BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 40 ErsteErste ... 1521222324252627282935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 398

Wie geht es weiter nach dem Dayton-Vertrag?

Erstellt von meko, 26.01.2009, 19:51 Uhr · 397 Antworten · 14.734 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    warum?? jeder der den staat Bih zerstören will soll bitte in das land seiner wahl gehen.
    ganz einfach.
    Ist gut, wenn du das so meinst.
    Hat sich oben für mich danach angehört, als ob du alle Serben und auch Kroaten vertreiben lassen würdet, damit es keine probleme gibt...ganz im Sinne - keine Minderheiten, keine Probleme. Der vollkommen falsche Weg, wenn du mich fragst.

  2. #242
    Emir
    Stimm ich dir zu, man sollte die Leute bzw. Minderheiten nicht vertreiben, das ist sicherlich nicht der richtige Weg, jedoch muss ich sagen, das wenn man alle Nazionalisten vertreiben würde, dann gebe es in BIH 100.000 Einwohner

  3. #243
    Avatar von burn

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Stimm ich dir zu, man sollte die Leute bzw. Minderheiten nicht vertreiben, das ist sicherlich nicht der richtige Weg, jedoch muss ich sagen, das wenn man alle Nazionalisten vertreiben würde, dann gebe es in BIH 100.000 Einwohner
    endlich von dir auch ein guter Thread!!!

  4. #244

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Stimm ich dir zu, man sollte die Leute bzw. Minderheiten nicht vertreiben, das ist sicherlich nicht der richtige Weg, jedoch muss ich sagen, das wenn man alle Nazionalisten vertreiben würde, dann gebe es in BIH 100.000 Einwohner
    Da hast du sicherlich Recht. Auch Nationalisten und Faschisten haben aufgrund der Meinungsfreiheit ihr Recht dort zu leben. Dass sie alles andere als förderlich sind, ist von vornherein ja klar.
    Natürlich ist die jetzige Dayton-Lösung in Bosnien ziemlicher Humbug, da es einafch nicht funktioniert. Aber die Serben werden auch nicht ihre Gebiete aufgeben, während ein Teil der Kroaten weiterhin eine Entität fordern wird. Solange das Bild des Krieges noch in den Köpfen spukt (die Zeitungen und restlichen Medien heizen das an) wird es leider kein gutes Zusammenleben geben...

  5. #245
    Bloody
    Zitat Zitat von burn Beitrag anzeigen
    endlich von dir auch ein guter Thread!!!

  6. #246
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Die sollen bleiben wo die sind wir haben schon vor langem klar gemacht das ihre Hauptstadt Sarajevo und nicht Zagreb ist.
    du witzfigur kannst nichteinmal deiner kindergärtnerin klar machen,dass du keine pampas brauchst:

  7. #247
    Emir
    Man sieht es doch schon hier im Forum sogut wie alle sind Nationalisten ...

  8. #248

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Man sieht es doch schon hier im Forum sogut wie alle sind Nationalisten ...
    Solange alle so wie hier im Forum sind und immer nur darauft behaaren als Opfer durchzugehen wird das nie was mit Bosnien

  9. #249
    Emir
    Genau und ein Beispiel bist auch Du. DU kannst sagen was du willst, für mich bist du ganz klar ein Moslemhasser. Vll. siehst du Bosnien und tust es annerkennen aber den Islam nicht. Dazu habe ich genug Beiträge von dir gelesen.
    Find es schade zudem du auf Jugoslawe schiebst ...

  10. #250

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Genau und ein Beispiel bist auch Du. DU kannst sagen was du willst, für mich bist du ganz klar ein Moslemhasser. Vll. siehst du Bosnien und tust es annerkennen aber den Islam nicht. Dazu habe ich genug Beiträge von dir gelesen.
    Find es schade zudem du auf Jugoslawe schiebst ...
    Nur damit eins klar ist, es ist nicht der Islam, den ich hasse, sondern Leute wie meko. Diese Gruppen von Menschen befürworten in aller Öffentlichkeit ein gemeinsames friedliches Leben zwischen (in diesem Fall Cro, Bos, Ser) und macht auf weltoffene Menschenversteher, möchte aber auf keinen Fall zulassen, dass die Religion vom Staat stärker zurückgedrängt wird und verflucht alles, was irgendwie mit Jugoslawien zu tun hat.

    Wieso frage ich mich da?

    Die einzige Weg die Menschen endlich von ihren Hass und ihrer verklemmten egoistischen Einstellung zu befreien und sie zu einen normalen Leben zu bekehren ist die Religionen, nicht abzuschaffen, aber ihren Einfluss stark zu vermindern und zwar soweit, dass sie im alltäglichen Leben nur noch eine mindere Rolle spielt.

    Und genau da kommen wir wieder zum Anfang. Meine Kritik gilt nicht nur strenggläubigen Muslimen oder dem Islam, sondern auch der Kirche (ihrer machtgierigen Bestrebung) und den nationalistischen Christen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 12:25
  2. 15 Jahre nach Dayton
    Von Fan Noli im Forum Politik
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 02:22
  3. EU Erweiterung, wie geht´s weiter.
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 01:20
  4. Tal der Wölfe geht weiter !!!
    Von Popeye im Forum Balkan im TV
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 19:55