BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 20 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 194

Gegner der Abspaltung von Kosovo

Erstellt von Vasile, 21.11.2007, 22:21 Uhr · 193 Antworten · 8.891 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt, aber international gilt der Krieg in Kroatien (und in BiH) als BÜRGERKRIEG, ihr seid die einzigen, welche von einem "Angriffskrieg" sprechen.

    Dabei vergisst ihr, dass die einzige Aggression im letzten Krieg der Angriff Kroatiens auf BiH war!

    Dass die JNA zu Beginn mitgemischt hat kann man nicht als Angriff beurteilen, schließlich handelte die JUGOSLAWISCHE Armee damals auf JUGOSLAWISCHEM Gebiet. Dies ging aber auch wenige Wochen, danach zog auch die JNA ab.

    Die reguläre kroatische Armee, welche sich im nun unabhängigen Kroatien formiert hat und nie in BiH stationiert war, fiel in BiH ein und führte dort Krieg gegen die bosn. Serben. Das ist eine AGGRESSION.

    Ich finde es traurig, dass sehr viele Kroaten weiterhin der kroat. Kriegspropaganda so viel Glauben schenken. Wenn man nicht bereit ist, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen (@ Ivo: lies doch lieber ein objektivs Buch über eure Geschichte, anstatt etwas über die Geschichte Serbiens), dann hat man überhaupt kein Recht, mit dem Finger auf andere zu zeigen.

  2. #92

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Das Urteil des Internationalen Strafgerichts in Den Haag in der Klage Bosniens gegen Serbien ging positiv für Serbien aus. Man konnte Serbien die direkte EInmischung in den Krieg nicht nachweisen. Man konnte nicht einmal nachweisen, dass die Armee der bosn. Serben unter Kontrolle (Bezahlung) Belgrads stand. Man hat Serbien lediglich kritisiert, dass es sich nicht eingesetzt hat, den Krieg zu vermeiden.

    Kroatien führt(e) ebenfalls eine Klage gegen Serbien (Wurde diese eigentlich schon zurückgezogen?) und dass diese noch weniger Aussichten auf Erfolg hat, als die bosnische ist ganz klar. Schließlich war der Krieg in Kroatien nicht so komplex wie derjenige in BiH. Und wenn man Serbien schon in BiH nichts nachweisen konnte, dann wird Kroatien sicherlich nicht besser abschneiden.

    Fazit: Wenn Serbien nicht gegen Kroatien und BiH gekämpft hat, aber die (dort lebenden) Serben, dann ist es ein BÜRGERKRIEG und kein Angriffskrieg. Schließlich waren eure Kriegsgegener kroatische und bosnisch-herzegowinische Staatsbürger und nicht Srbijanci. (Ausgeschlossen sind die Dobrovoljci, welche teilweise auch aus Serbien kamen. Diese unterstanden jedoch den bosn. bzw. kroat. Serben und bekamen keine Befehle aus Belgrad. Genauso gab es auch griech. und russ. Freiwillige auf unserer, arab. auf bosn. muslim. und Deutsche auf eurer Seite. Heisst das nun, dass Griechenland, Russland, Arabien und Deutschland einen Angriffskrieg gegen Kroatien und BiH bzw. gegen die SFRJ führten?).

    Mein Tipp: Setzt euch ein wenig mit eurer eigenen Geschichte auseinander. Ich sage auch nicht, dass der Aufstand der Kosovo-Albaner 1998/1999 ein Angriffskrieg der Republik Albanien auf Serbien war, obwohl die UCK teilweise auch aus Albanien kam, dort ihre Stützpunkte und v.a. Unterstützung hatte. Vergessen wir einen wichtigen Unterschied nicht: Serbien hat die RSK und die RS nie als unabhängige Staaten anerkannt, Albanien hat das Kosovo in den 1990ern als Staat anerkannt (übrigens als einziges Land weltweit).

  3. #93
    cro_Kralj_Zvonimir

  4. #94

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    Warum sehen es die leute immer so kompliziert? Kosova wird unabhängig aber die anderen autonomen Gebiete weltweit deswegen noch lange nicht. Ganz einfach weil deren Bevölkerungen nicht so drauf sind, wie die Albaner. Dazu kommt noch das Kosova ethnisch gesäubert werden sollte und daher seinen Anspruch auf Souveränität noch unterstreichen kann...

  5. #95
    Lopov
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt, aber international gilt der Krieg in Kroatien (und in BiH) als BÜRGERKRIEG, ihr seid die einzigen, welche von einem "Angriffskrieg" sprechen.
    wir können es drehen wie wir wollen, aber du bist der einzige, der er dreht und wendet.

    Dabei vergisst ihr, dass die einzige Aggression im letzten Krieg der Angriff Kroatiens auf BiH war!
    angriff kroatiens auf bih?oluja? das war 1995 und bis dahin war alles sehr friedlich, nicht wahr

    Dass die JNA zu Beginn mitgemischt hat kann man nicht als Angriff beurteilen, schließlich handelte die JUGOSLAWISCHE Armee damals auf JUGOSLAWISCHEM Gebiet. Dies ging aber auch wenige Wochen, danach zog auch die JNA ab.
    ja, jetzt ist alles logisch. damals war alles noch jugoslawien. so kann man es natürlich auch sehen. du drehst und wendest halt, wie immer.

    Die reguläre kroatische Armee, welche sich im nun unabhängigen Kroatien formiert hat und nie in BiH stationiert war, fiel in BiH ein und führte dort Krieg gegen die bosn. Serben. Das ist eine AGGRESSION.
    nein wirklich:eek: was du nicht sagst

    Ich finde es traurig, dass sehr viele Kroaten weiterhin der kroat. Kriegspropaganda so viel Glauben schenken. Wenn man nicht bereit ist, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen (@ Ivo: lies doch lieber ein objektivs Buch über eure Geschichte, anstatt etwas über die Geschichte Serbiens), dann hat man überhaupt kein Recht, mit dem Finger auf andere zu zeigen.
    weißt du was ich traurig finde: dass es dir nichts ausmacht ständig zu drehen und wenden.


    du versuchst dich hier auf formalitäten rauszureden, nur nicht schlecht dastehen zu müssen. egal, ob jugoslawien damals noch bestand, serbien hat kroatien angegriffen. auch wenn es ein bürgerkrieg war, das ist völlig egal. aber du tust alles, wirklich alles dein volk irgendwie zu verteidigen.

    genau so wie lala. beide einfach nur erbärmlich.

  6. #96
    Avatar von 50-Power

    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    157
    Ich verstehe eins nicht... Warum so viele Länder da ein Vetorecht haben... die sache scheint mir etwas kompliziert zu sein... ich bitte einen User mich etwas aufzuklären

  7. #97

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Kordun Beitrag anzeigen
    Dazu kommt noch das Kosova ethnisch gesäubert werden sollte und daher seinen Anspruch auf Souveränität noch unterstreichen kann...
    Steht das so in der kroatischen Verfassung drin? Weil mir ist dieses "Recht" nicht bekannt ist. Aber wenn es schon in eurer Verfassung steht, dann müsst ihr der Krajina die Unabhängigkeit geben, denn diese hat Kroatien sogar zweimal ethnisch gesäubert (1941 und 1995).

  8. #98

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    wir können es drehen wie wir wollen, aber du bist der einzige, der er dreht und wendet.

    angriff kroatiens auf bih?oluja? das war 1995 und bis dahin war alles sehr friedlich, nicht wahr

    ja, jetzt ist alles logisch. damals war alles noch jugoslawien. so kann man es natürlich auch sehen. du drehst und wendest halt, wie immer.

    nein wirklich:eek: was du nicht sagst

    weißt du was ich traurig finde: dass es dir nichts ausmacht ständig zu drehen und wenden.


    du versuchst dich hier auf formalitäten rauszureden, nur nicht schlecht dastehen zu müssen. egal, ob jugoslawien damals noch bestand, serbien hat kroatien angegriffen. auch wenn es ein bürgerkrieg war, das ist völlig egal. aber du tust alles, wirklich alles dein volk irgendwie zu verteidigen.

    genau so wie lala. beide einfach nur erbärmlich.
    Jugoslawische Soldaten sind auf jugoslawischem Gebiet keine Aggressoren. Wenn sich ein Teil des Landes für unabhängig erklärt und dessen neuformierte Armee die Kasernen der dort stationierten legalen Armee gewaltsam besetzt, dann ist die dort legal stationierte Armee berechtigt sich zu verteidigen. Schließlich kämpfte nicht die TO (Teritorijalna Odbrana) Srbije auf dem Territorium der jugoslaw. Teilrepublik Kroatien, sondern die Armee Jugoslawiens. Das, was die JNA in Vukovar getan hat ist im Prinzip nichts anderes als die "Oluja" (jetzt mal unabhängig von den Opferzahlen.)

    Und es ist paradox zu behaupten, es war ein Angriffskrieg, wenn man im selben Atemzug zugibt, dass es ein Bürgerkrieg war.

    Die NATO hat ab und zu Stellungen der serbischen Krajina Armee bombardiert und somit kroatisches Staatsgebiet. Ist das jetzt kein "Angriff" gegen Kroatien, nur weil es zu eurem Gunsten stattfand? Man kann es sich nicht einfach so auslegen, wie es einem passt.

    Die Hauptkriegsparteien in der Krajina waren der Staat Kroatien und eine seiner (zum damaligen Zeitpunkt) staatsragenden Völker. Ein typischer Bürgerkrieg eben, wie er im Bilderbuch geschrieben stehen könnte.

    Außerdem brauchen wir nicht über etwas zu diskutieren, was das Internationale Strafgericht bereits geklärt hat: Serbien hat niemanden angegriffen! Im Fall BiH ist Serbien bereits freigesprochen worden und euer Fall kommt nicht einmal zum Prozess!

  9. #99
    Lopov
    immer, wenn ich deine beiträge lese, kann ich nur meinen kopf schütteln. du kannst es nennen und interpretieren, wie du willst. es war nicht richtig, dass die serben die unabhängigkeit verhindern wollten und ANGEGRIFFEN haben. es gab kein recht, dass dieses handeln rechtfertigen könnte.

    aber du kannst mir bestimmt tausend "fakten" aus der geschichte oder sonst wo her liefern, warum die serben doch das recht hatten. oder?

  10. #100
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Das, was die JNA in Vukovar getan hat ist im Prinzip nichts anderes als die "Oluja" (jetzt mal unabhängig von den Opferzahlen.)
    die beiden zu vergleichen ist wirklich eine frechheit.

    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen

    Die NATO hat ab und zu Stellungen der serbischen Krajina Armee bombardiert und somit kroatisches Staatsgebiet. Ist das jetzt kein "Angriff" gegen Kroatien, nur weil es zu eurem Gunsten stattfand? Man kann es sich nicht einfach so auslegen, wie es einem passt.
    nein ist es nicht

Seite 10 von 20 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien soll Kosovo-Abspaltung hinnehmen
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 00:54
  2. Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 18:04
  3. EU GEGEN ABSPALTUNG DES NORDENS...
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 14:21
  4. Gegner-Staaten der Kosovo-Abstaltung
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 04:50
  5. Kosovo-Abspaltung: Serbien profitiert
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 03:10