BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 199

Geheimes Treffen Albanien-Griechenland

Erstellt von Ohrid-Albaner, 12.04.2011, 20:49 Uhr · 198 Antworten · 8.928 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    Arvanites..afou elines ine afti...
    Arvaniten sind Christlich Orthodox und sehen sich zu 99% als Griechen.

    Camen sind Moslems und sehen sich zu 99% als Albaner

  2. #22
    ELME
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    Arvanites..afou elines ine afti...
    çamen ≠ arvaniten

  3. #23
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Arvaniten sind Christlich Orthodox und sehen sich zu 99% als Griechen.

    Camen sind Moslems und sehen sich zu 99% als Albaner
    Deshalb wurden Camen vertrieben und Arvaniten durften bleiben.

  4. #24

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Das problem mit Goumas war nicht das er einfach so ermordert wurde.

    Er hatte stress mit paar Albos weil er Griechisch Sprach(Schlägerei) paar tage später wird er von einem von den typen ,,überfahren,,.Man wollte es als Unfall abstempeln
    Das ist eine Lüge man.
    Die hatten einen ganz normalen Streit und die Griechen wollten es so aussehen lassen als ob es ethnisch motiviert war.

  5. #25
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Deshalb wurden Camen vertrieben und Arvaniten durften bleiben.
    Nope stimmt nicht!!!!
    1922 unterzeichneten die Griechen einen Vetrag mit den Türken,über einen bevölkerungsaustausch.

    1,5 Millionen Griechischen Christen(sogar paar Türkische)wurden aus der Türkei vertrieben.
    Die Griechen vertrieben 500.000 Moslems aus Griechenland.

    Die Camen wurden damals net vertrieben,obwohl es einfach gewesen wär,sie in die Türkei zu schicken.

    Der stress brach erst wärend dem 2 Weltkrieg aus

  6. #26
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Nope stimmt nicht!!!!
    1922 unterzeichneten die Griechen einen Vetrag mit den Türken,über einen bevölkerungsaustausch.

    1,5 Millionen Griechischen Christen(sogar paar Türkische)wurden aus der Türkei vertrieben.
    Die Griechen vertrieben 500.000 Moslems aus Griechenland.

    Die Camen wurden damals net vertrieben,obwohl es einfach gewesen wär,sie in die Türkei zu schicken.

    Der stress brach erst wärend dem 2 Weltkrieg aus
    Ich meine ja auch diesen "Stress". Obwohl unter diesen "Moslems" sich eben auch Camen befanden...

  7. #27
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Ich meine ja auch diesen "Stress". Obwohl unter diesen "Moslems" sich eben auch Camen befanden...
    Kein Plan ob auch Camen 1922 vertrieben wurden.Ich weiss nur das 30.000 Camen in Epirus lebten als der 2 Welkrieg anfing.

    1944 und nach dem Krieg wurden 26.000 vertrieben und 2500-4000 starben.
    (Nach offizielen Albanischen Qeullen)

    Wieso ich die zahlen nenne?Ich hab schonmal hier gelesen das wir 500.000 Camen vertrieben haben.

    Über die Gründe werden wir uns nie einingen können.Ich werde dir quellen nennen wie Camen mit den IT und D zusammenarbeiteten und dabaei Massaker an der Griechische bevölkerung begangen.(Paramythi)
    Du wirst sagen wir haben nur unschuldige vertrieben.



    Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen

  8. #28
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Das problem mit Goumas war nicht das er einfach so ermordert wurde.

    Er hatte stress mit paar Albos weil er Griechisch Sprach(Schlägerei) paar tage später wird er von einem von den typen ,,überfahren,,.Man wollte es als Unfall abstempeln
    griechisch sprechen sehr viele in himara wo goumas lebte demnach müsste es mehr todesfälle dort geben

    die albaner hatten vorher schon probleme mit diesem goumas
    die mörder sagten zu goumas laut augenzeugen sprich albanisch daher behaupten manche
    griechen dass sie ihn nur aus dem grund ermordeten

  9. #29

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Quelle: Takim sekret Shqipëri-Greqi / top-channel.tv

    Vrasja e Aristotel Gumës dhe çështja çame ishin dy nga pesë temat që u diskutuan gjatë një takimi të fshehtë diplomatik mes autoriteteve greke dhe atyre shqiptare, të mërkurën e kaluar në hotelin “Dulak” të Janinës, në Greqi.

    Eine albanische Delegation (inkl. GR-Ambassador in Tirana) hat sich in Ioannina/Janina mit dem stellvertretenden Aussenminister Griechenlands, dem Chef der griechischen Informationsagentur und dem obersten Polizeichef Griechenland.

    Unter anderem ging es um den Tod des Griechen Aristotel Guma, der çamen-frage, dem illegalen Handel zwischen beiden Ländern und einem Gefängnis-Projekt.

    Interessant ist (z. Teil aber nicht neu), dass die griechische Seite immer noch die çamen nicht toleriert, dass ein Hochsicherheitsgefängnis für kriminelle Albaner aus Griechenland irgendwo in Albanien gebaut werden soll und das wichtigste: Alles ist geheim geblieben.
    Albanien soll sich nicht von Griechenland alles gefallen lassen. Auch Albaner sterben in Griechenland auf schlimmere Art und Weise als Guma bei einem Unfall.

    Die nationale Einigung aller Albaner ist dringend nötig. Sobald Albanien in der EU ist sollten wir das Blatt wenden.

  10. #30

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Nope stimmt nicht!!!!
    1922 unterzeichneten die Griechen einen Vetrag mit den Türken,über einen bevölkerungsaustausch.

    1,5 Millionen Griechischen Christen(sogar paar Türkische)wurden aus der Türkei vertrieben.
    Die Griechen vertrieben 500.000 Moslems aus Griechenland.

    Die Camen wurden damals net vertrieben,obwohl es einfach gewesen wär,sie in die Türkei zu schicken.

    Der stress brach erst wärend dem 2 Weltkrieg aus
    Jetzt ist Albanien plötzlich Schuld das Griechen in der Türkei vertrieben worden sind.

Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bilderberg-Treffen 2009 in Griechenland
    Von Guest im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2016, 22:54
  2. Albanien&Griechenland
    Von Robert im Forum Rakija
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 02:46
  3. GRIECHENLAND /ALBANIEN
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 16:29
  4. Albaner in Griechenland , Griechen in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 23:44
  5. ´GRIECHENLAND:ALBANIEN
    Von GERAKI im Forum Sport
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 13:51