreicher zu sein.

    Er erinnerte daran das Serbien zu Anfang eine Kooperation ablehnte und Mladic und andere Kriegsverbrecher durch Beograd spazierten.

    Jetzt wäre die Zusammenarbeit mit Serbien besser, aber das Problem Maldic und Hadzic bleiben weiterhin bestehen.
    Nach seiner Beurteilung wäre das nichtfassen der beiden Verbrecher eine Katastrophe da es bedeuten würde das die internationale Gemeinschaft machtlos wäre und das Verbrecher ungestraft davon kommen können.

  7. #27
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich will

    Oluja mit Srebrenica zu vergleichen ist natürlich auch wieder hochgradig lächerlich, sowas schafft echt nur Deki.
    Mach ruhig

    Wenn das der Sinn seines Lebens ist, gönnen wir ihm die "Freude"

  8. #28
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von ToniTV Beitrag anzeigen
    So so und was Mladic verursacht hat dafür soll man jetzt die ganze RS, Serbien und das serbische Volk verurteilen oder was?? Die RS am besten auflösen?

    Cobra, du hast aber auch eine richtige dreckige Doppelmoral.
    Bleib mal beim Thema Deki!

    Du wolltest die Oluja als Kriegsverbrechen darstellen, das sie das nicht ist hast du ja jetzt verstanden.
    Mladic, der einzige Völkermord in Europa nach WK2 usw. ist ein anderes Thema.

  9. #29

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von ToniTV Beitrag anzeigen
    So so und was Mladic verursacht hat dafür soll man jetzt die ganze RS, Serbien und das serbische Volk verurteilen oder was?? Die RS am besten auflösen?

    Cobra, du hast aber auch eine richtige dreckige Doppelmoral.


    ps: Auserdem, wenn wir jetzt dabei sind. Du redest hier in verschiedenen Thread's ständig über Milosevic und Albaner und das Serbien selbst schuld ist das sie Kosovo verloren haben. So Tudjman, Miso's Busenkumpel hat aber 1991 den Serben ihren Status entzogen uns sie zur Minderheit gemacht, wollte ihnen keine Rechte gewehren, bei zum teil 85% mehrheits Bevöökerung wie zB in Knin oder Plitvice Seen.

    Sind also die Krajina Serben zurecht auf die Barrikaden gegangen wegen vorhabender kroatischer Unterdrückung?


    ps: ti i tvoj Deki ljubi ga majka :*

    *Mladic hat befehle ausgeführt wie bei Hitler seine untertanen damals,es is nur die frage wer hat Mladic die befehle erteilt war es Karadcic od Milosevic,un des wird beim den haager prozess auch entscheident sein,aber bis jez weiss keiner zu 100% genau wer die scheiße befürwortet hat.

  10. #30

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    So oft wie in der Urteilsverkündung im Fall Gotovina für die Oluja die Bezeichnung "udruzeni zlocinacki poduhvat" (gemeinsames verbrecherisches Unternehmen) verwendet wurde, kann man schwer sagen dass die Aktion an sich nicht als solche gilt.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 17:59
  2. Die Oluja ist kein Kriegsverbrechen!!!
    Von Ikxs Maximo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 16:11
  3. Oluja: bald 10,4 Milliarden USD Entschädigung für Krajina Serben ?
    Von Viva_La_Pita im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 16:29
  4. Serben aus der Krajina
    Von Komplementär im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:28