BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

die Gefahr eines neuen Balkankrieges

Erstellt von ooops, 26.11.2008, 22:07 Uhr · 71 Antworten · 3.002 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    reisst euch mal wieder am riemen und führ die diskussion auf normalem niveau weiter. wenn ich hier aufräumen muss, hagelts verwarnungen!

  2. #42

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    RS und Bosnien ? Was soll das sein ? ein aussenpoltisches Thema...XaXa

    ihr Kesselflicker habt ne grosse Fresse und seid noch in 10 Jahren nicht unabhängig, denn Lajcak und die International hauen mit dem Stöckchen ....

    die haben merklich das Interesse verloren......Das Projekt "Bosnien" wird zu teuer für die EU

  3. #43
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Liebe Kroaten seit doch nicht so gemein zu den Serben.

    In den ganzen anderen Theads loben sie euch so sehr und streben eine koartische Etnität in Bosnien an nur um denn Staat in den sie leben zu schwächen.

    Und eure Wirtschaftskraft werdet ihr beneidet und geliebt...
    Und eure Städte bewundert....

    Herzegsanzaklija meine iim Vukovar thead..Ja samo gledam na Srbe i Hrvate...

  4. #44

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Und die einzigen die am Ende von diesen Kriegen profitieren sind ausländische Firmen und Politiker die diese Situation ausnutzen. Sie verkaufen Waffen, Waren, kaufen Firmen auf, weiten ihren Einfluss aus usw....

  5. #45

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Ich warte immer noch auf Beweiße, dass unschuldige Kroaten systematisch unter Tito ermordet und/oder unterdrückt wurden
    Die vielen "Danke" Buttons, die ihr euch gegenseitg gebt, machen eure dummen Kommentare da auch nicht intelligenter, ich will Beweiße

  6. #46
    Cvrcak
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Kosovo neighbhoors: division could lead to armed conflict

    Kosovo neighbhoors categorically rejected tendencies for the division of Kosovo, as represented by the six-point plan presented by the UN Secretary-General Ban Ki-moon.

    Montenegrin Prime Minister Milo Djukanovic said that a division of Kosovo would cause a domino effect in the region which would not help the regional stability. "The division of Kosovo along ethnic lines is a buried plan," said Djukanovic, after a visit to Tirana, where he met with Albanian Prime Minister, Sali Berisha.

    Prime Minister Sali Berisha expressed his disapproval of the six points for the implementation of EULEX in Kosovo. "The plan has serious problems, since it favors a soft partition of Kosovo," said Berisha.

    Whereas Croatian President and veteran ex-Yugoslav politician and President Stipe Mesic said Serbia is looking for a new war in the Balkans. "The division of Kosovo based on Serb appetite is a dream of Serbia, which reminds us the epoch of Milosevic dictatorship. And if it really happens as Belgrade intends, this means a step backwards. It means the realization of the dream of Great Serbia," said Mesic for Top Channel TV.

    "We should not forget the Albanians of Presheva, Bujanoc, and Medvegja, then the minorities in Serbia and Vojvodina, and those in Macedonia," said Mesic.

    Mesic warned that Serbian proposals might provoke new bloody conflicts in the Balkans.

    Of war warned also Pandeli Majko, Prime Minister of Albania during the Kosovo war. "A division of Kosovo according to the six-point plan of the UN and Belgrade would bring an armed conflict to the whole Balkans," warned Majko during a two-hour TV appearance on the topic.


    Quelle



    sieht ihr das auch so? laut Stipe Mesic Serbien Suche nach einem neuen Krieg und versucht (so Mesic) die Diktaturpolitik Milosevics weiter zu treiben und so "Großserbien" zu gründen, dabei sagt er, "wir sollen auch nicht die Albaner in Presevo, Medvedscha und bujanovac, und die "Minderheit" in Macedonien, vergessen, und die Minderheiten in Vojvodina"

    angesprochen wird dieser 6-Punkte-Plan
    Und sollte Mesić recht haben, wuerde das heissen das die serb. Politiker von ihren Niederlagen nichts gelernt haben.

  7. #47

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Wie siehts aus Ante´s und Franjo´s ,wie viele von euch hoffen noch auf NDH und die völlige Vertreibung der Serben vom Balkan?
    WOLLEN und TUN sind 2 paar schuhe, sagen wir mal...wie viele andere Ethnien sind durch Serben Vertrieben worden? aber selbstkritik ist eine Sache, entweder man hat es oder man hat es nicht.

  8. #48

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Nicht die Serben wollen den Krieg,sondern die Kroaten sind doch streitlustig.Mesic will doch nur offene Auseinandersetzungen.

    Meiner Meinung nach,lehnt er sich langsam zu weit aus dem Fenster.Anstatt für Frieden zu stiften,heizt er nur die ganze Geschichte auf.Ich denke mal er macht es bewusst,damit iergendein Fehler seitens der Serben kommt und er uns als Idioten darstellen kann.

    Mesic könnte ein guter Freund mit Seselj sein.


    als kostunica noch chef war, war es den kroaten so ziemlich egal was serbien so von sich gab,kosti war ja sowieso nationalistisch veranlagt und von demher nicht ernstzunehmen,aber da serbien jetzt pro westlich aber noch weniger interesse hat an einer versöhnung,dass macht auch mesic und die anderen sauer.

  9. #49
    Cvrcak
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    als kostunica noch chef war, war es den kroaten so ziemlich egal was serbien so von sich gab,kosti war ja sowieso nationalistisch veranlagt und von demher nicht ernstzunehmen,aber da serbien jetzt pro westlich aber noch weniger interesse hat an einer versöhnung,dass macht auch mesic und die anderen sauer.
    Damals hat die Welt auch zugeschaut, als Milošević mit seiner Četnik-Bande Slowenien, Kroatien, Bosnien und Kosovo angriff, auch dieses ankuendigte doch es keinen interessierte. Diesmal tut Mesić das einzigste richtige und warnt die Welt vor Dodik, mit seinen Grosserbischen Traeumen, der mit seiner Abspaltungs-Politik nur wieder fuer Unruhe und Hass sorgt.

  10. #50

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Damals hat die Welt auch zugeschaut, als Milošević mit seiner Četnik-Bande Slowenien, Kroatien, Bosnien und Kosovo angriff, auch dieses ankuendigte doch es keinen interessierte. Diesmal tut Mesić das einzigste richtige und warnt die Welt vor Dodik, mit seinen Grosserbischen Traeumen, der mit seiner Abspaltungs-Politik nur wieder fuer Unruhe und Hass sorgt.
    Und du denkst ernsthaft, das Dodik das machen würde?
    Ich glaube nicht mal er ist so bescheuert

    PS: I ne zaboravi ko je prvi poceo sa "Abspaltungs-Politik" i sta se ona desilo

Ähnliche Themen

  1. Mazedonien: Ein Land in Gefahr?
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 01:52
  2. die Gefahr von „stuxnet“
    Von ooops im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 14:48
  3. euro in gefahr
    Von Perun im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 20:23
  4. UBS IN GEFAHR
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 13:22
  5. Apfelwein in Gefahr
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 16:10