BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 199

Geheimes Treffen Albanien-Griechenland

Erstellt von Ohrid-Albaner, 12.04.2011, 20:49 Uhr · 198 Antworten · 8.927 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    jaja hab mich vertan schon gut

  2. #52
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von SehireMeister Beitrag anzeigen
    :smiley4:

  3. #53
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Griechenland kann die Camen nicht als Minderheit anerkennen, auch dürfen Sie nicht den Genocid an den Camen anerkennen, denn das würde heißen, meine Oma beziehungsweise ein Teil meiner Familie hätte wieder Anspruch auf das Land von welchem Sie vertrieben wurden.


    Genocid

    Post mal einen internationalen beschluss der die vertreibung der Camen als Genocid einstuft.

  4. #54
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Genocid

    Post mal einen internationalen beschluss der die vertreibung der Camen als Genocid einstuft.

    Noch hat die Griechische Politik es geschafft die Thematik zu unterspielen, doch bald wird sich was ändern, denn die Lobby der Çamen in den USA wird immer besser, und diese liefern auch immer mehr beweise... und bald wird es Anerkannt sein, aber es ist ja das gleiche wie wenn ich einem Griechen sage ''Die Fustanella ist Albanisch'' dann kommt gleich sowas wie'' *Ja ganz Griechenland ist Albanisch bla bla bla* wobei bewiesen ist das Fustanella Alb.. ist!

    Im 19. und 20. Jahrhundert siedelten eine größere Zahl von Çamen ins Gebiet der heutigen Türkei über. Je zur Hälfte muslimisch und christlich-orthodox wurden die Çamen durch die Grenzziehung von 1913 zu einer ethnischen Minderheit im neuen griechischen Nationalstaat. Zwar wurde der muslimische Teil der Çamen offiziell vom griechisch-türkischen Bevölkerungsaustausch nach dem Ersten Weltkrieg ausgenommen, während die noch in Epirus lebenden Türken gehen mussten. Jedoch wurden die muslimischen Çamen in der Zwischenkriegszeit diskriminiert. Ein Teil der Çamen kollaborierte während des Zweiten Weltkriegs mit den italienischen bzw. deutschen Besatzungstruppen und beteiligte sich an der von den Italienern eingesetzten albanischen Zivilverwaltung.[1] Griechische Truppen unter Napoleon Zervas nahmen dies als Anlass, um einen Großteil der verbliebenen Albaner 1944 kollektiv nach Albanien zu vertreiben, wobei es zu vielen Opfern auch unter der Zivilbevölkerung kam.[2]


    STATEMENT
    OF THE CHAMERIA HUMAN RIGHTS ASSOCIATION
    REGARDING CHAM GENOCIDE


    In remembrance of the victims of the act of genocide against the Albanian minority of Çamëria / Thesprotia on 27 June 1944, the Chameria Human Rights Association in the U.S.A. once again calls upon the government of Mr. Karamanlis to work for the recognition and protection of the human rights of the native Çam population who were forcibly and violently driven out of their homes by the fascist Greek bands of Napolon Zervas.

    The return home of the Çam refugees who reside outside of their country of Greece would be an important humane act, which would honor Greece and the Greek people, as well as its ancient democratic tradition.

    The Çam minority of Greece is presently the most forgotten and neglected minority in Europe. The new united Europe of the 21st Century should no longer tolerate the fact that one of the oldest ethnic groups in the continent continues to be discriminated upon and its individuals are denied the most fundamental human rights, which are at the core of the European identity and democratic values.

    The Çamëria Association for Human Rights calls upon the European Commission and other bodies of the European Union, as well as upon the Council of Europe and the Organization for Security and Cooperation in Europe, to include as soon as possible in their agendas the just and speedy solution of the issue of human rights for the Çam minority of Greece.

    We appeal to all Albanian-American religious institutions – regardless of their denomination - to remember the Çam Genocide on June 27 with a prayer in remembrance of the victims and the resolute hope that the world will not see any more ethnic cleansing.

  5. #55
    Albo-One
    Scheint ja nicht mehr geheim zu sein.

  6. #56
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    wiki ist cool,aber english wiki ist ausführlicher und hat mehr quellen.

    Hier hast du paar artikel:


    Axis-Cham Albanian collaboration - Wikipedia, the free encyclopedia

    Paramythia executions - Wikipedia, the free encyclopedia


    The Paramythia executions, also known as the Paramythia massacre (19–29 September 1943) was a combined Nazi and Cham Albanian war crime perpetrated by members of the 1st Mountain Division and the Muslim Cham militia in the town of Paramythia and its surrounding region, during the Axis occupation of Greece. 201 Greek villagers were murdered and 19 municipalities in the region of Paramythia were destroyed.[1]

  7. #57
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    wiki ist cool,aber english wiki ist ausführlicher und hat mehr quellen.

    Hier hast du paar artikel:


    Axis-Cham Albanian collaboration - Wikipedia, the free encyclopedia

    Paramythia executions - Wikipedia, the free encyclopedia


    The Paramythia executions, also known as the Paramythia massacre (19–29 September 1943) was a combined Nazi and Cham Albanian war crime perpetrated by members of the 1st Mountain Division and the Muslim Cham militia in the town of Paramythia and its surrounding region, during the Axis occupation of Greece. 201 Greek villagers were murdered and 19 municipalities in the region of Paramythia were destroyed.[1]

    201 Griechen wurden ermordet, das mag stimmen. Ein Jahr später nahm jedoch Griechenland dies zum Anlass über 25.000 Camen zu vertreiben und 2.877 zu ermorden. Darunter waren Kinder, Frauen, Ältere und Männer. Siehe hier:
    1946 | Document of the Committee of Cham Albanians in exile on Greek persecution of the Chams
    => According to statistics available to date, the victims and the missing among the Albanian minority in Greece, during the massacres in the years 1944-1945, number 2,877, broken down as follows:...

    (Das ist die Petition der vertriebenen Camen an die UN-Menschenrechtskommission.)

  8. #58
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    wiki ist cool,aber english wiki ist ausführlicher und hat mehr quellen.

    Hier hast du paar artikel:


    Axis-Cham Albanian collaboration - Wikipedia, the free encyclopedia

    Paramythia executions - Wikipedia, the free encyclopedia


    The Paramythia executions, also known as the Paramythia massacre (19–29 September 1943) was a combined Nazi and Cham Albanian war crime perpetrated by members of the 1st Mountain Division and the Muslim Cham militia in the town of Paramythia and its surrounding region, during the Axis occupation of Greece. 201 Greek villagers were murdered and 19 municipalities in the region of Paramythia were destroyed.[1]

    201 Griechen wurden ermordet, das mag stimmen. Ein Jahr später nahm jedoch Griechenland dies zum Anlass über 25.000 Camen zu vertreiben und 2.877 zu ermorden. Darunter waren Kinder, Frauen, Ältere und Männer. Siehe hier:
    1946 | Document of the Committee of Cham Albanians in exile on Greek persecution of the Chams
    => According to statistics available to date, the victims and the missing among the Albanian minority in Greece, during the massacres in the years 1944-1945, number 2,877, broken down as follows:...

    (Das ist die Petition der vertriebenen Camen an die UN-Menschenrechtskommission.)

  9. #59
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    201 Griechen wurden ermordet, das mag stimmen. Ein Jahr später nahm jedoch Griechenland dies zum Anlass über 25.000 Camen zu vertreiben und 2.877 zu ermorden. Darunter waren Kinder, Frauen, Ältere und Männer. Siehe hier:
    1946 | Document of the Committee of Cham Albanians in exile on Greek persecution of the Chams
    => According to statistics available to date, the victims and the missing among the Albanian minority in Greece, during the massacres in the years 1944-1945, number 2,877, broken down as follows:...

    (Das ist die Petition der vertriebenen Camen an die UN-Menschenrechtskommission.)


    Du brauchst mich net über die dunklen Kapitel der Griechischen Geschichte aufzuklären.Ich weiss darüber bescheid und bin auch nicht Stolz drauf.
    Ich verstehe aber wieso die Griechen so reagiert haben.

    Im gegensatz zu euch weiss ich über die Camen bescheid.Ihr dagegen ignoriert einfach die Fakten das die Camen selber auch viele Kriegsverbrechen begangen haben.Ihr ignoriert die Quellen die aussagen das die meisten Camen mit den Axis kollaborierten.
    Leider Gotte waren es nicht nur 201 Griechische Opfer.Es war eines von vielen Massakern die von Camen Banden verübt wurden.

    Ihr fordert entschädigung vom Griechischen Staat?Wer wird die bewohner von Paramythia enschädigen?Oder die restlichen Bewohner von Epirus?Die durch die taten der Camen durch die Hölle gingen!!!

    Versteh mich net Falsch es war nicht richtig von den Griechen Verbrechen mit Verbrechen zu bestrafen.Mich kozt es nur an das man immer im scheisshaufen Balkan mit dem Finger auf andere zeigt und seine eigenen Taten gern vergisst

  10. #60
    Avatar von El Greco

    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    1.746
    Keine weitere Diskussion über die Camen :

    Bleibt beim Geheimen treffen

Seite 6 von 20 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bilderberg-Treffen 2009 in Griechenland
    Von Guest im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2016, 22:54
  2. Albanien&Griechenland
    Von Robert im Forum Rakija
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 02:46
  3. GRIECHENLAND /ALBANIEN
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 16:29
  4. Albaner in Griechenland , Griechen in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 23:44
  5. ´GRIECHENLAND:ALBANIEN
    Von GERAKI im Forum Sport
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 13:51