BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 194

Gegner der Abspaltung von Kosovo

Erstellt von Vasile, 21.11.2007, 22:21 Uhr · 193 Antworten · 8.896 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    sagt das irgendjemand hier? ich z.b.? serbien hat verantwortung. milosevic auch. aber sie sind nicht der alleinige aggressor. thats all.

    lg mardi
    wieso mischt du dich in dinge ein wovon du keine ahnung hast?

    ich wette du glaubst auch,dass deutschland am 1 september 1939 um 5 uhr 45 "nur" zurückgeschossen hat,oder?

  2. #122

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    na dann herzlich willkommen
    ich habe und werde diese verbrechen niemals leugnen. aber wenn man sich rein den kausalitätsverlauf ansieht, kommt man drauf, dass es ohne den serbischen angriff diese verbrechen gar nicht gegeben hätte. das klingt vielleicht absurd, aber es ist nun mal so. gewalt erzeugt gegengewalt und man darf sich nicht darüber wundern. aber für kriegsverbrechen gibt es einfach keine rechtfertigung.
    Dur rechtfertigst Kriegsverbrechen und sagst dann es gibt keine Rechtfertigung für Kriegsverbrecgen?!?!?!!?

    Es wurden ca. 700.000 Serben aus dem Kosovo, Kroatien und Bosnien vertrieben und du hällst die Serben für das UR-BÖSE.
    Solltest du nicht im Jura Studium lernen, dass die Fakten durch einen Objektive-Dritten überprüfbar sein müssen.

  3. #123
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Dur rechtfertigst Kriegsverbrechen und sagst dann es gibt keine Rechtfertigung für Kriegsverbrecgen?!?!?!!?

    Es wurden ca. 700.000 Serben aus dem Kosovo, Kroatien und Bosnien vertrieben und du hällst die Serben für das UR-BÖSE.
    Solltest du nicht im Jura Studium lernen, dass die Fakten durch einen Objektive-Dritten überprüfbar sein müssen.
    und jetzt

    es wurden auch über 2 mio deutsche aus osteuropa vertrieben,trotzdem behauptet niemand deutschland sei nicht der hauptschuldige

  4. #124

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    und jetzt

    es wurden auch über 2 mio deutsche aus osteuropa vertrieben,trotzdem behauptet niemand deutschland sei nicht der hauptschuldige
    Das Großdeutsche Reich hat sich aber AKTIV an allen kämpfen beteiligt.
    Das kann man von der Republik Serbien nicht behaupten. Es gab keine Regulären truppen in Bosnien und nach dem Rückzug der JNA auch keine in Kroatien.

    Die Welt ist nicht Schwarz-Weiß wie sie Solus Lopus gerne hätte, sie ist Farbig.

    Und am Krieg tragen sowohl die damals neu geschriebene Verfassung Kroatiens die Schuld, das herumschwingen von Osmanischen Fahnen in Bosnien, die Aufhebung der Kosovo Autonomie und die früher Annerkennung Sloveniens und Kroatiens durch Deutschland die Schuld am ausmaß!!!!!!

  5. #125
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Das Großdeutsche Reich hat sich aber AKTIV an allen kämpfen beteiligt.
    Das kann man von der Republik Serbien nicht behaupten. Es gab keine Regulären truppen in Bosnien und nach dem Rückzug der JNA auch keine in Kroatien.

    Die Welt ist nicht Schwarz-Weiß wie sie Solus Lopus gerne hätte, sie ist Farbig.

    Und am Krieg tragen sowohl die damals neu geschriebene Verfassung Kroatiens die Schuld, das herumschwingen von Osmanischen Fahnen in Bosnien, die Aufhebung der Kosovo Autonomie und die früher Annerkennung Sloveniens und Kroatiens durch Deutschland die Schuld am ausmaß!!!!!!
    man hätte auch hitler stoppen können,wenn nur etwas mehr wille vorhanden wäre,hat man aber nicht,natürlich ist die welt farbig.

    aber all die genannten gründen müssen doch nicht zwangsläufig zum krieg führen.ich weiß für dich ist es eine schwere pein ertragen zu müssen,dass serbien der hauptverantwortliche war,aber je früher du es akzeptierst destso lebenswerter wird dein alltag sein

  6. #126
    Lopov
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    man hätte auch hitler stoppen können,wenn nur etwas mehr wille vorhanden wäre,hat man aber nicht,natürlich ist die welt farbig.

    aber all die genannten gründen müssen doch nicht zwangsläufig zum krieg führen.ich weiß für dich ist es eine schwere pein ertragen zu müssen,dass serbien der hauptverantwortliche war,aber je früher du es akzeptierst destso lebenswerter wird dein alltag sein
    genau darum gehts hier. es hätte nicht so weit kommen dürfen. dafür gibt es keine entschuldigung.

    endlich kann ich auch cigo zustimmen

  7. #127
    Lopov
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Das Großdeutsche Reich hat sich aber AKTIV an allen kämpfen beteiligt.
    Das kann man von der Republik Serbien nicht behaupten. Es gab keine Regulären truppen in Bosnien und nach dem Rückzug der JNA auch keine in Kroatien.
    ich dachte das wäre ein bürgerkrieg warum redest du dann von serbien, wenn es nur ein staat war? wenn man sich ständig windet um ausreden zu suchen, kommt man irgendwann durcheinander, lügner oder haben die "serbischen zivilisten einen aufstand geprobt"? wie wars denn jetzt genau? entscheide dich für eine von deinen vielen versionen!

    Die Welt ist nicht Schwarz-Weiß wie sie Solus Lopus gerne hätte, sie ist Farbig.
    deine ist nur grau

    Und am Krieg tragen sowohl die damals neu geschriebene Verfassung Kroatiens die Schuld, das herumschwingen von Osmanischen Fahnen in Bosnien, die Aufhebung der Kosovo Autonomie und die früher Annerkennung Sloveniens und Kroatiens durch Deutschland die Schuld am ausmaß!!!!!!
    was?das herumschwingen von osmanischen fahnen ist schuld am krieg?

    dir gehört echt mal die fresse so richtig poliert ...

  8. #128

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Serbien ist ganz gewiss nicht Hauptkriegsverantwortlicher. Andere Parteien haben dem Krieg viel aktiver beigetragen als Serbien. Dass die (bosn. und kroat.) Serben u.a. zu den Hauptkriegsverantwortlichen dazugehören bedeutet längst nicht, dass sie gleichzusetzen sind mit der Republik Serbien. Die meisten Verbrechen wurden von den Serben begangen, jedoch von den bosn. und kroat. Serben und nicht vom Staat Serbien und seiner Armee oder seinen Bürgern! Ihr setzt die bosn. und kroat. Serben immer wenn es um etwas Negatives geht (z.B. Krieg) mit Serbien gleich, aber sonst mit Kroatien (z.B. Nikola Tesla) oder BiH ("RS ist BiH", "ihr seid orthodoxe Bosnier").

    Wie bereits erwähnt, wurden die meisten Verbrechen im Bürgerkrieg in Kroatien und BiH von den dortigen Serben (sprich: von der VRS und VRSK) angerichtet aber nicht von Serbien. Mladic ist kein Serbier, er ist bosn. Serbe. Er war General der bosn. serb. Armee und nicht der Armee Belgrads.

    Gehen etwa alle Verbrechen der Deutschlandtürken auf das Konto der Republik Türkei? Ist die "UCK" etwa die Armee der Republik Albanien? Hat Albanien 1999 Serbien angegriffen? Sind Thaci und Rugova Politiker aus Albanien?

    Und Du, einsamer Wolf, solltest Dich lieber nicht mit so vielen Lügen versuchen rauszureden.

    Es ist ein Unterschied wenn ich sage "Milosevic ist unschuldig" und wenn ich sage "Milosevic ist für das Massaker von Srebrenica unschuldig", verstehst Du? Ich sage nicht das erste, sondern das zweite. Man hat Milosevic für zahlreiche Verbrechen in Kroatien und BiH angeklagt, für die er gar nicht verantwortlich war. Er war für sämtliche politische Fehler verantwortlich, er hat nichts dagegen getan, dass der Krieg beendet wird. Und noch vieles mehr! Aber er hat weder die Vernichtung der Bosniaken verlangt, noch hat er alle Albaner aus dem Kosovo systematisch vernichten wollen.

    Ihr argumentiert nicht, ihr spielt viel mehr ein Wortspielchen, nach dem Schema: Serbe = Serbien. Demnach habt ihr Krieg gegen Serbien geführt und nicht gegen das kroatische Staatsvolk der Serben. In Wirklichkeit richtete sich aber euer Krieg gegen Knin und nicht gegen Belgrad. Die ersten Wochen war die JNA vertreten, das will ja niemand bestreiten. Aber das war die ARmee der SFRJ, zu welcher Kroatien zu diesem Zeitpunkt noch angehört hatte. Kurz darauf zog die JNA ab und zerfiel in die VRSK, VRS und VJ. Die VJ war die Armee der Republik Serbien (bzw. Serbien und Montenegro, damals BR Jugoslawien) und diese mischte sich nicht in den Krieg mit ein. Nur noch die beiden Nachfolgearmeen der JNA, die VRSK in der Krajina und die VRS in BiH, waren anwesend.

    Du hast zuviel Vecernji List oder Slobodna Dalmacija gelesen. Die würden Serbien sehr gerne mit Nazideutschland auf eine Stufe stellen. Vielleicht auch nur deswegen, um von der nicht so glorreichen Geschichte des Zweiten Weltkriegs abzulenken, nach dem Motto: "Wir waren damals böse, aber hey, ihr seid jetzt noch viel, viel böser..." Das zieht aber nicht mein Freund. Ich habe kein Problem Tatsachen einzusehen. Habe ich auch in diesem Beitrag und auch davor oft genug bewiesen. Aber Unwahrheiten kann ich nicht zulassen, selbst wenn sie sich gegen einen Diktator wie Slobodan Milosevic richten.

    Ich habe auch kein Problem damit, dass die Krajina kroatisches und die RS bosnisch-herzegowinisches Land sind, aber offenbar haben Leute wie Du ein Problem damit, dass diese Gebiete (bzw. nur die RS) autonom und unter serbischer Verwaltung sind. Ich habe z.B. auch kein Problem mit der Autonomie der Albaner im Kosovo.

  9. #129
    Lopov
    schöner beitrag tesla nur leider mit einigen schönheitsfehlern, wie immer halt

    welche parteien haben denn viel aktiver beigetragen?

    du sagtest doch auch, dass es ein bürgerkrieg war. wieso sprichst du jetzt von republik serbien und verantwortung serbiens? ich dachte es ist alles ein staat gewesen? oder war es doch kein bürgerkrieg?

    du hast niemals gesagt, dass milosevic für den völkermord unschuldig ist. du hast immer betont, dass er unschuldig ist. für was hast du niemals gesagt. jetzt auf ein mal willst du es beschränken. typisch. kommst auch schon durcheinander wie dein freund lala?

    also die JNA hat kroatien angegriffen? und zu dieser armee haben auch kroaten gehört? und die kroaten haben ihre eigenen leute angegriffen? und dann hat sich die JNA (serbische armee), dessen oberbefehlshaber doch der präsident (milosevic) war, plötzlich gedacht: ach wir halten uns jetzt aus dem krieg raus, lassen wir die bosnischen und kroatien serben alleine weiter machen. so war das also? und wem bitte willst du das weißmachen? also hatte serbien nur die ersten paar wochen etwas mit dem krieg zu tun und schaute dann nur zu? glaubst du ernsthaft, dass die bosnischen serben alleine und ohne unterstützung von serbien so viel "erfolg" gehabt hätten?

    ich lese nix kroatisches. du kannst mir rein gar nichts unterstellen
    kleiner nationalist

    zu krajina: ich hätte überhaupt kein problem damit, wenn die serben wieder zurück kommen. ich hätte sicher nicht zu denen gehört, die serben vertreiben. ich bin gegen krieg und verbrechen. aber die republika sprska ist nun mal durch krieg, vertreibung, völkermord entstanden ...

  10. #130
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Gehen etwa alle Verbrechen der Deutschlandtürken auf das Konto der Republik Türkei? Ist die "UCK" etwa die Armee der Republik Albanien? Hat Albanien 1999 Serbien angegriffen? Sind Thaci und Rugova Politiker aus Albanien?
    Sehr gut verglichen!!
    10 Punkte!

Ähnliche Themen

  1. Serbien soll Kosovo-Abspaltung hinnehmen
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 00:54
  2. Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 18:04
  3. EU GEGEN ABSPALTUNG DES NORDENS...
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 14:21
  4. Gegner-Staaten der Kosovo-Abstaltung
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 04:50
  5. Kosovo-Abspaltung: Serbien profitiert
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 03:10